DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

cubedriver 16.09.2020 08:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Gerne. Als Tipp: Wenn du deine Bilder auch im Katalog speicherst, sind auch die Bilder komplett in dieser Datei gespeichert. Du brauchst dann nur noch diese eine Datei, um deine C1 Bibliothek zu sichern/kopieren/verschieben etc. :)

digi-foto.at 16.09.2020 10:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
...Aber wenn du dann mal anderweitig, ausserhalb von C1, an deine Rawdateien rann willst wirds schwierig und kompliziert.. :)

cubedriver 16.09.2020 11:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Wann will man das denn? Ich hatte diesen Bedarf auch zu Zeiten von LR noch nie. Wenn ich mal in Affinity Photo muss, dann exportiere ich immer eine TIFF des Bildes, weil ich sonst die Bearbeitung verliere. Deswegen ist mir das noch nie in den Sinn gekommen.

digi-foto.at 16.09.2020 14:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Wenn man zb aus irgendwelchen Gründen nicht mehr mit C1 arbeiten möchte..
Oder du die Raws eben parallel für andere Software nutzen möchtest..

Ich würde die Rohdaten nie direkt in ein "System" ohne weiteren direkten Zugriff darauf einbinden..

lg
Kurt

Tänzer 16.09.2020 15:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von cubedriver (Beitrag 15936819)
Wenn du deine Bilder auch im Katalog speicherst, sind auch die Bilder komplett in dieser Datei gespeichert.

Welchen Vorteil im Arbeitsablauf sollte das haben? Das Verschieben/Kopieren von der Katalogdatei kommt bei mir recht selten vor. Außerdem ist bei einer Datei, die mehrere Dutzend Gigabyte groß ist, das Risiko, eines Defekts wahrscheinlicher als bei einer kleineren.
Den Hauptnachteil hat aber schon @digi-foto.at genannt.

cubedriver 16.09.2020 15:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Dann kannst du jederzeit die Rohdaten wieder exportieren und selbst organisieren. :) Was ist daran schwierig oder kompliziert?

Zitat:

Zitat von Tänzer (Beitrag 15937206)
Welchen Vorteil im Arbeitsablauf sollte das haben? Das Verschieben/Kopieren von der Katalogdatei kommt bei mir recht selten vor. Außerdem ist bei einer Datei, die mehrere Dutzend Gigabyte groß ist, das Risiko, eines Defekts wahrscheinlicher als bei einer kleineren.
Den Hauptnachteil hat aber schon @digi-foto.at genannt.

Ich muss mich nicht um eine gesonderte Ordnerstruktur kümmern, dessen Inhalt ich unter keinen Umständen verändern darf, weil dadurch Bilder im Katalog nicht mehr bearbeitbar sind.
Für den Datei-Defekt gibt es Backups. Naja und das parallele Arbeiten mit Rohdaten in 2 verschiedenen Systemen ist bei mir kein Anwendungsfall und daher auch kein Nachteil.

trophy 19.09.2020 11:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe das Werkzeugregister "Lokale Anpassungen" (Pinsel Icon) hinzugefügt. Wie kann ich denn das Icon verschieben? Wurde mir direkt rechts hinter "Ausgabe" gesetzt, ich würde es gerne weiter nach links setzen.

spassig 19.09.2020 11:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von trophy (Beitrag 15939419)
Ich habe das Werkzeugregister "Lokale Anpassungen" (Pinsel Icon) hinzugefügt. Wie kann ich denn das Icon verschieben? Wurde mir direkt rechts hinter "Ausgabe" gesetzt, ich würde es gerne weiter nach links setzen.

Anfassen und verschieben?

Jochen

trophy 19.09.2020 11:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15939425)
Anfassen und verschieben?

Jochen

Geht leider nicht.

spassig 19.09.2020 12:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von trophy (Beitrag 15939440)
Geht leider nicht.

Doch: cmd+klick

Jochen


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:10 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de