DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Nikon F / Z - Objektive (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=98)
-   -   [F] Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2008473)

lebemann 01.03.2020 17:42

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Zitat:

Zitat von plusquamimperfekt (Beitrag 15765006)
Leicht gecropped wird aus einer Aufnahme mit dem 28er ein Foto mit 35, daher der Vorschlag.

Ja, ist auch ein Ansatz. Ich versuche allerdings, das croppen auf die Telefotografie zu beschränken; sprich: wenn ich einfach mal wieder nicht nahe genug dran war. In der Landschaft und bei Portraits fotografiere ich gerne mit dem endgültigen Ausschnitt. (klappt natürlich nicht immer...:))

schumannk 01.03.2020 20:02

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Zitat:

Zitat von 2oDiac (Beitrag 15764506)
Ich weiss ja nicht, woher du diese Erkenntnis nimmst, aber sie ist definitiv nicht richtig, sie hilft lediglich sich den Kauf eines 14-24/2.8 schön zu reden (oder die Empfehlung eines solchen), hat aber mit dem Thema Astrofotografie und Coma wenig zu tun.

Na dann schau dir das mal an.
https://amazingsky.net/2017/09/22/th...-14s-face-off/
Das 14-24 macht bei mir dbzgl. eine hevorragend Figur, so dass sich die Sache mit der FB im Prinzip schnell erledigt hat.

Ich persönlich mag aufgrund der größeren Verzeichnungen eher auf 20/24mm und mehr zu gehen und dann zu stitchen.

2oDiac 02.03.2020 11:40

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Wenn du schon zitierst, dann aber doch bitte richtig und vollständig:

Zitat:

Zitat von 2oDiac (Beitrag 15764506)
Ich weiss ja nicht, (...) Wenn du mir jetzt ein Zoom zeigen kannst, das bei f/2.8 (also Offenblende des Zooms) eine ähnliche Abbildung/oder gar bessere Abbildung zeigt und nicht nachgeführt wurde- und damit meine ich jetzt keine Laborcharts, sondern eigene Bilder - können wir uns gern weiter über Zoom-Objektive im Astrobereich unterhalten...

Die wichtigen Schlagworte habe ich mal Fett hinterlegt und unterstrichen... Die von dir verlinkte Seite nimmt weder Bezug auf Zoom-Objektive (es geht um 2 Festbrennweiten) noch geht es um statische Aufnahmen vom Stativ. Stattdessen wird eine Star Adventurer Mini als Tracking-Mount für die Nachführung verwendet. Wo wir schon bei eigenen Bildern sind, ich gehe davon aus, dass du nicht Allan Dyer heisst und die Seite betreibst?

Aber hier mal ein paar Zitate aus deinem Link: https://amazingsky.net/2017/09/22/th...-14s-face-off/

"The Sigma’s fast speed also allows grabbing rich images of the Milky Way in exposures short enough to avoid star trailing, either in still images or in time-lapses of the Milky Way in motion."

"I’d suggest the Sigma is the best choice for nightscape and time-lapse shooting, with its speed allowing for kinds of shots not possible otherwise."


Das spricht nicht wirklich für ein Zoom, oder ist mein Englisch so mies?

Und was deine Brennweitenvorlieben betrifft, was ist es denn nun 20, 24, 35 ?

Zitat:

Zitat von schumannk (Beitrag 15765211)
Ich persönlich mag aufgrund der größeren Verzeichnungen eher auf 20/24mm und mehr zu gehen und dann zu stitchen.

Zitat:

Zitat von schumannk (Beitrag 15764166)
Besser bekommst du das mit Stitching hin, weshalb ich lieber ein 35/1.4 einem UWW vorziehe (an ca. f2.2).

Also noch mal, wir sind hier in einem FOTO-Forum, daher lass doch einfach mal DEINE Bilder sprechen. Es gibt hier immer wieder Menschen, die bei allen Themen Experte sind und munter drauf los beraten, aber nicht ein eigenes Bild gezeigt haben.

Ich bin gerne bereit mich in meiner Meinung eines besseren belehren zu lassen, das kann man auch gern anhand meiner eigenen gezeigten Bilder tun, aber ich habe in all den Jahren in Astro-Fachforen, an Sternwarten und bei anderen Treffen mit (Hobby-)Astronomen noch keinen getroffen, der bei den hier zur Wahl stehenden Objektiven zum Zoom gegriffen hätte, selbst dann nicht, wenn das ganze Equipment auf eine Montierung mit Autoguider kommt!

Ich finde das 14-24/2.8 Art äußerst spannend und bin selbst (weil ich gern und viel Landschaftsfotos mache) immer wieder kurz davor es zu kaufen, aber wenn ich weiss es geht um Nightscapes, Milchstraße, Polarlichter etc. also wo Belichtungszeit, Blende und Abbildungsleistung schwer unter einen Hut zu bringen sind, sind die 1 1/3 - 2 EV einer Festbrennweite ggü. einem Zoom Gold wert.

Damit es nicht völlig OT wird ... @lebemann:
Ob 35mm oder 28mm oder 40mm oder 50mm, ... In den vielen Jahren, angefangen mit einem 28er, 50er und 100er an einer analogen Canon A1 habe ich an den diversen Digitalen ziemlich viel rumprobiert, egal ob 14/24/28/35/50/60/85/100/135/200/300 jede dieser Brennweiten hat IHRE Stärke, viele davon habe ich allerdings mit der Zeit wieder verkauft und durch andere ersetzt, trotzdem würde ich jetzt nicht sagen, nimm 35 oder 28! Für mich ganz pers. ist ein gutes 50er - wie das 50/1.4 Art - das Objektiv, das ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde. Das 35er finde ich da mittlerweile eher "überstrapaziert" während ich im Moment - auch bei der Peoplefotografie - 28mm oder sogar 24mm ansprechender finde.

An dieser Stelle mal keine Bilder von mir, sondern ein Link auf die Seite von Paddy Ludolph https://neunzehn72.de/sigma-24-mm-f1-4-art-test/
Nebenbei, nach seinem großen Brennweitenreport https://neunzehn72.de/der-grosse-brennweiten-report/ habe ich mir mal ein AF-S 28/1.8 besorgt, weil es mich interessiert hat, was diese Brennweite wirklich kann, vor allem zusammen mit dem ebenfalls recht kleinen AF-S 50/1.8 wäre das an der D750 eine echte Alternative zum Reisezoom ... Also in deinem Fall wäre ich vermutlich beim 14-24/2.8, 35/1.4, 85/1.8 und dem vorh. 70-200 FL

Tadpole 02.03.2020 12:27

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Zitat:

Zitat von 2oDiac (Beitrag 15765733)
... jede dieser Brennweiten hat IHRE Stärke,...
... "überstrapaziert" .. ansprechender...

Stimmt. Brennweiten unterliegen auch einer gewissen "Mode". Anders gesagt, unsere Sehgewohnheiten ändern sich.

Für mich war 50 mm lange ein no-go.
35 - 85 war DIE Combo. Im letzten Jahrtausend unternahm ich sogar eine Toscana-Reise mit ausschließlich einem 35er.
Mittlerweile liegen mir 28 mm besonders gut.

Seit ich das 105/1.4 E und das 28/1.4 E hab, ist das meine Traumkonfiguration.
Da hat natürlich das 58er dazwischen Platz - ebenfalls ein Klassiker, bei mir durch das Voigtländer Nokton gefüllt.

Interessanterweise liegen ja auch die verwendeten Brennweiten an Zooms, wenn man genauer schaut, meist knapp neben den jeweils beliebtesten Fixbrennwerten.

lebemann 02.03.2020 12:56

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Das 50/1,4 Art reizt mich auch sehr. Somit hätte ich dann das angestrebte kompakte (na ja:)) Portraitobjektiv an der D500 und ein adäquates 50er (natürlich dort auch für Portraits geeignetes) an der irgendwann kommenden D850. Spätestens Ende März werde ich tätig und bin durch diesen Thread deutlich schlauer geworden.:top:

2oDiac 02.03.2020 13:08

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Nimm das 50er Art aber auf jeden Fall vorher mal in die Hand/an die Kamera...

wirklich kompaktes AF-S 50/1.8 an "noch kompakter" D750

https://www.dslr-forum.de/attachment...mentid=4171475



nicht mehr kompaktes 50/1.4 Art an nicht kompakter D850

https://www.dslr-forum.de/attachment...mentid=4171477

aber ich liebes es :evil:

lebemann 02.03.2020 13:13

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Vielen Dank für die Beispiele !
Ok, kompakt im Vergleich zum 70-200 FL:)
Optisch gefällt mir die Kombi aus D850 und Sigma sehr gut. Und ja, auch das spielt für mich eine Rolle...;)

lebemann 02.03.2020 13:17

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Was mich noch interessieren würde: benötigte der AF eine Korrektur ?
Und wie sieht es mit den äußeren Messfeldern aus ?

2oDiac 02.03.2020 13:32

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Bisher sind mir erst 2 Objektive untergekommen, die keine Korrektur benötigten, das 14/1.8 Art (wegen der Brennweite wenig verwunderlich) und das 300/4 PF, ALLE anderen Objektive haben bei mir irgendwelche Korrekturwerte hinterlegt die zwischen -5 und +10 liegen, dabei aber an meinen beiden Kameras identisch, da macht auch das 50er Art keine Ausnahme!

Beim 50er funktioniert das auch mit den äußeren AF-Fledern noch recht gut, wobei es halt der Brennweite geschuldet ist, dass man beim Tele meist besser die äußeren Felder verwenden kann und beim Weitwinkel eher weniger...

lebemann 02.03.2020 14:49

AW: Nikkor 58/1,4 an D500 für Portraits ?
 
Ok, da habe ich wohl viel Glück gehabt, bei mir benötigten bisher nur 2 Objektive Korrekturen.
Andererseits ist bei mir das Sigma Dock vorhanden, falls die kamerainterne Korrektur nicht ausreichen sollte.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de