DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Fujifilm X Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=245)
-   -   X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1976138)

Kriggx 14.08.2019 15:53

X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
Hallo zusammen,

möchte ich Sport oder Wildlife Fotografieren nutze ich gern die sehr nützliche Autoiso-und Autoexposure-Funktion, dabei erlaube ich der Kamera vom Baseiso 200 bis ISO 6400 zu nutzen und mindestens 1/200s Verschlusszeit einzustellen.

Mir ist jetzt mehrfach aufgefallen, dass meine X-T2 bei sehr viel Licht Belichtungszeiten von 1/10.000s einstellt (und dann natürlich den elektronischen Shutter nutzt), aber den ISO Wert nicht auf den niedrigstmöglichen Wert von 200 reduziert.
Meine X-T2 bleibt stur bei ISO 400.

Kann mir jemand das Verhalten erklären? Ich würde erwarten, dass die Kamera in solchen Situationen ISO 200 und eine Belichtungszeit von 1/5.000s einstellt.

LG
Andy

Sunhillow 14.08.2019 16:12

AW: X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
Vermutlich hast Du DR Auto aktiv, dann nimmt die Kamera bei hohem Kontrastumfang DR 200%, was nur mit ISO >= 400 möglich ist.

Du kannst DR fest auf 100 einstellen, hast dann aber in den OOC jpegs schneller ausgefressene Lichter.

Sushirunner 14.08.2019 16:20

AW: X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
Hast du die Dynamic Range höher als 100 eingestellt?


Im Aufnahmemenü finden sich unter „Dynamikbereich“ die Einstellungen DR100, DR200 und DR400. Damit lässt sich die Tonalität in zwei Stufen erweitern; höhere Werte wie 200 und 400 helfen, bei kontrastreichen Motiven, Verluste in Schatten und Spitzlichtern zu vermeiden. Die mögliche DR-Erweiterung ist abhängig von der ISO-Einstellung: Bei ISO 200 ist nur DR100 möglich, bei ISO 400 auch DR200; zwischen ISO 800 und 6400 lässt sich zusätzlich DR400 einstellen.


Wenn du also DR200 oder 400 einstellst, geht die Automatik Minimum auf ISO 400 bzw. 800, um noch Spielraum zu haben.

Sushirunner 14.08.2019 16:22

AW: X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
@Sunhillow: Gleichzeitig geposted ;) :top:

Kriggx 14.08.2019 16:49

AW: X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
Ich werde gleich mal nachschauen, aber eigentlich nutze ich den DR-Boost nicht (und habe ihn demnach nicht umgestellt), da ich eh nur RAW Fotografiere.

Kriggx 15.08.2019 15:02

AW: X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
Als DR war wie vermutet auf 100.

Aber dadurch, dass die Kamera auf ES+MS gestellt war konnte ich weder ISO Low, noch ISO High einstellen. Nach der Umstellung auf MS ging das wieder.

Erste Tests haben gezeigt, dass das tatsachlich dazu führt, dass nun bei Autoiso auch wieder der niedrige Wert von 200 eingestellt wird.

Der Zusammenhang ist mir nicht ganz klar, aber Hauptsache es funktioniert.

dreampics 16.08.2019 23:05

AW: X-T2 merkwürdiges Verhalten bei der Nutzung von Autoiso
 
Naja, mit ES kannst du nur native ISO WErte nutzen... Also auch keinen ISO 100 (kein nativer Wert, eher künstlich "verdunkelt") und auch nicht über ISO 6400 gehen, weil ab da nur noch geboostet wird...

DR bringt dir übrigens, auch (und vor allem) mit RAWs was, weil die Kamera da den ISO LOsen Sensor voll ausnutzt und absichtlich unterbelichtet, dass dir die Lichter nicht ausfressen.

LR kann das auslesen und automatisch anpassen, nur mit AUTO DR kommts nicht klar.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de