Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2017, 11:56   #229
Steffen1207
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 428
Standard AW: Infrarot-taugliche Objektive/Kameras

Dann mach ich mal...
Lang sind sie her, meine Nikon-Zeiten.


Name des Objektivs:
AF-S DX Nikkor 18–105/3,5–5,6 G ED VR.

Bajonett-Art:
Nikon F

Objektiv für Vollformat/APS-C:
APS-C (Nikon nennt dieses Sensorformat "DX")

Verwendete Kamera/Technik:
Nikon D3100, Serienmodell ohne jeden Umbau. Schraubfilter Hoya R72.

Geeignet für die Infrarot-Fotografie: Ja/Nein/Eingeschränkt:
Ja

Dieses Objektiv ist für IR gut geeinet. Erst bei sehr weit geschlossener Blende (kleiner als f/13) zeigt sich ein Hotspot, was aber für die Praxis keine Rolle spielen dürfte. Es bildet im Tageslicht und im Infrarot sehr gut ab, hat nen sehr brauchbaren Brennweitenbereich, ist leicht und gebraucht inzwischen sehr günstig zu bekommen. Aber Achtung: Dieses Objektiv hat leider, wie viele andere dieser ansonsten wirklich sehr guten Kitlinsen, ein Kunststoffbajonett. Bitte vorsichtig ansetzen, mir ist mein erstes 18-105 leider beim Ansetzen kaputtgegangen, durch versehentliches Verkanten ist ein Teil des Bajonetts abgebrochen.

Eine Alternative zu diesem Objektiv ist das in einem anderen Beitrag schon genannte AF-S DX Nikkor 16-85/3,5–5,6 G ED VR. Es hat ganz geringfügig bessere optische Eigenschaften als das 18-105er, hat ein Metallbajonett, ist aber auch gebraucht sehr deutlich teurer.

Zu den Bildern: Sie sind mit einer Serienkamera und Schraubfilter vor der Linse aufgenommen worden, daher Langzeitbelichtungen mit den üblichen Bewegungsunschärfen.



comp_D_DSC4656-1.jpg



comp_D_DSC4664-1.jpg



comp_D_DSC4668-11.jpg
__________________
Gruß Steffen


¡Simpático seré desde mañana!

Geändert von Steffen1207 (12.05.2017 um 12:13 Uhr)
Steffen1207 ist offline   Mit Zitat antworten