Thema: Licht/Lichtformer Welcher Lichtformer (erledigt)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2019, 07:59   #26
noklik
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 102
Standard AW: Welcher Lichtformer zum Start ins Profoto B2 System?

Guten Morgen,

gleich vorweg, der B2 ist ein sehr guter Blitz auch für draussen. Ich setze ihn hauptsächlich on Location ein. Bei mir ist er meistens auf einem Boom mit der Aurora Firefly Par 85 cm im Einsatz. Meines Erachtens ist diese Kombination unschlagbar.
Der Blitzkopf ist klein und sehr leicht. Ferner fotografiere ich sehr selten Personen mit Blitzlicht, wenn die Sonne mit voller Macht scheint. Auch habe ich dann Blenden so bis etwa 8. Wenn ich unbedingt mehr Power benötige, wird der B2 einfach näher ans Model gestellt.
Im Übrigen, wenn man tatsächlich bei vollem Sonnenschein gegen die Sonne blitzen und den sogenannten Portylook haben möchte, so nimmt man anstelle einer Softbox den OCF Magnum Reflektor und gut ist.
Meine Erfahrung ist auch, wenn 250 WS nicht reichen, dann reichen auch keine 500 WS. Kein Speedlight, auch nicht der A1x, kommt mit dem B2 mit! Der B2 ist ein echter Studioblitz mit dem man on Location sehr gut arbeiten kann.
Sehr gut ist die Kombination im Studio mit dem D2.

Wie ich oben schon gesagt hatte, man investiert in ein System!

Ich wünsche Dir ein schönen Tag,
VG


PS:
Der B2 mit 250 WS hat etwa die Leistung von 3 starken Speedlights mit jeweils etwa 70 WS. Seine Ladezeiten sind jedoch deutlich kürzer und es hat eine echte Omega-Blitzröhre und keine lineale Blitzröhre wie die Speedlights.

PPS:
Wie oben angemerkt, wenn das Budget etwas brennt, dann gibt es für mich nur Godox AD200 Pro als Alternative.
noklik ist offline   Mit Zitat antworten