Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2016, 21:40   #3
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.699
Standard AW: Dia Scanner Erfahrung

Falls das ganze kein Hobbyprojekt werden soll sondern einfach nur brauchbare Ergebnisse von DIAs (also keine Negative) gefragt sind, dann würde ich mir einfach für 3-7 Tage einen
Reflecta Digitdia 6000 ausleihen und bei Deinen Anforderungen an die Bildauflösung mit 2500 DPI scannen (lassen). Das müssten dann <6h für 100 DIAs sein, falls das Magazin nicht zu häufig klemmt.

Bevor ich da jedes DIA einzeln einpanne und abfotografiere oder den DIA-Projektor umbaue, würde ich für ein paar hundert DIAs lieber die 80-130 Euro ausgeben und mir über eBay vom Händler so ein Gerät leihen.

Geändert von GymfanDE (17.01.2016 um 21:43 Uhr)
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten