DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   FT / µFT - Systemzubehör (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=106)
-   -   [µFT] YN560-TX funktioniert nicht an der G9? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2006213)

mariban 09.02.2020 15:35

YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Hallo zusammen,

habe noch aus meiner Nikon-Zeit YN560 III -Blitze und die Funkfernsteuereinheit YN560-TX.

Der Blitz funktioniert auf der Panasonic G9, die Steuereinheit löst aber nicht aus.:confused:

Sie ist richtig eingestellt und der/die Blitze empfangen auch die Einstellungssignale und die Pilotauslösung.

Geht das nun nicht oder habe ich was falsch gemacht:confused:

caprinz 09.02.2020 15:43

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Hallo,

versuch mal den Sender im Blitzschuh etwas hin-und her zu verschieben, oder Kontakte reinigen.
Ich habe die Canon Version, mit der GH4, GX7,GX8 funktioniert
alles, auch die RF 603 Sender

mariban 09.02.2020 18:52

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
ALLES versucht, es will nicht. :(
Habe mich in der Zwischenzeit über das Godox-System informiert, sieht interessant aus. :top:

shedworker 10.02.2020 09:32

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Hallo,

wenn Du die beiden hinteren Kontakte am Blitzschuh abklebst, funktioniert es. Oder Du besorgst Dir den YN-560 TX für Canon, damit geht es auch problemlos.

Gruss,
Bernd

Mariosch 10.02.2020 20:00

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Zitat:

Zitat von shedworker (Beitrag 15745186)
Oder Du besorgst Dir den YN-560 TX für Canon, damit geht es auch problemlos.

Der 560-TX unterscheidet sich technisch nicht vom 560-TX für Nikon.
Von den Zusatzpins ist eh nur ein einziger elektrisch verbunden, der TX erkennt daran wenn die Kamera ihm Daten senden will und kann so ein Aufwachsignal an die Blitze schicken. Und nur die Position dieses Pins unterscheidet sich.

Auf die Blitzauslösung sollte das keinen Einfluss haben (der TX funktioniert auch ohne dieses Signal), außer die Kamera sendet zufällig auf diesem Pin so krude Daten, dass der 560-TX völlig aus dem Takt kommt. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen, denn der TX prüft tatsächlich nur, ob eine Spannung > 2,5V an diesem Pin anliegt und wertet das als "da will mir jemand Daten schicken".

Außerdem: die G9 scheint die gleiche Pin-Positionierung zu haben wie Canon und ein 560-TX N dürfte dort überhaupt keinen Kontakt außer der Mittenkontakt haben.

In jedemfall sollte aber Abkleben der Pins (außer Mittenkontakt) helfen, wenn das tatsächlich ein Problem sein sollte.

Zitat:

Zitat von mariban (Beitrag 15744795)
Habe mich in der Zwischenzeit über das Godox-System informiert, sieht interessant aus. :top:

Ist nicht nur interessant, ist auch gut. :)
Insbeondere wenn du später mal mehr Leistung haben möchtest als Aufsteckblitze bieten. Meine Armada von YN Blitzen liegt jetzt nur noch als Not-Reserve im Schrank, mein Licht mache ich mit Godox Aufsteckern, Portys bzw Studioblitzen...

Wichtiger Hinweis aber: das "Gegenstück" zum YN 560-III / -IV - der Godox TT600 - kommt zwar zusätzlich mit HSS (als Funk-Slave), bietet aber keine ferngesteuerte Zoom-Einstellung wie vom 560-III /-IV gewohnt.
Godox hat das zwar an sich, aber man muß dafür den Blitz händisch einmal auf "Auto-Zoom" (= Zoom folgt Brennweite) umstellen, damit er die Zoom-Einstellungen vom Trigger auswertet (wo dann wiederum Auto gewählt oder eine manuelle Einstellung vorgegeben werden kann).
Als manuellem Blitz fehlt dem TT600 aber dieser Auto-Modus (zumindest war das früher so, und mir ist nicht bekannt dass man das irgendwann ergänzt hätte - die Firmware kann man beim TT600 auch nicht updaten)

Ich halte Remote-Zoom eh für größtenteils unnütz, aber es gibt schon einige wenige sinnvolle Anwendungen dafür und es wird immer wieder danach gefragt, also dachte ich, besser mal erwähnen ;)

~ Mariosch

cazaluz 10.02.2020 20:43

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
check einfach mal die MODE-Einstellungen der Blitze...passiert mir auch hier und da, dass ich da unbeabsichtigt was verstelle...

Ansonsten funktioniert die genau gleiche Kombi bei meinen Oly´s M5en einwandfrei. Ich hatte mir damals auch die Nikon-Version geholt, da ich parallel auch Nikon benutze...

P.S.: Meines Wissens nutzt Pana das Oly-Blitzprotokoll

Bamamike 11.02.2020 16:39

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Zitat:

Zitat von cazaluz (Beitrag 15745973)

P.S.: Meines Wissens nutzt Pana das Oly-Blitzprotokoll

Jein, die Oly-Blitze funktionieren nicht als Master an der G9.

Gruß

Michael

cazaluz 11.02.2020 20:22

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Zitat:

Zitat von Bamamike (Beitrag 15746827)
Jein, die Oly-Blitze funktionieren nicht als Master an der G9.

Gruß

Michael

Ich hatte mal vor Jahren einen Pana-Clon vom Oly FL50...Der hat genauso funktioniert wie mein originaler FL50, ohne Einschränkungen, an allen Oly-Cams...
Wenn Pana das Blitzprotokoll mittlerweile geändert hat, nun denn...

Das hat eh nur indirekt mit dem Problem des TO zu tun, der 560TX muss auslösen, so oder so, da er durch den Mittenkontakt auslöst, "seltsamerweise" lösen ja seine Blitze auf der Cam ja auch aus...

Wenn das Auslösesignal vom 560TX nicht an den Blitzen funktioniert, stimmt mit der Config derselbigen irgendwas nicht

ObjecTiv 11.02.2020 20:34

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Hab's gerade mal getestet. YN560TX (Nikon-Variante) mit YN560IV funktioniert einwandfrei mit der G9 (einschließlich Serienbilder mit 2-3 FPS).
Würde auch noch mal schauen ob der 560TX wirklich vollständig in den Blitzschuh reingeschoben ist und die Einstellun gen kontrollieren.

Muss auf jeden Fall funktionieren.

lg Peter

cazaluz 11.02.2020 20:58

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Zitat:

Zitat von ObjecTiv (Beitrag 15747047)
Hab's gerade mal getestet. YN560TX (Nikon-Variante) mit YN560IV funktioniert einwandfrei mit der G9 (einschließlich Serienbilder mit 2-3 FPS).
Würde auch noch mal schauen ob der 560TX wirklich vollständig in den Blitzschuh reingeschoben ist und die Einstellun gen kontrollieren.

Muss auf jeden Fall funktionieren.

lg Peter

Sehr gut! hab ioh mir doch gedacht!
Eventuell kannst Du ja mal die Einstellungen am TX und den IVer Blitzen posten, dann kann der TO das direkt an seiner G9 nachvollziehen...;)
(sind ja fast identisch mit den IIIern, ausser HSS+TTL wa dann aber nur bei C+N funktioniert)

ObjecTiv 11.02.2020 21:21

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
TTL und HS kann der 560IV auch nicht, der einzige Unterschied zum IIIer ist, dass ein abgespeckter 560TX im Blitz integriert ist, also man mit dem 560IV auf der Kamera auch schon direkt andere 560er per Funk ansteuern könnte.

Einstellungen gibt's eigentlich gar keine besonderen, habe den Blitz auf Manuell, (RX-Modus - aber der 560III kann eh nur RX), Kanal und Gruppe muss halt auf Blitz und dem 560TX übereinstimmen.
Man kann dann ja auch schon ohne Kamera testen, ob die Funkverbindung zwischen 560TX und Blitz funktioniert (Test-Taste am TX drücken - dann muss der Blitz auslösen).

An der Kamera muss auch nichts besonderes eingestellt werden. Halt drauf achten, dass mech. Shutter benutzt wird (kein Lautlos-Modus etc.). Und drauf achten, dass der 560TX wirklich komplett in den Blitzschuh reingeschoben ist.

lg Peter

cazaluz 11.02.2020 22:01

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Zitat:

Zitat von ObjecTiv (Beitrag 15747121)
...Halt drauf achten, dass mech. Shutter benutzt wird (kein Lautlos-Modus etc.)..

lg Peter

gut möglich dass das der Grund für das "Phänomen" ist, evtl. hat "mariban" die G9 erst seit Kurzem..Wer nur Cams mit mechanischem Verschluss bis dahin benutzt hat, kommt da auch nicht sooo ohne weiteres drauf, man muss das erst mal in Routine kriegen...;)

shedworker 12.02.2020 20:38

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Bei meiner GH3 funktioniert der YN560-TX in der Nikon-Ausführung auch nicht (nur mit abgeklebten Kontakten). Die Canon-Variante funktioniert.
Aber das hatte ich ja schon geschrieben.

Bernd

mariban 03.03.2020 15:04

AW: YN560-TX funktioniert nicht an der G9?
 
Zitat:

Zitat von cazaluz (Beitrag 15747150)
gut möglich dass das der Grund für das "Phänomen" ist, evtl. hat "mariban" die G9 erst seit Kurzem..Wer nur Cams mit mechanischem Verschluss bis dahin benutzt hat, kommt da auch nicht sooo ohne weiteres drauf, man muss das erst mal in Routine kriegen...;)

1. Nein, ich benutze schon seit ein paar Jahren spiegellose Kameras, es war auch nicht der elektronische Verschluss aktiviert.
2. Trotz aller Versuche konnte ich den TX an meiner G9 nicht dazu bewegen, die Blitze auszulösen. Die Blitze selber funktionierten an der Kamera.

Habe die Blitze und den TX verkauft und bin nun eigentlich froh, dass ich dadurch auf das Godox-System gestoßen bin. Mit dem x-pro und den TT685 und TT660 läuft das jetzt einwandfrei.

Trotzdem danke für die Ratschläge. :top:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de