DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Fujifilm X Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=245)
-   -   Fujifilm X-T2 Praxisthread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1730834)

Choboman 11.09.2016 15:16

Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Hier ein Praxisthread für alle, die die Kamera bereits verwenden und Fragen dazu haben, bzw. Tipps zur praktischen Verwendung teilen möchten. :top:

martwebmartweb1 11.09.2016 15:20

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Erste Frage, wie schlägt sie sich im Videomodus bei der automatischen Fokusnachführung und zweitens beim Zoomen im Videomodus?

rPanerai 11.09.2016 15:47

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Ich erwarte meine Kamera am Dienstag, freue mich tierisch drauf, hatte/habe aber zugleich Bedenken, ob es wurklich klug ist, ein Gerät aus der ersten Serie zu nehmen. Schon jemand hier, der es bereut hat, weil das Gerät Kinderkrankheiten oder Defekte/Fehler aufweist? War es nich so, dass die erste T1-Serie Lichtlecks und schwammige Tasten und zum Teil tote Pixel im Monitor hatte?! Ich hoffe ja, dass alle, die die Kamera schon haben, zufrieden sind!?

Jens Zerl 11.09.2016 15:57

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Zitat:

Zitat von martwebmartweb1 (Beitrag 14160111)
Erste Frage, wie schlägt sie sich im Videomodus bei der automatischen Fokusnachführung und zweitens beim Zoomen im Videomodus?

Der Fokus wird nachgeführt, allerdings nicht smooth und langsam (Fujinon 18-55/2.0-4.8), aber durchaus brauchbar.

Was mich bisher am meisten stört ist, dass die Belichtung bei sich ändernder Lichtsituation ebenfalls nicht smooth nachgeführt wird, sondern in Stufen (d.h. im Endeffekt sind das einfach die ISO-Stufen). Es ist daher sinnvoll die Belichtung vor dem filmen zu locken, was ja dank des AE-Lock-Buttons recht einfach geht.

forensurfer 11.09.2016 16:32

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Zitat:

Zitat von rPanerai (Beitrag 14160152)
Ich erwarte meine Kamera am Dienstag, freue mich tierisch drauf, hatte/habe aber zugleich Bedenken, ob es wurklich klug ist, ein Gerät aus der ersten Serie zu nehmen. Schon jemand hier, der es bereut hat, weil das Gerät Kinderkrankheiten oder Defekte/Fehler aufweist? War es nich so, dass die erste T1-Serie Lichtlecks und schwammige Tasten und zum Teil tote Pixel im Monitor hatte?! Ich hoffe ja, dass alle, die die Kamera schon haben, zufrieden sind!?

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1730470

rPanerai 11.09.2016 17:50

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Zitat:

Zitat von forensurfer (Beitrag 14160234)

Hatte ich schon gelesen. Bislang scheint das aber ein Problem eines einzelnen Nutzers bzw. Geräts zu sein. Ebenso wie das eines frühen Käufers, bei dem die Kamera in Verbindung mit dem Beschleunigungshandgriff immer abgestürzt ist. Darüber, dass ein bestimmter Fehler bei mehreren der frühen Nutzer aufgetaucht wäre, ist bislang (erfreulicherweise) noch nirgendwo etwas zu lesen. Wäre natürlich toll, wenn das so bleibt!

Jens Zerl 11.09.2016 18:16

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Ich war jetzt mal den Tag lang mit der Kamera unterwegs und muss sagen, dass sie sich einfach gut und "richtig" anfühlt.

Neben all der Bildqualität und all den Features finde ich es auch wichtig, dass das Fotografieren ansich Freude bereitet und das schafft diese Kamera.

Kein Vergleich zur Sony A6300, die zwar technisch auch top ist, aber einfach kein Mojo bei der Bedienung versprüht.

Ein maßgeblicher Faktor, der DSLR-Feeling an der T2 aufkommen lässt, ist der schnelle AF und die kurze Blackout-Zeit. Alles wirkt sehr präzise und snappy, so dass man das Gefühl hat, ein professionelles Arbeitsgerät in der Hand zu haben, Auch das ist bei der A6300 - trotz bester Bildergebnisse - nicht der Fall.

Fazit: das Fotografieren macht einfach Spaß mit der Fuji X-T2.

Choboman 11.09.2016 18:20

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Zitat:

Zitat von Jens Zerl (Beitrag 14160435)

Fazit: das Fotografieren macht einfach Spaß mit der Fuji X-T2.

:top:

Nach einem Tag des Probierens, übrigens auch mit Booster-Griff, keine Ausfälle und ein hoher Spaßfaktor.

Hoffen wir, dass das so bleibt und die Early User nicht zuviel betatesten müssen.

Gruß

Guenter H. 11.09.2016 18:32

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Zitat:

Zitat von Jens Zerl (Beitrag 14160435)
Ich war jetzt mal den Tag lang mit der Kamera unterwegs und muss sagen, dass sie sich einfach gut und "richtig" anfühlt.

Neben all der Bildqualität und all den Features finde ich es auch wichtig, dass das Fotografieren ansich Freude bereitet und das schafft diese Kamera.

Kein Vergleich zur Sony A6300, die zwar technisch auch top ist, aber einfach kein Mojo bei der Bedienung versprüht.

Ein maßgeblicher Faktor, der DSLR-Feeling an der T2 aufkommen lässt, ist der schnelle AF und die kurze Blackout-Zeit. Alles wirkt sehr präzise und snappy, so dass man das Gefühl hat, ein professionelles Arbeitsgerät in der Hand zu haben, Auch das ist bei der A6300 - trotz bester Bildergebnisse - nicht der Fall.

Fazit: das Fotografieren macht einfach Spaß mit der Fuji X-T2.


kann ich nur so unterschreiben.
Ich habe heute eine Zweite bestellt und werde, wenn sich beide dann so bewähren, wie sich das derzeit intensiv darstellt, für die Job-Aufgaben umsteigen. Die High-ISO-Qualität ist überwältigend und der Eindruck, ein rundum professionelles Arbeitsgerät in der Hand zu haben, "unbezahlbar". Die XT-1 konnte mich nicht anfixen, die XT-2 hat es vollends geschafft.
Was ich zudem nicht in dieser Form erwartet hätte: Das 16-55/2,8 ist eine Granate. Das 50-140 kommt morgen und ich bin gespannt.......

wuppi73 11.09.2016 19:01

AW: Fujifilm X-T2 Praxisthread
 
Hallo zusammen,
gibt es denn schon Erfahrungen mit den versch. AF-C Modi?
Im Einzel-, Zonen-, oder Follow-Modus?
Welche Modi habt ihr getestet?
Wie sind Eure Erfahrungen?
Inwieweit beeinflusst der BG die Ergebnisse?
Danke und viele Grüße,
wuppi73


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de