DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

JensLPZ 30.11.2018 18:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liebe Leute, vielleicht sollten wir zur neuen Version 12 mal einen Extra-Thread starten? Dieser hier ist aufgrund der riesigen Fülle wirklich nicht mehr übersichtlich.


Eine Frage hab ich nämlich gleich zur 12 (das fehlte mir auch in den Betas der 12): Man konnte in der 11
> rechte Maustaste > Einstellungen kopieren

anderes Bild:
> rechte Maustaste > Einstellungen einfügen

Wohin ist das denn verschwunden?

lex.indie 30.11.2018 18:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von JensLPZ (Beitrag 15314195)
Liebe Leute, vielleicht sollten wir zur neuen Version 12 mal einen Extra-Thread starten? Dieser hier ist aufgrund der riesigen Fülle wirklich nicht mehr übersichtlich.


Eine Frage hab ich nämlich gleich zur 12 (das fehlte mir auch in den Betas der 12): Man konnte in der 11
> rechte Maustaste > Einstellungen kopieren

anderes Bild:
> rechte Maustaste > Einstellungen einfügen

Wohin ist das denn verschwunden?

anpassungen kopieren/zuweisen und zurücksetzen kannst in der symbolleiste anlegen oder über Tastenkombination und der reiter anpassungen öffnen geht auch.

schokorossi 30.11.2018 18:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von JensLPZ (Beitrag 15314195)
Liebe Leute, vielleicht sollten wir zur neuen Version 12 mal einen Extra-Thread starten? Dieser hier ist aufgrund der riesigen Fülle wirklich nicht mehr übersichtlich.
(...)

Absolut deiner Meinung. Ich wäre sogar für jeweils eine Unterabteilung C1, LR und Sonstige. Zwengs der Übersicht. Hier findet man original gar nix mehr.

Gast_338275 30.11.2018 19:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
[QUOTE=f11,5;15314194]
Zitat:

Zitat von Bruno Ernecker (Beitrag 15314125)
Ich habe mal das Plugin von Helicon Focus getestet (Stackingtool).
Ist das tool umsonst?
Grüße

Nein nicht umsonst. Es gibt eine Trialversion zum Ausprobieren...

Canikfuj 30.11.2018 19:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ewm (Beitrag 15313932)
Warum RAW? Weil deutlich mehr Bildinformationen vorhanden sind. Hast Du mal versucht, bei einem Jpeg- Foto ausgebrannte Lichter zu retten?

Wegen der Filmsimulation in der Kamera die Vorteile von RAW opfern? Nicht mein Ding.

Im RAW- Konverter die Filmsimulation anwenden? Prima! Ich kann mir die Ergebnisse der verschiedenen Filmstile ansehen und entscheiden, ob und welcher zum Foto passt.

Kannst Du das in Jpeg? Nein. Da musst Du Dich auf einen Stil festlegen und wenn der hinterher nicht passt, das Foto wiederholen.

Ein nicht gerade bequemer Ausweg ist die RAW- Konvertierung in der Kamera, falls die Kamera das unterstützt.

Gruß
ewm

...es ging doch um die Stiles nicht ob ich persönlich JPG oder RAW Shooter bin.. und habe auch nur geschrieben.. wenn ich die Stiles haben würde wollen .. weil in RAW ist es gleich .. da man in RAW die Farben eh verschiebt ..

Und weil ich RAW Shooter bin... kann ich wohl sagen das am ende von der Stilvorgabe kaum was über bleibt durch Veränderungen am Bild.. wäre es nicht so .. jetzt kommt es wieder :). .. könnte ich sorgenfrei JPG fotografieren und habe ohne Probleme die Originalen Filmmerkmale der Marke XY...

RobiWan 30.11.2018 19:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15314136)
Und warum muss man seine Fußzeile mit Meinungsäußerung missbrauchen?

Tja, weil - Du (bin nicht 100% sicher) und einige andere den Christopher heftigst kritisiert habt, dass er zu seiner Zeit getobt hat, dass C1 Katalog unter Windows nur Mist ist. Dann hat er das in die Signatur verfrachtet.

Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15314136)
Also Fakten.
Was läuft unter Win schlecht.

Das weißt Du genau wie ich, dass z.B Support (Name mag ich jetzt nicht hier veröffentlichen) die Sachen ganz genau weiß und die sind selbstverständlich auch die "dummen". Die "dummen" weil die sind der Unmutabpraller der Kundschaft. Die kriegen immer die volle Breite dessen was dem Kunden am Herzen liegt. Ich wäre sicherlich niemand der im Support arbeiten könnte.

1. Katalog / seine Geschwindigkeit ist Mist. Es werden unnötig Daten gelesen um sie im selben Moment wegzuwerfen, weil man feststellt dass die Einstellung doch andere ist.
- Fehler ist bekannt, zugegeben - ändert sich seit Jahren nichts

2. Mehrbildschirm Einstellung ist Mist (unter Umständen!.). Je nach dem wie man die Bildschirme platziert. Unter OSX gibt es 2 Arbeitsflächen die entsprechend angepasst werden - 2 Bildschirme - großer Viewer und 2 Bildschirme - großer Browser.
Unter Windows gibt es nur 1 davon (weiß jetzt nicht welches)
- Fehler ist bekannt und seit 4 Jahren ist es zu schwierig die weitere Arbeitsumgebung bereit zu stellen

3. Unter OSX gibt es API mit der man das Programm ansprechen und steuern kann (AppleScript). Unter Windows gibt es nichts

- Seit 3 Jahren ist es bekannt und man "denkt drüber nach"

Gäbe es so eine APi für Windows, könnte ich Punkt 1 sofort als irrelevant setzen, denn ich wäre nicht gezwungen zuerst auf "Alle Bilder" zu klicken und Stunde warten bis die alle gezählt sind um dann mit Smartalben usw. arbeiten zu können. Ich könnte entsprechende Abfragen über die API realisieren und die Ergebnisse mir im Programm anzeigen

4. Wäre aus meiner Sicht eher Wunsch und zwar für beide Plattformen.
Aus Katalog zu Session und zurück - Spricht nur die Einstellungen exportieren/ importieren.
- Seit 3 Jahren von mehreren Leuten als Wunsch eingestellt. Passiert nichts (leider)

5. Ob beide Plattformen weiß ich nicht. Unter Windows ist die s.g Plug-In Open-with/ Edit-with kaputt/ Mist.
Und zwar - man möchte z.B die bearbeitete Datei an ein NIK Filter übergeben. Diese tauchen nicht in der Liste der angezeigten Programme auf.
Man konnte in der Vergangenheit - ein Rezept erstellen und zuerst ein Beliebiges Programm auswählen und nachträglich die erstellte XML Datei editieren und das passende NIK Filter eintragen. jetzt geht es nicht, weil die DLL die Phase One ausliefert nur "bekannte" Programme zulässt und alles andere wird einfach ignoriert.

6. Umgang mit XMP Dateien. In V12 habe ich es noch nicht getestet, habe aber von den Entwicklern nichts gehört dass sie es verändert haben.
XMP Standard besagt (vereinfacht) - wenn Du etwas aus der Datei nicht verstehst oder nicht brauchst, hast es unberührt zu lassen. C1 hat sich daran bis jetzt nicht gehalten. (LR übrigens lange auch nicht. Nur die haben es irgendwann doch erkannt und korrigiert. Ob es auf C1 inzwischen auch zutrifft muss ich noch testen)


Ach ja ganz vergessen - das Phase One Daten von allen Usern nach USA schickt stört ja keinen :D. Abstellen kann man es nicht und man wird selbstverständlich auch EU Konform darüber NICHT informiert.

JensLPZ 30.11.2018 19:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liebe Leute,vielleicht schaffen wir es, alles, was die Version 12 betrifft, in den neuen Thread dazu https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1928930 auszulagern und dort weiterzudiskutieren?



spassig 30.11.2018 19:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von JensLPZ (Beitrag 15314195)
Liebe Leute, vielleicht sollten wir zur neuen Version 12 mal einen Extra-Thread starten? Dieser hier ist aufgrund der riesigen Fülle wirklich nicht mehr

Es würde schon helfen, wenn jeder Poster am Anfang seines Frage Beitrags aussagekräftige Schlagworte einträgt.
Z.B. Betriebssystem, COP Version, Register, Werkzeug usw.
Das vereinfacht das Suchen und evtl. Finden.

Jochen

ewm 30.11.2018 19:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Canikfuj (Beitrag 15314223)
...Und weil ich RAW Shooter bin... kann ich wohl sagen das am ende von der Stilvorgabe kaum was über bleibt durch Veränderungen am Bild.. wäre es nicht so .. jetzt kommt es wieder :). .. könnte ich sorgenfrei JPG fotografieren und habe ohne Probleme die Originalen Filmmerkmale der Marke XY...

Naja, jeder hat seine Vorlieben zur Bildbearbeitung.

Ich fotografiere auch bei Alltagsfotos in RAW, habe die bisher in LR eingelesen, eine passende Filmsimulation rausgesucht, bei Bedarf Belichtung, Lichter und Schatten dezent angepasst und etwas geschärft.

Geht man behutsam vor, gehen die Filmmerkmale nicht verloren!

Da C1 V12 nur für eine meiner Kameras, die X-T2, Filmsimulationen/Bildstile mitbringt, werde ich wohl nicht auf LR verzichten wollen.

Wie ich oben schon sagte, selbst ON1 Photo RAW liefert inzwischen für alle Kameras Emulationen der kamerainternen Filmsimualtionen/Bildstile mit.


Schade. Ich habe da mehr von PhaseOne erwartet.

Gruß
ewm

Joe Stein 30.11.2018 19:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Guten Abend zusammen,
ich habe gerade die 12er gekauft und installiert. Leider kann ich die nicht aktivieren. "Aktivierung war wegen eines unbekannten Fehlers nicht möglich"

Ich habe daraufhin die 12er noch mal gelöscht und erneut installiert. Dann dacht ich an einen Konflikt mit der 11er und habe diese gelöscht. Leider immer das selbe. Keine Aktivierung.

Ich benutze einen iMac mit macOS 10.14

Kann da wer helfen. Bin ratlos :confused:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de