Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2011, 17:46   #3
TiCar
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 630
Standard AW: Dias und Negative schnell digitalisieren (1.000 Stück/Tag, ohne Diaprojektor)

Hi,

danke für den Bericht und die Anleitung. Mein Vater hat sich so ein 99€ DiaScanner gekauft, aber die Qualität und die Arbeitsgeschwindigkeit ist mieserabel

Die hier gezeigte Lösung empfinde ich als sehr gut und wenn DSLR und Makro vorhanden ist sicherlich in einem absolut presilich akzeptablen Rahmen. Für mich stellt sich orimär die Fragen

- Stativ oder feste Installation wie gezeigt?
- 7D oder 350D wegen der hohen Anzahl der Auslösungen

Was ich entweder übersehen habe oder evtl. man noch erweitern könnte: Aufnahme von Negativstreifen. Ist dieser Aufbau auch dafür zu verwenden, wenn man den Vergrößer umbaut?
__________________
Gruß,
Lars
Lust auf mehr?
>www.light-reflection.com< >FaceBook<
TiCar ist offline   Mit Zitat antworten