DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Fotografenversicherung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=171)
-   -   Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=255544)

**sushi** 15.07.2010 19:00

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Gilt die Klausel PF2010-020 - Zeltklausel
Abweichend von §4 Abs. 4 auch für mich, wenn ich den Vertrag mit den "alten" Versicherungsbedingungen abgeschlossen habe, also bevor diese Klausel Vertragsbestandteil wurde?

Oder bin ich da als Altkunde benachteiligt?

papagei2000 16.07.2010 08:11

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von **sushi** (Beitrag 6911125)
Gilt die Klausel PF2010-020 - Zeltklausel
Abweichend von §4 Abs. 4 auch für mich, wenn ich den Vertrag mit den "alten" Versicherungsbedingungen abgeschlossen habe, also bevor diese Klausel Vertragsbestandteil wurde?

Oder bin ich da als Altkunde benachteiligt?

Moin,

dazu zitiere ich am besten nochmal aus unseren FAQ, die Ihr unter www.fotoversicherung.com finden könnt:

-----------------
Wie kann ich als Altkunde von den neuen Bedingungen profitieren ?

Alle Kunden die bisher nach den alten Bedingungen AVB-PF-09-2007-GE versichert waren, werden von uns als besondere Serviceleistung automatisch auf die neuen, verbesserten Bedingungen AVB-PF-01-2010-GE umgestellt. Wir garantieren, dass Ihnen dadurch keine Nachteile entstehen !
------------------

Gruß
Sven

Gast_107941 16.07.2010 14:59

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Ich habe heute vormittag ein Angebot von Ihnen bekommen, leider wurden meine Fragen nicht beantwortet:

Was mach ich mit Objektiven/Blitzen falls ich keine Rechnung für diese habe? Ich habe in der FAQ etwas von Foto auf akt. Tageszeitung gelesen für eine Zustandsanalyse?

Dextera 16.07.2010 15:01

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Fotos von dem Gegenstand, dann noch einer auf einer Tageszeitung,
Aufnahme der Seriennummer ... den aktuellen Wert kannst dir ja selber
aus diversen Quellen heraussuchen, und den Wert versicherst du dann ;)

Gast_107941 16.07.2010 15:04

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Okay, dankeschön.

**sushi** 16.07.2010 15:34

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 6912752)
Moin,

dazu zitiere ich am besten nochmal aus unseren FAQ, die Ihr unter www.fotoversicherung.com finden könnt:

-----------------
Wie kann ich als Altkunde von den neuen Bedingungen profitieren ?

Alle Kunden die bisher nach den alten Bedingungen AVB-PF-09-2007-GE versichert waren, werden von uns als besondere Serviceleistung automatisch auf die neuen, verbesserten Bedingungen AVB-PF-01-2010-GE umgestellt. Wir garantieren, dass Ihnen dadurch keine Nachteile entstehen !
------------------

Gruß
Sven

Ah, hatte in die FAQ geschaut, aber war wohl blind. Vielen Dank!!!

papagei2000 16.07.2010 16:14

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von strobistican (Beitrag 6914407)
Ich habe heute vormittag ein Angebot von Ihnen bekommen, leider wurden meine Fragen nicht beantwortet:

Was mach ich mit Objektiven/Blitzen falls ich keine Rechnung für diese habe? Ich habe in der FAQ etwas von Foto auf akt. Tageszeitung gelesen für eine Zustandsanalyse?

Yepp,
Alex hat recht, so wie es in FAQ steht brauchen wir dann Fotos auf einer aktuellen Tageszeitung mit erkennbarer Serien Nr..

Zitat:

Zitat von **sushi** (Beitrag 6914560)
Ah, hatte in die FAQ geschaut, aber war wohl blind. Vielen Dank!!!

Kann ja mal vorkommen :D;)

Gruß
Sven

Subraid 19.07.2010 21:42

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo Sven,

jetzt habe ich mich mal Stichpunktrtig durch diesen Mega-Thread behangelt. Habe den Antragsschein mal soweit mir die Sachen klar waren ausgefüllt (komme im Moment auf ca. 3.300,- Euro Gesamtversicherungssumme). Ein paar Fragen bleiben aber noch:

1. Meine D300 habe ich vor 2 Jahren für ca. 1.500 Euro gekauft. Jetzt wird sie neu meistens für 1.100,- - 1.200 Euro angeboten. In eurer Preisliste auf der Homepage wird sie mit 790,- Euro gelistet.
Welchen Wert muss ich denn nun im Antrag angeben und welcher Wert wird mir ggf. ersetzt?

1.1 für die Objektive (teilweise gebraucht gekauft) gilt die gleiche Frage.

2. GPS-Gerät (zum Geotaggen und Location finden) kann ich ganz normal mitversichern lassen? (Gerätepreis ist 360,- Euro).

3. Mein Einbeinstativ kostet ca. 160,- Euro (Monostat) hat aber keine Seriennummer. Kann ich's trotzdem versichern lassen?

4. Mein 3-Bein Stativ kostet ca. 90,- Euro + Kopf nochmal 90,- Euro. Lohnt sich das jeweils zu versichern oder würde das mit der Kleinteileversicherung abgedeckt sein?

Gruß
Boris

papagei2000 20.07.2010 12:05

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo Boris,

gib mir mal deine Mailadresse per PN dann können wir so spezielle Fragen
am besten direkt klären, sonst wird der Tread hier einfach zu voll.

Gruß
Sven

Mangolicious 22.07.2010 16:34

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Servus,
ich muss nun ein Lob ausbringen. :)
Am 05.06.2010 (Samstag) rutschte mir mein Objektiv (28-135) aus der Hand, fiel ca. 3m in die Tiefe und ich anschließend hinterher. Es schlug mit der Hinterlinse auf einen Stein so das die hintere Linse gebrochen war. Der USM war defekt und die Brennweite ließ sich nicht mehr einwandfrei verstellen.
Also direkt mal eine Schadensmeldung per Mail gesendet.
Am Montag Vormittag (07.06.2010) erhielt ich eine E-Mail mit einer PDF für die Schadensanzeige zum ausfüllen.
Das Objektiv ging am gleichen Tag zu meinem Fotohändler für einen Kostenvoranschlag. Den Kostenvoranschlag erhielt ich am 16.06.2010 und sendete ihn dann per E-Mail mit der Schadensanzeige zu Sven.
Eine halbe Stunde später bekam ich eine Antwort wo mir mitgeteilt wurde, das die Reperatur freigegeben ist und die Kosten somit übernommen werden.
Das Objektiv war dann vom 16.06 bis 16.07 in der Reperatur.
Nachdem ich das Objektiv abgeholt habe, scannte ich die Rechnung ein und schickte eine E-Mail an Sven (am Samstag den 16.06.2010).
Gestern dann (Mittwoch den 22.07.2010) ging das Geld von der Versicherung ein. :top:

Sehr freundlich und hilfreich am Telefon und alles sehr unkompliziert und schnell. Ich bin sehr zufrieden, vor allem weil alles per E-Mail und Telefon funktioniert :)

Gruß
Manu

Oldeip 25.07.2010 15:51

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Mein Login über die HP zu den Bestelldetails funktioniert nicht.
Ist das ein allgemeines Problem oder geht das nur bei mir nicht ?

vfb-david 25.07.2010 18:30

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
HI

Habe zurzeit das Problem, das ich nicht weis ob sich für mich eine Versicherung lohnt oder wieviel ich genau zahlen müsste?

Meine Ausrüstung:
Olympus E-620
Zuiko 14-42mm
Zuiko 40-150mm
Zuiko 35mm macro
Olympus Blitz FL-36R
2.Akku
8GB Karte + 2GB Karte
Batteriegriff
diverses Olympus Zubehör etwa 50Euro zusammen
Stativ-Tasche Rucksack etc. etwa 250Euro zusammen

Noch eine allgemeine Frage, es können ja Geräte wie Notebook mitversichert werden, kann ich auch mein iPad mitversichern, da ich ja die Bilder unterwegs drauflade und ggf. auch manchmal ein bischen bearbeite.

Hoffe ihr könnt mir helfen und posten ob ihr an meiner Stelle eine Versicherung abschließen würdet.


mfg. David

papagei2000 26.07.2010 09:47

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Oldeip (Beitrag 6952003)
Mein Login über die HP zu den Bestelldetails funktioniert nicht.
Ist das ein allgemeines Problem oder geht das nur bei mir nicht ?

Hallo Walter,

welchen Login meinst Du ? Die Bedingungen und den Antrag kannst Du im ersten Post des Fotoversicherungstreads downloaden, nähere Infos findest Du unter www.fotoversicherung.com

Zitat:

Zitat von vfb-david (Beitrag 6952759)
HI

Habe zurzeit das Problem, das ich nicht weis ob sich für mich eine Versicherung lohnt oder wieviel ich genau zahlen müsste?

Meine Ausrüstung:
Olympus E-620
Zuiko 14-42mm
Zuiko 40-150mm
Zuiko 35mm macro
Olympus Blitz FL-36R
2.Akku
8GB Karte + 2GB Karte
Batteriegriff
diverses Olympus Zubehör etwa 50Euro zusammen
Stativ-Tasche Rucksack etc. etwa 250Euro zusammen

Noch eine allgemeine Frage, es können ja Geräte wie Notebook mitversichert werden, kann ich auch mein iPad mitversichern, da ich ja die Bilder unterwegs drauflade und ggf. auch manchmal ein bischen bearbeite.

Hoffe ihr könnt mir helfen und posten ob ihr an meiner Stelle eine Versicherung abschließen würdet.


mfg. David

Hallo David,

ob sich die Versicherung für dich lohnt kannst eigentlich nur Du entscheiden,
ein iPad kannst Du ebenfalls mitversichern.

Wenn Du mir per Mail den Wert deiner Ausrüstung sendest, lass ich Dir gerne
ein Angebot zukommen.

Gruß
Sven

weenie 26.07.2010 11:16

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,

da ich kurz vor einem längeren USA-Aufenthalt stehe wollte ich mein Equipment auch vorsichtshalber bei Euch versichern :)

Eine kurze Frage dazu; Diebstahl ist ja von der Versicherung abgedeckt; gilt das genauso für Raub? Wenn ich, mal ein Horrorszenario angenommen, im NY Central Park in eine 9 mm schauen würde, würde ich meinen Fotorucksack dem Angreifer doch lieber überlassen..

papagei2000 26.07.2010 11:43

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von weenie (Beitrag 6955337)
Hallo,

da ich kurz vor einem längeren USA-Aufenthalt stehe wollte ich mein Equipment auch vorsichtshalber bei Euch versichern :)

Eine kurze Frage dazu; Diebstahl ist ja von der Versicherung abgedeckt; gilt das genauso für Raub? Wenn ich, mal ein Horrorszenario angenommen, im NY Central Park in eine 9 mm schauen würde, würde ich meinen Fotorucksack dem Angreifer doch lieber überlassen..

Hallo,

ja, natürlich ist auch Raub versichert.

Gruß
Sven

Mu Lei 26.07.2010 20:03

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Nur mal als positive Info:

Ich habe gerade eine bestehenden Vertrag geändert und einen neuen übers Geschäft abgeschlossen. Alles problemlos per Mail gelaufen.

Einzig mit den Bilder für die Ausrüstung habe ich mich nicht mit Ruhm bekleckert. Es ist gar nicht so einfach, Objektive mit Seriennummer und Tageszeitung ohne richtiges Licht gescheit abzulichten. Die Fotos mit der Kompaktkam waren zwar unter alle S..., aber Sven hat sie akzeptiert.

Ich finde lediglich schade (aber so sind leider die Bedingungen) das Rechnungen vom Händler nicht reichen, wenn die Seriennummer vom Händler nicht eingetragen wurde.

FuGu1988 27.07.2010 09:20

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Mu Lei (Beitrag 6957833)

Ich finde lediglich schade (aber so sind leider die Bedingungen) das Rechnungen vom Händler nicht reichen, wenn die Seriennummer vom Händler nicht eingetragen wurde.



hmmm ? die steht auf meinen Rechnungen nirgens drauf ? hab sie gerade gestern alle kopiert ... also muss ich doch noch fotos machen ?

papagei2000 27.07.2010 09:50

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von FuGu1988 (Beitrag 6959703)
hmmm ? die steht auf meinen Rechnungen nirgens drauf ? hab sie gerade gestern alle kopiert ... also muss ich doch noch fotos machen ?


Oder halt Kopien/Scans der Garantiescheine :)

Gruß
Sven

chrisslvanizzl 29.07.2010 14:34

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Danke! Innerhalb von ein paar Stunden war alles übern Tisch! Jetzt kann ich beruhigt in den Urlaub fahren.

Vielen vielen Dank Herr Pöpping!

Christoph

cluster5020 29.07.2010 19:54

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Ich hätte noch 2 Fragen:

Kann ich unter der Vertragslaufzeit die Prämie/Versicherungssumme durch ein zusätzliches Gut anheben/anpassen?
Da ich eine kleine Ausrüstung besitze (noch) und mir die Vorsorgeklausel mit 10% doch zu gering ist, würde ich ein z.B. neu gekauftes Objektiv gleich voll versichert haben.

Meine zweite Frage bezieht sich auf das Kameragehäuse, was ist, wenn bei meiner kompakten bzw. auch bei meiner DSLR Kamera ein Sprung ins Display kommt (durch Sturz o.ä.) und dieser das Ablesen von diesem erheblich erschwert bzw. gar nicht mehr möglich ist, was gerade bei einer kompakten Digitalkamera ohne Sucher besonders störend sein kann.
Gilt dies bereits als Bruchschaden? Da Kratzer ja nur beim Linsenglas versichert sind.

Ansonsten finde ich es einfach toll, dass jemand eine so passende Fotoversicherung anbietet :)

papagei2000 02.08.2010 10:47

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von cluster5020 (Beitrag 6972076)
Ich hätte noch 2 Fragen:

Kann ich unter der Vertragslaufzeit die Prämie/Versicherungssumme durch ein zusätzliches Gut anheben/anpassen?
Da ich eine kleine Ausrüstung besitze (noch) und mir die Vorsorgeklausel mit 10% doch zu gering ist, würde ich ein z.B. neu gekauftes Objektiv gleich voll versichert haben.

Meine zweite Frage bezieht sich auf das Kameragehäuse, was ist, wenn bei meiner kompakten bzw. auch bei meiner DSLR Kamera ein Sprung ins Display kommt (durch Sturz o.ä.) und dieser das Ablesen von diesem erheblich erschwert bzw. gar nicht mehr möglich ist, was gerade bei einer kompakten Digitalkamera ohne Sucher besonders störend sein kann.
Gilt dies bereits als Bruchschaden? Da Kratzer ja nur beim Linsenglas versichert sind.

Ansonsten finde ich es einfach toll, dass jemand eine so passende Fotoversicherung anbietet :)

Hallo,

Du kannst jederzeit neue Gegenstände in den Vertrag einschließen oder verkaufte ausschließen. Ein Displaysprung durch einen versehentlichen Sturz
ist ebenfalls versichert.

Gruß
Sven

penzi 04.08.2010 08:47

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo ich hätte da mal eine Frage:

Was ist, wenn die Kamera auf einem Tisch liegt und ein Hund/Tier macht die Kamera kaputt oder wirft sie zu Boden? Übernimmt das die Versicherung auch?

Auf was muss man bei einem Diebstahl im Ausland achten? Anzeige sofort im Ausland, Anzeige nach dem Urlaub im Heimatland oder beides?

footostudio 04.08.2010 09:33

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Frage:

Wenn man so 10.000,- Ausrüstung versichern will, was kostet das im Jahr?


Danke.

( und vor allem, was ist nicht versichert?)

papagei2000 04.08.2010 16:35

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von penzi (Beitrag 6994881)
Hallo ich hätte da mal eine Frage:

Was ist, wenn die Kamera auf einem Tisch liegt und ein Hund/Tier macht die Kamera kaputt oder wirft sie zu Boden? Übernimmt das die Versicherung auch?

Auf was muss man bei einem Diebstahl im Ausland achten? Anzeige sofort im Ausland, Anzeige nach dem Urlaub im Heimatland oder beides?

Hallo Penzi,

zunächst ist der Tierhalter in der Haftung, falls es sich aber um dein Tier handelt und es schmeißt die Kamera unvorhersehbar vom Tisch wäre so etwas versichert.

Bei einem Diebstahl, ob im In- oder Ausland ist egal brauchen wir auf jeden Fall eine polizeiliche Meldung und einen Bericht darüber.



Zitat:

Zitat von footostudio (Beitrag 6995034)
Frage:

Wenn man so 10.000,- Ausrüstung versichern will, was kostet das im Jahr?


Danke.

( und vor allem, was ist nicht versichert?)

Hallo,
gib mir mal deine Mailadresse per PN dann sende ich Dir ein Angebot.

Gruß
Sven

papagei2000 09.08.2010 10:22

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,

ich werde ab Donnerstag (12.08.2010) bis zum 30.08.2010 in Urlaub sein und deshalb hier keine Fragen beantworten können, falls Ihr also noch dringende Fragen haben solltet, solltet Ihr diese am besten in den nächsten Tagen hier stellen, ansonsten könnt Ihr natürlich per Mail meine Mitarbeiter erreichen, die entsprechenden Kontaktdaten werde ich am Mittwoch oder Donnerstag einstellen.

Gruß
Sven

geojanm 09.08.2010 23:02

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,
ich finde die Versicherung ziemlich fair und würde diese gerne Abschließen.
Ich habe mir mal die ganzen Bedingungen druchgelesen und habe zu folgendem eine Frage:

Zitat:

§4.4
[...]Während der Aujewahrung in Zelten besteht kein Versicherungsschutz,es sei denn, dies wurde durch besondere Vereinbarung
(Klausel)
eingeschlossen.
Ich bin immer viel mit Zelt unterwegs, daher ist mir eine Versicherung im Zelt auch wichtig. Wie würde so eine Vereinbarung aussehen?

Das Zelt wird mit der Fototechnik vorraussichtilich nicht alleine gelassen, die Ausrüstung sollte also während des Schlafens auch versichert sein.

Grüße Jan

cluster5020 10.08.2010 00:40

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
d.h. man kann weiterhin Verträge abschließen, auch in der Zeit, in der du in deinem wohlverdienten Urlaub bist? :)

papagei2000 10.08.2010 09:49

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von geojanm (Beitrag 7020011)
Hallo,
ich finde die Versicherung ziemlich fair und würde diese gerne Abschließen.
Ich habe mir mal die ganzen Bedingungen druchgelesen und habe zu folgendem eine Frage:



Ich bin immer viel mit Zelt unterwegs, daher ist mir eine Versicherung im Zelt auch wichtig. Wie würde so eine Vereinbarung aussehen?

Das Zelt wird mit der Fototechnik vorraussichtilich nicht alleine gelassen, die Ausrüstung sollte also während des Schlafens auch versichert sein.

Grüße Jan

Seit Anfang des Jahres haben wir Probeweise bis zum 31.12.2010 eine Zeltklausel in die Bedingungen eingeschlossen, diese lautet wie folgt:

-----
Klausel PF2010-020 - Zeltklausel
Abweichend von §4 Abs. 4 gilt probeweise bis zum 31.12.2010 der Versicherungsschutz auch in unbeaufsichtigten Zelten. Es gilt eine Selbstbeteiligung von 25%, mindestens die beantragte Selbstbeteiligung. Die Ersatzleistung ist mit 5.000 EUR pro Versicherungsjahr begrenzt.
-----

Zur Zeit sieht es so aus als ob wir die Klausel auch dauerhaft in die Bedingungen einschließen können.

Zitat:

Zitat von cluster5020 (Beitrag 7020374)
d.h. man kann weiterhin Verträge abschließen, auch in der Zeit, in der du in deinem wohlverdienten Urlaub bist? :)

Klar, wir sind ja kein Einmann Unternehmen :) , Ihr habt jederzeit kompetente Ansprechpartner, die Ihr per Mail oder Telefon erreichen könnt !

Nur hier im Forum können während meiner Abwesenheit leider keine Fragen beantwortet werden, dass ist ne persönlich Dienstleistung die ich zu meinem Freizeitvergnügen mache :D ;)

Gruß
Sven

Campi 10.08.2010 10:02

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,

ich interessiere mich für die Fotoversicherung.

Ich besitze ein Samsung X360 Blade Edition. Dieses Notebook konnte ich durch einen glücklichen Zufall/Fehler meines örtlichen Mediamarktes für 700€ erstehen. Der Neupreis ist allerdings bei allen anderen Händlern über 1100€. Mit welcher Summe kann ich das Gerät versichern bzw. muss ich es angeben?

Gruß

papagei2000 10.08.2010 11:31

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Campi (Beitrag 7021033)
Hallo,

ich interessiere mich für die Fotoversicherung.

Ich besitze ein Samsung X360 Blade Edition. Dieses Notebook konnte ich durch einen glücklichen Zufall/Fehler meines örtlichen Mediamarktes für 700€ erstehen. Der Neupreis ist allerdings bei allen anderen Händlern über 1100€. Mit welcher Summe kann ich das Gerät versichern bzw. muss ich es angeben?

Gruß

Hallo,

als Wert musst Du immer den aktuellen Marktwert angeben, was Du dafür bezahlt hast ist also nicht von Belang. Wenn das Notebook also einen tatsächlichen Marktwert von 1.100 EUR hat kannst Du es auch zu dieser Summe versichern.

Gruß
Sven

femo66 10.08.2010 11:38

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7021367)
Hallo,

als Wert musst Du immer den aktuellen Marktwert angeben, was Du dafür bezahlt hast ist also nicht von Belang. Wenn das Notebook also einen tatsächlichen Marktwert von 1.100 EUR hat kannst Du es auch zu dieser Summe versichern.

Gruß
Sven

klar, denn man zahlt ja auch die praemie fuer den angegebenen betrag ;-)

papagei2000 10.08.2010 11:58

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von femo66 (Beitrag 7021393)
klar, denn man zahlt ja auch die praemie fuer den angegebenen betrag ;-)

Grade das wir den Marktwert als Versicherungssumme akzeptieren ist ein großer Vorteil unserer Versicherung, einige andere Mitbewerber verlangen den Listenpreis als Versicherungssumme, entschädigen aber nur den Marktwert oder geben Naturalersatz.

Gruß
Sven

Nichtraucher91 10.08.2010 20:06

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7021484)
Grade das wir den Marktwert als Versicherungssumme akzeptieren ist ein großer Vorteil unserer Versicherung, einige andere Mitbewerber verlangen den Listenpreis als Versicherungssumme, entschädigen aber nur den Marktwert oder geben Naturalersatz.

Gruß
Sven

okay wie bringe ich den aktuellen Marktwert meiner 300D in Erfahrung?
oder lohnt sich das schon gar nicht mehr, denn ich wollte eine SB von 100€ setzen.

lg
nichtraucher91

papagei2000 11.08.2010 08:10

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,

am besten schaust Du bei älteren Geräten in unsere Gebrauchtpreisliste
die Du unter www.fotoversicherung.com findest. Demnach hat Deine EOS 300D
noch einen Wert von 125,00 EUR.

Gruß
Sven

Campi 11.08.2010 11:25

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Danke für die schnelle Antwort zu meinem vorherigen Beitrag.

Ich bin jetzt kurz davor die Versicherung abzuschließen. Vorher möchte ich nur kurz klären, ob mein Iphone als Geo-Tagger durchgeht? Ich benutze das Smartphone zum Tracken meiner Routen und zum Bestimmen der GPS Daten für meine Fotos.

"Laptops, GPS-Logger, Imagetanks, Taschen ect. können mitversichert werden"

Gruß

papagei2000 11.08.2010 11:54

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Campi (Beitrag 7026123)
Danke für die schnelle Antwort zu meinem vorherigen Beitrag.

Ich bin jetzt kurz davor die Versicherung abzuschließen. Vorher möchte ich nur kurz klären, ob mein Iphone als Geo-Tagger durchgeht? Ich benutze das Smartphone zum Tracken meiner Routen und zum Bestimmen der GPS Daten für meine Fotos.

"Laptops, GPS-Logger, Imagetanks, Taschen ect. können mitversichert werden"

Gruß

Hallo Campi,

Handy´s sind leider nicht über die Fotoversicherung versicherbar.

Als GPS-Logger sind nur die direkt an die Kamera anschließbaren Positionsbestimmungsgeräte versicherbar (z.B. so etwas: http://www.amazon.de/Bilora-Geotagge...520334&sr=8-20 ).

Gruß
Sven

neddi 11.08.2010 18:13

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hi Sven,

hab dir schon zwei PNs bzgl. Angebot geschrieben. Bekomme ich da noch eine Antwort?

Danke und Gruß

papagei2000 11.08.2010 18:23

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von neddi (Beitrag 7028136)
Hi Sven,

hab dir schon zwei PNs bzgl. Angebot geschrieben. Bekomme ich da noch eine Antwort?

Danke und Gruß

Hallo Vanessa,

tut mir Leid deine PN´s habe ich tatsächlich übersehen, hab Dir grade ein Angebot zugeschickt.

Gruß
Sven

papagei2000 11.08.2010 22:46

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo liebe Forumler,

jetzt ist es soweit, endlich Urlaub :):):):)

Daher kann ich bis Anfang September hier leider keine Fragen beantworten, wendet euch in dringenden Fällen bitte direkt an unser Büro:

Mail: merten@fotoversicherung.com

Telefon: 0251-789000 bzw. 0049-251-789000

Allgemeine Infos unter www.fotoversicherung.com

Und immer dran denken auf dem Antrag DSLR Forum zu vermerken oder direkt das Formular hier aus dem Forum verwenden, dann hat auch das Forum etwas von eurem Versicherungsabschluß !

Schüss bis Anfang September !!!! :D:)

Sven

Gast_143851 15.08.2010 15:01

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hab gestern die Rechnung für das nächste Jahr bekommen... und die Info das einiges verbessert wurde.

Finde ich toll das es auch Versicherungen gibt welche die Konditionen verbessern und nicht immer nur verschlechtern :top:

Toy toy toy...ich hoffe ich muss die Versicherung nie in Anspruch nehmen :)

@Sven: Schönen Urlaub noch :D

yellowshark 16.08.2010 17:42

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7026269)
Hallo Campi,
Handy´s sind leider nicht über die Fotoversicherung versicherbar.
Als GPS-Logger sind nur die direkt an die Kamera anschließbaren Positionsbestimmungsgeräte versicherbar (z.B. so etwas: http://www.amazon.de/Bilora-Geotagge...520334&sr=8-20 ).

Handys würde ich auch definitiv ausschließen.
Begründung:
Ich bin kein Versicherungsjurist und wage ich mich jetzt aufs Glatteis. Aber wenn ich
Zitat:

"Laptops, GPS-Logger, Imagetanks, Taschen ect. können mitversichert werden"
lese, dann würde ich sagen es fallen darunter alle Geräte die primär fürs Geotagging von einem Fotografen genutzt werden.
  • Direkt-Geotagger für direkten Anschluss an Kameras mit GPS-Schnittstelle, die direkt beim Fotografieren ins RAW/JPEG GPS-Daten schreiben. (Nikon GP-1, Dawntech Pro Logger, Solmeta Geotagger Pro Kompass, ...)
  • Indirekt-Geotagger wie der genannte Bilora oder das Jobo-GPS die über ein Signal vom Mittelkontakt dazu gebracht werden GPS-Rohdaten zu speichern, die dann später per Spezialsoftware auf dem Server zu GPS-Positionen umgerechnet werden müssen, um dann von der Client-Software mit dem Bild abgelegt zu werden.
  • GPS-Logger die nicht viel mehr können, als den Track zur späteren Synchronisation per Software am PC mit den Bildern abzugleichen.

Die zuletzt genannten GPS-Logger sind sehr universell. Da könnte ich mir vorstellen, dass es schon Versicherungen gibt die das nicht als Fotografen-Ausrüstung durchlassen.

Definitiv würde ich Probleme erwarten mit GPS-Logging-fähigen Smartphones die primär sicher als Kommunikationszentrale angesehen werden, Outdoor-GPS die sicher primär als Wanderausrüstung definierbar sind, ...

Die Indirekt-Geotagger (Bilora/Jobo) können ja wirklich nichts anderes als Geotagging von Bildern.

Die Direkt-Geotagger können teils etwas mehr (Tracklogging, Blickrichtung erfassen, ...) sind aber definitiv Kamerazubehör.

HammelHugo 22.08.2010 12:57

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hi,

wenn ich von einem Freund ein Objektiv/Zubehörteil ausleihe und es Schaden nimmt, ist dieses dann auch versichert?

Grüße

tomassini 27.08.2010 20:04

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,

bevor ich mich nun zum Abschluß entschließe, der neben den Vers.bedingungen vor allem auch durch die Präsenz und den Support hier übers Board motiviert ist, habe ich noch zwei Fragen:

1. Können gebraucht gekaufte alte Objektive, die nicht mehr im regulären Handel zu bekommen sind, versichert werden? (Bei vielen macht das aufgrund ihres Wertes keinen Sinn mehr, bei einem Pentax und Zeiss für/über 100,- würde ich doch gerne versichern) - wie wird da der zu versichernde Zeitwert bestimmt?

2. Verlust/Beschädigung der Ausrüstung durch/im Reisegepäck ist ja versichert - inweiweit tritt jedoch wirklich ein Schadensersatz ein, wenn in den Bedingungen unter §11 Obliegenheiten folgendes steht:

"Schäden nach Möglichkeit abzuwenden und zu mindern, insbesondere Ersatzansprüchegegen Dritte (z.B.Bahn,Post,Fluggesellschac) form- und fristgerecht geltend zu machen und Weisungen des Versicherers zu beachten"

Konkret: ich fliege im Februar nach Australien: was mache ich vor Ort, wenn meine Ausrüstung beschädigt ist: mich an die Fluggesellschaft wenden und auf eigene Rechnung für das Fotografieren dort Ersatz suchen - oder tritt die Versicherung in Kraft und wendet sich dann ihrerseits an die Fluggesellschaft?

Danke!
Schöne Grüße
Thomas

tomassini 30.08.2010 11:49

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von tomassini (Beitrag 7104467)
...

1. Können gebraucht gekaufte alte Objektive, die nicht mehr im regulären Handel zu bekommen sind, versichert werden? (Bei vielen macht das aufgrund ihres Wertes keinen Sinn mehr, bei einem Pentax und Zeiss für/über 100,- würde ich doch gerne versichern) - wie wird da der zu versichernde Zeitwert bestimmt?

2. Verlust/Beschädigung der Ausrüstung durch/im Reisegepäck ist ja versichert - inweiweit tritt jedoch wirklich ein Schadensersatz ein, wenn in den Bedingungen unter §11 Obliegenheiten folgendes steht:

"Schäden nach Möglichkeit abzuwenden und zu mindern, insbesondere ....

So, ich hatte bereits Kontakt zu Herrn Merten und zitiere mal für alle Interessierten die Antworten:

Zitat:

1. Können gebraucht gekaufte alte Objektive, die nicht mehr im regulären Handel zu bekommen sind, versichert werden?
(Bei vielen macht das aufgrund ihres Wertes keinen Sinn mehr, bei einem Pentax und Zeiss für/über 100,- würde ich doch
gerne versichern) - wie wird da der zu versichernde Zeitwert bestimmt?

bei ebay erweiterte Suche auf beendete Artikel
Zitat:

Erstmal ist der Transporteur dafür verantwortlich, sollte der Schaden jedoch abgelehnt werden oder über die Höchstversicherungsgrenze hinaus gehen, so tritt unsere Versicherung in Kraft.

mwein 30.08.2010 11:50

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo!

Ich hätte folgende Fragen zur Fotoversicherung:

- Ich habe einen älteren Blitz vom Typ "Canon Speedlite 430 EX" mit einem Gebrauchtwert von EUR 160,00. Die Rechnung kann ich leider nicht mehr finden. In den genannten Online-Shops gibt es nur mehr den "Speedlite 430 EX II" zu kaufen, der rund EUR 204,00 kostet. Welchen Wert müsste ich nun für diesen Blitz nehmen, da mein Modell (EX) nicht mehr zu kaufen ist und der Gebrauchtwert noch mehr als 50% des Neuwertes des Nachfolgemodels (EX II) beträgt??? UPDATE: bei Amazon (Drittanbieter) gibt es das alte Modell (EX) noch zu kaufen und zwar um EUR 249,16 / eBay Sofortkauf nur EUR 189,00 -> das Nachfolgemodell kostet im Internet nur rund EUR 204,00??? Welchen Wert/Preis ist nun der richtige?

- Macht es Sinn diverse Kleinteile auch aufzunehmen (zB Fotorucksack, Speicherkarten, Akku) oder deckt die Kleinteileklausel diese Gegenstände (zB bei Diebstahl der gesamten Ausrüstung/Rucksack)?


Danke & LG
mwein

tomassini 30.08.2010 13:08

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
@mein: nimm den Mittelwert, es geht ja um eine mögliche Erstattung des Wiederbeschaffungspreises

Mr-Marks 30.08.2010 16:09

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Mal so eine andere nicht ganz unwichtige Frage an die Runde:

Hatte jemand hier schon einen Schaden bei diesem Angebot zu regulieren und wenn ja wie hat das geklappt?

femo66 30.08.2010 16:14

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
liess doch mal den ganzen fred ;-)

tomassini 30.08.2010 18:58

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Mr-Marks,

ich hab auch nicht den ganzen Fred gelesen, aber doch von drei Nutzern dazu nur Positives gelesen - und das waren Nutzer mit Dutzenden Beiträgen, also keine frisch registrierten Freunde.

Allerdings gibt es den Fred ja auch schon lange... :D

Nun ja, ich schließe jetzt ab.

Mr-Marks 30.08.2010 20:45

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Das ist schon mal eine Aussage - tomassini

Merci :-)

Zitat:

Zitat von femo66 (Beitrag 7116247)
liess doch mal den ganzen fred ;-)

Spassvogel :-P

mwein 31.08.2010 16:28

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hat jemand zufällig Erfahrung mit dem Abschluss einer Versicherung von Österreich aus? zB Prämien, Versicherungssteuer, Bedingungen, Zahlung der Prämie (Einzug oder Überweisung?).

Ich habe irgendwo gelesen, dass diese (v.a. Versicherungsbedingungen) von den deutschen Bedingungen abweichen?!

Vielen Dank!
mwein

Dextera 31.08.2010 16:36

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Mittlerweile sieht es nicht mehr so aus :)

Hab meinen Vertrag im Juni abgeschlossen, die Bedingungen waren die gleichen
wie bei den deutschen ... die Steuer ist etwas niedriger bei uns, also ein Vorteil ;)

Bezahlung erfolgte mit Überweisung.

mwein 31.08.2010 20:49

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Dextera (Beitrag 7121659)
Mittlerweile sieht es nicht mehr so aus :)

Hab meinen Vertrag im Juni abgeschlossen, die Bedingungen waren die gleichen
wie bei den deutschen ... die Steuer ist etwas niedriger bei uns, also ein Vorteil ;)

Bezahlung erfolgte mit Überweisung.

Vielen Dank für die Info!!

LG
mwein

papagei2000 01.09.2010 11:30

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Moin,

der Urlaub ist leider zu Ende :(

Ab sofort sehe ich also wieder für Fragen hier im Forum zur Verfügung !

Schön das Ihr euch während meiner Abwesenheit die Fragen gegenseitig beantwortet habt ! :D

Gruß
Sven

HammelHugo 01.09.2010 12:20

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von HammelHugo (Beitrag 7076465)
Hi,

wenn ich von einem Freund ein Objektiv/Zubehörteil ausleihe und es Schaden nimmt, ist dieses dann auch versichert?

Grüße

Das hatte ich nicht gewusst mit dem Urlaub, sonst hätt ich gewartet, aber hier nochmal rausgewühlt! ;)

Gruß

papagei2000 01.09.2010 17:55

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von HammelHugo (Beitrag 7125309)
Das hatte ich nicht gewusst mit dem Urlaub, sonst hätt ich gewartet, aber hier nochmal rausgewühlt! ;)

Gruß

Hallo,
versichert sind nur im Vertrag eingeschlossene Gegenstände und solche die von einem gewerblichen Vermieter geliehen werden, also keine von einem Freund kurz ausgeliehenen Gegenstände, dass wäre Versicherungstechnisch nicht darstellbar, da nicht eingrenzbar.

Gruß
Sven

femo66 02.09.2010 10:26

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
wuerde so ein schaden, nicht auch durch eine privathaftpflicht abgedeckt sein ?

tomassini 02.09.2010 15:37

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von femo66 (Beitrag 7129542)
wuerde so ein schaden, nicht auch durch eine privathaftpflicht abgedeckt sein ?

Nach meiner bitteren Erfahrung nur, wenn derjenige, der den Schaden verursacht hat, die Kamera oder was auch immer, NICHT ausgeliehen, sondern solange sie noch im Besitz des Eigentümers war, beschädigt hat. Das sollte man bei der Formulierung der Schadensmeldung berücksichtigen, sonst geht man leer aus.

Mr-Marks 02.09.2010 21:08

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo Papagei ... you've got pn ... ;-)

papagei2000 03.09.2010 10:06

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von tomassini (Beitrag 7131028)
Nach meiner bitteren Erfahrung nur, wenn derjenige, der den Schaden verursacht hat, die Kamera oder was auch immer, NICHT ausgeliehen, sondern solange sie noch im Besitz des Eigentümers war, beschädigt hat. Das sollte man bei der Formulierung der Schadensmeldung berücksichtigen, sonst geht man leer aus.

Stimmt, gemäß den AHB (Haftpflichtversicherung Standardbedingungen) sind Schäden an geliehenen Sachen nicht versichert. Das hat jetzt aber nichts mit der Fotoversicherung zu tun, nicht das da einer durcheinander kommt :)

Gruß
Sven

femo66 03.09.2010 10:30

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7133983)
Stimmt, gemäß den AHB (Haftpflichtversicherung Standardbedingungen) sind Schäden an geliehenen Sachen nicht versichert. Das hat jetzt aber nichts mit der Fotoversicherung zu tun, nicht das da einer durcheinander kommt :)
Gruß
Sven

ja aber wenn der eigentuemer dabei ist, und ich die linse mal ausprobiere, und dabei faellt sie runter ist das doch versichert unter ner haftpflicht..... :confused:

Big_Desaster 03.09.2010 16:28

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hi,

ich fahre am 14.09 nach Syrien und den Libanon. Gilt die Versicherung auch hier? In den Bedingungen steht ja was von Bürgerkrieg usw. Keine Ahnung, ob zumindest der Libanon auch dazu zählt?

LG

:)

webbid 03.09.2010 23:31

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo, sicher eine gute Sache mit der Versicherung, wenn man auch hofft das nie was passiert. Aber ich habe ein paar Fragen dazu:

Ich habe folgendes Equipment:
Canon Eos 50d
Canon Batteriegriff BG-E2N
Canon EF 50/1.8
Canon EF 70-200/4L
Tamron 17-50/2.8 VC
Nissin Di622

Das zusammen macht z.Z einen Marktneuwert von etwa 2100€.
Ich habe eigentlich alles , bis auf den Batteriegriff neu gekauft.

Die 50d, das Tamron sowie das Canon 70-200 Objektiv sind beide aus den letzten drei Monaten.

Das Canon 50/1.8 ist aus Januar '09
Der Nissin Blitz ist aus Mai'09

Der Batteriegriff stammt wie gesagt aus einem Gebrauchtkauf, aber war/ist von einem neuwertigen nicht zu unterscheiden.
--
Wie schaut das jetzt mit der Versicherung aus?
Gebe ich bei der Anfrage was die Versicherung kostet den aktuellen Marktneuwert aller Teile an?

Bekomme ich dann auch den aktuellen Neuwert ersetzt?

papagei2000 04.09.2010 11:29

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Big_Desaster (Beitrag 7135697)
Hi,

ich fahre am 14.09 nach Syrien und den Libanon. Gilt die Versicherung auch hier? In den Bedingungen steht ja was von Bürgerkrieg usw. Keine Ahnung, ob zumindest der Libanon auch dazu zählt?

LG

:)

Die Definition wo grade Kriegs- und Kriesengebite sind überlassen wir dem Auswärtigen Amt, entsprechende Informationen findest Du unter

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo...ormationen.jsp



Zitat:

Zitat von webbid (Beitrag 7137255)
Hallo, sicher eine gute Sache mit der Versicherung, wenn man auch hofft das nie was passiert. Aber ich habe ein paar Fragen dazu:

Ich habe folgendes Equipment:
Canon Eos 50d
Canon Batteriegriff BG-E2N
Canon EF 50/1.8
Canon EF 70-200/4L
Tamron 17-50/2.8 VC
Nissin Di622

Das zusammen macht z.Z einen Marktneuwert von etwa 2100€.
Ich habe eigentlich alles , bis auf den Batteriegriff neu gekauft.

Die 50d, das Tamron sowie das Canon 70-200 Objektiv sind beide aus den letzten drei Monaten.

Das Canon 50/1.8 ist aus Januar '09
Der Nissin Blitz ist aus Mai'09

Der Batteriegriff stammt wie gesagt aus einem Gebrauchtkauf, aber war/ist von einem neuwertigen nicht zu unterscheiden.
--
Wie schaut das jetzt mit der Versicherung aus?
Gebe ich bei der Anfrage was die Versicherung kostet den aktuellen Marktneuwert aller Teile an?

Bekomme ich dann auch den aktuellen Neuwert ersetzt?

Solange der Zeitwert noch über 50% des Neuwertes liegt, gilt der Neuwert versichert, ist er darunter, der Zeitwert. Für Canon, Nikon und Sigma findest
Du eine Gebrauchtpreisliste auf unserer Homepage unter www.fotoversicherung.com

Gruß
Sven

webbid 04.09.2010 11:42

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Und alles was unter den 50% liegt, das wird dann zum Gebrauchtpreis versichert?
Und dann MUSS ich mich an die Gebrauchtpreisliste halten?


Wenn man mal das Beispiel 50d nimmt. Ich meine die war UVP 1299€ ?!
So, derzeit ist die am Markt (neu) für 700-780€ zu haben

Dann übersteigt der Zeitwert ja die 50% und somit kann ich die Kamera zum Neupreis versichern?
Wenn aber der Markwert z.B in einem Jahr unter die 50% fällt, ich aber die Versicherung zum jetzigen Zeitpunkt verischert habe, was gilt dann?

arrgh!!! 04.09.2010 23:47

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Habe gerade eine PN geschickt ;)

Doofe Frage noch: Bin am Überlegen, mir eine Garantieverlängerung zu holen (falls möglich), zahlt sich das aus, oder zahlt die Versicherung auch, wenn die Kamera "einfach so" kaputt geht? Denke zwar, daß nein, aber sicherheitshalber wollte ich noch nachfragen, bevor ich dann eventuell sinnlos doppelt zahle.

papagei2000 05.09.2010 11:51

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von webbid (Beitrag 7138280)
Und alles was unter den 50% liegt, das wird dann zum Gebrauchtpreis versichert?
Und dann MUSS ich mich an die Gebrauchtpreisliste halten?


Wenn man mal das Beispiel 50d nimmt. Ich meine die war UVP 1299€ ?!
So, derzeit ist die am Markt (neu) für 700-780€ zu haben

Dann übersteigt der Zeitwert ja die 50% und somit kann ich die Kamera zum Neupreis versichern?
Wenn aber der Markwert z.B in einem Jahr unter die 50% fällt, ich aber die Versicherung zum jetzigen Zeitpunkt verischert habe, was gilt dann?

Richtig, wenn der Zeitwert über 50% des Neuwertes liegt (Marktwert, nicht UVP) kannst Du den Neuwert versichern, liegt er darunter nur den Zeitwert und musst auch nur für den Zeitwert diePrämie bezahlen, jeweils zur Hauptfälligkeit kannst Du die Werte anpassen.

Zitat:

Zitat von arrgh!!! (Beitrag 7140830)
Habe gerade eine PN geschickt ;)

Doofe Frage noch: Bin am Überlegen, mir eine Garantieverlängerung zu holen (falls möglich), zahlt sich das aus, oder zahlt die Versicherung auch, wenn die Kamera "einfach so" kaputt geht? Denke zwar, daß nein, aber sicherheitshalber wollte ich noch nachfragen, bevor ich dann eventuell sinnlos doppelt zahle.

Die Garantie ist etwas anderes wie die Versicherung über die Garantie werden Materialfehler des Herstellers abgesichert über die Versicherung Fehler die der Besitzer macht z.B. fallen lassen, verschrammen der Linsen ect. oder halt Diebstahl.

Gruß
Sven

Feierstarter 05.09.2010 15:36

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Ich habe auch nochmal ne blöde Frage. :o

Diese Frage wurde bei unserem letzten Stammtisch aufgeworfen und wir sind zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen.

Die Frage dreht sich um die Selbstbeteiligung. Wenn dort nun steht
Zitat:

[...] mit XYZ € Selbstbeteiligung je Schadenfall, wenn in den Bedingungen nicht höher geregelt.
muss ich dann für jeden versicherten Gegenstand, der im Fall der Fälle zu ersetzen ist XYZ € Sellbstbeteiligung zahlen oder XYZ € für einen gesamten Fall, der unter eine "Bearbeitungsnummer" fällt? :confused:

Falls es nicht klar sein sollte hier mal an einem Beispiel.

Es sind Body, Objektiv, und Blitz bei einer Selbstbeteiligung von 250€ versichert. Zeitwert aller versicherten Gegenstände ist zur Zeit noch über 50% des Neuwerts. Die Ausrüstung wird nun komplett gestohlen, geht bei einem Sturz des Stativs zu Bruch oder, oder, oder.

Bekomme ich dann

a) (Neupreis Body + Neupreis Objektiv + Neupreis Blitz) - 250€
oder
b) (Neupreis Body - 250€) + (Neupreis Objektiv - 250€) + (Neupreis Blitz - 250€)

ersetzt? :confused:

arrgh!!! 06.09.2010 01:16

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Und noch eine blöde Frage:
Ich würde die Versicherung gerne heute abschließen (habe mir die Kamera zum Studienabschluß gegönnt, deswegen liegt mir ziemlich viel daran). Aber aus Österreich braucht das Geld sicher ein paar Tage, um anzukommen. Gilt die Versicherung dann erst ab dem Tag, an dem das Geld auf Eurem Konto ist? Und welches Datum trage ich dann im Formular ein? Kann ja nicht 6. September eintragen, wenn sie dann doch erst ab, was weiß ich, 12. gilt... Und schickt Ihr eine Mail, wenn meine Kamera versichert ist, oder wie erfahre ich das? Oder kann ich das Formular einfach heute mit Unterschrift abschicken, und dann ist sie ab heute versichert?

femo66 06.09.2010 07:36

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Feierstarter (Beitrag 7142738)
Ich habe auch nochmal ne blöde Frage. :o

keine bloede frage - fragen sind nir bloed :D

Selbstbehalt ist pro FALL

die versicherung deines autos, zieht ja auch nicht den selbstbehalt von jedem beschaedigten teil ab ;-)

papagei2000 06.09.2010 13:25

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Feierstarter (Beitrag 7142738)
Ich habe auch nochmal ne blöde Frage. :o

Diese Frage wurde bei unserem letzten Stammtisch aufgeworfen und wir sind zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen.

Die Frage dreht sich um die Selbstbeteiligung. Wenn dort nun steht
muss ich dann für jeden versicherten Gegenstand, der im Fall der Fälle zu ersetzen ist XYZ € Sellbstbeteiligung zahlen oder XYZ € für einen gesamten Fall, der unter eine "Bearbeitungsnummer" fällt? :confused:

Falls es nicht klar sein sollte hier mal an einem Beispiel.

Es sind Body, Objektiv, und Blitz bei einer Selbstbeteiligung von 250€ versichert. Zeitwert aller versicherten Gegenstände ist zur Zeit noch über 50% des Neuwerts. Die Ausrüstung wird nun komplett gestohlen, geht bei einem Sturz des Stativs zu Bruch oder, oder, oder.

Bekomme ich dann

a) (Neupreis Body + Neupreis Objektiv + Neupreis Blitz) - 250€
oder
b) (Neupreis Body - 250€) + (Neupreis Objektiv - 250€) + (Neupreis Blitz - 250€)

ersetzt? :confused:

Wie femo66 schon schreibt gilt die SB pro Schadenfall und nicht je einzelnen versicherten Gegenstand.


Zitat:

Zitat von arrgh!!! (Beitrag 7145376)
Und noch eine blöde Frage:
Ich würde die Versicherung gerne heute abschließen (habe mir die Kamera zum Studienabschluß gegönnt, deswegen liegt mir ziemlich viel daran). Aber aus Österreich braucht das Geld sicher ein paar Tage, um anzukommen. Gilt die Versicherung dann erst ab dem Tag, an dem das Geld auf Eurem Konto ist? Und welches Datum trage ich dann im Formular ein? Kann ja nicht 6. September eintragen, wenn sie dann doch erst ab, was weiß ich, 12. gilt... Und schickt Ihr eine Mail, wenn meine Kamera versichert ist, oder wie erfahre ich das? Oder kann ich das Formular einfach heute mit Unterschrift abschicken, und dann ist sie ab heute versichert?

Die Deckung gilt ab dem Zeitpunkt zu dem wir Dir diese bestätige, die Zahlung muß danach umgehend erfolgen damit der Versicherungsschutz auch weiterhin bestehen bleibt. Ab Oktober soll es angeblich auch mit den Abbuchungen aus der EU klappen, dann gibt es das Problem nicht mehr :)

Gruß
Sven

gruenlein 06.09.2010 17:57

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,
ich möchte auch die Versicherung abschließen, bin jedoch relativ kauf- und verkauffreudig mit den Objektiven. Wenn ich die Teileliste jetzt angenommen alle 4 Monate aktualisiere, wie verändern sich dann VS und Versicherungsprämie, wenn ich jährlich zahle?

Was kann ich im Antrag beim "Neukaufdatum" eintragen, denn ich habe das meiste ja gebraucht gekauft?

Feierstarter 06.09.2010 19:40

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Dann weiß ich Bescheid, dass es Fall a) ist. :)

Danke @ femo66 & papagei2000 :top:

Dirk C. 06.09.2010 20:18

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo Sven,

bei der Durchsicht der Webseite und den Dokumenten habe ich nichts von einer Datenschutzregelung Eurerseits gefunden, kannst Du dazu was sagen ?

Wie behandelt Ihr z.B. das Thema Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte oder auch "ungebetene" Angebote von der Versicherungsgesellschaft etc.

Viele Grüße
Dirk

papagei2000 07.09.2010 10:35

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von gruenlein (Beitrag 7147883)
Hallo,
ich möchte auch die Versicherung abschließen, bin jedoch relativ kauf- und verkauffreudig mit den Objektiven. Wenn ich die Teileliste jetzt angenommen alle 4 Monate aktualisiere, wie verändern sich dann VS und Versicherungsprämie, wenn ich jährlich zahle?

Was kann ich im Antrag beim "Neukaufdatum" eintragen, denn ich habe das meiste ja gebraucht gekauft?

Hallo,

Du kannst jederzeit verkaufte Gegenstände aus dem Vertrag ausschließen und neue einschließen, dafür wird dann jeweils ein Nachtrag mit tagesgenauer Abrechnung erstellt.

Wenn Du das Neukaufdatum nicht weisst lass das Feld einfach frei, über die Serien Nr. können wir zumindest das Herstellungsdatum relativ genau feststellen.

Zitat:

Zitat von Dirk C. (Beitrag 7148633)
Hallo Sven,

bei der Durchsicht der Webseite und den Dokumenten habe ich nichts von einer Datenschutzregelung Eurerseits gefunden, kannst Du dazu was sagen ?

Wie behandelt Ihr z.B. das Thema Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte oder auch "ungebetene" Angebote von der Versicherungsgesellschaft etc.

Viele Grüße
Dirk


Hallo Dirk,

unsere Datenschutzerklärung findest Du im Impressum unter:

http://www.poepping.de/fotoversicher...Impressum.html

Gruß
Sven

gruenlein 07.09.2010 11:50

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
gut, das Datum des Gebrauchtkaufs spielt also keine Rolle. Sollte ich dann Seriennummer und Datumscode angeben?
Gut, wenn ich das Antrags-Formular jetzt wegschicke, mit den zugehörigen Fotos und unterschrieben, bin ich dann ab Samstag versichert?

Wie wird die Prämie berechnet, wenn Objektive dazu- und wieder wegkommen?

Dirk C. 07.09.2010 12:07

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo Sven,

ich habe mich vermutlich missverständlich ausgedrückt. Mir geht es um die Daten, die ich in den Vertrag mitgeben muss, damit er zustande kommen kann. Eure Dateschutzhinweise beschäftigen sich mit Eurer Webseite.

Werden meine Vertragsdaten an irgendwelche unbeteiligten Dritte weitergegeben ?

In dem Vertrag finde ich den Passus das ich auf weitere Beratung (Zusendung von "anderen" Versicherungserzeugnissen ?) verzichten kann. Ein Kreuz das ich mit der Weitergabe meiner Daten, ausser für die Vertragsabwicklung nötige, an "alle anderen" wiedersprechen kann, finde ich nicht.

Übersehe ich da etwas ?

Grüße
Dirk

papagei2000 07.09.2010 12:43

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von gruenlein (Beitrag 7151151)
gut, das Datum des Gebrauchtkaufs spielt also keine Rolle. Sollte ich dann Seriennummer und Datumscode angeben?
Gut, wenn ich das Antrags-Formular jetzt wegschicke, mit den zugehörigen Fotos und unterschrieben, bin ich dann ab Samstag versichert?

Wie wird die Prämie berechnet, wenn Objektive dazu- und wieder wegkommen?

Hallo,

es reicht wenn Du die SN angibst, Deckungsschutz hast Du sobald wir Dir diesen per Mail bestätigt haben, für gewöhnlich brauchen wir dafür 1 bis 2 Arbeitstage. Die Prämie wird Tagesgenau gemäß des Versicherungswertes der Änderung berechnet.



Zitat:

Zitat von Dirk C. (Beitrag 7151255)
Hallo Sven,

ich habe mich vermutlich missverständlich ausgedrückt. Mir geht es um die Daten, die ich in den Vertrag mitgeben muss, damit er zustande kommen kann. Eure Dateschutzhinweise beschäftigen sich mit Eurer Webseite.

Werden meine Vertragsdaten an irgendwelche unbeteiligten Dritte weitergegeben ?

In dem Vertrag finde ich den Passus das ich auf weitere Beratung (Zusendung von "anderen" Versicherungserzeugnissen ?) verzichten kann. Ein Kreuz das ich mit der Weitergabe meiner Daten, ausser für die Vertragsabwicklung nötige, an "alle anderen" wiedersprechen kann, finde ich nicht.

Übersehe ich da etwas ?

Grüße
Dirk

Hallo Dirk,

ich halte es für eine Selbstverständlichkeit das keine Daten an unbeteiligte Dritte weitergeleitet werden, darum versuchen wir auch nicht dafür durch ein entsprechende Erklärung des Kunden eine Einwilligung zu erlangen.

Darum nochmal ganz deutlich:
Kundendaten werden von uns NICHT an unbeteiligte Dritte weitergeleitet oder gar an Adressagenturen verkauft, nur wir und der beteiligte Versicherer können die Daten zur Vertragsbearbeitung einsehen.

Gruß
Sven

Dirk C. 07.09.2010 12:49

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7151425)

......SNIP

Darum nochmal ganz deutlich:
Kundendaten werden von uns NICHT an unbeteiligte Dritte weitergeleitet oder gar an Adressagenturen verkauft, nur wir und der beteiligte Versicherer können die Daten zur Vertragsbearbeitung einsehen.

Gruß
Sven

Hallo Sven,

vielen Dank, dass war deutlich.

Grüße
Dirk

SeliO4 09.09.2010 19:49

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo. Es wurde bestimmt schon ein mal geschrieben, aber alle 1oo Seiten durchlesen dauert mir dann doch zu lange ;)
Wie viel kostet denn diese Versicherung ? (:

Dextera 09.09.2010 19:51

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Gäbe es den Kopf->Wand-Smiley noch, ich würde ihn benutzen ... :)

Wie soll dir die Frage jemand beantworten?
Die Sätze kannst du echt binnen 30 Sekunden rausfinden,
und wieviel der Kram Wert ist den du versichern willst weißt wohl echt nur du.

Editor15 09.09.2010 20:47

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,
was muss ich jetzt genau machen, um einen Kostenvoranschlag zu bekommen?
Nur das pdf Formular ausfüllen und an eine Adresse (?) schicken?!

Weiterhin hätte ich noch 2 Fragen, ob der Foto in diesem Fall versichert wäre, oder nicht:

1. In einem abgesperrten Auto im Kofferraum, in welchen man nicht direkt einsehen kann.
2. Wenn ich beim Wandern stürtze und etwas am Foto / an der Linse kaputt geht.

Wie schauts es mit Diebstahl am hellichten Tag am Strand, etc. aus?

Vielen Dank für deine Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Jonas Weiß

femo66 10.09.2010 08:04

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Editor15 (Beitrag 7163285)
Hallo,
was muss ich jetzt genau machen, um einen Kostenvoranschlag zu bekommen?
Nur das pdf Formular ausfüllen und an eine Adresse (?) schicken?!

Weiterhin hätte ich noch 2 Fragen, ob der Foto in diesem Fall versichert wäre, oder nicht:

1. In einem abgesperrten Auto im Kofferraum, in welchen man nicht direkt einsehen kann.
2. Wenn ich beim Wandern stürtze und etwas am Foto / an der Linse kaputt geht.

Wie schauts es mit Diebstahl am hellichten Tag am Strand, etc. aus?

Vielen Dank für deine Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Jonas Weiß

moin jonas,
warst du eigentlich schon mal auf der webseite vom ersten post ?
liess die mal und dann stelle deine fragen ;-)

papagei2000 10.09.2010 09:08

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Seli_O4 (Beitrag 7163026)
Hallo. Es wurde bestimmt schon ein mal geschrieben, aber alle 1oo Seiten durchlesen dauert mir dann doch zu lange ;)
Wie viel kostet denn diese Versicherung ? (:

Hallo,

unter www.fotoversicherung.com findest Du ein Anfrageformular, dort müsstes Du die Werte eintragen und bekommst dann schnellst möglich ein Angebot per Mail übersandt.

Zitat:

Zitat von Editor15 (Beitrag 7163285)
Hallo,
was muss ich jetzt genau machen, um einen Kostenvoranschlag zu bekommen?
Nur das pdf Formular ausfüllen und an eine Adresse (?) schicken?!

Weiterhin hätte ich noch 2 Fragen, ob der Foto in diesem Fall versichert wäre, oder nicht:

1. In einem abgesperrten Auto im Kofferraum, in welchen man nicht direkt einsehen kann.
2. Wenn ich beim Wandern stürtze und etwas am Foto / an der Linse kaputt geht.

Wie schauts es mit Diebstahl am hellichten Tag am Strand, etc. aus?

Vielen Dank für deine Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Jonas Weiß

Zum Angebot, siehe oben :)

Punkt 1 und 2 sind beide versichert und auch wenn Dir am Strand die Kamera geklaut wird wäre dies versichert, allerdings solltest Du diese nicht alleine dort liegen lassen wenn Du baden gehst ;-)

Gruß
Sven

DerOssi 10.09.2010 16:31

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo Sven,

ich hätte da mal eine Frage.

Wenn mir jetzt, im hoffentlich nie vorkommenden Fall, die Kamera geklaut wird, wie muss ich da genau vorgehen?


Ich denke mal den Vorfall muss ich bei der Polizei anzeigen und euch was schriftliches Vorlegen. Wie genau muss das Schriftstück sein? Reicht da "Kamera geklaut" oder müssen da die einzelnen Gegenstände aufgeführt werden?

(Ich stell mir nur gerade vor wie ich beispielsweise einem Italiener versuche klarzumachen was ich jetzt genau von ihm will!) :D

Nochwas: Wie ist das mit der Kleinteileregelung? Kann ich dann einfach sagen, die 10% (in meinem Fall etwa 200 Euro), hätte ich auch gerne, oder muss ich dann die einzelnen Kleinteile per Kaufbeleg nachweisen?
Meine Kleinteile überschreiten glaube eh schon die 200 Euro.

PS: Ich hab vor knapp einem Monat meine Ausrüstung bei euch versichert! :top:

MfG

DerOssi

Joshude 12.09.2010 15:39

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Ich habe auch mal eine Frage..

Ich habe im Februar meine D200 gegen eine D700 getauscht.
Seitdem habe ich aber noch immer meine D200 im Vertrag, meine D700 ist somit unversichert :o

Auch habe ich ein paar versicherte Objektive seitdem nicht mehr.

Kann ich diese (Bisher kein Schadensfall) rückwirkend zum Februar rausnehmen aus der Versicherung?
Oder geht das nur ab dem Tag, wo ich das einreiche? Also, ich ruf morgen an, dann wird das ab morgen Taggenau abgerechnet?

Und, ist es auch problemlos möglich von 0€ auf 100€ Selbstbeteiligung zu gehen?

Das ganze am besten Telefonisch oder per Mail einreichen? Gruß!

papagei2000 13.09.2010 08:43

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von DerOssi (Beitrag 7166729)
Hallo Sven,

ich hätte da mal eine Frage.

Wenn mir jetzt, im hoffentlich nie vorkommenden Fall, die Kamera geklaut wird, wie muss ich da genau vorgehen?


Ich denke mal den Vorfall muss ich bei der Polizei anzeigen und euch was schriftliches Vorlegen. Wie genau muss das Schriftstück sein? Reicht da "Kamera geklaut" oder müssen da die einzelnen Gegenstände aufgeführt werden?

(Ich stell mir nur gerade vor wie ich beispielsweise einem Italiener versuche klarzumachen was ich jetzt genau von ihm will!) :D

Nochwas: Wie ist das mit der Kleinteileregelung? Kann ich dann einfach sagen, die 10% (in meinem Fall etwa 200 Euro), hätte ich auch gerne, oder muss ich dann die einzelnen Kleinteile per Kaufbeleg nachweisen?
Meine Kleinteile überschreiten glaube eh schon die 200 Euro.

PS: Ich hab vor knapp einem Monat meine Ausrüstung bei euch versichert! :top:

MfG

DerOssi

Moin Ossi,

im Diebstahlfall musst Du eine polizeiliche Anzeige machen und Dir darüber einen Bericht geben lassen, in dem Bericht müssen sämtliche gestohlenen
Gegenstände aufgeführt sein. Nützlich ist da immer wenn man sich eine Kopie der Geräteliste aus dem Versicherungsschein mitnimmt.

Kleinteile musst Du im Schadenfall natürlich durch entsprechende Rechnungen nachweisen.

Zitat:

Zitat von Joshude (Beitrag 7173725)
Ich habe auch mal eine Frage..

Ich habe im Februar meine D200 gegen eine D700 getauscht.
Seitdem habe ich aber noch immer meine D200 im Vertrag, meine D700 ist somit unversichert :o

Auch habe ich ein paar versicherte Objektive seitdem nicht mehr.

Kann ich diese (Bisher kein Schadensfall) rückwirkend zum Februar rausnehmen aus der Versicherung?
Oder geht das nur ab dem Tag, wo ich das einreiche? Also, ich ruf morgen an, dann wird das ab morgen Taggenau abgerechnet?

Und, ist es auch problemlos möglich von 0€ auf 100€ Selbstbeteiligung zu gehen?

Das ganze am besten Telefonisch oder per Mail einreichen? Gruß!

Hallo,

für Ein- und Ausschlüsse benötigen wir einen schriftliche und unterschriebene Mitteilung, diese kannst Du uns gerne gescannt als Mailanhang oder per Fax übersenden, der Ausschluss ist ab Bekanntgabe möglich. Die Selbstbeteiligung kannst Du jeweils zur Hauptfälligkeit ändern.

Gruß
Sven

metallissimus 13.09.2010 09:49

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7176621)
Kleinteile musst Du im Schadenfall natürlich durch entsprechende Rechnungen nachweisen.

Was macht man, wenn man bspw. seine Speicherkarten auch gebraucht kauft?

papagei2000 14.09.2010 07:44

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von metallissimus (Beitrag 7176854)
Was macht man, wenn man bspw. seine Speicherkarten auch gebraucht kauft?

Wenn Du keine Händlerrechnung dafür hast, kannst Du das Teil in den Vertrag einschließen und den Besitz durch ein Foto auf aktueller Tageszeitung nachweisen.

Gruß
Sven

Dextera 14.09.2010 08:24

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Wobei so kleiner Mist wie Speicherkarten nicht einzeln angeführt wird ...
Eine "gebraucht" erworbene Speicherkarte ist ja wahrscheinlich auch nicht der rießen Verlust :D

Mr-Marks 14.09.2010 09:38

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7141862)
Richtig, wenn der Zeitwert über 50% des Neuwertes liegt (Marktwert, nicht UVP) kannst Du den Neuwert versichern, liegt er darunter nur den Zeitwert und musst auch nur für den Zeitwert diePrämie bezahlen, jeweils zur Hauptfälligkeit kannst Du die Werte anpassen.

Der Zeitwert ist ungleich des derzeitigen Neupreises? Und auch ungleich eurer Gebrauchtpreisliste?

Wenn ja - woher bekomme ich den dann?

Grüßle


Edit:

Zitat:

Welche Werte müssen im Antrag angegeben werden ?

Im Antrag müssen Sie für gewöhnlich den aktuellen Neuwert, wie Sie ihn zur Zeit bei einem Fachhändler im Internet bezahlen müssen (z.B. www.foto-koester.de / www.foto-koch.de / www.foto-erhardt.de )angeben. Nur wenn der Zeitwert unter 50% des Neuwertes gesunken ist, muss nur noch der Zeitwert angegeben werden.
Also schaue ich dort nach (zählt auch amazon.de?) und nehme den dortigen Preis als Zeitwert?! Okay.

papagei2000 14.09.2010 09:54

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Mr-Marks (Beitrag 7182333)
Der Zeitwert ist ungleich des derzeitigen Neupreises? Und auch ungleich eurer Gebrauchtpreisliste?

Wenn ja - woher bekomme ich den dann?

Grüßle


Edit:



Also schaue ich dort nach (zählt auch amazon.de?) und nehme den dortigen Preis als Zeitwert?! Okay.

Moin,

der Neuwert ist der AKTUELLE Neupreis,
der Zeitwert ist der aktuelle Gebrauchtpreis.

Gruß
Sven

metallissimus 14.09.2010 11:12

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von Dextera (Beitrag 7182045)
Eine "gebraucht" erworbene Speicherkarte ist ja wahrscheinlich auch nicht der rießen Verlust :D

Schau dir mal die Preise für große CF-Karten an, wenn du dann immer noch der Meinung bist... :cool:

Dextera 14.09.2010 11:15

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von metallissimus (Beitrag 7182835)
Schau dir mal die Preise für große CF-Karten an, wenn du dann immer noch der Meinung bist... :cool:

Nö, da ich lieber mit mehreren "kleinen" arbeite, um bei Verlust/Diebstahl/Defekt
nicht wie der arme Tropf dazustehen ...

Aber fakt bleibt: Irgendwie sollte man (vorher) beweisen können, dass so eine
Karte in deinem Besitz war, wenn nicht mit Rechnung, dann eben mit Bild.

Mr-Marks 14.09.2010 14:18

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von papagei2000 (Beitrag 7182402)
Moin,

der Neuwert ist der AKTUELLE Neupreis,
der Zeitwert ist der aktuelle Gebrauchtpreis.

Gruß
Sven

Okay.

Und für den Neupreis dann die Links o.g. Photohändler, und für den Rest die Liste.
D.h. Du brauchst dann die Kopien der Rechnungen "nur" als Eigentumsnachweis, richtig?


Du bekommst dann in den nächsten Tagen den Antrag.

Danke :-)

Garagoos 16.09.2010 16:04

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hab das Formular auch mal ausgefüllt - langsam lohnt sich (eventuell) eine solche Versicherung ;)

gruenlein 24.09.2010 12:59

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
die ab und an notwendige "Justage" eines Objektivs kann nicht mitversichert werden, oder?

cluster5020 25.09.2010 18:57

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Müssen die Kleinteile im Formular aufgelistet werden, oder reicht es, wenn man Bilder und Rechnungen dieser beilegt?

AngelProfi 26.09.2010 16:25

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Hallo,

ich bin nun wieder am überlegen ob ich mir nun endlich eine Kameraversicherung zulegen soll. Mit allem drum und dran wäre es nun auch schon ein Wert von ca. 8-10k.

Die Frage die ich mir stelle, ist es auch möglich einen gleitenden Zeitwert zu bekommen wie z.B. bei einer Hausratversicherung? Es bringt mir ja nicht viel, wenn meine 5D II oder eine meiner Linsen nun komplett kaputt geht, das sich eine Reparatur nicht mehr lohnen würde und ich kriege nur den jetzigen Gebrauchtpreis.

Darüber hinaus würde ein Sammelabschluss z.B. 3-4 Leute einen Rabatt mit sich bringen?

Liebe Grüße

papagei2000 27.09.2010 09:37

AW: Aktion "Fotografenversicherung" - Versicherungsschutz für Fotografen
 
Zitat:

Zitat von gruenlein (Beitrag 7235015)
die ab und an notwendige "Justage" eines Objektivs kann nicht mitversichert werden, oder?

Wenn das Objektiv z.B. herunterfällt und dadurch eine Justage nötig wird, sind die Kosten dafür versichert. Bisher ist es mir aber noch nicht vorgekommen, das sich ein Objektiv einfach so verstellt.



Zitat:

Zitat von cluster5020 (Beitrag 7240723)
Müssen die Kleinteile im Formular aufgelistet werden, oder reicht es, wenn man Bilder und Rechnungen dieser beilegt?

Kleinteile die über die Kleinteileklausel versichert werden sollen müssen im Antrag nicht angegeben werden, dessen Besitz musst Du erst im Schadenfall durch entsprechende Rechnungen nachweisen.



Zitat:

Zitat von AngelProfi (Beitrag 7244220)
Hallo,

ich bin nun wieder am überlegen ob ich mir nun endlich eine Kameraversicherung zulegen soll. Mit allem drum und dran wäre es nun auch schon ein Wert von ca. 8-10k.

Die Frage die ich mir stelle, ist es auch möglich einen gleitenden Zeitwert zu bekommen wie z.B. bei einer Hausratversicherung? Es bringt mir ja nicht viel, wenn meine 5D II oder eine meiner Linsen nun komplett kaputt geht, das sich eine Reparatur nicht mehr lohnen würde und ich kriege nur den jetzigen Gebrauchtpreis.

Darüber hinaus würde ein Sammelabschluss z.B. 3-4 Leute einen Rabatt mit sich bringen?

Liebe Grüße

Grundsätzlich gilt der jeweils aktuelle Neuwert versichert, nur wenn der Zeitwert unter 50% des Neuwertes gerutscht ist gilt nur noch dieser versichert. Weitere Rabatte können wir leider nicht einräumen.

Gruß
Sven


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de