Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2020, 23:22   #52
dermannmitdemrad
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 130
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #42: Wettbewerbsthread

Wertung Tag 7: Blaue Stunde | Hände und Füße | voll

1. Gutnix: Sehr cool! Die Idee ist Klasse, muss man auch erstmal wissen wo diese Figur zu finden ist. Klasse Licht, tolle Schärfe, schön freigestellt. Und im Hintergrund auch noch so ne Art Bürogebäude. Gefällt mir sehr.

2. stevens662: 1 oder 2 - hab lange hin und her überlegt. Mir gefallen die Blendensterne, der Lichtschein auf dem Stein, das weiche Wasser, das blaue Licht der blauen Stunde und der Lichtschein der Laternen auf dem Wasser. Das Bild von Gutnix ist aber mal erfrischend anders und deshalb doch vorn.

3. SYLK: Endlich wieder ein WB mit Katze! Diesmal zwar nur die Pfote, trotzdem, sehr hübsches Tier. Sehr gefällige Tönung des gesamten Bildes, welche schön zum Fell der Katze passt. Über die Pfote wird man schön diagonal ins Bild geführt. Schade das nicht beide Pfoten vorstreckt oder dieses Katzen-Dehnen macht, da hätte man vielleicht alle 4 in den Fokus bekommen.

4. Pippilotta: Und auch die Schwebebahn darf ja eigentlich nicht fehlen! Ist das jetzt doch wieder regulärer Betrieb? Hmm, ich weiß nicht warum diese schräge Perspektive (wegen der 3. Laterne?), aber ich stelle es mir frontal vor, also parallel zu Strecke und Bahnhof, vielleicht auch nur das halbe Bahnhofsgebäude, aber mit ganzer Bahn. Und das sieht vor meinem inneren Auge viel besser aus. So stört mich die Straße wirklich sehr. Schon allein wenn ich die Straße mal mit der Hand abdecke gewinnt das Bild für mich viel.

5. Geier-Wally: Mir gefällt die Lichtstimmung und ohne Zweifel sind die Gläser voll! Und nach 3 solchen gehts einem bestimmt gut. Schön fokussiert auf die Bildaussage und trotzdem fehlt die Trink- oder Feierstimmung auf dem Bild.

6. Celler: Der Himmel sieht wirklich toll aus, aber für die blaue Stunde braucht man Beleuchtung, denn das ist der Trick, das man eben zu dieser blauen Stunde die Belichtung von künstlicher Beleuchtung und Himmel und durch beides zusammen auch den Rest der Szenerie halbwegs ausgewogen hinbekommt. Vielleicht hätte auch ein Hochschrauben der Empfindlichkeit auf 3200 oder 6400 noch was gebracht, Stativ war scheinbar nicht dabei, oder? Überbelichtet ist der Himmel ja auf keinen Fall, denn hättest du dann auch wieder runterziehen können per EBV. Aber man hätte was vom Mount Kali gesehen, nicht nur seine Silhouette.

Tag 8: ??? | ...ach neee...
dermannmitdemrad ist offline   Mit Zitat antworten