DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Leica M - Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=213)
-   -   Leica M240 oder Q? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1940819)

Robert Blanco 02.02.2019 09:31

AW: Leica M240 oder Q?
 
Das von Dir eingangs genannte Voigtländer 35/1.4 würde ich nicht nehmen, da es optisch nicht soo überzeugend sein soll. Manche nennen das verharmlosend Charakter. ;) Das Voigtländer 40/1.4 ist ähnlich kompakt und besser; oder andere 35er ...

Frank& 02.02.2019 09:50

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Robert Blanco (Beitrag 15384790)
Das von Dir eingangs genannte Voigtländer 35/1.4 würde ich nicht nehmen, da es optisch nicht soo überzeugend sein soll. Manche nennen das verharmlosend Charakter. ;) Das Voigtländer 40/1.4 ist ähnlich kompakt und besser; oder andere 35er ...

Ich frage mich auch was das soll! Fremdhersteller an einer Leica!? Ich habe ein wenig rumgestöbert. Es gibt von Leica drei hervorragende 35er. Alle klein und leicht: Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH.,Summicron-M 1:2/35 mm, ASPH.Summarit-M 1:2,4/35 mm ASPH.

Mein Favorit ist das 2,4er. Unter 200g Gewicht

Frank& 02.02.2019 09:55

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von andreas863 (Beitrag 15384514)
Ich kann es ja mal zusammenfassen: ...

Danke für deine Mühe Andreas!

Ich tendiere jetzt eher zum M-System, denn 28mm ist nicht "meine" Brennweite - nach 40 Jahren Erfahrung kann man das sicher sagen! Allerdings Typ 240 und noch dazu mit einem Fremdobjektiv wird es bei mir mit Sicherheit nicht werden!

Batti 02.02.2019 10:07

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15384811)
Es gibt von Leica drei hervorragende 35er. Alle klein und leicht:...

Und alle drei kosten ein Vielfaches dessen, was das Voigtländer kostet. Manchmal sind es ganz banale Gründe, warum man nicht gleich voll zulangt. Und zum Austesten, ob man ein M-Typ ist, tut es auch ein Voigtländer (das ich an der M8 übrigens gut fand).

Frank& 02.02.2019 10:21

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Batti (Beitrag 15384833)
Und zum Austesten, ob man ein M-Typ ist, tut es auch ein Voigtländer

Was sollen wir alten Hasen da noch austesten?

shreblov 02.02.2019 11:26

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15384818)
...nach 40 Jahren Erfahrung...

Was sagen denn die Augen zum Messsucher?

Frank& 02.02.2019 12:26

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von shreblov (Beitrag 15384922)
Was sagen denn die Augen zum Messsucher?

Sie danken einem weiterhin dafür, immer durch die besten Sucher der Kameraindustrie geblickt zu haben ( z.b. Canon F1 und fast aller EOS 1er).

FragenueberFragen 02.02.2019 12:38

AW: Leica M240 oder Q?
 
Ich finde, es gibt noch einen anderen, nicht technischen Aspekt.

Mit einer M240 klinkt man sich ein in eine Legende, man kauft ein Glied einer einer Kette einer Kamera-Geschichte, einer der wichtigsten Ketten der Historie der Phototechnik.

Die Q ist, bei aller Liebe, eine 0815-Kompaktknipse. Sicherlich eine ganz hervorragende Kompaktknipse, aber machen wir uns nichts vor, es wird nur vertragliche Gründe haben, Marketing, dass es das gleiche Ding nicht auch mit Lumix-Schriftzug zu kaufen gibt.

Das hat mit den Möglichkeiten, mit den Fotoapparaten Fotos zu machen nichts zu tun. Kann sogar sein, dass die Q für viele das bessere Gerät ist, heißt, die besseren Fotos dabei herauskommen. Ganz zu schweigen, ob es einem persönlich wichtig ist. Aber gesagt werden sollte es schon.

cp995 02.02.2019 12:52

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15384811)
Ich frage mich auch was das soll! Fremdhersteller an einer Leica!? Ich habe ein wenig rumgestöbert. Es gibt von Leica drei hervorragende 35er. Alle klein und leicht: Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH.,Summicron-M 1:2/35 mm, ASPH.Summarit-M 1:2,4/35 mm ASPH.

Mein Favorit ist das 2,4er. Unter 200g Gewicht

"Fremdhersteller" an einer Leica anzuzweifeln ist gut :lol:

Die Voigtländer und Zeiss Objektive (kommen beide von Cosina in Japan) sind zum großen Teil anerkannt gute und zum Teil sogar den Leica Linsen überlegene Objektive.
Gerade bei 35mm sind die Leica Linsen bis auf das Summilux 1.4/35 FLE eigentlich nicht besonders empfehlenswert.

Die Summicrone mit 35mm Brennweite haben alle kein schönes Bokeh und neigen stark zu Flaring.

Das Voigtländer Ultron 1.7/35 VM und (nach ersten Beispielen) wohl auch das neue Ultron 2/35 VM sind den Summicronen bei den meisten bedeutenden Kriterien überlegen.

Das Ultron mit f1.7 ist sogar sehr nah' am Summilux FLE, wenn man den halben Stop mehr nicht braucht.
Das Ganze zu einem Bruchteil des Preises und eine absolut ausgezeichneten Haptik und Verabeitung.

Das relativ lichtschwache Summaron ist in der Tat ein sehr gutes Objektiv!
Ich hatte es selber mal, dann aber gegen das Ultron 1.7 eingetauscht, was einfach den Stop schneller war und auch beim Bokeh sowie dem gesamten Bildeindruck vor dem Summaron liegt.

Insgesamt gibt es gerade bei 35mm wenig Argumente für die Leicalinsen.
Allenfalls für das Summilux, aber dann muß man halt bereit sein 4K auf den Tisch zu legen - für einen halben Stop schneller als f1.7 ...

Es gibt natürlich gerade bei der Leica Klientel "Großmeister", denen der rote Punkt auf einem Objektiv wichtiger ist, als Bildqualität und Preis - Warum nicht :rolleyes:

Frank& 02.02.2019 13:25

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von cp995 (Beitrag 15385062)
Insgesamt gibt es gerade bei 35mm wenig Argumente für die Leicalinsen.

Dein einziges Argument für diese These ist der Lichtstärkenvorteil. Nun ja, korrekt und geschenkt. Wichtiger als Lichtstärke ist mir Kompaktheit. Große teuere Linsen habe ich genug und wenn ich eine billige Knipse haben will kann ich zu Aldi gehen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de