DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Leica M - Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=213)
-   -   Leica M240 oder Q? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1940819)

cp995 02.02.2019 13:42

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15385116)
Dein einziges Argument für diese These ist der Lichtstärkenvorteil. Nun ja, korrekt und geschenkt. Wichtiger als Lichtstärke ist mir Kompaktheit. Große teuere Linsen habe ich genug und wenn ich eine billige Knipse haben will kann ich zu Aldi gehen.

Nein, dann hast Du meinen Post nicht wirklich gelesen.
Die Lichststärke ist nur ein kleiner Punkt, die Hauptsache sind (vor allem im Vergleich zu den Summicronen) das Bokeh und das deutlich bessere Flareverhalten!
Und dann natürlich auch der Preis.

Und was die Größe betrifft stimmt Dein Argument auch nicht.
Klar ist ein lichtstärkeres Objektiv, wie das f1.7er Ultron, immer etwas größer als ein lichstschwaches, wie das Summarit.
Aber zahlst Du dafür dann den 3-fachen Preis?

Und: Das neue Ultron 2/35 VM ist mit 28mm Länge sogar küzer und auch noch 10% leichter als das Summarit, was aber trptzdem 2,5x so teuer ist.

Bleibt der rote Punkt, der Dir ja scheinbar wichtiger als jewede Qualitätenten und Preis ist ...

Schön für Dich auf Deinem hohen Ross, aber in einer Produktberatung ist der rote Punkt eher kein Argument

PS: Das ist übrigens keine "These" sondern Realität, weil eigene Erfahrung

Frank& 02.02.2019 14:00

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von cp995 (Beitrag 15385140)
Die Lichststärke ist nur ein kleiner Punkt, die Hauptsache sind (vor allem im Vergleich zu den Summicronen) das Bokeh und das deutlich bessere Flareverhalten!
Und dann natürlich auch der Preis.

Wenn du wirklich eine Kaufberatung machen willst, solltest du dich an den Wünschen der Hilfesuchenden orientieren und nicht anfangen eigene Kriterien dafür aufzustellen. Das ist unseriös. Ich habe dir gesagt dass die Lichtstärke keine Rolle spielt. Ich fotografiere privat. Ich muss hier nichts liefern. Ich will an der Leica M auch keinen billigen Ersatz für die Originalobjektive benutzen wollen. Jetzt klar!?

cp995 02.02.2019 14:07

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15385159)
... Das ist unseriös...

Unseriös ist alleine Deine Festellung, daß an eine Leica keine Fremdlinsen gehören.
Schade, denn gearde diese dumme und künstlich elitäre Gehabe schadet dem Leica Image und dem Ruf der "normalen" Leica User sehr.

Frank& 02.02.2019 14:17

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von cp995 (Beitrag 15385175)
Unseriös ist alleine Deine Festellung, daß an eine Leica keine Fremdlinsen gehören.

Würdest du bitte aufhören deine Unterstellungen zu verbreiten und andere Leicauser zu beleidigen. Ich habe nirgends behauptet dass an eine Leica grundsätzlich keine Fremdobjektive gehören. Ich habe dich darauf hingewiesen, dass es für mich nicht in Frage kommt. Wenn der TO andere Präferenzen hat, respektiere ich das natürlich auch!

cp995 02.02.2019 14:25

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15385189)
Würdest du bitte aufhören deine Unterstellungen zu verbreiten und andere Leicauser zu beleidigen. Ich habe nirgends behauptet dass an eine Leica grundsätzlich keine Fremdobjektive gehören. Ich habe dich darauf hingewiesen, dass es für mich nicht in Frage kommt. Wenn der TO andere Präferenzen hat, respektiere ich das natürlich auch!

Das sind keine Unterstellungen, denn Du hast geschrieben, daß Du nicht verstehen kannst, wie man Fremdlinsen an Leica Kameras hängen kann.
Auf meine sachlich fundierten Arguemente und die eigenen Erfahrungen bist Du nicht eingegangen, das zeigt, daß ich richtig liege.

Ansonsten habe ich Dir nichts unterstellt und Dich auch nicht beleidigt, was soll das also? :confused:

Frank& 02.02.2019 14:53

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von cp995 (Beitrag 15385199)
Das sind keine Unterstellungen, denn Du hast geschrieben, daß Du nicht verstehen kannst, wie man Fremdlinsen an Leica Kameras hängen kann.
Auf meine sachlich fundierten Arguemente und die eigenen Erfahrungen bist Du nicht eingegangen, das zeigt, daß ich richtig liege.

Die Sätze mit "... nicht verstehen können..." und ".... gehören keine Fremdobjektive..." sind nicht identisch. Du hast dich also selbst der Lüge überführt.

Deine "sachlich fundierten Argumente" waren bloß weitere Behauptungen über Fremdobjektive. Behauptungen sind aber keine Begründungen. Das scheint dir nicht klar zu sein. Die einzigen Behauptungen, von dir, die ich nachprüfen konnte, waren finanzieller und technischer Natur (Preis, Länge...). Die waren korrekt. Weiter werde ich auf deine sog. "Argumente" nicht eingehen, da ich dich für unseriös halte.

Christian863 02.02.2019 18:53

AW: Leica M240 oder Q?
 
warum will Ich das Voigtländer 35mm 1,4 Nokton Classic für die M?

Fremdobjektiv hin oder her. Für mich zählt nach dem Fotografieren der Look den das Objektiv bringt und da muss ich sagen, gegenüber dem Summilux ein ganz anderes Bokeh als das Voigtländer. Die Abbildungsleistung des Voigtländer überzeugt mich. Für mich ist Fotografie eine Emotionale Sache. ich bin kein Pixelpeeper oder Erbsenzähler. Es ist eine Momentaufnahme meines Empfindens.

Das Argument mit der Leica M 240 ist richtig. Es ist ein Stück Geschichte.

Mit der Leica Q hat Leica auch versucht eine ganz andere Gruppe anzusprechen.
Was ich persönlich immer noch für absoluten Unsinn an Kameras halte, ist der Touchscreen. Wofür brauche Ich den? Ich habe Jahrelang beruflich mit DSLRs fotografiert. Machst Du das jeden Tag, ist deine Menübewegung so eingespielt das Du schon Blind rumsteuerst.
Das Geld für das Touchscreen hätte Leica bei der Q lieber in einen Wetterschutz stecken sollen. Aber auch die lernen dazu und als solch eine Firma hören die mehr als Ihre Kunden als man denkt.

Dies spiegelt sich auch in der Leica M10-D wieder ich bin so beeindruckt von dieser Kamera. Aber das Geld habe ich leider nicht. 6000 Euro ist dieses. Dafür habe ich mich von allem Equipment getrennt um bewusst auf Leica umzusteigen.

Momentan sieht die Balance so aus:

40% Leica Q
60% Leica M240

Ja, die Q lässt mich nicht los. Diese Art von Pefektion gefällt mir, schon sie anzusehen macht mich Wild.

Aber die M ist mehr auf "fotografieren" abgestimmt. Wo der Benutzer der Q eher zum Spielen mit allen Raffinessen eingeladen wird.

cp995 02.02.2019 19:03

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von andreas863 (Beitrag 15385546)
warum will Ich das Voigtländer 35mm 1,4 Nokton Classic für die M?

Fremdobjektiv hin oder her. Für mich zählt nach dem Fotografieren der Look den das Objektiv bringt ...

Dem ist absolut nichts mehr hinzuzufügen - Bravo! :top:

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung her wirklich zur M raten, obwohl ich vorher manchmal auch an eine kleine Edelkompakte mit KB Sensor und Festbrenner gedacht hatte.
Das wäre wg. der 35mm allerdings eine Sony RX1x geworden.
Heute bin ich aber froh, die spannende und gleichzeitig entspannende Messsucher Fotografie geniessen zu können :angel:

Frank& 02.02.2019 19:08

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von andreas863 (Beitrag 15385546)
Momentan sieht die Balance so aus:

40% Leica Q
60% Leica M240

Bei mir 20% Leica Q (da ohne optischen Sucher) 80% Leica M-A oder eine monochrome M. Soweit der Stand bis jetz.

Ecotuner 02.02.2019 20:14

AW: Leica M240 oder Q?
 
Frage: gibt es Fotografen hier, welche die Q haben, aber keine weitere Leica wollen/haben? :o

So fasziniert ich auch von der Q bin... es ist eine verbindliche Heirat mit dem (äußerst attraktiven) 28mm f/1.7 Summilux - und das M-System hat einfach kein Problem mit Polygamie...

Leica Q mit Wechselobjektiven und ich würde keine Sekunde mehr nachdenken.

PS: Bei mir 60% Leica M10-P, 40% Leica Q...mit temporären Peaks auf beiden Seiten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de