Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.2019, 10:24   #16
frank.ho
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.186
Standard AW: Tamron 35-150 Erfahrungsthread 35-150mm

Zitat:
Zitat von Raeuberhotzenplotz1 Beitrag anzeigen
Also zwischen 50 und 135mm akzeptabel, darüber und darunter gut sichtbar. Auch die Vignettierung bei 35mm fällt auf.

Aus meiner Sicht ist es also nur in Verbindung mit LightRomm DXO oder ähnlich zu gebrauchen. Schade, für mich ist es damit raus

Hallo

die Minibildchen verstärken natürlich den Eindruck der Vignettierung massiv.

Trotzdem konstruieren alle ihre neuen Optiken unter Einbeziehung der Softwarekorrektur für Vignettierung, Verzerrung, Randabfall Schärfe, unabhängig von der Firma, mal mehr, mal weniger.

Mit nativen Linsen kein Problem, die Bildverschlechterungen wie mehr Beschnitt, mehr Rauschen etc. sehen die meisten nicht.

Bei Fremdoptiken natürlich OOC nicht zu haben, Nikon wird sich wie andere hüten die Korrektur von Fremdoptiken in der eigenen Kamera anzubieten, das gibts nur bei MFT, da steht die Korrektur im Objektiv, jede Kamera liest sie dann.
Also dann der Weg über den RAW Konverter.
Wer den sowieso nutzt hat keine Probleme sobald die Profile raus sind.

Oder man holt sich ne Sigma Art Prügel...
Oder ne Leica M

Grüsse
Frank
__________________


Geändert von frank.ho (11.06.2019 um 10:26 Uhr)
frank.ho ist offline   Mit Zitat antworten