Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2008, 10:52   #188
hawekl
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2007
Beiträge: 64
Standard AW: Auf dass sich die Balken biegen: Blickwinkel mit dem ZD 8mm Fisheye

Ich erinnere mich noch an eine Photokina in Köln
(ich glaube es war 1970) da mussten Akt-Aufnahmen mit dem Fish-eye entfernt, bzw. zugehängt werden.
Es hatten sich einige Besucher über die Verzerrung/Entstellung von weiblichen Körpern aufgeregt.
Danach wurden diese Bilder im Foto-Magazin veröffentlicht, es wurde daraus wiederum eine "Glaubensfrage", ob man das darf.
Ich finde das Fischauge als Sonderobjektiv in der Hand von Könnern einfach gut, es ermöglicht spezielle Sichtweisen.
Man sollte aber keine Manie daraus entstehen lassen.
Nicht jedes Motiv eignet sich so abgebildet zu werden.
Eine kleine Episode nebenbei:
Ich stand neben einem Fotografen, der hatte ein Objektiv auf seiner Nikon. Er bat mich, aus dem Bild zu gehen.
Ich stand aber neben ihm. Das Objektiv hatte einen
Bildwinkel von 220Grad!!
Mit dem Blick durch den Sucher merkte ich, was das war.
Ich weiß gar nicht, ob es dieses Objektiv heute noch gibt.
hawekl ist offline   Mit Zitat antworten