DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

Merlin2504 28.07.2015 08:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 13360196)
Will man etwas wirklich "rundes", wird man eher sich ein separates Programm suchen müssen, denn bis C1 "super tolle DAM Funktionen" hat, wird vermutlich noch viel Zeit dauern, wenn es überhaupt irgendwann passieren wird ;)
Alleine das verlagern der Stichwörter dahin wo sie hin sollen, entwickelt sich zu einer unlösbarer Aufgabe....

Wie meinst du das?

tom.w.bn 28.07.2015 08:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 13360196)
Nö. Auch in der Vergangenheit hatte mach schon öfter, dass Apple die User "gezwungen" hatte neue Aperture Version zu nehmen um auch die neue Kameras angezeigt zu bekommen - unabhängig von der Aktualisierung der RAW Engine.

Das stimmt aber so nicht. Wenn Apple die Raw Engine von OSX aktualisiert, dann können Bilder von neuen Kameras sowohl im Finder, in der Vorschau, in iPhoto und in Aperture geöffnet werden. Meiner Meinung nach kann das gar nicht sein, dass ein Foto nur mit Aperture geöffnet werden kann, aber z.B. nicht in der Vorschau.

RobiWan 28.07.2015 09:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13360782)
Wie meinst du das?

Nun, genau so wie ich es beschrieben habe.
Wenn man sich die Datenbank als Bsp. anschaut, stellt man fest, dass die Stichwörter bei jedem einzelnem Bild eingetragen werden. Das macht Phase One Probleme und so richtig wissen die jetzt nicht was sie damit machen sollen.

Aber die Diskussion geht u.U gleich in falsche Richtung - von daher mache ich Ende an der Stelle. Ich weiß mir zu helfen und kann die fehlende Features mit etwas SQL Kenntnissen ausgleichen.

Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 13360784)
Das stimmt aber so nicht.

Leider hatte Apple inzwischen alle Seiten mit Release-Note von Aperture entfernt, sonst hätte ich Dir gerne beweisen können, dass es leider in der Vergangenheit der Fall war.
Allerdings etwas anderes als Du es dargestellt hast - spricht Vorschau & co. konnten Bilder nach dem RAW Engine upgedatet war anzeigen, Aperture aber erst nach einem separatem Update.

ap2c1 28.07.2015 12:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 13360856)
Leider hatte Apple inzwischen alle Seiten mit Release-Note von Aperture entfernt, sonst hätte ich Dir gerne beweisen können, dass es leider in der Vergangenheit der Fall war.
Allerdings etwas anderes als Du es dargestellt hast - spricht Vorschau & co. konnten Bilder nach dem RAW Engine upgedatet war anzeigen, Aperture aber erst nach einem separatem Update.

Das kann ich bestätigen. Immer wenn Apple für AP ein neues Update herausgebracht hat, wurden auch immer die neu unterstützten Kameras mit angegeben.

Grüsse
Oli

spassig 28.07.2015 14:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Das Thema RAW ist sehr komplex. Jedenfalls für mich :rolleyes:

Habe u.a. Canon DSLR und Digiback von PhaseOne.
Die RAWs der Canon haben Suffix .CR2
Die RAWs von PO haben normalerweise Suffix .TIF

Öffne ich die RAWs im Finder so ergibt sich:
Die CR.2 werden richtig angezeigt.
Die TIF werden nur als kleine previews 208 px x 156 px angezeigt.

Öffne ich die RAWs in der Vorschau so ergibt sich:
Die CR.2 werden richtig angezeigt.
Die TIF werden nur als kleine previews 208 px x 156 px angezeigt.

Ändere ich das RAW der PO von .TIF in .IIQ so wird das Bild in ca. 1000 px x 750 px in der Finder Vorschau angezeigt.

Das geht aber wohl nur weil C1 installiert ist.

Bei einem Kollege ohne C1 geht das nicht. Er hat aber das gleiche OS X 10.9.5.
Bei einem Kollege mit C1 geht das.. Er hat OS X.

Auch Photo Mechanik 5 kann die RAWs von PO nicht richtig öffnen, bzw. darstellen. Da hatte ich mit dem Entwickler kommuniziert. Er bringt es nicht auf die Reihe.

CS6 kann sowohl das TIF als auch das IIQ öffnen.

Aperture zeigt im Importdialoge die TIF nur an wenn ich:

a) RAW-& JEPG-Paare, Beide (JEPG als Original verwenden)
b) RAW-& JEPG-Paare, Beide (RAW als Original verwenden)
c) RAW-& JEPG-Paare, Beide (Originale getrennt)

Nichts wird angezeigt bei:
d) RAW-& JEPG-Paare, Beide (Nur JPEG-Dateien)
e) RAW-& JEPG-Paare, Beide (Nur RAW-Dateien)

Das IIQ wird überhaupt gar nicht angezeigt.

Alles auf dem gleichen Rechner mit gleichem OS X.

Hoffe habe alles richtig raus gefunden.

Jochen

RobiWan 28.07.2015 14:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13361686)
Auch Photo Mechanik 5 kann die RAWs von PO nicht richtig öffnen, bzw. darstellen. Da hatte ich mit dem Entwickler kommuniziert. Er bringt es nicht auf die Reihe.

Laut WEB-Seite musste aber PhotoMechanics mit IIQ umgehen können. Mit dem TIFF wird eher kein Programm was richtiges anfangen können.

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13361686)
CS6 kann sowohl das TIF als auch das IIQ öffnen.

Wenn es wirklich der Fall ist, dann verlässt sich ACR nicht auf die Suffixe sondern schaut im Header der Datei nach was es wirklich ist. So ein verhalten spricht für Adobe :top:

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13361686)
Hoffe habe alles richtig raus gefunden.

Wird schon stimmen - nur was für Problem Du genau damit ansprechen willst ist mir nicht klar und was das am Ende mit Capture One hat noch weniger :confused:

Neonsquare 28.07.2015 14:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ap2c1 (Beitrag 13361457)
Das kann ich bestätigen. Immer wenn Apple für AP ein neues Update herausgebracht hat, wurden auch immer die neu unterstützten Kameras mit angegeben.

Stimmen tut es in exakt dieser Form dennoch nicht. In erster Linie werden neue Kameraprofile über Updates des Apple Camera RAW Paketes eingespielt. Ob dieses Paket angezeigt wird oder nicht hängt davon ab ob ein Programm installiert ist, welches diese Profile braucht - z.B. iPhoto, Aperture oder nun eben Photos.

Updates von Aperture gingen häufig auch mit Updates der Apple Camera RAW Paketes einher. Bei größeren Updates sind das nicht nur neue Kameraprofile sondern auch ein neuer "Prozess" (im Adobe-Slang). Wenn im Rahmen eines solchen neuen Prozesses neue Features implementiert wurden, welche auch eine neuere Aperture-Version bedingen, dann musste man für ein neues Apple Camera RAW Paket tatsächlich auch eine aktuellere Version von Aperture installieren. Was üblicherweise kostenlose Updates waren.

Mit der Einführung von Photos hat Apple seine CameraRAW auf Version 6 angehoben und eine neue Version von Aperture herausgebracht, welche diese CameraRAW-Version unterstützt. Ob es eine CameraRAW Version 7 geben wird und ob diese auch weiterhin von Aperture unterstützt sein wird steht auf einem anderen Blatt.

[neon]

spassig 28.07.2015 16:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 13361768)
Laut WEB-Seite musste aber PhotoMechanics mit IIQ umgehen können. Mit dem TIFF wird eher kein Programm was richtiges anfangen können.

Sorry, Du hast mein posting nicht gelesen, missverstanden oder ich war unpräzise.
WEB-Seite ist nicht die Wirklichkeit!!!

C1 und CS6 können sehr wohl mit der Endung TIF was anfangen:)


Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 13361768)
Wird schon stimmen - nur was für Problem Du genau damit ansprechen willst ist mir nicht klar und was das am Ende mit Capture One hat noch weniger :confused:

Hat nix direkt mit C1 zu tun. Hier wird ja auch über andere Software diskutiert. Und evtl. ist es für den einen oder anderen von Interesse bzgl. RAW. Dachte ich mir halt so:)

Jochen

Merlin2504 28.07.2015 16:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich komme nun auch aus der Aperture Gemeinde. Aber es nützt uns in diesem Tread nichts, wenn wir uns weiterhin über Aperture unterhalten und damit das Thema hier zerstören. Auch ich vermisse mein Aperture auch, aber habe mich nun entschlossen den weiteren weg mit CO zu gehen und da entschuldigt, ist mir egal was Apple nun weiter anstellt.

Ich vermisse viel mehr mal ein richtiges Tutorial über den Belichtungsweg eines bzw. mehrere RAW's. Das Video2brain bringt mich da wirklich nicht weiter.
Das ich z.B. mir ein Preset für mein Kamera erstellen kann und schon beim importieren verschiedene Korrekturen vornehmen kann und dann die Feinkorrektur mache.
Darüber finde ich zu wenig bzw. vieles in englisch.

Neonsquare 28.07.2015 17:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13362138)
Ich komme nun auch aus der Aperture Gemeinde. Aber es nützt uns in diesem Tread nichts, wenn wir uns weiterhin über Aperture unterhalten und damit das Thema hier zerstören. Auch ich vermisse mein Aperture auch, aber habe mich nun entschlossen den weiteren weg mit CO zu gehen und da entschuldigt, ist mir egal was Apple nun weiter anstellt.

Da hast du durchaus recht, aber gerade da es so einige Umsteiger aus dieser Richtung gibt wird es sich schwer vermeiden lassen, dass es hin und wieder mal erwähnt wird. Es muss ja nicht ausarten und im Idealfall hat es sowieso einen Bezug zu C1 - dann ist es sowieso absolut OnTopic. Ein Redeverbot darüber wäre albern.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de