Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.2018, 08:44   #8
whiskyjoe
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.735
Standard AW: Kaufberatung WW, Festbrennweite und Tele für 80D - Hundefotografie

Das 200 2,8 ist in Relation zum Zoom recht kompakt und leicht.
Dennoch würde ich bei Schwerpunkt Hundefotografie zum 70-200 Zoom greifen.
Ob nun das 2,8er oder das 4er Zoom, gut sind sie alle.
Da kommt dann die Frage, ob sich das 2,8er lohnt:
Grundsätzlich ja, jedoch muss man das Gewicht beachten, den Aufpreis berücksichtigen und möglicherweise etwas Lehrgeld zahlen.
Warum Lehrgeld? Weil bei Blende die Schärfenebene geringer ist und die Motive gern aus dem Fokus laufen. Gerade am Anfang braucht es etwas Übung, jedoch kann man das 2,8er Zoom im Zweifel abblenden.
Und: Was nützt ein 2,8er Zoom, wenn es zuhause bleibt, weil es doch zu schwer ist?
Diesen Aspekt sollte man sich ernsthaft hinterfragen. Ist man darüber mit sich im Reinen, ist das 2,8er das universellere Zoom.
__________________
Ein ausdrucksvolles Bild ist keine Frage der technischen Ausrüstung.
Ausrüstung: siehe Profil
whiskyjoe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!