DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Kamera-Kaufberatung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=154)
-   -   [Systementscheidung] Kamera gesucht (Kinder, Familie, Landschaften) (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1982680)

PatrickPat 22.09.2019 16:20

Kamera gesucht (Kinder, Familie, Landschaften)
 
Hallöchen

Ich bin auf der Suche nach einer Kamera mit der ich soweit alles abdecken kann, meine Kinder fotografieren sowie die Familie aber auch mal anspruchsvolle Landschaften im Urlaub.

Ich habe die Fuji X-H1 ins Auge gefasst aber auch die X-T3 wobei der IBIS der X-H1 von Vorteil wäre da ich auch ein wenig Video machen will (nichts anspruchsvolles)

Jetzt ist aber auch die Sony A7ii für einen guten Preis zu haben und ich frage mich ob es sinnvoll wäre da zu zuschlagen, die bessere ISO Performance und bessere Freistellung wären schon reizvoll aber kann der Autofokus noch mit den beiden genannten Fujis mithalten ? Die A7ii ist ja nun schon etwas in die Jahre gekommen.

Preislich will ich für den Body so um die 1000 € ausgeben, nach und nach will ich dann ein paar Lichtstarke FB‘s dazu kaufen.

Was sagt ihr dazu ? Nutzt eventuell jemand die genannten Kameras parallel ? Die A6400 hatte ich auch schon in der Hand aber wurde nicht wirklich warm damit da lag die A7ii besser in der Hand.

Wackelpudding3000 22.09.2019 19:46

AW: Kamera gesucht (Kinder,Familie,Landschaften)
 
Zitat:

Zitat von PatrickPat (Beitrag 15610427)
Was sagt ihr dazu ?

Viel kann man dazu nicht sagen, weil die Informationen zu spärlich sind. Fülle doch bitte den Fragebogen aus und stelle ihn hier ein, dann können wir Dich bedarfsgerecht beraten! ;)

PatrickPat 22.09.2019 20:03

AW: Kamera gesucht (Kinder,Familie,Landschaften)
 
1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

Hauptsächlich den Alltag mit meinem Sohn (fast 2 Jahre), Familie, Reisen, Landschaften (Wir sind oft in Norwegen und Dänemark unterwegs)


2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[ ] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Ich hatte mal eine Nikon D610 die hat aber vor Jahren schon das zeitliche gesegnet.

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
____1100 € für den Body, Objektive kaufe ich nach und nach dazu_________ Euro insgesamt
[x] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

Fuji XT3,XH1 - Sony A6400,A7ii/iii - Nikon Z6

[x] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):

Die Fujis waren mir Sympathisch die A7 lag auch gut in der Hand zu klein soll es nicht sein.

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

Nicht zu groß aber auch nicht zu klein eine klassische DSLR wäre nicht mehr mein Fall.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[ ] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[x] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

Beim IBIS bin ich mir nicht sicher viele sagen er bring auch beim fotografieren was andere sagen er sei nur bei Video wichtig.

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[x] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[x] Fotopapier (Format ___80x60____)
....[X] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[ ]wichtig
....[ ]optisch
....[x]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[ ] Pancake
[x] UWW (Ultraweitwinkel)
[x] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):

daduda 22.09.2019 20:59

AW: Kamera gesucht (Kinder,Familie,Landschaften)
 
Zitat:

Zitat von PatrickPat (Beitrag 15610660)
Hauptsächlich den Alltag mit meinem Sohn (fast 2 Jahre), Familie, Reisen, Landschaften (Wir sind oft in Norwegen und Dänemark unterwegs)

Beim IBIS bin ich mir nicht sicher viele sagen er bring auch beim fotografieren was andere sagen er sei nur bei Video wichtig.

[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[ ] Pancake
[x] UWW (Ultraweitwinkel)
[x] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):

Ein Stabi bringt in vielen Situationen Vorteile, es behauptet ja auch niemand das man kein Stativ für Fotografie braucht ;)

Der Stabi deckt den Bereich zwischen "mit freihand nicht mehr möglich" und "Stativ nötig" ab, da kann er massiv helfen die Bildqualität zu verbessern in dem man die ISO weiter unten halten kann.

Aber, er muss natürlich nicht im Body sein, es kommt also darauf an welche Objektive man für welche Zwecke nutzen will!

Es müssen auch nicht immer gleich 3-5 Blenden sein und auch im Grenzbereich hilft er Ausschuß zu vermeiden.
hier eine Blende Stabivorteil gegenüber Grundregel genutzt
https://www.flickr.com/photos/134578...posted-public/
hier zwei Blenden
https://www.flickr.com/photos/134578...posted-public/

Die Fuji X-H1 (mit IBIS) ist zur Zeit recht günstig, lade dir ein paar RAW runter und versuch sie zu entwickeln, der X-Trans ist da etwas anders und nicht jeder mag das.

Für Bokeh gibt es sehr schöne Linsen bei Fuji, 23mm 1.4, 35mm 1.4 und 56mm 1.2 z.B.

Für die A7 gibt es auch so ziemlich alles, es kann sein das du sogar billiger im Gesamtsystem wegkommst mit entsprechenden 1.8er Festbrennweiten, die bieten dann eine Freistellung wie 1.2 er Objektive an APSC.

Was das Bokeh selbst angeht da kann man sich nur selbst ansehen welche Objektive einem zusagen.

PatrickPat 22.09.2019 21:34

AW: Kamera gesucht (Kinder, Familie, Landschaften)
 
Danke für die Antwort, wie sieht denn der AF der A7ii aus ? Wäre dieser flott genug für Kinder ? Hat die A7ii auch schon eine Augen Erkennung ?

die_Hex 22.09.2019 21:50

AW: Kamera gesucht (Kinder, Familie, Landschaften)
 
Hallo PatrickPat,
ich habe A7II und Kinder, aber leider keinen Vergleich zu Fuji.

Ich würde sagen, bei normalem Spielen bei gutem Licht kein Problem. Bei schlechtem Licht oder bei Action ist der AF öfter am Pumpen.
Alternativ habe ich nur eine kleine Olympus Pen hier, da ist der AF-S schneller und im Dunkeln länger zuverlässig als bei der großen.

janni1 23.09.2019 07:26

AW: Kamera gesucht (Kinder,Familie,Landschaften)
 
Zitat:

Zitat von daduda (Beitrag 15610723)
Ein Stabi bringt in vielen Situationen Vorteile, es behauptet ja auch niemand das man kein Stativ für Fotografie braucht ;)

Der Stabi deckt den Bereich zwischen "mit freihand nicht mehr möglich" und "Stativ nötig" ab, da kann er massiv helfen die Bildqualität zu verbessern in dem man die ISO weiter unten halten kann.

Aber, er muss natürlich nicht im Body sein, es kommt also darauf an welche Objektive man für welche Zwecke nutzen will!

Der Stabi ist schon genial. Am Wochenende konnte ich mit OM-D E-M1 MK2 und 40-150Pro vom schwankenden Boot aus ein mitlaufendes Boot ohne Verwackler aufnehmen - bei 300mm KB. Schon richtig nett.
Jan

JRabbit 23.09.2019 07:45

AW: Kamera gesucht (Kinder,Familie,Landschaften)
 
Zitat:

Zitat von PatrickPat (Beitrag 15610660)
...
9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[x] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

Beim IBIS bin ich mir nicht sicher viele sagen er bring auch beim fotografieren was andere sagen er sei nur bei Video wichtig.

...

4k-Video kann die A7II schonmal nicht.

IBIS birngt mM hauptsächlich beim fotografieren was. Für Video nur wenn er sehr gut ist, und das ist mM nur Panasonic Dual-IS (eigentlich sogar nur Dual-IS2 in G81, G91, G9 und GH5) und der in den besseren Olympus (besonders mit Sync-IS). Wobei der in der Fuji X-H1 auch sehr gut sein soll, kenne ich aber nicht so genau.

iCre 23.09.2019 20:04

AW: Kamera gesucht (Kinder, Familie, Landschaften)
 
Du musst auch bedenken für was du den Stabi nutzen willst. Kirchen und abends Gebäude ja da bringt der Stabi was. Bei Personen ist das eher egal da der Stabi die Bewegung der fotografierten Person nicht ausgleichen kann.

Ich fotografiere auch Familie und Urlaub etc aber hin und wieder auch Feiern von Bekannten oder anderen die mich darauf ansprechen. Den Stabi vermissen ich sehr wenig was aber daran liegt dass ich länger schon nicht in Kirchen fotografiert hatte.

Ich nutze die X-T2 die vom AF in etwa der X-H1 gleicht. Der AF kann gut mit Kiddies mithalten (meine kleinste ist nun 5 und dann habe ich einen Haufen älterer). Aber du musst mit dem AF umgehen lernen und wirst dennoch immer wieder Ausschuss haben.

Willst du auf Nummer sicher gehen dann nimm die X-T3.bei Kiddies wäre mir der bessere AF mehr Wert als der Stabi. Du kannst den Std. Zoom oder einen WW Zoom mit Stabi nehmen und bist dann in Kirchen auch gut unterwegs - gewinnst aber wie gesagt den super AF.

Laut einigen Tests soll der AF der X-T3 den der Sony A7III übertreffen was auch daran liegt dass du beim Nachziehen keine schwarzen Bilder bekommst wenn du mehrfachbelichtest.

Also von meiner Seite aus ganz klar: X-T3 wenn du dir das leiten kannst und den Stabi über Zooms regeln. Dazu gute Festbrennweiten und du wirst schön freistellen können.

Wenn ich aber erwähnen darf: die eigentliche Konkurrenz für die beiden Fuji wäre die A-7III welche ich dann evtl sogar bevorzugen würde wenn du bereit bist größere Objektive zu schleppen und das Geld da ist. Für mich wäre das Schleppen und der Preis der Sony Objektive einfach zu viel des guten und ein APS-C tuts wunderbar. Mit KB hast du halt mehr Reserven musst aber wissen ob du die brauchst.

thomakls 24.09.2019 07:48

AW: Kamera gesucht (Kinder, Familie, Landschaften)
 
Ich habe selber die A7 II und nutze sie für gleiche Zwecke wie du. Am Wochenende einen großen Geburtstag mit vielen Kindern bei schlechtem Licht fotografiert ohne Probleme. Der AF ist gut. Er ist aber nicht perfekt. Bei der Hüpfburg (bei zusätzlich ungünstigem Licht - Licht/Schatten) hatte der AF so seine Probleme mit den hüpfenden Kindern. Das sind aber seltene Szenairen, die man meiner Meinung nach nicht berücksichtigen muss. In "normalen" Fällen trifft der AF gut. Die X-T2 habe ich nicht.
Für mich ist die a7 II dennoch nur eine Übergangslösung bis die a7 III günstig genug wird. Der AF des neueren Modells ist wesentlich schneller und zuverlässiger und vorallem der Augen-AF ist ein Traum. Der Autofocus der a7III mit nativen Linsen ist noch flotter als der der X-T3. Dies belegen die meisten Tests.

Was die Größe angeht, ist die Lichtstärke der gewünschten Objektive maßgebend. Die Bodys nehmen sich nicht viel von Größe und Gewicht. Ich zitiere mich mal selber aus einem älteren Beitrag:

Zitat:

...muss man immer die zu KB äquivalenten Blenden und Brennweiten mit berücksichtigen. Ein 1.8er auf KB entspricht vom Look her 1.2er Linsen auf APS-C. Diese sind dann wieder ähnlich groß. Der Preis ist dann allerdings sehr hoch, vorallem bei den Fuji Linsen. Bei Zooms kann das APS-C System was die Blende angeht gegenüber Kleinbild nicht mithalten. Dafür sind die KB-Zooms teilweise größer (wobei sich 2,8 APS-C-Zooms und 4,0er KB-Zooms kaum was nehmen).
Ich erstelle mal einen kleinen Vergleich von ausgewählten Objektiven:

KB 35mm 1.8:
-Fuji: 23mm 1.4 -> 72x63mm (900€)
-Sony: 35mm 1.8 -> 66x73mm (700€)

KB 35mm 2.8:
-Fuji: 23mm 2.0 -> 60x52mm (500€)
-Sony: 35mm 2.8 -> 61x36mm (650€)

KB 50mm:
-Fuji: 35mm 1.4 -> 655x50mm (600€)
-Sony: 55mm 1.8 -> 64x70mm (750€)

KB 85mm:
-Fuji: 56mm 1.2 -> 73x70mm (900€)
-Sony: 85mm 1.8 -> 78x82mm (516€)

KB 16-35mm:
-Fuji: 10-24mm 4.0 -> 78x87mm (1000€) [über eine Blende lichtschwächer gegenüber f4.0 auf KB]
-Sony: 16-35mm 4.0 -> 78x98mm (1100€)

KB 24-70mm:
-Fuji: 16-55mm 2.8 -> 83x100mm (1089€)
-Sony: 24-70mm 4.0 -> 73x94mm (670€) [BQ ist jedoch etwas schlechter]

Vom Preis und von der Größe nehmen sich die beiden Systeme was die Objektive angeht nicht viel. Die Bildqualität ist bei den zu vergleichenden Objektiven ungefähr gleich gut. Der Autofocus gerade bei den Fuji 1.4er Linsen ist nicht wirklich das Wahre und die Blende entspricht eigentlich 2,0 auf KB. Die Fuji X-T3 und die Sony A7III sind vom Body her gleich groß. Man sieht also, dass sich beide Systeme nicht viel nehmen. Falls du mal bisschen rumspielen möchtest und die Seite noch nichtt kennst: Camerasize Simulator.
Ein großer Vorteil bei Sony ist, dass es mittlerweile viele Dritthersteller gibt, welche zum Teil sehr günstige und gute Objektive anbieten (siehe Tamron 28-75mm 2.8). Den Stabi würde ich nicht unterschätzen. Stabilisierte Obbjektive sind wieder größer. Aus dem Grund bringt Sony zum größten Teil Objektive raus ohne Stabi, da diese dann kompakter ausfallen können (siehe das neue FE 35mm 1.8).


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de