DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bastelecke (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=88)
-   -   Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=509854)

hopfen 14.03.2016 14:18

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Neue Erkenntnis,
die vordere Linsengruppe stört nur, :)

Eine schwarze LochScheibe aus Papier und ein Filter UV. vorne drauf als Schutz.
Fällt dann gar nicht mehr auf das es um bzw. eigentlich abgebaut wurde.

Auch der Deckel passt dann wieder.
Bereich ca. 1:3 da Zoom so voll nutzbar. 0,5 - 1,5 € Cent. In der Höhe.
Abstand ca. 1-2cm finde ich auch praktisch da ich so einfach die Optik an der Kante abstützen kann ;-)
Kein Tunnelblick, außer man möchte einen. (Lochscheibe )
Die Scheibe muß sauber sein, jede Störung drauf ist direkt sichtbar.
Habe ja noch kein Filter, nur eine zerkratzte Ks Scheibe.
Glas wäre besser.

SG

Fotoassi2007 22.06.2016 09:12

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Hallo zusammen,

interessiert verfolge ich den Thread und habe jedoch eine entscheidene Frage :)

Um welches Canon EF-S 18-55mm geht es hier eigentlich?

Im Bild wird das Canon EF-S 18-55mm II abgebildet.
Im Text geht es dann um das Canon EF-S 18-55mm IS.

Ich habe nämlich mein altes kaputtes Canon EF-S 18-55mm II ohne die Schrauben hinter der Klebeblende. Oder mach ich hier was verkehrt?

Lg

schubbser 23.06.2016 21:50

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Zitat:

Zitat von Fotoassi2007 (Beitrag 14020012)
....
Um welches Canon EF-S 18-55mm geht es hier eigentlich?
....

Auf der 2.Seite dieses Threads steht, dass es wohl die IS-Version war.

LeftyBruchsal 19.08.2016 14:03

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Wer günstig in die Makrofotografie einsteigen möchte, dem würde ich folgendes empfehlen (falls denn ein Canon 55-250mm vorhanden ist):

Man nehme einen Zwischenring und benutze diesen mit dem Canon 55-250mm.
Die besten Ergebnisse (Distanz und Größe) habe ich (mit dem Meike MC Cup als Zwischenring, ich weiß grad nicht genau wieviel mm das dann sind) bei ca. 100-130mm erhalten.

Damit habe ich noch einigen Abstand zum Objekt und kann auch noch so manch scheues Insekt fotografieren.

Jetzt habe ich mir allerdings noch ein Tamron 60mm Makroobektiv gekauft und werde dies die Tage austesten.

Diese Lösung hier finde ich interessant, aber 1-5cm zum Objekt sind arg wenig.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de