DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Leica M - Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=213)
-   -   Leica M240 oder Q? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1940819)

Christian863 31.01.2019 22:22

Leica M240 oder Q?
 
Hallo, bei meinem örtlichen Fotohändler, habe ich den Wunsch geäußert auf eine Leica umzusteigen. Da ich mit Leica vorher noch nicht viel am Hut hatte, steht für mich folgendes zur Option.

Leica Q Typ 116 (Angebotspreis 3770 Euro + Extra Akku)
Leica M240 silber gebraucht mit 4852 Auslösungen und auf Wunsch mit einem Voigtländer 35mm 1,4 für 3500 Euro.

Ich habe mit beiden Kameras heute mal eine kleine Runde durch die Stadt drehen dürfen. Von der Brennweite unterscheiden diese sich.
Bei der Q gefallen mir die 28mm schon sehr, aber die Bilder mit dem 35mm 1,4 sind schon echt nett.

Ich mag Manuel fokussieren und tat dies mit der Q auch.... bin da von der alten Schule. Beide Kameras gefallen mir, nur eine bekommt die Rose :lol:

Was würdet Ihr machen wenn ihr in meiner Haut stecken würdet.. Festbrennweite oder mehr die Klassische Variante mit der M240 fahren.

Ich bin so hin und her gerissen...

Grüße
Andreas

Leo10691 31.01.2019 22:39

AW: Leica M240 oder Q?
 
Hi,

es kommt ganz darauf was du willst.

Für mich ist es die Q geworden, weil ich mich nicht um verschiedene Brennweiten kümmern wollte und mit 28mm auf anhieb gut klar kam. Es ist einfach simpel.
Zudem ist der Autofokus rasend schnell und auch bei Lowlight klasse.
Ich würde den Autofokus nicht missen wollen, wobei aber auch wieder andere auf den MF bei den M-Modellen schwören, wenn man sich damit mal angefreundet hat ;)
Die Preise finde ich echt fair! Die Q wäre neu, oder?

Ich konnte dir nicht helfen, aber hoffentlich darlegen wieso ich mich für die Q entschieden habe....vielleicht hilft das ja ein bisschen :rolleyes:

Christian863 31.01.2019 22:53

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Leo10691 (Beitrag 15383333)
Hi,

es kommt ganz darauf was du willst.

Für mich ist es die Q geworden, weil ich mich nicht um verschiedene Brennweiten kümmern wollte und mit 28mm auf anhieb gut klar kam. Es ist einfach simpel.
Zudem ist der Autofokus rasend schnell und auch bei Lowlight klasse.
Ich würde den Autofokus nicht missen wollen, wobei aber auch wieder andere auf den MF bei den M-Modellen schwören, wenn man sich damit mal angefreundet hat ;)
Die Preise finde ich echt fair! Die Q wäre neu, oder?

Ich konnte dir nicht helfen, aber hoffentlich darlegen wieso ich mich für die Q entschieden habe....vielleicht hilft das ja ein bisschen :rolleyes:

Das ist korrekt, ja die 28mm haben was....
Die Q wäre für den Preis Neu und die M240 gebraucht.

Ich fand von Handling her die M240 interessant. Zudem ohne Autofocus zu fotografieren immer solch eine "besondere" Schärfe gibt...

Danke für deine Erklärung.

mehlmann 31.01.2019 23:08

AW: Leica M240 oder Q?
 
Nimm die Q und später vllt mal ne M dazu. Die Q ist die vllt beste Kamera, die man kaufen kann.

Ecotuner 31.01.2019 23:13

AW: Leica M240 oder Q?
 
...ich werde deinen Thread interessiert verfolgen und bin auch interessiert, wie die Sache bei dir ausgeht, Andreas :top:

Wir sind quasi im selben Boot.
Bei mir ist auch die Frage, M10+28mm f/1.4 oder Q-P... Preislich natürlich sehr unterschiedlich, beides hat wohl seine Vor- und Nachteile.
Hinsichtlich der Anzahl an Vor-/Nachteilen gewinnt für mich ganz klar die Q, insbesondere der Faktor des Objektivwechsels ist aber schon auch sehr schwerwiegend wie ich finde und spräche fürs M-System.

Ehrlich gesagt geht es bei mir inzwischen eigentlich ausschließlich um die Frage, will ich wirklich nur eine Weitwinkel-Brennweite (von Leica) oder muss dann später doch noch eine M dazu... :ugly: Weil in diesem Fall hätte ich dann wohl doch lieber die 28mm als weiteres Objektiv und nicht als Objektiv+Kamera.

Schwierige Entscheidung.

Christian863 31.01.2019 23:43

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Ecotuner (Beitrag 15383375)
...ich werde deinen Thread interessiert verfolgen und bin auch interessiert, wie die Sache bei dir ausgeht, Andreas :top:

Wir sind quasi im selben Boot.
Bei mir ist auch die Frage, M10+28mm f/1.4 oder Q-P... Preislich natürlich sehr unterschiedlich, beides hat wohl seine Vor- und Nachteile.
Hinsichtlich der Anzahl an Vor-/Nachteilen gewinnt für mich ganz klar die Q, insbesondere der Faktor des Objektivwechsels ist aber schon auch sehr schwerwiegend wie ich finde und spräche fürs M-System.

Ehrlich gesagt geht es bei mir inzwischen eigentlich ausschließlich um die Frage, will ich wirklich nur eine Weitwinkel-Brennweite (von Leica) oder muss dann später doch noch eine M dazu... :ugly: Weil in diesem Fall hätte ich dann wohl doch lieber die 28mm als weiteres Objektiv und nicht als Objektiv+Kamera.

Schwierige Entscheidung.

Die Q ist in dem Punkt der Gewinner, vor allem vom Preis :-)

Mir gefällt optisch die M240 sehr, vor allem in silbern ein wahres Schmuckstück. Die Flexibilität der Q ist natürlich der, der M240 überlegen...

Ich schlafe das Wochenende noch drüber, bis Dienstag muss ich eine Entscheidung treffen, bis dahin gilt der Aktionspreis der Q und die M240 kann ja auch jederzeit weg sein......

Zuhörer 01.02.2019 07:44

AW: Leica M240 oder Q?
 
Nimm die Q und probiere sie aus, wenn sie nicht genügt, ne M dazu. Später natürlich.
Und dann nach einiger Zeit ggf. eine wieder verkaufen.

Oder auch nicht... :D

cp995 01.02.2019 13:40

AW: Leica M240 oder Q?
 
Mir wäre die Q zu eingeschränkt, da ich zu >80% mit 35mm fotografiere.
Daher meine klare Empfehlung zur M!

Und nicht vergessen, der Appetit auf Leica (= auch andere Brennweiten) kommt beim Essen ...

Frank& 01.02.2019 18:47

AW: Leica M240 oder Q?
 
Möchte mich an die Fragestellung des TO anschließen: Leica M oder Leica Q? was spricht jeweils für oder gegen die Kameras. Es sollte eine Allroundkamera für das private Fotografieren werden, damit ich nicht auf das schwere prof. Equipment zurückgreifen muss. Mein "Budget" ist flexibel.

Christian863 01.02.2019 21:38

AW: Leica M240 oder Q?
 
Zitat:

Zitat von Frank& (Beitrag 15384324)
Möchte mich an die Fragestellung des TO anschließen: Leica M oder Leica Q? was spricht jeweils für oder gegen die Kameras. Es sollte eine Allroundkamera für das private Fotografieren werden, damit ich nicht auf das schwere prof. Equipment zurückgreifen muss. Mein "Budget" ist flexibel.

Ich kann es ja mal zusammenfassen:

LEICA Q
- unauffälliges Design
- wertige Verarbeitung
- Summilux 28mm 1,7 (hohe Qualität)
- Ideal für Reise, Architektur, Portrait o.ä)
- Videofunktion, Touchscreen (wer es braucht), sehr schneller AF

LEICA M240
- Wechseloptiken
- einzigartiges Design
- kleiner Allrounder( Film, Live-View etc)
- Sucherkamera (fotografieren macht hier mehr Spaß Dank MF)
- passt mit einem 35er in die Jackentasche
- Analogfeeling

Das sind meine Emotionen zu beiden Kameras.
Technische Aspekte lasse ich hier mit bedacht weg.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de