Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.2019, 11:10   #1
CitroenDsVier
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2014
Beiträge: 47
Standard Upgrade von der EOS 700D -> 90D?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich habe meine 700D jetzt seit knapp 6 Jahren, in der Zeit haben sich etliche Fotos und ein paar Objektive angesammelt. Zu letzteren gehört das Kitobjektiv 18-55 3.5-5.6 IS STM, das Canon 10-18 IS STM, Canon 55-250 IS STM und das Sigma 17-50 2.8 als neues "immerdrauf".
Dazu kommt noch etliches Zubehör, diverse Filter, etc.

Mit dem Sigma hat sich ein entscheidender Schritt getan: Plötzlich ist alles viel schärfer. Daher nehme ich das 55-250 quasi garnicht mehr in die Hand, weil es mir viel zu körnig geworden ist. Wie dem auch sei, mit dem schärferen Objektiv kam immer öfter der Wunsch, ein Bild im Nachhinein noch mehr croppen zu können - sprich höhere Auflösung.
Außerdem habe ich mir in so manchen Situationen eine bessere dynamic range gewünscht, da sehe ich die 700D doch eher schwach. Ähnliches mit dem Rauschverhalten.

Jetzt habe ich von der 90D gelesen und denke, dass das ein gutes Upgrade sein könnte. Über Kleinbildsensoren habe ich auch schon nachgedacht (genauer 6DII, die EOS RP gefällt mir von der Bedienung nicht), aber das wäre ein zu großer Griff in den Geldbeutel, weil ich dafür auch neue Objektive bräuchte. Mit der 70D und 80D habe ich zu deren Releases auch schon geliebäugelt, aber damals konnte ich mich nicht dazu durchringen, die Unterschiede wirkten auf mich nicht 1000€-wert.

Wie seht ihr das, ist die 90D in Sachen dynamic range und Rauschverhalten ein (lohnenswertes) Upgrade zur 700D?

Viele Grüße
__________________
700D | 10-18 IS STM | 18-55 IS STM | 55- 250 IS STM | Sigma 17-50 f2.8 | Zubehör
CitroenDsVier ist offline   Mit Zitat antworten