Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.04.2017, 00:56   #221
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.773
Standard AW: Infrarot-taugliche Objektive/Kameras

Als letztes zeige ich euch das Rodenstock Retina Rotelar 85/4, ebenfalls Ende 50er Jahre. Eigentlich zeige ich es nur als Beispiel, dass auch einfachvergütete Objektive einen Hotspot haben können (Es gibt Leute, die sagen, Objektive mit Einfachvergütung seien immer Hotspot-frei, stimmt aber nicht.). Ein Geheimtipp ist es nicht, dafür ist es zu selten und zu teuer. Im sichtbaren Licht hat es übrigens eine sehr gute Abbildungsleistung.

Positiv:
- Sehr scharf und mit guter Auflösung.
- Sehr gut gebaut.
- Geradezu winzig (32mm Filter!) und liegt schön in der Hand

Neutral:
- Bei üblichen Blenden bis Blende 8 frei von Hotspots. Bei Blende 22 ist aber ein deutlicher präziser Hotspot zu sehen. (11 und 16 habe ich nicht getestet.)

Negativ:
- Kein Infrarotindex
- Die bewegliche Schärfentiefenskala ist zwar nett, hilft im Infrarot aber nur bedingt, um den fehlenden IR-Index zu ersetzen.
- Nur Lichtstärke f/4

Alle Bilder mit Fuji X-A1 umgebaut, Bild zwei bei Offenblende 4, Bild drei bei Blende 8, Bild vier bei Blende 22.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSE_6104.jpg (398,5 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF0774.jpg (408,2 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF0778.jpg (476,3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF0780.jpg (487,0 KB, 26x aufgerufen)
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten