DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1936992)

AlexDozer 12.01.2019 19:27

Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hi,

ich bin gerade dabei nochmal über meine Langzeitbelichtungen drüber zu schauen.

1. Zuerst bei einem Bild aus Mallorca welche ich mit der A6000 und der App "Glatte Reflexion". Diese App macht mehrere Bilder und stackt sie übereinander. Vorteil ist man bekommt ein RAW-File. Beim etwas stärkeren Bearbeiten dieses Bildes ist mir aufgefallen dass das Bild vertikale Streifen enthält. Ich vermutete zuerst das es ein Bug der App ist. (Linkes Bild, 200%)

2. Dann habe ich ein Bild selbst gestackt was ich mit der D5500 aufgenommen habe. 10 Bilder mit je 36 Sek Belichtungszeit als Tiff exportiert, in Affinity Photo importiert als Stapel und die Verrechnungsmethode Durchschnitt gewählt. Als ich dieses Foto auch stärker bearbeitet habe ist mir aufgefallen das auch hier vertikale Linien auftreten. (Rechts Bild, 200%)

Ehrlich gesagt bin ich jetzt schon echt verwirrt. Vor allem beim zweiten Versuch mit Einzelbildern hätte ich das nicht erwartet. Woher kommt das?

Gruß Alex

Berlin 13.01.2019 08:44

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Wenn die Streifen immer an den gleichen Speicherplätzen in den Bildern auftreten, dann hilft Stacken nicht.

AlexDozer 13.01.2019 09:51

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Versteh ich das richtig das du ein Problem mit der Speicherkarte vermutest? Es könnte tatsächlich dieselbe gewesen sein.

***** 13.01.2019 09:55

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
könnte es nicht auch ein Problem des Sensors bei bestimmten
Lichtverhältnissen sein...?

kann Du diese 'Störungen' reproduzieren..?

Berlin 13.01.2019 10:37

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 15361540)
Versteh ich das richtig das du ein Problem mit der Speicherkarte vermutest? Es könnte tatsächlich dieselbe gewesen sein.

Nein, ich meine die Positionen der Pixel im Bild, die schon im Sensor mit einer festen Störung beaufschlagt werden. Also z.B. links oben Pixel 0,0 dann 1,0 ... usw. also das Pixelraster.

Rainmaker No.1 13.01.2019 11:06

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Hallo,

lustig, ich dachte so deutliches Banding gäbe es nur bei bei den alten Sensoren von Canon. Ziehe vor dem Mitteln mal den Dunkelstrom (Dark), zumindest aber die Vorspannung (Bias) ab. Ich denke dann wird das Bild gleich sehr viel glatter aussehen. Falls es gar nicht anders geht, dann würde ich einen Reparaturversuch mittels PS/AP oder vielleicht einfacher mit Fitswork (Zeilen gleich hell) unternehmen. Man kann sich so aber auch Artefakte einfangen.


MfG

Rainmaker

Berlin 13.01.2019 11:10

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Bitte löschen

Berlin 13.01.2019 11:18

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Zitat:

Zitat von Rainmaker No.1 (Beitrag 15361629)
Hallo,

lustig, ich dachte so deutliches Banding gäbe es nur bei bei den alten Sensoren von Canon.

Na bei 36 s , ISO 12800 :D und Nachbearbeitung kann das schon mal bei jeder Kamera auftreten.

Rainmaker No.1 13.01.2019 11:28

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Hallo,

natürlich machen alle Kameras mehr oder weniger Probleme bei wenig gesättigten Pixeln, aber so ein "gekämmtes" Aussehen kenne ich seit meinem Wechsel zu Nikon, zumindest bei den von mir verwendeten Kameras, nicht mehr.


MfG

Rainmaker

Berlin 13.01.2019 11:38

AW: Vertikale Streifen bei Langzeitbelichtung mit Stacking
 
Ich nehme an auf den Einzelbildern wirst du es auch nicht unter dem Rauschen sehen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de