DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Sigma SA (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=77)
-   -   FAQ: Informationen für Neueinsteiger, Umsteiger und alte Hasen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=159063)

JoLLi 16.01.2007 10:25

FAQ: Informationen für Neueinsteiger, Umsteiger und alte Hasen
 
Ich versuche hier einfach mal alle Vor- und Nachteile der SD's so objektiv wie möglich zu beschreiben und Vorurteile zu bestätigen oder zu entkräften.

Diskussionen bitte hier:
https://www.dslr-forum.de/showthread....23#post1513623




Wenn du möchtest, dass deine Frage hier erscheint bitte eine PN an mich.

Ich werde jetzt in nächster Zeit diese FAQ regelmäßig mit Infos füttern.
Leider gehts aber nicht von heute auf morgen :angel:

Weiterhin kann man sagen, dass so ziemlich alle Fragen rund um die Sigma bereits hier im Forum besprochen wurden. Eine vorherige Suche kann einem schnell weiterhelfen und man findet dabei vielleicht noch andere Infos die einen Interessieren.

Für spezielle Fragen zu Gerätekombinationen (Blitz - Kamera, Objektiv - Kamera) oder ähnliches empfehle ich, sich erstmal an den Sigma Support zu wenden (per email oder Telefon). Dort bekommt ihr schnell zuverlässige Informationen aus erster Hand.

JoLLi 16.01.2007 10:40

Stimmt es, dass die SD 9/10 wirklich nur 3,4 Megapixel haben?
 
Frage:
Stimmt es, dass die SD 9/10 wirklich nur 3,4 Megapixel haben? (SD14 4,7 Megapixel)

Antwort:
Ja, das ist so korrekt. Diese 3,4 Megapixel entprechen den realen Abmessungen auf dem Bildschirm. Allerdings steht jedem von diesen 3,4 Megapixeln die volle Farbinformation von RGB zur Verfügung, was im Gegensatz zu Sensoren mit Bayer Mosaik ohne jegliche Interpolation geschieht.

Die angepriesenen 10,2 Megapixel von Sigma, lassen sich eher als 10,2 Millionen farbempfindliche Photosensoren definieren. 3,4 Megapixel für rot, 3,4 Megapixel für grün und 3,4 Megapixel für blau. In drei Schichten übereinander angeordnet.

Diese 10,2 Foveon Megapixel lassen sich ungefähr mit der Auflösung von 6-8 Megapixel Kameras mit Bayer Sensor vergleichen.
(Die 14 Megapixel werden mit ca. 10-12 Megapixel von Bayerkameras verglichen)


Die kleinere Auflösung stellt natürlich viel geringere Anfordungen an den PC bei der Bildverarbeitung, was ein Vorteil ist. Bietet aber trotzdem die Möglichkeit bei Bedarf Poster zu drucken.

Weiterführende Links:
leider sind die Links "defekt", wer Beispiele für Großformatdruck mit den Sigmas hat soll doch bitte ein PN an mich schicken.
http://www.digital-grossbild.de/html...ildsensor.html
http://www.digital-grossbild.de/html...erschiede.html

Für die SD14 hat Mike Chaney einen Auflösungvergleich zur 5D gemacht
(http://www.ddisoftware.com/sd14-5d) Sollte man sich mal anschauen, damit werden einige zweifel an der "geringen Auflösung" beseitigt.

JoLLi 16.01.2007 12:36

Stimmt es, dass die SD9 und SD10 ausschließlich RAW Bilder machen können.
 
Frage:
Stimmt es, dass die SD9 und SD10 ausschließlich RAW Bilder machen können.
(Erst die SD14 kann JPEG Dateien direkt in der Kamera erzeugen)

Antwort:
Ja das stimmt. Die Sigma SD9 und SD10 können nur RAW Dateien speichern. Diese sind verlustlos komprimiert. Sie sind zwischen 5 und 8 Megabyte groß. Auf eine 1GB Speicherkarte passen ca. 160 Bilder.
Die RAW Dateien lassen sich mit der mitgelieferten Software SigmaPhotoPro auch in einem Automatikmodus in JPEG konvertieren, sodass nur etwas Rechenzeit benötigt und man nicht selbst alle Einstellungen zu jedem Bild vornehmen muß.
Für besondere Bilder empfehle ich aber die Bilder manuell anzupassen um die optimale Qualität dieses Formats auch zu nutzen.

JoLLi 16.01.2007 18:28

Stimmt es, dass die Sigma Kameras nicht High ISO tauglich sind?
 
Frage:
Stimmt es, dass die Sigma Kameras nicht High ISO tauglich sind?
(bzw. Rauschen die SD's stark)

Antwort:
ja,

aber... die SD10 ist um Rauschärmer als die SD9 (zum heutigen Stand 16.01.07 hoffen wir, dass die SD14 das Rauschen endlich in den Griff bekommt)
Edit 8.4.07: Die SD14 ist deutlich rauschärmer als ihre Vorgänger. Es sind Problemlos Langzeitbelichtungen von 30sekunden möglich. Das Rauschverhalten ist vergleichbar mit einer Nikon D200.
Den Extendet Modus bei der SD10 mit den ISO 1600 schaltet man am besten gar nicht ein. Unerträglich!!
Bei gutem Licht kann man locker bis ISO400 gehen. Wahrscheinlich deshalb hat ColorFoto der SD10 damals auch eine "Kaufempfehlung für gutes Rauschverhalten" ausgestellt.
Wozu aber ISO 400 bei gutem Licht??? Um noch kürze Verschlußzeiten zu bekommen damit man Bewegungen schön einfrieren kann.
In dunklen Räumen lieber mit Stativ fotografieren und auf ISO 100 bleiben.

TIPPS:
Bei den SD's lieber immer etwas überbelichten (SD10 +0,3EV) und nachträglich in SigmaPhotoPro abdunkeln.
Auch Nachtaufnahmen sind mit der SD möglich, hier gilt es allerdings den Weißabgleich auf Schatten zu stellen um übermäßiges Rauschen zu vermeiden.
Eine Reduzierung der Qualitätseinstellung auf Medium bringt auch eine Rauschverminderung, weil hierbei die Signale von mehreren Pixeln zusammen gefasst werden.
Was einen wirklichen Vorteil beim Rauschen bringt ist die neue RAW-Entwicklungssoftware SigmaPhotoPro 3, die mit der SD14 veröffentlicht wurde und unter www.sigma-sd14.com auch für die SD9 und SD10 zur verfügung steht

JoLLi 16.01.2007 18:40

Ist die Sigma auch für Anfänger geeignet?
 
Frage:
Ist die Sigma auch für Anfänger geeignet?

Antwort:
Ja, ist sie. Bedenken sollte man vor dem Kauf, dass die SDs keine Motivprogramme haben, so dass ein Verständnis von Blende, Verschlusszeit und ISO Empfindlichkeit erforderlich ist. Auch kann eine SD keine Bilder im JPG Format speichern, weswegen alle Bilder am Computer erst noch "entwickelt" werden müssen.
Deshalb ist die SD eine gute Kamera für echte Anfänger (also Fotografen die noch am Anfang stehen, sich aber entwickeln wollen), nicht aber für Käufer, die einfach mal ein paar Fotos machen wollen, ohne sich tiefer in die Materie einzuarbeiten. Für Leute die gerne mal einen Schnappschuss machen wollen bietet sich dann die SD14 an, den sie kann JPEG in der Kamera erzeugen (auch wenn die Qualität nicht so hoch ist, wie ein aus einer RAW Datei entwickeltes JPEG)

JoLLi 16.01.2007 18:53

Muß man bei der Sigma die ISO Werte immer selbst vorgeben
 
Frage:
Muß man bei der Sigma die ISO Werte immer selbst vorgeben

Antwort:
Ja muß man. Die Sigma hat keine Motivprogramme. Sie hat zwar eine Programmautomatik die Zeit und Blende selbst einstellt, aber den ISO Wert muß man selbst vorgeben.
Fotografieren mit der SD ist einfach was für Leute die pur fotografieren wollen. Blendenautomatik oder Zeitautomatik und im Studio gehts eh nur auf vollmanuellem Modus.

Auch die SD14 behält dieses Bedienkonzept bei, was einen "professionelleren" Eindruck macht als eine Kamera mit Motivprogrammen

JoLLi 16.01.2007 19:03

Ich habe gelesen, dass die Energieversorgung der SD sehr schlecht ist.
 
Frage:
Ich habe gelesen, dass die Energieversorgung der SD sehr schlecht ist.

Antwort:
Nein, kann man so nicht sagen.
Die SD9 hat eine bessere Energieversorgung als die SD10. Durch die zwei zusätzlichen CR123A Akkus in der SD9 gibt es hier keine Probleme mit der Spannung.

Wenn man bei der SD10 CR-V3 Akkus verwendet (Ich empfehle die von der Firma Unomat, die hier im Forum schon häufig in Benutzung sind) gehören auch hier Energieprobleme der Vergangenheit an.
Damit läßt sich mit eingeschaltetem Vorschaumonitor über 160 Bilder machen. Ohne der ständigen Vorschau der Bilder sind ca. doppelt so viele zu schaffen.
Ein ausführliches Thema hierzu (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=28107)
Oder man benutzt einen externen Akkupack (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=71909)

Alternativ haben sich auch Sanyo Eneloop sehr bewährt. Diese haben den Vorteil, dass sie von der größe normalen Mignon AA-Akus entsprechen und können auch in anderen Geräten wie Blitz oder ähnlichem verwendung finden.

Die SD14 setzt auf einen anderen Akkutyp. Es können BP-21 (1500mAh) Akkus von Sigma oder welche vom Typ NP-400 (2000mAh) von anderen Herstellern verwendet werden.

JoLLi 16.01.2007 19:17

Die Sigma's haben alle einen Cropfaktor von 1,7?
 
Frage:
Haben die Sigma's alle einen Cropfaktor von 1,7?

Antwort:
Ja haben sie.
Meiner Meinung nach hat das mehr Vorteile als Nachteile.

Vorteile:
- Kleine Sensoren führen dazu, dass es günstigere Objektive geben kann (Dadurch, dass nur ein kleinerer Bildkreis abgedeckt werden muß)

- Es kommt nur das Sahnestück des Objektivs auf den Sensor. Objektive haben die Eigenschaft zum Rand hin unschärfer zu werden. Diese unscharfen Bereiche liegen aber bei einem kleinen Sensor außerhalb der Sensorfläche.

- Für Fans der Tele-Fotografie "verlängert sich die Brennweite" um den Faktor 1,7 (nur zur Erklärung, die genauen technischen Gegebenheiten sind mir sehr wohl bekannt)

- Höhere Tiefenschärfe (Vorteil bei Makrofotografie)

- kleinere Sensoren sind günstiger in der Herstellung, was sich auf den Kamerapreis positiv auswirkt.




Nachteile:
- Höhere Tiefenschärfe (oft nicht gewünscht bei Portrais)

- Für Weitwinkelfans wird die Brennweite ebenso um den Faktor 1,7 verlängert.

JoLLi 19.01.2007 20:37

In welche Behälter paßt die SD9/10
 
Frage:
In welche Behälter paßt die SD9/10

Antwort:
Aufgrund der Größe der Sigma Kameras ist es nicht einfach den passenden Behälter für die Kamera zu finden.
Zumal dann noch die persönlichen Vorlieben eine Rolle spielen, ob man lieber eine Umhängetasche, einen Rucksack oder eine Trolli oder ähnliches haben möchte.
Weiterhin muß man sich dann die Frage stellen, welche Objektive evtl. Blitz man noch in der Tasche transportieren will.

Bei den meisten Internetseiten und Taschenkaufhäusern sind die Sigma Kameras nicht extra gelistet, aber es gibt ja genügend andere Kameras, die von den Dimensionen her einer Sigma nahe kommen.
Für die SD9/10 mit Batteriegriff wäre ein Vergleichsmodel z.B. die Canon 1er Serie.
Für eine SD ohne Batteriegriff wären Vergleichsmodelle etwa die Canon 5D, 10D, 20D.

Quellen:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=157358
www.taschenfreak.de
www.cambags.com

JoLLi 28.01.2007 09:35

Wo sind die besten anlaufstellen im Netz um sich über die Sigma zu informieren
 
Fragen:
Wo sind die besten Anlaufstellen im Netz um sich über die Sigma zu informieren

Antwort:
Zuersteinmal dürftest du mit diesem Forum hier, die größte deutschsprachige Sigma Community gefunden haben.
Als englischsprachiges Forum läßt sich http://www.dpreview.com empfehlen bei dem es auch ein extra Sigma Unterforum gibt. Bei dpreview werden auch Kameratest durchgeführt z.B. von der SD9 und SD10
Weiterhin sollten von dir die offiziellen Herstellerseiten http://www.sigma-photo.co.jp/english (englisch) und http://www.sigma-foto.de (deutsch) einmal angesurft worden sein. Die englische Seite ist in der Regel immer etwas aktueller als die Deutsche.
Interessante Informationen bekommst du auch vom Sensorhersteller selbst. Die Website von Foveon ( http://www.foveon.com ) hält sehr technische Informationen zum Sensor und eine Bidlergalerie bereit.
Unter der Website http://www.foveonx3.org haben sich ein paar Benutzer zusammengeschlossen und veröffentlichen hier Tipps&Tricks rund um die Sigma's und den Foveon Sensor.
Eine weitere informative Seite hat Mitglied Luginator erstellt. Auf http://www.joesterweb.de/fotografie/...ive/index.html schildert er seine Problemchen mit der SD10 und gibt Tipps zur beseitigung der Macken.
Unter http://www.x3f.info gibt es zu guter letzt noch eine umfangreiche Sammlung zu allem was man über die SD's wissen muß. Links zu Beispielbilder (auch RAW Dateien zum download)

JoLLi 18.06.2007 18:04

Frage:
Wo kann man Beispielbilder von den Sigma Kameras und Sigma Objektiven sehen.

Antwort:
Ich empfehle folgende Seiten:

http://www.joesterweb.de/fotografie/...d10/index.html (Website von Mitglied Luginator, RAWs zum Downlaod)

http://www.rytterfalk.com

http://www.sigma-sd14.com/sample-photo/index.html

http://www.pbase.com/cameras/sigma

http://www.pbase.com/rickdecker/sigm...__camera_tests

http://210.238.185.197/~maro/ (japanisch)

http://www.lightreflection.com/sigma...sts/matrix.htm

Eine Auflistung von Sigma Fotografen die als Referenz angeführt werden können habe ich mal in meinem Blog (http://blog.nice-shots.de) zusammengestellt.

JoLLi 29.07.2007 15:13

Frage:
Wo findet man die Bedienungsanleitungen für Sigma Kameras, Blitze und der Software?

Antwort:
Hier:

SD9
http://www.sigma-photo.co.jp/english...anual_Engl.pdf

SD10
http://www.sigma-photo.co.jp/english...anual_Engl.pdf

SD14
http://www.sigma-imaging-uk.com/pdfs/SD14%20Manual.pdf

EM-140
http://www.sigma-photo.com/flashes/manuals/F30SA.pdf

Blitzgeräte
http://www.sigma-photo.com/flashes/manuals/F12SA.pdf

SPP2
http://www.sigma-imaging-uk.com/pdfs...2%20Manual.pdf

SPP3
http://www.sigma-imaging-uk.com/pdfs...3%20Manual.pdf


PS: Bei toten Links oder Ergänzungen bitte einfach kurz https://www.dslr-forum.de/images/buttons/report.gif drücken

JoLLi 07.08.2007 08:45

Frage:
Meine Sigma produziert unmögliche Farben. An was liegt das? Wo der Foveon doch natürliche Farben liefern soll??

Antwort:
In den meisten Fällen ist ein falscher Weißabgleich der Übeltäter. Der Automatische Weißabgleich (AWB) in verbindung mit der Autoeinstellung in SPP greifen öfter mal daneben.
Wer 100% exakte Ergebnisse haben will kommt um einen vorherigen manuellen Weißabgleich nicht drum rum.
Oder eventuell nachher nochmal die Graukarte Fotografieren. In SPP dann das Graukartenbild mit SPP öffnen und mit der Pipette auf die Graukarte klicken.
Diesen Weißabgleich speichert man dann als Profil und kann ihn Automatisch auf auf alle Bilder anwenden die unter diesen Lichtverhältnissen aufgenommen wurden.

Ist keine Graukarte vorhanden muß man versuchen mit der Pipette eine neutrale Farbe auf dem Bild zu finden. Das kann manchmal ganz schön kniffelig sein, den weißes Papier ist selten rein weiß. Meistens ist Papier leicht bläulich und was dann durch Zugabe von gelb kompensiert wird und zu unnatürlichen Farben führt. Eventuell mit dem "Farbkreis" manuell nachkorrigieren um ein natürliches Ergebniss zu bekommen.

PS: Auch wenn es Weißabgleich heißt, wird dafür die Graukarte verwendet. Es geht nicht darum die Farbe Weiß festzulegen, sondern eine neutrale. Und das funktioniert mit der Graukarte besser als mit der Weißkarte. Wichtig!! Es gibt Graukarten die nicht Neutraglgrau sind. Bitte vorher informieren ob die Graukarte für Weißabgleich geeignet ist.

JoLLi 09.09.2007 09:01

Frage:
Ich will den EF-500 Super zusammen mit meiner SD14 als Slave Blitz verwenden, aber er löst nicht aus, obwohl ich alle Einstellungen richtig vorgenommen habe.

Antwort:
folgende Vorgehensweise sollte dein Problem lösen.

1. Gehe auf http://www.sigma-sd14.de und lade dir die aktuelle Firmware herunter. Frühere Firmware Versionen hatten noch Probleme mit dem Slave Blitzen.
2. Lies dir die Anleitung vom Blitz und von der Kamera nocheinmal genau durch evtl. hast du ja wirklich eine Kleinigkeit übersehen.
3. Setzte den EF-500 Super auf die SD14, stelle den Slave Modus und alle anderen Parameter richtig ein.
4. Platziere den EF-500 Super frei im Raum und genieße die kreativen Möglichkeiten des Slave blitzens.

(Schritt 3 ist anscheinend nur einmalig nötig um die Kamera und den Blitz aufeinander einzustellen. Bei der nächsten Verwendung des Blitzes ist dieser Schritt nicht mehr erforderlich. Allerdings kann es sein, dass Blitz und Kamera die Partnerschaft "vergessen", dann ist Schritt 3 nochmal auszuführen.)

JoLLi 29.09.2007 16:25

Frage:
Mein Blitz funktioniert nicht richtig an der Kamera. Es sind alle Bilder überbelichtet. Woran liegts?

Kann ich Blitz "XYZ" an der Kamera verwenden?

Antwort:
Da es verschiedene Versionen von Sigma Blitzen gibt und diese nicht alle mit den aktuellen digitalen Sigma Kameras kompatibel sind gibt es hier eine Auflistung (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=39086)
Wichtig ist das der Blitz für eine digitale Sigma Kamera die Aufschrift SA-STTL auf dem hinteren Display hat.

Weiteres zum Thema blitzen (auch von anderen Herstellern) gibt es hier https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=33312
Generell kann jeder Blitz mit Mittenkontakt an den Sigma Kameras benutzt werden. Wichtig ist dabei aber die Blitz Auslöse Spannung nicht zu hoch ist. Eine Auslösespannung von weniger als 25V wird als sicher angesehen. Eine Liste mit Blitzspannungen gibt es hier (http://www.botzilla.com/photo/strobeVolts.html)
Ein sehr Aufschlußreiches posting zum Thema Fremdblitze (https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...5&postcount=19)

JoLLi 29.09.2007 16:44

Frage:
Sigma Photo Pro 3.0 (SPP3) ist sehr langsam und stürzt ständig ab. Außerdem werden tausende von TEMP-Dateien angelegt. Gibt es hierfür eine Lösung?

Antwort:
Was Sigma mit SPP3 ausgeliefert hat ist eine frechheit. Alle hoffen auf eine baldiges Update, dass die vielen Fehler beseitigt.
Um die Software schneller zu bekommen kann man folgendes ausprobieren (https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=177)
Das Problem mit den Temp-Dateien läßt sich durch ein Workaround lösen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=208989)

JoLLi 29.09.2007 17:26

Frage:
Hilfe, ich habe eine defekte X3F Datei.
Hilfe, ich habe aus versehen meine Speicherkarte gelöscht.
Wie kann ich die Datei reparieren bzw. wie kann ich die Dateien wieder herstellen?

Antwort:
Normale Datenrettungstools versagen bei den X3F Dateien, aber es gibt zwei Programme mit denen man die Datenrettung einmal probieren sollte.
Zum einen X3FRepair (http://www.x3frepair.com) und das X3F Recovery Tool (http://www.foveonx3.org/2006/05/30/x3f-recovery-tool)

JoLLi 19.10.2007 19:26

AW: FAQ: Informationen für Neueinsteiger, Umsteiger und alte Hasen
 
Frage:
Welche Fotografen können als Referenz für das Sigma System angeführt werden?

Anwort:
Ich habe hier mal eine Liste zusammengestellt.
Sie erhebt aber keinen Anspruch auf vollständigkeit. Wer noch meint, dass hier jemand fehlt, dann bitte ne Meldung an mich.


Barry Byrd
http://pbase.com/barryb/root

Bob van Ooik
http://bob.sigma-bits.com

Carl Rytterfalk
http://rytterfalk.com

Chris Austin
http://chrisaustinphotography.com

Chunsum Johnson Choi
http://pbase.com/chunsum

Felix Wesch
http://felixwesch.de

Gary Mercer
http://garymercer.us

Georges Noblet
http://pbase.com/ianvermeer

Günter Borgemeister
http://pbase.com/ghoerdt

Helge Strauss
http://helge-strauss.de

Laurence Matson
http://pbase.com/lmatson

Ludger Jöster
http://joesterweb.de

Marcel de Jong
http://pbase.com/mdejong

Mike A Andrew
http://blog.picturesforwalls.com

Olga Vasilkova
http://pbase.com/ovasilkova

Raymond Kerrin Larum
http://raymondkerrinlarum.com

Richard Ellis
http://pbase.com/richtell

Rick Decker
http://pbase.com/rickdecker

SP Merrill
http://pbase.com/moonlite

Steve Chong
http://stevechong.com

Uwe Statz
http://main360.de

JoLLi 21.10.2007 18:55

AW: FAQ: Informationen für Neueinsteiger, Umsteiger und alte Hasen
 
Frage:
Lassen sich M42 oder T2 Objektive an den Sigmas benutzen

Antwort:
ja, es gibt entsprechende Bajonettadapter für diese alten Schraubobjektive.
Eine ausführliche Abhandlung über das Thema gibt es hier:
https://www.dslr-forum.de/showthread....wpost&t=249283

JoLLi 27.10.2007 20:34

AW: FAQ: Informationen für Neueinsteiger, Umsteiger und alte Hasen
 
Frage:
Sigma Photo Pro 2.2 läßt sich nicht auf meinem MAC installieren.
Wie kann man das lösen?

Antwort:
Die SIGMA-Hotline schreibt folgendes:

"Probieren Sie bitte einmal manuell die alte SPP Version (vermtl. 2.1 ?) zu deinstallieren. Dazu müssen Sie auf dem PowerBook bzw. dem MacMini folgendes tun:

• Gehen Sie zu Macintosh HD\Benutzer\\<user name>\Library\Preferences
• löschen Sie das Status File " PhotoPro.state.xml"
• löschen im selben Pfad auch den Ordner "Sigma"
• Gehen Sie zum Ordner "Programme" auf der Macintosh HD und löschen Sie den "SIGMA PhotoPro" Ordner
• Starten Sie den Installer von "Sigma PhotoPro 2.2"

JoLLi 03.12.2007 12:29

Frage:
Wie schalte ich die ISO50 (nur SD14) bzw. ISO1600 frei

Antwort:
Das geht über den Extended Modus (Erweiterter Modus)
Die FUNC-Taste so oft drücken, bis dEF im Display erscheint. Die Taste nicht loslassen und am Wählrad drehen, bis ETD (Extended Mode) angezeigt wird.

JoLLi 14.12.2007 20:56

Frage:
Auf Fremdrechner kann ich die X3F Dateien weder anschauen noch bearbeiten, wie kann ich dieses Problem umgehen?

Antwort:
Ja, dazu kopiert man die Datei "SIGMA Photo Pro.exe" auf seine Speicherkarten. Die Datei ist nur 3,35MB groß und belegt somit nicht viel Speicherplatz. Aber man hat nun immer das passende Anzeige- und Bearbeitungsprogramm dabei und kann an jedem PC mit Kartenleser seine Bilder optimieren.

JoLLi 27.02.2008 19:03

Frage:
Wieso zeigt meine SD14 Belichtungszeit und Blendeneinstellung nur noch wenn ich den Auslöser halb drücke? Sobald ich den Auslöser loslasse, verschwindet die Anzeige sowohl auf dem oberen Display als auch im Sucher.

Antwort:
Das passiert bei der SD14 wenn der Infrarotempfänger für den IR-Fernauslöser an der Kamera aktiviert ist. Wenn man ihn ausschaltet, werden Blende und Belichtungszeit wie gewohnt angezeigt.

JoLLi 02.03.2008 15:23

Frage:
Gibt es spezielle Tools die für die Arbeit mit Sigma Raws (X3F) hilfreich sind?

Antwort:
ja die gibt es...

ArcSoft RAW Thumbnail Viewer™ (Windows, Freeware)
http://www.arcsoft.com/products/rawviewer/index.asp
erlaubt es verschiedene RAW Dateien (darunter auch X3F) im Windows Explorer als Minivorschau anzuzeigen.

X3F processor 1.2 (Windows, Freeware)
http://www.photofo.com/
kann aus dem SD14 X3F “small preview, med preview, jpg preview, raw ( a bit processed - not fully ), cam data, prop data” exportieren.
Jedoch immer nur aus einem File. Batch wäre nicht schlecht.

DP1/SD14 JPEG X3F EXTRACTOR (Windows, MAC)
http://dp1jpeg.susieqfoundation.org
Extrahiert im Stapelmodus alle JPEGS aus den X3F RAWs.
Geeignet für SD14 und DP1 Dateien.

X3F Utilities v1.1 (MAC, Freeware)
http://corpus-callosum.com/software.html
Quicklook plugin und Spotlight importer

ACDSee Thumbnail Plugin (Windows, Freeware)
http://www.photofo.com/
Thumbnails von X3F in ACDSee anzeigen.

X3F Repair Tool (Windows, Freeware)
http://www.x3frepair.com
Solltet ihr eine defekte RAW Datei haben, dann versucht mal mit diesem Tool wieder zu reparieren.

raw_del.vbs (Windows)
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...9&postcount=16
Kein Tool, das exklusiv für X3F Dateien ist, aber doch Ordnung in den RAW Workflow bringen kann. Zuerst läßt man alle X3F mit dem RAW Konverter in JPG wandeln. Dann löscht man die JPG, die schlecht sind (Bildaufbau, Grundschärfe usw. schlecht) Danach läßt man das RAW_del.vbs Script laufen und es sortiert die "schlechten" RAW aus. Bei den verbleibenden RAWs kann man jetzt noch weiterführende optimierungen durchführen ohne durch den "Ausschuß" in der Bearbeitung gestört zu werden.

In dem Script bitte "LCASE" durch "UCASE" ersetzen, das das skript verlangt, dass alle Dateien klein geschrieben sind. Sigma Dateien sind aber alle groß geschrieben. Von daher ist das Skript dementsprechend anzupassen.
Am einfachsten gehts über "Suchen&Ersetzen" im Notepad.


exiftool (alle Plattformen mit Perl)
http://www.sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/
Nicht für X3F, sondern für die produzierten JPEGS.
Damit werden wirklich ALLE exif-Daten ausgelesen, sogar welche, die ich vorher noch nie gesehen habe (Hyperfokaldistanz )

JoLLi 02.03.2008 17:04

AW: FAQ: Informationen für Neueinsteiger, Umsteiger und alte Hasen
 
Frage:
Welche RAW konverter unterstützen X3F nativ?

Antwort:

Sigma Photo Pro (Mac / Windows)
http://www.sigma-sd14.com/software/spp/

ArcSoft® PhotoStudio® Darkroom (Mac / Windows)
http://www.arcsoft.com/de/products/photostudiodarkroom/

RAW PhotoStudio ® (Mac / Windows)
http://www.image-master-series.de/rawphotostudio.htm

RAW Developer (Mac)
http://www.iridientdigital.com/produ...developer.html

Lightroom (Mac / Windows)
http://www.adobe.com/de/products/photoshoplightroom/

Adobe Camera RAW (Mac / Windows)
kommt mit Adobe Photoshop CS3 und Adobe Photoshop Elements 6
http://www.adobe.com/support/downloa...jsp?ftpID=3822 (Windows)
http://www.adobe.com/support/downloa...jsp?ftpID=3821 (Mac)

Able RAWer (Windows)
http://www.graphicregion.com/ablerawer.htm

PhotoLine (Mac / Windows)
http://www.pl32.de/

UFRaw (Linux):
http://ufraw.sourceforge.net/

Dave Coffin's Open Source RAW Konverter (Unix, Windows, Mac):
http://www.cybercom.net/%7Edcoffin/dcraw/

JoLLi 04.03.2008 17:25

Frage:
Ich habe bereits einen RAW-Konverter gekauft, dieser unterstützt aber nicht das Sigma RAW Format (X3F). Wie kann ich die Sigma Dateien trotzdem bearbeiten?

Antwort:
Alle großen Hersteller von RAW-Konvertern unterstützen das Adobe DNG Format. Mit dem kostenlosen DNG Konverter ist es möglich die X3F ind das DNG Format zu wandeln. Ein geringer Qualitätsverlust tritt bei der konvertierung aber auf. Außerdem empfehle ich die orginal X3F Files auf jeden Fall zu behalten.

Den DNG-Konverter gibt es hier für Windows und Mac zum kostenlosen Download.
http://www.adobe.com/de/products/dng/

JoLLi 04.04.2008 18:34

Frage:
Wie kann ich den 2 Minuten Bulb Modus aktivieren.

Antwort:
Dazu muß sich die Kamera im Edt-Modus (Extendet Modus) befinden. Wie das funktioniert, bitte aus der Anleitung entnehmen.
Bulbmodus funktioniert nur im Einzelbild/Bildreihe und Spiegelvorausloesungs-Modus.
Solltest du 2s oder 10s-Timer eingestellt haben funktioniert es nicht.
Wenn es dann immernoch nicht funktionieren sollte, kann es daran liegen, dass die drahtlosen Fernauslösung aktiviert ist.
Zum Auslösen im Bulb Modus empfiehlt sich ein Kabelauslöser um Erschütterungen zu vermeiden.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:03 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de