DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=76)
-   -   [Analog] Leica M2: Rechter Rand heller (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1981209)

MichiZ 12.09.2019 22:57

Leica M2: Rechter Rand heller
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

ich habe eben den ersten Film von meiner "neuen" Leica M2 entwickelt. Ich bin in dem kompletten Prozess (Negative abfotografieren, entwickeln, analog fotografieren...) noch absoluter Anfänger, insofern könnte das Problem wirklich überall liegen. Aber trotdem gibt es eine Sache, die an der Kamera liegen könnte: der rechte Rand wird bei den Bildern heller. Am Negativ sieht man es ganz leicht: Links ist der Rand scharf abgegrenzt, während der rechte Rand eine Art Verlauf bildet.

Ist der Verschluss kaputt?

Beispiel:

https://www.dslr-forum.de/attachment...1&d=1568321639

Danke & Grüße,
Michael

mikro_makro 12.09.2019 23:42

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Zitat:

Zitat von MichiZ (Beitrag 15601682)
Ist der Verschluss kaputt?

Tja, kaputt nicht, aber möglicherweise überholungsbedürftig (oder "CLA", wie das im Jargon heisst)... Zumindest klingt die Beschreibung danach, wenn das bei allen Bildern gleich auftritt. Das eingestellte Foto ist etwas schwer zu beurteilen, da müsste man sauberer digitalisieren.

Helle oder dunkle Streifen im Bild kommen daher, dass die Verschlusstücher nicht mehr ganz synchron laufen und zum einen Rand hin zuviel bzw. zuwenig Licht auf den Film kommt.

Predicolous 13.09.2019 16:18

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Zitat:

Zitat von mikro_makro (Beitrag 15601709)
Tja, kaputt nicht, aber möglicherweise überholungsbedürftig (oder "CLA", wie das im Jargon heisst)... Zumindest klingt die Beschreibung danach, wenn das bei allen Bildern gleich auftritt. Das eingestellte Foto ist etwas schwer zu beurteilen, da müsste man sauberer digitalisieren.

Helle oder dunkle Streifen im Bild kommen daher, dass die Verschlusstücher nicht mehr ganz synchron laufen und zum einen Rand hin zuviel bzw. zuwenig Licht auf den Film kommt.

kann man nichts hinzufügen - ich hab mit meiner Leica M6 bei Kamera Technik Langer sehr gute Erfahrungen gemacht.

Zitat:

Zitat von MichiZ (Beitrag 15601682)
Ich bin in dem kompletten Prozess (Negative abfotografieren, entwickeln, analog fotografieren...) noch absoluter Anfänger, insofern könnte das Problem wirklich überall liegen.

würde dir deswegen empfehlen für die ersten 5 Filme (oder mehr, je nach Gefühl) ein Fach-Labor zu benutzen und die Filme auch dort scannen zu lassen
- zumindest um mal ein Gefühl für richtige Entwicklung und Ergebnisse zu bekommen :)
Auf keinen Fall zu DM oder sonstigen Discountern, die schlechten Scans rauben einem zu schnell den Spaß an der analogen Fotografie meiner Meinung nach.

Bezüglich gute deutsche Labs sollte eine kurze Forensuche viel weiterhelfen :)

viele Grüße & viel Spaß mit der M2!

mz-5 18.09.2019 14:39

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Beide Bildränder sehen seltsam matschig aus. Wie wurde das Negativ digitalisiert? Abfotografiert? Dann kann das an ungleichmäßiger Ausleuchtung liegen. Ein oderntlicher Kontaktabzug würde Klarheit bringen.

wutscherl 20.09.2019 00:40

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Es gibt drei Fehlerquellen:

- Der Verschluss ist defekt.
- Der Scan nicht sauber(Negativ nicht richtig eingelegt).
- Und möglicherweise ungleichmäßge Entwicklung, was ich hier allerdings ausschließen würde. Die Streifen würden anders aussehen.

Wenn es gar nicht anders geht, Farbfilm einlegen und entwickeln lassen. C41 ist ein Standardprozess, den man auch bei Rossmann machen lassen kann. Dazu je einen Abzug in 10/15 bestellen. Wenn der Fehler wieder auftritt, ist es der Verschluss.

Gruss aus Peine

wutscherl

mz-5 20.09.2019 10:35

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Noch besser wäre ein Diafilm. Der reagiert empfindlicher auf Unregelmäßigkeiten des Verschlusses und die Korrekturmöglichkeiten des Positivprozesses werden ausgeschaltet. (Negative werden schon seit vielen Jahren im Großlabor gescannt, digital bearbeitet und ausbelichtet).

wutscherl 20.09.2019 11:27

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Zitat:

Zitat von mz-5 (Beitrag 15608372)
Noch besser wäre ein Diafilm. Der reagiert empfindlicher auf Unregelmäßigkeiten des Verschlusses und die Korrekturmöglichkeiten des Positivprozesses werden ausgeschaltet. (Negative werden schon seit vielen Jahren im Großlabor gescannt, digital bearbeitet und ausbelichtet).

Stimmt schon, aber den kriegt man nicht mehr überall entwickelt, wenn ich das richtig sehe; gemeint sind hier in erster Linie die Drogeriemärkte.

Allerdings habe die Großlabors auch eine Qualitätskontrolle. Wenn es nichts ist, wird es nicht geprintet. Computer können das schon seit den frühen 1980ern.

Gruss aus Peine

wutscherl

JanBöttcher 20.09.2019 11:52

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Vorher könnte man nochmal genau hingucken.

Kamera angucken.

Filmstreifen angucken (nicht nur dieses eine maskierte Foto). ABER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HIER ZEGIEN! SONST WÄRE DAS RÄTSELRATEN ZU SCHNELL ZUENDE!

Selbst wenn man es denn schaffen sollte, einen weitere Film zu kaufen und entwickelt zu bekommen, stünde man hinterher (wenn das Ergebnis wieder komisch aussieht) wieder an der selben Stelle ...

Ach so, und nochmal beim ersten Film peilen, ob das Problem besonders bei den sehr kurzen Zeiten auftrat oder auch bei den langen.

Yeats 20.09.2019 12:16

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Doch, wutscherl, Diafilme kriegste noch in den Drogeriemärkten entwickelt.

wutscherl 20.09.2019 13:13

AW: Leica M2: Rechter Rand heller
 
Zitat:

Zitat von Yeats (Beitrag 15608466)
Doch, wutscherl, Diafilme kriegste noch in den Drogeriemärkten entwickelt.

Hab's nur länger nicht mehr gemacht. Seit etwa Anfang der 90er Jahre nicht... Ich habe meine Streifen wegen der besseren Qualität und der schnelleren Verarbeitungszeit am Ende selbst verarbeitet.

Gruss aus Peine

wutscherl


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de