DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bastelecke (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=88)
-   -   Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=509854)

careyer 17.06.2009 15:07

Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Servus nochmal,

hier noch eine Idee: Wieso umständlich einen Retroadapter für Makros verwenden, wenn es doch auch einfacher geht? Einfach die Frontlinse des EF-S 18-55 umdrehen, wieder festschrauben und los gehts! Im übrigen ist die ganze Kiste (also Blende und AF) sehr schön und komfortabel über die Canon DPP Software fernzusteuern. Der Abbildungsmaßstab ist mit ca. 1,5:1 ganz ok! :lol:

http://www.ip-networx.de//content/fo...ns%20small.jpg

Auch hier mehr Infos und Bauanleitung auf meiner Webpage:
http://ip-networx.de/index.php?optio...d=29&Itemid=68

Cheers! :top:
careyer

hannes.w 17.06.2009 15:20

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Whua ?? so einfach.. Geil. gleich testen.

skudrinka 17.06.2009 15:24

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Zitat:

Zitat von hannes.w (Beitrag 5149387)
Whua ?? so einfach.. Geil. gleich testen.

War das Ironie? :ugly:

Voodoo 17.06.2009 19:38

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Mahlzeit!

Und wie bekommt man die los?

Hast Du vlt. ein kleines how-to zur Hand :D

Gruß
Jörg

careyer 17.06.2009 19:42

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Hallo Voodoo,

Die Demontage ist erstaunlich leicht durchzuführen und reversibel. Der Ring, auf dem u.A. die Lichtstärke des Objektivs steht ist eine einfache Klebeblende, welche z.B. mit einem scharfen Messer leicht entfernt werden kann. Darunter kommen dann 3 kleine Schräubchen zum Vorschein, welche
man vorsichtig mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher löst (siehe Abb. 1).

http://www.ip-networx.de/content/fot...55Modsmall.jpg

Der Kleber der Blende hällt übrigens später wieder... muss nur wieder angedrückt werden.
Grüße, careyer

Lucker 17.06.2009 21:22

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Die Idee find ich irgendwie...genial :)

an meinem 18-55er IS schraub ich nicht rum. Aber das Non-IS kriegt man ja für ca. 30€. Damit könnte man das schon mal ausprobieren, oder?
lg

shame 17.06.2009 21:52

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
also das ist dioch mal geil :)

kannst du auch mal bilder von pflanzen und insekten reinstellen die du damit gemacht hast? möchte mal schauen wie es sich da macht.also die quali der bilder und der schärfe

hannes.w 17.06.2009 23:09

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Zitat:

Zitat von skudrinka (Beitrag 5149409)
War das Ironie? :ugly:

Nein xD ? hatte aber keine zeit . Werde es auf morgen verschieben oder so

oink 18.06.2009 00:04

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Das sieht ja mal sehr interessant aus! Wär nett wenn du noch ein paar Bilder damit schießen könntest und auch mal 100% Ansichten wie die Bilder werden.

Achja, hat jemand der ein 18-55 ohne IS besitzt Lust mal zu schaun ob da die 3 Schrauben an selber Stelle zu erreichen sind? Würd mir wenn weiter Bilder damit kommen und die in Ordnung sind evtl eins ohne IS bei Ebay besorgen, wenn man das genauso gut umbauen kann.
Oder meint ihr dass der IS hier wirklich was bringen könnte? :D

Mangolicious 18.06.2009 07:05

AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen
 
Servus,
also um ehrlich zu sein, ist ein Retroadapter um ein vielfaches leichter zu verwenden als diese Methode (und es geht schneller, zudem könnte ich meinen Retroadapter beim normalen fotografieren drauf lassen ohne Vignettierung etc.). Zudem erlischt die, eventuell noch vorhandene, Garantie und man könnte am Objektiv ja auch noch was kaputt machen.
Der einzige Vorteil ist, das die Blende und der AF geht.

Da ich mit dem Retroadapter aber sowieso nur mit dem Stativ und dem Computer arbeite, ist die Blende und die Schärfe kein Problem.

Ich denke, jede der beiden Versionen (Retroadapter und das umbauen des Objektivs) haben ihre Vor- und Nachteile.

Deine Idee find ich nicht schlecht, darauf muss man erstmal kommen. Für mich wäre das allerdings nichts. Höchstens nur für Leute, die Experimentierfreudig sind (ok das wäre ich ja) oder die so ein Objektiv noch rumliegen haben und es nicht nutzen.

Gruß
Manu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de