Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2014, 09:52   #1
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard USA von Kalifornien nach Montana

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich war in den letzten Jahren öfters in den USA und bin dort von Südkalifornien über Nevada, Arizona, Utah, Colorado, Wyoming bis nach Montana gereist. Sowohl bei Tag als auch teilweise bei Nacht habe ich fotografiert. Ich möchte Euch nun einen Reisebericht mit einigen Bildern davon zeigen. Die Bilder sind - mit einigen Ausnahmen - eher sparsam bearbeitet, es sind etliche JPGs direkt aus der Kamera dabei.

Ihr werdet bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten sehen, einige davon in anderem Licht, als sie gewöhnlich auf Bildern erscheinen. Da Bilder im Internet schnell Beine bekommen, habe ich sie möglichst dezent mit einem Wasserzeichen versehen, damit dann, wenn sie ungefragt und unberechtigt irgendwo anders erscheinen, wenigstens zu sehen ist, woher sie stammen, sofern das Wasserzeichen nicht böswillig entfernt wurde.

Ich bin noch am Raussuchen der Bilder, so dass sie hier Stück für Stück erscheinen werden. Ich beginne mit einem Bild vom Hinflug.



Die Reise beginnt in äußersten Süden Kaliforniens an der mexikanischen Grenze zur blauen Stunde in San Diego.



Der erste Haltepunkt auf der Fahrt Richtung Norden war der Joshua Tree National Park. Ich fand ihn nicht so dolle und andernrorts habe ich auch noch jede Menge Joshua Trees gesehen, aber einen Joshua Tree von hier möchte ich Euch zeigen:



Neben den Joshua Trees gibt es im gleichnamigen Nationalpark natürlich noch mehr zu sehen. Das sind insbesondere schöne Gruppen von gerundeten Felsen (leider meist mit Grill oder Campingplatz mittendrin, die das Foto verderben) und auch ein paar Kakteeen (keine Saguaros). Es gibt sogar einen Punkt, der Cactus Garden heißt, aber mit meinen Fotos von dort bin ich nicht zufrieden. Aber ein Trauerseidenschnäpper hat sich für mich in Pose gesetzt:

Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten