DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Canon EOS M Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=249)
-   -   EOS M6 Mark II (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1983906)

Einklang 04.06.2020 20:04

AW: EOS M6 Mark II
 
Ich denke eine M5II wird schon kommen. IBIS scheint bei Canon ja in greifbare Nähe zu kommen.

teebaum 05.06.2020 10:27

AW: EOS M6 Mark II
 
Zitat:

Zitat von Einklang (Beitrag 15849655)
Ich denke eine M5II wird schon kommen. IBIS scheint bei Canon ja in greifbare Nähe zu kommen.

ich denke auch - sie würde das m-system enorm aufwerten.

canonfan2 05.06.2020 11:50

AW: EOS M6 Mark II
 
Aufwerten... Ja... Auch preislich...

Ich verstehe immer noch nicht, warum das Paket EOS M6 + 15-45 + VF > 1000 Eier sein muss.... 699 wäre angemessen.

Siehe Preis der M50. Die M6 bietet nicht viel mehr.

Einklang 05.06.2020 18:24

AW: EOS M6 Mark II
 
Zitat:

Zitat von canonfan2 (Beitrag 15850107)
Die M6 bietet nicht viel mehr.

Ha ha, der ist gut.

Die M6II zur M50 sind große Welten: AF Geschwindigkeit, Puffer, uncropped 4K mit DPAF, mehr Detailauflösung, weniger Rauschen, Bedienung und Konfiguration... etc. Pp

blackroadphotography 05.06.2020 18:25

AW: EOS M6 Mark II
 
Naja, 699. Jetzt kommen wir aber ins Träumen. Keine der vergleichbaren Konkurrenzkameras (Fuji X-T30 und Sony A6400) gibt’s für 699. Unter 1000 wäre definitiv schön und gerechtfertigt.

Mr-Marks 05.06.2020 22:25

AW: EOS M6 Mark II
 
Das Threadthema ist die M6 Mark II. Keine andere Kamera! Und sicher nicht irgendein Preis.

tompaba 06.06.2020 13:14

AW: EOS M6 Mark II
 
Ich hätte mal eine Frage an die Besitzer der MII.
Bei meiner 80D ist es möglich, bei der Bildwiedergabe das gerade angezeigte Bild zu löschen auch wenn ich voll reingezoomt habe.
Bei meiner M6 geht das so nicht. Ich muss erst wieder zurück zur Vollbildansicht, bevor ich das Bild löschen kann.

Wie sieht das bei der M6 II aus?

Hintergrund: Ich benutze in bei grenzwertigem Licht gerne den schnellen Serienbildmodus und möchte dann zeitnah die unbrauchbaren Aufnahmen wieder löschen. Dazu muss ich bei vollem Zoom im A/B-Vergleich entscheiden, welche Aufnahme bleibt und welche weg kann. Genau das ist mit der 80D möglich. Ich vergleiche bei vollem Zoom A mit B und lösche B. Dabei verbleibe ich im vollen Zoom und kann anschließend sofort A mit C vergleichen usw. So kann ich relativ zügig das (technisch) beste Bild einer Serie ermitteln.
Ich habe bei der M6 auch mal mit Bild schützen experimentiert (im Sinne von: das beste Bild wird geschützt und alle anderen gelöscht). Aber auch hier gilt: Bild schützen geht nur in der Vollbildansicht.

Vielleicht mag ja mal ein Besitzer seine Erfahrungen mitteilen.

sissen 06.06.2020 13:33

AW: EOS M6 Mark II
 
Zitat:

Zitat von tompaba (Beitrag 15850984)
Ich hätte mal eine Frage an die Besitzer der MII.
Bei meiner 80D ist es möglich, bei der Bildwiedergabe das gerade angezeigte Bild zu löschen auch wenn ich voll reingezoomt habe.
Bei meiner M6 geht das so nicht. Ich muss erst wieder zurück zur Vollbildansicht, bevor ich das Bild löschen kann.

Wie sieht das bei der M6 II aus?

Hintergrund: Ich benutze in bei grenzwertigem Licht gerne den schnellen Serienbildmodus und möchte dann zeitnah die unbrauchbaren Aufnahmen wieder löschen. Dazu muss ich bei vollem Zoom im A/B-Vergleich entscheiden, welche Aufnahme bleibt und welche weg kann. Genau das ist mit der 80D möglich. Ich vergleiche bei vollem Zoom A mit B und lösche B. Dabei verbleibe ich im vollen Zoom und kann anschließend sofort A mit C vergleichen usw. So kann ich relativ zügig das (technisch) beste Bild einer Serie ermitteln.
Ich habe bei der M6 auch mal mit Bild schützen experimentiert (im Sinne von: das beste Bild wird geschützt und alle anderen gelöscht). Aber auch hier gilt: Bild schützen geht nur in der Vollbildansicht.

Vielleicht mag ja mal ein Besitzer seine Erfahrungen mitteilen.

Nein das geht da auch nicht, da die Löschen Taste auf dem Steuerkreuz liegt, bei der 80D ist es eine separate Taste. Wenn ich ins Bild zoome, hat das Steuerkreuz halt die Funktion das Bild zu bewegen und nicht die "Zweitbelegung" zum Löschen. Leider lässt sich die Löschfunktion auch nicht entkoppeln und auf eine andere Taste legen.

titan205 06.06.2020 13:36

AW: EOS M6 Mark II
 
Wenn ich das lese, Welten. Weniger Rauschen hat sie nicht, es sei denn hier ist jemand besser informiert, als Canon selbst. Persönlich finde ich das Rauschen gemessen an der Pixelzahl eher störend und zu grob.
Und Welten wären AF-C mit Tracking samt Livestream im Sucher, gibts aber nicht mal in einer X-T4. Es gibt halt ein paar mehr scharfe Bilder jetzt und Funktionen die ML schon vor einem Jahrzehnt auf Canons gebracht hat bzw. Funktionen wie den eye AF wo sie eh hinterherhängen. Sehe das Preisgefüge auch eher kritisch, auch wenn ich die M6 II ganz nett finde, erwarte ich für eine M5 II schon noch etwas mehr.
Wirklich clever war und ist der DPAF, das ist auf Grund der Kompatibilität das Pfund mit dem gewuchert wird. Der Rest ist canon typisch, mal wieder kastriert ohne Ende.

blackroadphotography 06.06.2020 15:21

AW: EOS M6 Mark II
 
Zitat:

Zitat von titan205 (Beitrag 15851004)
Wenn ich das lese, Welten. Weniger Rauschen hat sie nicht, es sei denn hier ist jemand besser informiert, als Canon selbst. Persönlich finde ich das Rauschen gemessen an der Pixelzahl eher störend und zu grob.
Und Welten wären AF-C mit Tracking samt Livestream im Sucher, gibts aber nicht mal in einer X-T4. Es gibt halt ein paar mehr scharfe Bilder jetzt und Funktionen die ML schon vor einem Jahrzehnt auf Canons gebracht hat bzw. Funktionen wie den eye AF wo sie eh hinterherhängen. Sehe das Preisgefüge auch eher kritisch, auch wenn ich die M6 II ganz nett finde, erwarte ich für eine M5 II schon noch etwas mehr.
Wirklich clever war und ist der DPAF, das ist auf Grund der Kompatibilität das Pfund mit dem gewuchert wird. Der Rest ist canon typisch, mal wieder kastriert ohne Ende.

Du hast definitiv noch keine M6 II in der Hand gehabt und sie wirklich ausprobiert. Der Eye AF und das Tracking ist nahezu einwandfrei, deutlich besser als bei Fuji und nur einen Ticken hinter Sony und von allen am Einfachsten zu bedienen. Jeder Anfänger kann damit zuverlässig auf das Auge gestochen scharfe Aufnahmen machen, bei 56mm f1.4 Offenblende, ohne die Kamera zu kennen (i.e. mein sechsjähriger Neffe). Noch dazu würde mich interessieren, was kastriert ohne Ende sein soll. Typisches Canongebashe ohne Gehalt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de