DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Sony E - Objektive (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=208)
-   -   Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1873222)

T-Bone 27.02.2018 19:12

Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Guten Abend zusammen,

durch die Ankündigung der Sony Alpha 7 III werde ich nun mein System von Canon auf Sony wechseln.

Aktuell nutze ich bei Canon:
- Canon 5D Mark II
- Canon EF 24-105 f4
- Canon EF 50mm f1.4
- Canon EF 17-40mm f4
- Canon 70-200 f2.8 IS USM

Ich fotografiere hauptsächlich Landschaften und auf Reisen. Aber interessiere mich auch für Astro und AL Fotografie.

Wie oben gesagt, soll es die Alpha 7 III werden.
Nun stellt sich für mich die Frage, welche Objektive ich dazu nehme.
Auf jeden Fall benötige ich ein Ultraweitwinkel wieder. Ansonsten habe ich die 50er Brennweite am wenigstens bisher genutzt, deshalb fällt diese weg. Und das Tele 70-200 soll in f4 umgewandelt werden.

Ich überlege jetzt anfangs, ob ich mir erst mal einen billigen EF Adapter kaufe, um bis zum verkauf und zur Umstellung die vorhandenen Canon Objektive weiter nutzen kann, auch wenn der AF langsamer ist (oder MF dann).

Objektive gibt es ja noch nicht so viel. Sigma hat heute erst viele FB neu für E-Mount angekündigt. Dort würde ich eventuell ein 20mm/24mm kaufen mit f1.4 Blende für Astro Fotografie und Landschaften mit hoher Schärfe. Allerdings ist diese FB nicht der erste Schritt.
Erstmal benötige ich Zooms.
Leider kann ich mich nicht richtig entscheiden. Das 16-36 Zeiss ist zwar sicherlich nicht schlecht, aber schneidet auch nicht so extrem gut ab in manchen Tests.
Das 70-200 f4 von Sony soll dagegen Hammer sein.

Ebenso bin ich mir bei dem Standardzoom überhaupt nicht sicher.
Oder wartet man erstmal, was Sigma, Tamron etc noch so das nächste halbe Jahr bringen?

Ich möchte mich gerne mit den Objektiven nicht verschlechtern, sondern verbessern. Also so, als würde ich das 17-40 gegen das 16-35 f4 tauschen, was am Rand ja viel besser ist z.B.

Eventuell habt ihr ein paar gute Tipps oder vielleicht sogar noch gute Objektivempfehlungen.

Vielen Dank im Voraus und sorry für den langen Text.

Manuel

cp995 27.02.2018 19:44

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Ich würde mir erstmal einen (gebrauchten) Metabones IV Adapter kaufen und dann nach und nach die vorhandenen Linsen austauschen, falls nötig ;)

chickenhead 27.02.2018 19:49

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Das 17-40 kannst du ja erstmal adaptieren. Da braucht es keinen perfekt funktionierenden AF.

Das 70-200/2,8 IS II funktioniert an der A9 nur sehr eingeschränkt. Wie es da mit dem IS I an der A7 III aussieht weiß ich natürlich nicht. Aber ich würde vermuten das es für Action usw auch nicht richtig geeignet ist. Das 70-200/4 G hatte ich auch. War ordentlich. Aber 100% überzeugen konnte es mich nicht. Die Alternative, das 70-200/2,8 GM ist natürlich immens teuer.

Im Bereich 50mm gibt es bei Sony schon recht viel. Es gibt das günstige FE 50/1,8. Das ist in etwa mit dem Canon STM gleich zu setzen. Dann gibt es das Sony Zeiss 55/1,8. Schnell und scharf. Und dann gibt es den Klassenprimus. Das Sony Zeiss Planar 50/1,4. Ist aber auch nicht billig. aber da sollte für jeden was dabei sein. Das 50er Sigma kommt ja auch bald.

Sony hat vor einigen Monaten auch ein 24-105/4 herausgebracht. Ist definitiv besser als das Canon. aber auch nicht billig mit 1300€. Da kannst du auch mal versuchen wie es mit dem adatieren klappt. Ich habe mal an der A9 das IS II von Canon, sowie das Sigma Art adaptiert. Lies sich beides gut nutzen.

Bezüglich AF wirst du mit der A7III in neue Welten eintauchen. Von 9 AF Feldern auf mehrere hundert mit 93% Abdeckung des Sucherfeldes. Du wirst staunen ;)

***** 27.02.2018 20:01

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14996938)
Ich überlege jetzt anfangs, ob ich mir erst mal einen billigen EF Adapter kaufe, um bis zum verkauf und zur Umstellung die vorhandenen Canon Objektive weiter nutzen kann, auch wenn der AF langsamer ist (oder MF dann).

Einen billigen Adapter würde ich nicht kaufen. Kauf entweder den Sigma MC-11 oder den Metabones IV.

Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14996938)
Objektive gibt es ja noch nicht so viel.

Also das was du bei Canon hast, kannst du 1zu1 bei Sony auch kaufen. Oder was fehlt dir denn?

Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14996938)
Leider kann ich mich nicht richtig entscheiden. Das 16-36 Zeiss ist zwar sicherlich nicht schlecht, aber schneidet auch nicht so extrem gut ab in manchen Tests.

Das 16-35mm Zeiss ist ein sehr gutes Objektiv. Hatte ich selber im Einsatz.

Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14996938)
Das 70-200 f4 von Sony soll dagegen Hammer sein.

Ebenfalls sehr zu empfehlen.

Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14996938)
Ebenso bin ich mir bei dem Standardzoom überhaupt nicht sicher.
Oder wartet man erstmal, was Sigma, Tamron etc noch so das nächste halbe Jahr bringen?

Von Tamron kommt in den nächsten Monaten ein 2.8/28-75. Wenn dir 28 mm reichen wäre das vielleicht dein Objektiv der Wahl. Ansonsten soll das neue Sony 24-105 sehr gut sein. Ich kenne es nicht aus eigener Erfahrung. Ich kann das zwar sehr teure aber sehr gute GM 24-70 empfehlen.

visualsbygoli 27.02.2018 20:03

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Ich habe auch erstmal adaptiert als ich damals zur ersten A7 umgestiegen bin, aber früher oder später wird dich das nerven :) Für den entspannten Umstieg aber völlig ausreichend :)

Objektive die du anpeilen könntest:

Landschaft + Astro: 16-35 GM - einfach ein Traumobjektiv
günstiger: Sony Zeiss 16-35 f4, auch recht gut, ordentlich scharf, für astro dann halt noch extra ein Objektiv, da gibts zB Laowa 15mm 2.0 / Walimex 14mm 2.8 / Walimex bzw Sigma 20mm 1.4 oder 24mm 1.4

Standardzoom: in meinen augen defintiv das 24-105.

Das 24-70 zeiss find ich ueberhaupt nicht gut und das 24-70 GM ist überaus groß und ziemlich schwer.

Tele bin ich mit dem 70-200 f4 auch absolut zufrieden. Es ist super scharf, fokussiert schnell und ist relativ leicht und handlich :)

T-Bone 27.02.2018 21:12

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Wow ich danke euch erst Mal für eure Antworten :top:

Was ich noch vergessen hatte oben zu erwähnen. Ich mag in der Landschaftsfotografie keine Lensflares. ;)
Sonnensterne ja, aber diese bunten Lensflares bin ich kein Fan davon. Ich würde mir gerne Objektive kaufen, die sehr geringe Lensflares haben.
Bei meinem 17-40 bzw. 24-105 sehe ich immer wieder viele der Bunten Flares und das Bild wird dann bisschen Kontrastarm dort.

Und was denkt ihr über das 12-24 von Sony, weil ihr das gar nicht empfohlen habt ;)

Zitat:

Zitat von cp995 (Beitrag 14996987)
Ich würde mir erstmal einen (gebrauchten) Metabones IV Adapter kaufen und dann nach und nach die vorhandenen Linsen austauschen, falls nötig ;)

Uhh naja also adaptergeschichten will ich in Zukunft eben definitiv nicht. Also ich habe definitiv vor, E-Mount Objektive zu kaufen.
Um aber jetzt nicht häufen Geld für einen Adapter auszugeben, den ich sowieso dann wieder verkaufe bei Gelegenheit, dachte ich an einem Preiswerten.
Aber ich schau mir mal die Preise genauer an ;)






Zitat:

Zitat von chickenhead (Beitrag 14996999)
Das 17-40 kannst du ja erstmal adaptieren. Da braucht es keinen perfekt funktionierenden AF.

Das 70-200/2,8 IS II funktioniert an der A9 nur sehr eingeschränkt. Wie es da mit dem IS I an der A7 III aussieht weiß ich natürlich nicht. Aber ich würde vermuten das es für Action usw auch nicht richtig geeignet ist. Das 70-200/4 G hatte ich auch. War ordentlich. Aber 100% überzeugen konnte es mich nicht. Die Alternative, das 70-200/2,8 GM ist natürlich immens teuer.

Im Bereich 50mm gibt es bei Sony schon recht viel. Es gibt das günstige FE 50/1,8. Das ist in etwa mit dem Canon STM gleich zu setzen. Dann gibt es das Sony Zeiss 55/1,8. Schnell und scharf. Und dann gibt es den Klassenprimus. Das Sony Zeiss Planar 50/1,4. Ist aber auch nicht billig. aber da sollte für jeden was dabei sein. Das 50er Sigma kommt ja auch bald.

Sony hat vor einigen Monaten auch ein 24-105/4 herausgebracht. Ist definitiv besser als das Canon. aber auch nicht billig mit 1300€. Da kannst du auch mal versuchen wie es mit dem adatieren klappt. Ich habe mal an der A9 das IS II von Canon, sowie das Sigma Art adaptiert. Lies sich beides gut nutzen.

Bezüglich AF wirst du mit der A7III in neue Welten eintauchen. Von 9 AF Feldern auf mehrere hundert mit 93% Abdeckung des Sucherfeldes. Du wirst staunen ;)


Das 70-200 f2.8 will ich definitiv loswerden, da es mir auch viel zu schwer ist und ich 2.8 ganz ganz selten mal gebraucht habe. Und selbst da hätte es f4 genauso getan.
Aber da ich auf ein Telezoom nicht verzichten möchte, werde ich mir eine f4 Variante aussuchen.

Die GM Objektive sind wirklich sehr teuer und als Landschafts - und Reisefotograf brauche ich f2.8 so gut wie kaum. Dann lieber separat noch eine f1.4 FB für Astro und Freistellung.
Deshalb brauche ich "theoretisch" auch kein 70-200 f2.8, 24-70 f2.8, 16-35 f2.8. :D

50mm werde ich raus lassen. Da interessieren mich als FB 20mm oder 24mm oder 35mm mehr.

Bei dem 24-105 muss ich mal schauen. Bis 105 brauche ich auch nicht unbedingt. Da schaue ich mir nochmal die verfügbaren und Ankündigungen an.

Ja ich bin auch schon gespannt. Gerade der AF der 5D II hat zwar seinen Dienst getan aber ich bin gespannt auf das Wunder :ugly:





Zitat:

Zitat von nex69 (Beitrag 14997030)
Einen billigen Adapter würde ich nicht kaufen. Kauf entweder den Sigma MC-11 oder den Metabones IV.



Also das was du bei Canon hast, kannst du 1zu1 bei Sony auch kaufen. Oder was fehlt dir denn?



Das 16-35mm Zeiss ist ein sehr gutes Objektiv. Hatte ich selber im Einsatz.



Ebenfalls sehr zu empfehlen.



Von Tamron kommt in den nächsten Monaten ein 2.8/28-75. Wenn dir 28 mm reichen wäre das vielleicht dein Objektiv der Wahl. Ansonsten soll das neue Sony 24-105 sehr gut sein. Ich kenne es nicht aus eigener Erfahrung. Ich kann das zwar sehr teure aber sehr gute GM 24-70 empfehlen.



Ich schau mir die Adapter nochmal an und auch, wie gut die meine Objektive adaptieren können bzw. wie gut der AF dann geht.

Ja natürlich kann ich alles 1 zu 1 bei Sony auch kaufen.
Aber wie gesagt wollte ich mich gerne auch bei einem Neukauf von Objektiven (oder eben Gebrauchtkauf) verbessern. Und gerade im UWW Bereich, ja das 17-40 ist an den Rändern unscharf...das Sony 16-35 f4 soll aber auch unscharf sein an den Rändern. Das wollte ich eben gerne ändern.
Mich reizt auch irgendwie das 14-24 von Sony, aber ist auch recht teuer. :(
Aber ich schaue mir nochmal paar Vergleiche zum 16-35 f4 an. Vielleicht les ich ja einfach die falschen Test. Aber ich schaue viel bei Photozone.de.

Von dem Tamron habe ich auch schon gehört. Bin gespannt, was es wiegt und wie groß es ist. Das 24-105 schaue ich mir auch nochmal an. Aber das 24-70 GM ist nix für mich. Klar, 2.8 ist gut aber wie oben gesagt reicht mir meist f4 und der Preis des GM ist ja sehr groß, ebenso das Gewicht.





Zitat:

Zitat von visualsbygoli (Beitrag 14997032)
Ich habe auch erstmal adaptiert als ich damals zur ersten A7 umgestiegen bin, aber früher oder später wird dich das nerven :) Für den entspannten Umstieg aber völlig ausreichend :)

Objektive die du anpeilen könntest:

Landschaft + Astro: 16-35 GM - einfach ein Traumobjektiv
günstiger: Sony Zeiss 16-35 f4, auch recht gut, ordentlich scharf, für astro dann halt noch extra ein Objektiv, da gibts zB Laowa 15mm 2.0 / Walimex 14mm 2.8 / Walimex bzw Sigma 20mm 1.4 oder 24mm 1.4

Standardzoom: in meinen augen defintiv das 24-105.

Das 24-70 zeiss find ich ueberhaupt nicht gut und das 24-70 GM ist überaus groß und ziemlich schwer.

Tele bin ich mit dem 70-200 f4 auch absolut zufrieden. Es ist super scharf, fokussiert schnell und ist relativ leicht und handlich :)

Ja wie etwas höher geschrieben. Auf Dauer will ich wenn dann richtige E-Mount Objektive haben. Ich bin gespannt, was vor allem die Fremdhersteller da noch so bringen und bin auch gespannt, wenn Sigma sein erstes Zoom für E-Mount FF bringt.

Das 16-35 GM mag sehr sehr gut sein. Aber 2.8 ist für Astro schon fast zu groß die Blende und das Objektiv ist wieder sau schwer (ich wollte gerne leichter werden) und sehr Preisintensiv. Ich glaube mit den GM werde ich nicht glücklich werden. Aus dem Grund möchte ich auch 70-200 f2.8 rausschmeißen, wegen dem Gewicht und weil ich 2.8 so gut wie nie brauche.

Das 16-35 f4 ist dann schon eher was, aber da vergleiche ich nochmal etwas, weil ich immer wieder von schwachen Rändern lese.

Ich weiß es von Canon bei dem ersten 24-105, das war gut keine Frage...aber die 24-70 waren besser. Weil eben weniger Zoombereich. Ich weiß nicht, wie es mit Sony ist. Ob das 24-105 von Sony wirklich besser ist als das 24-70 f4...?

Ja das Sony 70-200 f4 hatte ich ins Auge gefasst. Eine Alternative gibt es ja noch nicht mit f4.

***** 27.02.2018 21:57

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14997153)
Und was denkt ihr über das 12-24 von Sony, weil ihr das gar nicht empfohlen habt ;)

Also wenn du keine Lensflares magst, dann darfst du das nicht kaufen. Ich wollte mir dieses Objektiv zuerst auch kaufen. Aber anscheinend ist das nicht wirklich gut wenn man direkt in die Sonne fotografiert. Ist halt eine extreme Brennweite. Das hätte mich auch gereizt. Ich glaube ich kaufe mir nun eher das GM 16-35. Das 16-35 Zeiss habe ich verkauft weil ich mir eigentlich das 12-24 kaufen wollte. Eigentlich....


Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14997153)
Um aber jetzt nicht häufen Geld für einen Adapter auszugeben, den ich sowieso dann wieder verkaufe bei Gelegenheit, dachte ich an einem Preiswerten.

Glaube mit den billigen ärgerst du dich höchstens.

Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14997153)
.das Sony 16-35 f4 soll aber auch unscharf sein an den Rändern. Das wollte ich eben gerne ändern..

Also ich war zufrieden damit. Habe das sogar mal als Standardzoom an der A6500 benutzt.

Zitat:

Zitat von T-Bone (Beitrag 14997153)
Von dem Tamron habe ich auch schon gehört. Bin gespannt, was es wiegt und wie groß es ist.

Masse und Gewicht sind bekannt. 550 Gramm. Masse habe ich jetzt grad nicht im Kopf.

chickenhead 27.02.2018 22:02

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Gerade im Bereich der Zooms wird es schwer Alternativen zu finden wenn dir die 2,8er zu teuer/zu schwer sind und dir die f4er nicht asureichen in sachen Abbildungsleistung.

Das 70-200 wird dich vermutlich schon zufriedenstellen. Ist schon ein sehr gutes Objektiv.

Beim UWW wird das schon schwieriger. Ich habe auch vor das f4 zu kaufen. Hatte bei Canon auch das 16-35/4. Ich werde das Sony mal ausprobieren und wenn es mir nicht genügt muss man überlegen. Das 2,8er ist für mich auch völlig oversized. Brauche ich schlichtweg nicht. Über das 12-24 habe ich mich noch gar nicht näher informiert. Was man aber so mitbekommt ist es auch nicht Kritikfrei. Ansonsten bleiben nur adaptierte Linsen oder FB.

Es wäre vielleicht ganz hilfreich, wenn du ein Budget festlegst, das man für deine Kaufberatung verbraten kann.

nobody23 28.02.2018 11:16

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Zitat:

Aktuell nutze ich bei Canon:
- Canon 5D Mark II
- Canon EF 24-105 f4
- Canon EF 50mm f1.4
- Canon EF 17-40mm f4
- Canon 70-200 f2.8 IS USM
Meine Aufstellung wäre folgende:
  • Samyang 14 2.4 (Adaptiert MC-11) (oder gleich das 'neue' Sigma 14 1.8 FE)
  • Sony 24-105
  • 70-200 GM mit TK 1.4
  • Sony Zeiss 50 1.4

Samyang für Nachtlandschaft (hat gutes Komaverhalten)
Sony Zeiss 50 für Nachtaufnahmen (hat ebenfalls gutes Komaverhalten)

Bodo18 28.02.2018 13:58

AW: Welche Objektive für neue Sony Kamera kaufen
 
Zitat:

Zitat von visualsbygoli (Beitrag 14997032)
günstiger: Sony Zeiss 16-35 f4, auch recht gut, ordentlich scharf, für astro dann halt noch extra ein Objektiv

Mit der 7rii kann man schon wunderbar die f4 mit iso ausgleichen. Und wenn die 7iii wirklich so abliefert, wie ich es bisher gesehen hab, ist auch hier der extra stop iso gar kein thema. Das Geld und die Tragerei für ein extra Objektiv, kann man sich hier sparen m.E.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de