Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.06.2020, 19:34   #26
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.970
Standard AW: Hilfe für analoge Fotografie an Revue electronic c

Zitat:
Zitat von m@sche Beitrag anzeigen
Eine SR44 ist besser, die Spannung bleibt über die Lebensdauer stabiler
Nur dass die Silberoxid mit 1,55 V volle 0,2 V drüber ist...

Die Zink-Luft-Zellen haben von Anfang bis Ende stabil 1,4 V, nur eben nicht so lang.

Der Ausgleich per ASA wird mglw. nicht funktionieren. Ich habe gerade mal eine Vivitar 35EE rausgekramt. Die hat die selben Innereien wie die Revue und die Missweisung der Sucheranzeige scheint nicht linear zu sein. Das heißt erst mal nix, die LW-Kombi am Verschluss muss ja nur stimmen, aber es ist mir ein bisschen zu aufwendig, die Kamera heute noch in den Verschlusstester reinzupfriemeln.

Zitat:
Zitat von m@sche Beitrag anzeigen
vergleichbar mit einer PX625.
Ich fürchte, um eine PX625 in die Revue zu pressen, bräuchte es einiges an Gewalt...

BTW Ohne Batterie läuft die Revue immer mit 1/30 bei f/2.7. Man muss nur das passende Licht abwarten, ist ein bisschen wie mit der Uhr, die 2x am Tag die richtige Zeit zeigt...
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten