DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Canon EF / EFs / RF - Objektive (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=12)
-   -   [EF/EFs] lichtstarkes WW für Polarlicht (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2001258)

cara 11.01.2020 14:50

lichtstarkes WW für Polarlicht
 
ich hab mich mit der Suchfunktion schon ein bisschen durchs Forum geschlagen, aber nicht so ganz das richtige gefunden, zumal die Threads, die mir angezeigt wurden, auch schon etwas älter waren....

Wir fliegen Anfang März nach Kiruna, natürlich mit dem großen Ziel, Polarlichter zu sehen und zu fotografieren.
Als wir 2018 im hohen Norden unterwegs waren, hatten wir entweder Wolken und Schneefall oder halt keine, wünscht mir Glück, dass es diesmal besser wird.. :angel:

Ich habe eine alte 7D und bräuchte ein gescheites WW.
Preislich sollte es 500 € eher nicht überschreiten.

Any ideas? Danke!

Lichtnutzer 11.01.2020 16:50

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Zitat:

Zitat von cara (Beitrag 15717125)

Wir fliegen Anfang März nach Kiruna, natürlich mit dem großen Ziel, Polarlichter zu sehen und zu fotografieren.

Ich habe eine alte 7D und bräuchte ein gescheites WW.
Preislich sollte es 500 € eher nicht überschreiten.

Any ideas? Danke!

Ich habe kürzlich, bei völliger Dunkelheit, phosphorisierte, etwas leuchtende Leuchtschrift mit einer 450D und deren 18-55mm Kitobjektiv ohne Stativ freihand bei ISO200 fotografiert. Das ging sehr gut und sollte lichttechnisch auf Polarlichter übertragbar sein. Die 18mm am Crop sind die Frage, ob das genug Weitwinkel ist?!

cara 11.01.2020 16:56

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
was man so an Tipps dazu liest, sollte es ja schon mehr WW sein - deswegen hatte ich die Investition in Erwägung gezogen...

Einfach_Supi 11.01.2020 18:31

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Ich habe mir vor Kurzem das Tokina 14-20 F2.0 gekauft und bin von der BQ begeistert. Momentan unter 300,- Euro gebraucht zu bekommen.
Vorteil neben der Lichtstärke auf jeden Fall die normale Filtertauglichkeit (82mm ø)
Und für Nordlichter und Astro wohl auch geeignet: https://www.michaelburnhamphoto.com/...-pro-dx-review

tompaba 11.01.2020 20:05

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Noch weitwinkliger, aber mit f/2,8 etwas lichtschwächer sind die Tokinas 11-16 und 11-20. Mehr Optionen hast du m.W. für EF-S nicht.

Ich selbst hatte allerdings mit zwei 11-16 Pech. Bei einem hatte ich je nach Brennweite Fehlfokus, beim anderen ließ sich bei 16mm (glaube ich) der Fokus nicht auf unendlich stellen.

An dieser Stelle mal quer gedacht: Ich benutze für Astro inzwischen das Samyang 12/2. Ist allerdings für das M-System.
Zusammen mit einer gebrauchten M100 müsstest du aber mit dem Budget hinkommen. Da würdest du nebenbei auch den rauschärmeren Sensor dazu bekommen.

Reussrunner 12.01.2020 07:41

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Zitat:

Zitat von Lichtnutzer (Beitrag 15717237)
Ich habe kürzlich, bei völliger Dunkelheit phosphorisierte, etwas leuchtende Leuchtschrift mit einer 450D und deren 18-55mm Kitobjektiv ohne Stativ freihand bei ISO200 fotografiert. Das ging sehr gut und sollte lichttechnisch auf Polarlichter übertragbar sein.

Kann ich mir schlichtweg nicht vorstellen!
Wenn die Leuchtschrift ziemlich hell war und einen grossen Teil des Bildes ausmachte: Ja, dann kann das was geben.
Aber das auf Polarlichter übertragen??? - Wohl kaum!

Lichtnutzer 12.01.2020 11:35

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von Reussrunner (Beitrag 15717683)
Kann ich mir schlichtweg nicht vorstellen!


Ich habe die Belichtung dort gemessen wird wo es fluoresziert und es ließ sich ganz geschmeidig aus freier Hand (wie bereits weiter vorn beschrieben) fotografieren.

https://www.dslr-forum.de/attachment...1&d=1578825078

Reussrunner 12.01.2020 18:37

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Zugegeben: Das Bild ist technisch gelungen :top:.
Aber diese starke Lichtintensität findest du bei Polarlichtern nicht. Das kannst du nicht vergleichen.

crumb1 12.01.2020 19:37

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Hallo
schau mal hier im Forum gibt es Bilder. Einen Link hab ich. Der TE hatte 15mmBW. Schaut schon toll aus.
mmN reicht da auch ein 18-55... oder das Tokina das einfach_supi empfohlen hat.


https://www.dslr-forum.de/showthread...t=polarlichter

cara 12.01.2020 21:09

AW: lichtstarkes WW für Polarlicht
 
Zitat:

Zitat von tompaba (Beitrag 15717437)
Mehr Optionen hast du m.W. für EF-S nicht.

EF geht ja auch.
Danke erst einmal für eure Antworten, es ist ja das eine oder dabei, was ich auch schon in Betracht gezogen habe - eine weitere Kamera zu kaufen gehört da übrigens nicht zu.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de