DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Nikon F / Z - Objektive (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=98)
-   -   [F] 24-70 an der d500? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2026977)

rouvinho 04.07.2020 19:27

24-70 an der d500?
 
hallo zusammen, ich nutze aktuell an meiner d500 das "alte" 16-85 als immerdrauf, auch mangels "richtiger alternative" an dx als zoom...das 17-55er war mal eine überlegung aber falls ich irgendwann doch auf fx umsteige wäre das 17-55er eine reine dx linse...aktuell steht kein wechsel auf fx an, da ich gerne wildlife und sport fotografiere und ich da den "crop-faktor" der d500 sehr zu schätzen weiß.

daher meine frage zu den vielen 24-70ern, die es so gibt...macht es sinn eines der objektive an der d500 zu verwenden? das 16-85 würde ich als objektiv für landschaft und ab und an mal architektur behalten. frage nur deshalb, da ja alle 24-70 in erster linie fx ibjektive sind.

versprechen würde ich mir vom 24-70er mehr lichtstärke, bessere abbildungsleistung und schöneres bokeh. zoom möchte ich gerne behalten, da ich die flexibilität mag. wollte mal einfach eure meinung hören und vielleicht hat der ein oder andere eins der 24-70er ebenfalls an dx in der praxis genutzt...und last but not least welches der 24-70er wäre am sinnvollsten? sigma art, tamron g1/g2, nikon,...

herby3 04.07.2020 20:29

AW: 24-70 an der d500?
 
Wenn du dir ein 2,8/24-70 kaufst hätte ich eine andere Idee:
Verkaufe dein 16-85 und kauf dir als Zweitbody eine gebrauchte D750 dazu. Dann kannst du die Vorteile des 24-70 und deiner anderen Objektive auch noch besser nutzen.

jety1363 04.07.2020 20:37

AW: 24-70 an der d500?
 
Zitat:

Zitat von herby3 (Beitrag 15874561)
Wenn du dir ein 2,8/24-70 kaufst hätte ich eine andere Idee:
Verkaufe dein 16-85 und kauf dir als Zweitbody eine gebrauchte D750 dazu. Dann kannst du die Vorteile des 24-70 und deiner anderen Objektive auch noch besser nutzen.

👌 so würde ich das auch angehen.

Tom.S. 04.07.2020 22:40

AW: 24-70 an der d500?
 
Zitat:

Zitat von rouvinho (Beitrag 15874529)
...und last but not least welches der 24-70er wäre am sinnvollsten? sigma art, tamron g1/g2, nikon,...

Optisch nehmen die sich alle nichts. Das Nikon VR ist leider weniger gut aber dafür viel teurer und schwerer als alle anderen. Wenn es mit Stabi sein soll, dann das Tamron G2 oder ev. das Tamron G1 wenn der AF nicht ganz so flott sein muss (optisch die selbe Rechnung). Ohne Stabi ist das alte Nikon ohne VR recht günstig zu haben, in der Mitte sehr scharf und flotter AF.
Nikon hat zur D500 in Sachen DX-Standardzoom leider nichts adäquates herausgebracht.

birdieputt 04.07.2020 23:17

AW: 24-70 an der d500?
 
[QUOTE=
Nikon hat zur D500 in Sachen DX-Standardzoom leider nichts adäquates herausgebracht.[/QUOTE]

16-80 2.8-4 schon ausprobiert - funzt einwandfrei mit der d500

rouvinho 04.07.2020 23:32

AW: 24-70 an der d500?
 
Zitat:

Zitat von birdieputt (Beitrag 15874698)
16-80 2.8-4 schon ausprobiert - funzt einwandfrei mit der d500

dass das funktioniert glaube ich sofort aber das objektiv ist selbst gebraucht relativ teuer, daher ging meine überlegung eher richtung 24-70 und für landschaft eben das 16-85 behalten.

ich möchte hier keinen kauf abgesegnet bekommen, aber wäre ein 24-70 an der d500 „überdimensioniert“?

Tom.S. 05.07.2020 07:17

AW: 24-70 an der d500?
 
Zitat:

Zitat von birdieputt (Beitrag 15874698)
16-80 2.8-4 schon ausprobiert - funzt einwandfrei mit der d500

Es funktioniert auch das AF-P 18-55 einwandfrei. Aber es ist von der Auflösung nur durchschnittlich, Verzeichnung und Lichtstärke ist wenig prickelnd und der AF mit Mikromotor kommt nicht an die 2,8 Objektive ran. Selbst das alte 17-55 und 18-70 haben einen Ringmotor.
Es ist keinen Deut besser als das Sigma 17-70/2,8-4 C, sollte daher auch in der Preisregion angesiedelt sein und fällt angesichts der Möglichkeiten und des Anspruchs der D500 insbesondere den AF betreffend, nicht in die Kategorie adäquat.

donesteban 05.07.2020 08:57

AW: 24-70 an der d500?
 
Ich hab das alte 24-70/2.8 an der D2x verwendet, und das ging super. Das alte ohne VR ist ja eher auf die inneren bereiche optimiert, dafür etwas schwächer am FX Rand das das neue mit VR. Ich weiss nicht wo die preislich hin D liegne, hier in der schweiz sehe ich das ohne VR oft zwischen 500 und 550 Euro umgerechnet weggehen.

Gegen das 24-70 spricht natürlich die 24mm, wenn man es nicht gewohnt ist, bei 24mm dann das Objektiv zu wechseln sondern wieder runterzoomen möchte bis 16mm. Man muss halt öfters wechseln.

Ich würde mir aber zu einem 24-70 an APSc dann gleich ein richtiges SWW holen und nciht das 16-85 weiternutzen. Ein Tokina 12-24 oder 12-28 passt sehr gut zu den 24mm. Beide sind auch sehr scharf. Natürlich passen auch die Nikon 12-24 und 10-24 sehr gut.

Das Tokina 12-24 kostet gebraucht kaum mehr, als was das 16-85 bringt. Das 12-28 und das Nikon 12-24 sind etwas teurer, so ca. 250 muss man da rechnen. Das Nikon 10-24 ist dann deutlich teurer.

Die Tokina sind etwas schärfer und deutlich massiver gebaut, dafür haben die Nikon Varainten weniger Probleme mit gegenlicht, besonders das Tokina 12-24 leidet darunter, das 12-28 ist eigentlich auch ziemlich gut diesbezüglich.

jety1363 05.07.2020 10:13

AW: 24-70 an der d500?
 
Ein 24-70 ist an einer D500 nicht überdimensioniert. Der Kamerabody ist dafür groß genug (wenn die Frage so gemeint war). Der Vorteil eines 24-70 liegt einfach in der Möglichkeit, damit jederzeit auf FX umsteigen zu können. Optisch tun sich die Objektive nichts, außer das Nikon VR. Das ist, wie bereits erwähnt, nicht so gut. Ich schwöre auf Sigma, dass ist aber reine Geschmacksache.

CWD 05.07.2020 10:31

AW: 24-70 an der d500?
 
Zitat:

Zitat von rouvinho (Beitrag 15874529)
hallo zusammen, ich nutze aktuell an meiner d500 das "alte" 16-85 als immerdrauf, auch mangels "richtiger alternative" an dx als zoom...das 17-55er war mal eine überlegung aber falls ich irgendwann doch auf fx umsteige wäre das 17-55er eine reine dx linse...aktuell steht kein wechsel auf fx an, da ich gerne wildlife und sport fotografiere und ich da den "crop-faktor" der d500 sehr zu schätzen weiß.

daher meine frage zu den vielen 24-70ern, die es so gibt...macht es sinn eines der objektive an der d500 zu verwenden? das 16-85 würde ich als objektiv für landschaft und ab und an mal architektur behalten. frage nur deshalb, da ja alle 24-70 in erster linie fx ibjektive sind.

versprechen würde ich mir vom 24-70er mehr lichtstärke, bessere abbildungsleistung und schöneres bokeh. zoom möchte ich gerne behalten, da ich die flexibilität mag. wollte mal einfach eure meinung hören und vielleicht hat der ein oder andere eins der 24-70er ebenfalls an dx in der praxis genutzt...und last but not least welches der 24-70er wäre am sinnvollsten? sigma art, tamron g1/g2, nikon,...

Warum Du das 16-80 2,8-4 ausklammerst ist mir echt ein Rätsel. Es hat auch ein schönes Bokeh, ist die passende DX-Linse zur D500 und Du hast auch den Weitwinkelbereich, der Dir beim 24-70 verloren geht.

Teurer als ein 24-70 2,8 ist es auch nicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de