Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2019, 23:19   #2
Ancheru
Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2017
Beiträge: 313
Standard AW: Fragen an Stacking Profis :D

Hallo!
Schau dir ruhig mal ergänzend Helicon Remote an. Damit kannst du einen Fokus Start- und Zielpunkt setzen und dich gemütlich zurücklehnen, während das Programm automatisch die Fokusreihe abarbeitet.
Vorraussetzung ist ein Objektiv mit AF und eine unterstützte Kamera - hast du beides.

Deiner Kamera macht es nichts aus - der Verschluss ist soweit ich weiss für mindestens 150.000 Auslöser konstruiert. Einfach keine Gedanken drum machen. Im Live-View ist der Spiegel dauerhaft hochgeklappt.

Eine Taschenlampe ist nicht ideal, weil der Akku schwächer werden kann und du unter Umständen plötzlich unterschiedlich belichtete Fotos hast - kann Fehler beim stacken geben. Lieber eine Schreibtischlampe oder dergleichen mit normaler Stromversorgung verwenden. Als Diffuser reicht schon ein Stück Zewa um harte Reflektionen zu vermeiden.
Würde vorm stacken im Av-Modus die richtige Belichtung finden und die Werte dann auf den M-Modus übertragen, damit die Fotos am Ende alle gleich aussehen. Blende ruhig ab auf f/8 zum Beispiel, Offenblende bringt hier nichts außer mehr Arbeit, mehr Fotos (mehr Daten), längere Wartezeit.
Bei den Abständen ist der Hintergrund sowieso verschwommen.

Dann viel Vergnügen!
Ancheru ist offline   Mit Zitat antworten