Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.05.2017, 11:53   #231
Steffen1207
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 428
Standard AW: Infrarot-taugliche Objektive/Kameras

Hier noch einmal etwas von mir zum Objektiv aus Post #43


Name des Objektivs:
Canon EF 17-40/4 L USM


Bajonett-Art:
Canon EF


Objektiv für Vollformat/APS-C:
Vollformat


Verwendete Kamera/Technik:
Canon 40D, definierter Umbau mit 700nm.



Geeignet für die Infrarot-Fotografie: Ja/Nein/Eingeschränkt:
Ja


Ich konnte selbst bei probeweiser Verwendung von f/13 keinen Hotspot entdecken. Im praxisrelevanten Bereich von f/5,6 ... f/8 ist erst recht alles "sauber". Kleinere Blendenöffnungen halte ich deswegen nicht für praxisrelevant, da aufgrund anderer Lichtbrechung Beugungseffekte im IR früher sichtbar werden, als in der Tageslichtfotografie. Das aber nur am Rande.
Das Canon 17-40 ist inzwischen mein "Immerdrauf" für IR. Der Brennweitenbereich ist sehr gefällig, aus den Rohbildern lassen sich sehr schöne Falschfarben entwickeln. Für die Verwendung an APS-C Kameras empfiehlt es sich übrigens, die mitgelieferte, große Streulichtblende Canon EW-83E nicht zu verwenden, sondern die kleinere Canon EW-83H vom EF 24-105/4 L IS USM anzusetzen. Diese verhindert am APS-C Format wirkungsvoller Streulichteffekte als die große Blende und nimmt natürlich auch weniger Platz in der Fototasche weg. Das gilt natürlich auch für APS-C Kameras im Tageslicht.



comp_DIMG_9623.jpg



comp_DIMG_9657.jpg



comp_DIMG_9672.jpg



comp_DIMG_9684.jpg
__________________
Gruß Steffen


¡Simpático seré desde mañana!

Geändert von Steffen1207 (13.05.2017 um 21:10 Uhr) Grund: Rächtschreipfähler peseidicht...
Steffen1207 ist offline   Mit Zitat antworten