DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Industrie & Technik (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=65)
-   -   [Sammelthema] Bahnhöfe und Haltestellen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=611654)

Pippilotta 25.02.2016 13:06

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Leute, zeigt Fotos, lasst Bilder sprechen! :D

U-Bahnhof Kirchplatz, Wehrhahnlinie, Düsseldorf
https://farm2.staticflickr.com/1474/...5771aeaa_b.jpg
Unterirdisch 1: Kirchplatz
by Pippilotta, auf Flickr


https://farm2.staticflickr.com/1642/...a40493fa_b.jpg
Unterirdisch 2: Kirchplatz
by Pippilotta, auf Flickr

Gruß
Pippilotta

harrypet 25.02.2016 13:44

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Zitat:

Zitat von Ötzelprötz (Beitrag 13800070)
@immodoc: nachdem Du Deine Bilder für Zeigenswert, die anderen Threadabonnenten sie allerdings nicht unbedingt für Sehenswert halten - wie wäre es denn, wenn Du einfach Deinen eigenen Thread aufmachen würdest, anstatt den anderen Abonnenten zu empfehlen Dich auf ignore zu setzen?

Denn die ehrlich gesagt, war Deine Bilderflut dieser "tollen" Aufnahmen auch für mich schon mal ein Grund das Abo hier zu löschen.

Somit wäre doch eigentlich allen geholfen - Du kannst Deine Bilder nach Herzenslust zeigen und diejenigen, die ebenfalls Interesse an Deinen Bildern haben abonnieren einfach den Thread, aber wie bleiben verschont.

Genau auch meine Meinung. Das wäre auch wünschenswert für die Themen: Autos mit Charakter und sportliche Autos.

Gast_392073 25.02.2016 15:58

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Zitat:

Zitat von Freddy Krüger (Beitrag 13800522)
Denn so plätschert der Thread hier nur so vor sich hin und weckt wenig bis Null Interesse.

Das ist wohl so.

AFAIK gibt's 3 Themen, die vom immergleichen und kritikresistenten Statisten mit anspruchslosen Allerweltsbildern und dem Aufzählen von Kameras und Objektiven regelrecht zugespamt werden.
Aber wenn seitens der Verantwortlichen gewünscht ist, dass nur derjenige Spaß an dem Thema hat, soll das so sein...

christoph85 25.02.2016 16:15

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Zitat:

Zitat von immodoc (Beitrag 13799992)
Hi, herzlichen Dank für freundlichen Tips und Deinen Thread Review ...

Ich nehme an der A7 und der M9 ein Einbeinstativ, die A7R2 hat IS.

Abends bin ich sehr selten unterwegs. Meistens bei gutem Wetter tagsüber.

Ich sehe meine Bilder eher als Beobachtungen der Alltagswelt. Bei Vorstadtbahnhöfen
zeigen sie auch die Tristesse und Verkommenheit.

Meine Bilder halte ich für zeigenswert. Das reicht mir und Dir. Solltest Du Dich
provoziert fühlen, nimm die Ignore-Funktion.

Im übrigen hat jeder unterschiedliche Interessen. Das drückt sich
auch in den Bildern aus.

In der Manchester Picacadilly Station interessierte mich (und den technikgeschichtlich Interessierten)
besonders die Stahl-Konstruktion, die zu ihrer Zeit hochinnovativ war.

Hi,

das letzte Bild finde ich gar nicht so übel :-) Wenn ich dort gewesen wäre und die Zeit hätte, würde ich eine minimal andere Perspektive wählen (die rechte Lampe weg) und das Bild machen, wenn sich der Bahnsteig unten mit den aussteigenden Leuten aus dem Zug füllt (der gelbe Zug dürfte wohl gerade einfahren, oder?). Falls möglich, würde ich es zur blauen Stunde machen, etwas länger belichten, damit die Bewegungen der Personen leicht unscharf werden, was einen Kontrast zum statischen Gebäude bieten würde.

Ist natürlich rein subjektiv und mit mehr Aufwand verbunden. Ich glaube, es läuft am Ende auf die Frage hinaus, was man als "Kunst" im weiteren Sinne betrachtet. Jedes Motiv wurde schon tausendfach fotografiert, d.h. die reine Abbildung als solches ist für viele hier nun mal eher ein Schnappschuss und keine "Kunst". Daher kommen innerhalb der Community wohl interessante/unerwartete Blickwinkel/Perspektiven/Linienführung, spannendes Licht, interessante Situationen oder Geschichten besser an als "einfach" nur draufhalten und knipsen.

Allerdings: Selbst aufwendigere Geschichten hat man aber schon tausendfach gesehen, deswegen geht es wohl am ultimativen Ende um die Freude an der Tätigkeit und die Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten - insofern weiterhin viel Spaß!

Bzgl. provozieren: Ich habe bei einigen Deiner Kommentare schon den Eindruck, dass Du mit der >4.000 EUR Ausrüstung und diesen Bildern bewusst provozieren bzw. zumindest polarisieren willst :-) (nicht böse gemeint, es sei Dir vergönnt).

So, genug Diskussion, bin gespannt auf weitere Bilder.
Schöne Grüße

Gast_439042 26.02.2016 07:21

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Zitat:

Zitat von christoph85 (Beitrag 13801059)
Hi,

das letzte Bild finde ich gar nicht so übel :-) Wenn ich dort gewesen wäre und die Zeit hätte, würde ich eine minimal andere Perspektive wählen (die rechte Lampe weg) und das Bild machen, wenn sich der Bahnsteig unten mit den aussteigenden Leuten aus dem Zug füllt (der gelbe Zug dürfte wohl gerade einfahren, oder?). Falls möglich, würde ich es zur blauen Stunde machen, etwas länger belichten, damit die Bewegungen der Personen leicht unscharf werden, was einen Kontrast zum statischen Gebäude bieten würde.

Ist natürlich rein subjektiv und mit mehr Aufwand verbunden. Ich glaube, es läuft am Ende auf die Frage hinaus, was man als "Kunst" im weiteren Sinne betrachtet. Jedes Motiv wurde schon tausendfach fotografiert, d.h. die reine Abbildung als solches ist für viele hier nun mal eher ein Schnappschuss und keine "Kunst". Daher kommen innerhalb der Community wohl interessante/unerwartete Blickwinkel/Perspektiven/Linienführung, spannendes Licht, interessante Situationen oder Geschichten besser an als "einfach" nur draufhalten und knipsen.

Allerdings: Selbst aufwendigere Geschichten hat man aber schon tausendfach gesehen, deswegen geht es wohl am ultimativen Ende um die Freude an der Tätigkeit und die Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten - insofern weiterhin viel Spaß!

Bzgl. provozieren: Ich habe bei einigen Deiner Kommentare schon den Eindruck, dass Du mit der >4.000 EUR Ausrüstung und diesen Bildern bewusst provozieren bzw. zumindest polarisieren willst :-) (nicht böse gemeint, es sei Dir vergönnt).

So, genug Diskussion, bin gespannt auf weitere Bilder.
Schöne Grüße

Hi, herzlichen Dank für Deine wohlwollenden Ausführungen.

Natürlich macht jeder unterschiedliche Bilder, je nachdem was ihm bedeutsam erscheint.
Ich zeige deshalb auch noch ein anderes Bild der Piccadilly Station.

Meine Bilder entstehen meistens bei Tage. Da müßte ich auch mal abends
rausgehen ...

Die große Frage ist, worin der Kunstgehalt von Hobby-Bildern liegen kann. Ist es
das Motiv? Der Bahnhof in Manchester war ein Zweckbau, hatte aber auch
hübsche, klassisch anmutende Stahlsäulen. Manch einer findet auch die
geometrischen Strukturen der Stahlkonstruktion ästhetisch reizvoll.

Ob das Kunst ist, kann man unterschiedlich sehen. Ich versuche, Bilder zu
zeigen, die mich ansprechen. Und nicht mehr erwarte ich von anderen
hier im Thread. Mir gefallen nicht alle Bilder, die gezeigt werden, aber das
kann auch an mir liegen, daß ich die Intention des Fotografen nicht verstanden habe.

Meine Äußerungen zu den Geräten wirken manchmal provokativ. Das liegt
aber auch daran, daß ich mein Hobby mit spielerischer Großzügigkeit
betreibe. Vielleicht liegt es auch daran, daß ich als Kind nicht nur eine
Märklin-Eisenbahnanlage hatte, sondern auch Dinky und Corgi Toys sammelte ... :)

Und jeder verfeuert sein Geld, wie er will und kann. Auf den Oldtimerevents, die ich
besuche, gibt es Leute, die 10 oder über 20 Autos haben.

Ich kann da keinen Neid empfinden, sondern bin dankbar, daß die vielen schönen
Autos erhalten und gezeigt werden.

Allerdings strebe ich an, weniger Fotogeräte zu kaufen. Mal sehen, was aus diesem guten Vorsatz wird ---

Und wer weniger Geräte hat, kann sich bei entsprechendem beruflichen
Einsatz ja auch mehr kaufen, oder seine Kunstwerke an Bildagenturen verkaufen
und so seine Spielsachen finanzieren.

Nochmals zu dem obigen Bild. Das machte ich mit der SONY A7 und dem Voigtländer Skopar 4/21.

Da gibt es die berüchtigten unscharfen, rosa Ecken, wenn man nicht abblendet.
Das schränkt die Freistellungsmöglichkeiten auch ein. Ich hätte natürlich
auch die Leica M9 mit dem Elmarit 2,8/21 ASPH nehmen können, aber ich wollte
die A7 mit dem Skopar als kompakte Städetreisekamera ausprobieren.
(Mit der A7R2 habe ich die Farbecken nicht mehr.)

So, das war ja ein recht langes "Bekenner-Schreiben".

Viele Grüße, und ein schönes Wochenende!

https://www.dslr-forum.de/attachment....1&d=1456467261

Anna Chronismus 26.02.2016 18:27

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Hallo immodoc,

das letzte finde ich sehr eindrucksvoll. Die Weite im Bild, der klassische Bahnhofsbau, die Farben im Grau und die Moderne bilden zum einem grusligen und zum anderem interessanten Kontrast. Der Bildaufbau ist durchdacht und einwandfrei. :top:

Pippilotta 26.02.2016 20:16

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Zitat:

Zitat von Anna Chronismus (Beitrag 13803452)
Hallo immodoc,

das letzte finde ich sehr eindrucksvoll...

...und die Farben sind auch schön!

************

Von mir noch eines von der neuen Wehrhahn-Linie in Düsseldorf

U-Bahnhof Pempelforter Straße

https://farm2.staticflickr.com/1476/...8ffc916a_b.jpg

Gruß
Pippilotta

Gast_439042 27.02.2016 09:56

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Hi, ein schöner Kontrast zu den neuen U-Bahn-Stationen ist einer der ältesten
Bahnhöfe der Welt, der zum MOSI in Manchester gehört:

https://www.dslr-forum.de/attachment....1&d=1456563335

HeinzX 27.02.2016 10:10

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Hänge ich auch mal eines dran - eine grössere und neue Strassenbahnhaltestelle - schon fast ein Bahnhof.

http://abload.de/img/pluscitblickvobenaufsnejjf.jpg

Pippilotta 27.02.2016 10:17

AW: Bahnhöfe und Haltestellen
 
Zitat:

Zitat von immodoc (Beitrag 13804401)
Hi, ein schöner Kontrast zu den neuen U-Bahn-Stationen ist einer der ältesten
Bahnhöfe der Welt, der zum MOSI in Manchester gehört:

Sehr interessantes Gebäude! Die Gleise befinden sich rechts erhöht, richtig? Straße und Gleise bilden schön eine Flucht nach hinten.

Zitat:

Zitat von HeinzX (Beitrag 13804425)
Hänge ich auch mal eines dran - eine grössere und neue Strassenbahnhaltestelle - schon fast ein Bahnhof.

Wo ist das? Es wirkt etwas unübersichtlich; wenn Du es etwas größer eingebunden hättest (bis zu 1200px an der langen Seite) könnte man die Details vermutlich besser erkennen.

*****************

https://farm2.staticflickr.com/1718/...63c98f00_b.jpg
Unterirdisch 3: Kirchplatz
by Pippilotta, auf Flickr

Gruß
Pippilotta


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de