DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Canon EF / EF-S / RF - Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=118)
-   -   [EF/EF-S/RF] 6D durch R6 ersetzen (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2081669)

shorty69 06.10.2021 22:40

6D durch R6 ersetzen
 
Liebe Leute,

Hab jetzt alle Seiten durch und nichts gefunden.
Jemand hier, der von der 6D auf die R6 umgestiegen ist?

Habe grad den kleinen „ich will haben Mann“ im Kopf und bin mir nicht sicher, ob ich den lieber ignorieren soll.

Hat jemand ein absolutes Killerargument um den kleinen Mann zu ignorieren oder gute Argumente für einen Umstieg?

Specs hab ich schon verglichen. Klappdisplay wär schon klasse, Autofokuspunkte auch. Video brauch ich nicht. Mehr Pixel auch nicht, also 5Retc.
Mache hauptsächlich street, Landschaft, Makro, available light , low light und auch mal Menschen und Landschaft. Und alles nur als ambitioniertes Hobby.
Hat schon jemand das Focus stacking ausprobiert? Braucht man noch helicon etc?
Objektive ef von 16—200 vorhanden und will nicht auf rf tauschen —> adapter.

Auf Fragen ob ich zu viel Geld hab: nö, aber nen Deal mit meinem Sohn das ich dafür das Rauchen aufhör, sonst ist es seine.

Feuer frei jetzt. Ich grübel die ganze Zeit und zerkau mir die Unterlippe hier. Erlöst mich bitte.

Danke euch

CR6 06.10.2021 22:50

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Zitat:

Zitat von shorty69 (Beitrag 16201635)
Hat schon jemand das Focus stacking ausprobiert? Braucht man noch helicon etc?

Die Funktion der Kamera heißt "Fokusbracketing" und bedeutet das die Kamera selbstständig den Fokus verschiebt, das zusammensetzen in der externen Software ist dann das Stacking.
Es gibt Freeware dafür oder in einem vollwertigem EBV Programm wie Affinity Photo ist es auch enthalten
Mit der R6 wirst du dich in den allermeisten Punkten verbessern.
PS: Das hier ist mit Affinity gestackt.
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...ostcount=12743

Reussrunner 06.10.2021 23:06

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Zitat:

Zitat von shorty69 (Beitrag 16201635)
Auf Fragen ob ich zu viel Geld hab: nö, aber nen Deal mit meinem Sohn das ich dafür das Rauchen aufhör, sonst ist es seine.

:D
Alleine das ist es schon wert!

Im Ernst:
Für das, was du machst, ist der Umstieg nicht notwendig.
Aber die Specs, die du aufgezählt hast und noch einige mehr (z.B. Augen-AF) machen halt einiges schon einfacher. Und die technischen sowie Software-bezogenen Fortschritte seit dem Erscheinen der 6D, helfen die Erfolgsrate bei den Resultaten hochzutreiben.
Du wirst Freude haben an dem Teil!

Wenn das Geld vorhanden ist, der „Ich-Will-Haben-Mann“ drängt und dazu noch eine Zukunft als Nichtraucher lockt, ist das eine gute Sache! :top:

-P- 06.10.2021 23:41

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Gerade von 6D auf R6 umgestiegen und nach den ersten Tests gefragt, warum ich so lang gewartet hab…Für mich in vielen Dingen (Fokuspunkte, Touchdisplay, Augenerkennung, Fokus-Bracketing, Stabi) eine riesige Bereicherung und lohnenswertes Upgrade.

Flo Rida 07.10.2021 07:55

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Zitat:

Zitat von shorty69 (Beitrag 16201635)
Liebe Leute,
Jemand hier, der von der 6D auf die R6 umgestiegen ist?

Komme von der 6D jetzt auf die R6.
Habe auch lange gewartet. Gerade der AF ist eine ganz andere Welt. Die Kamera lässt sich jetzt viel universeller einsetzen. Macht richtig Spaß!
Nicht zögern, machen!

Lars Sagne 07.10.2021 08:13

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Zitat:

Zitat von shorty69 (Beitrag 16201635)
Mache hauptsächlich street, Landschaft, Makro, available light , low light und auch mal Menschen und Landschaft. Und alles nur als ambitioniertes Hobby.
Hat schon jemand das Focus stacking ausprobiert? Braucht man noch helicon etc?
Objektive ef von 16—200 vorhanden und will nicht auf rf tauschen —> adapter.

Auf Fragen ob ich zu viel Geld hab: nö, aber nen Deal mit meinem Sohn das ich dafür das Rauchen aufhör, sonst ist es seine.

Die größte Verbesserung ist ein sehr guter Autofokus. Den könntest du aber auch (nur nicht so schnell) haben wenn du eine R oder RP kaufst.

Aber als Motivation mit den Rauchen aufzuhören natürlich erstklassig! Und die Konsequenz für ein Scheitern ist sehr gut und motiviert dich hoffentlich. Das Geld hast du in kürzester Zeit wieder eingespielt und noch ein paar Lebensjahre hinzugewonnen.

noeenz 07.10.2021 08:44

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Zitat:

Zitat von shorty69 (Beitrag 16201635)
Liebe Leute,

Jemand hier, der von der 6D auf die R6 umgestiegen ist?


Ich bin vor kurzem auch umgestiegen ,Hauptsächlich wegen dem Klappdisplay und dem Autofokus.

Zitat:

Zitat von shorty69 (Beitrag 16201635)
Liebe Leute,




Hat jemand ein absolutes Killerargument um den kleinen Mann zu ignorieren oder gute Argumente für einen Umstieg?


Mache hauptsächlich street, Landschaft, Makro, available light , low light und auch mal Menschen und Landschaft. Und alles nur als ambitioniertes Hobby.
Objektive ef von 16—200 vorhanden und will nicht auf rf tauschen —> adapter.


Killerargumente gibt es eigentlich nicht wirklich ,weil du ja auch zur RP wechseln könntest ,ich habe mich dann aber doch für die R6 entschieden weil ich sie ja wieder ne Weile behalten will und sie ist ja sehr aktuell. Bis jetzt nach ca. 3 Monaten habe ich keine Nachteile für mich feststellen können. Man ließt viel von Akku Laufzeit Problemen ,das kann ich nicht bestätigen. Der Dynamikumfang ist um Welten besser als der der 6D und auch vom Rauschen her ne ganz andere Liga. Der Fokus ist absolut genial ,z.B. mußte ich bei auf mich zulaufenden Kindern oder Tieren ,mit der 6D ,immer mit einer "Fokusfalle" arbeiten. Bei der R6 mache ich einfach Serienaufnamen und die Bilder sind zu 99% scharf. Ich nutze auch alle meine EF Linsen noch mit Adapter und das funktioniert absolut Fehler frei .Ich bereue die Entscheidung nicht und kann den Umstieg nur empfehlen ,du hast ja auch ein Killerargument (ich kann da übrigens ein Buch empfehlen von alan carr "endlich nichtraucher" das hat mir vor 12 Jahren sehr geholfen).

Dominic F. 07.10.2021 10:09

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Ich sehe einen einzigen Nachteil: Bei vorhandenen Objektiven hat man immer noch den Adapter dazwischen, und in Kombination ist die Kamera nach vorne hin etwas ausladender und frontlastiger. Ich habe mir zur 5D4 eine R5 dazu gekauft, und obwohl die Kombination (beliebiges EF-Objektiv + Adapter + R5) de facto auf der Waage etwas leichter ist als mit der 5D4, ist es doch unhandlicher und schwerer zu halten. Keine Sorge: Es ist nicht so gravierend, dass es den Gewinn durch den tollen Autofokus nicht legitimiert. Aber erwähnen möchte ich es, weil es hier noch keiner getan hat.

Aber wie gesagt: Die R6 ist richtig gut. Und Rauchen ist sowieso Mist!

kdww 07.10.2021 10:24

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Du kann ja später immer noch auf einzelne RF Objektive wechseln, wenn es kompakter werden soll und du den Adapter einsparen willst.
Z. B. Wenn du ein kompaktes "Immerdrauf" für kleines Gepäck willst.
Und mit dem Ibis hast du auch eine Lösung für unstabilisierte Objektive.

Yeats 07.10.2021 12:08

AW: 6D durch R6 ersetzen
 
Ich bin den Weg vor einem Jahr auch gegangen und habe ihn bislang nicht bereut: Auch ich brauchte nicht mehr MP, aber dafür einen bessern AF, den ich nun habe. Meine größte Sorge war, dass mich der elektronische Sucher nicht befriedigen würde, was sich aber nicht bestätigt hat.
Ich habe zunächst auch nur mit einem RF Objektiv begonnen und den Rest adaptiert. Mittlerweile sind aber nun doch noch einige RFs dazugekommen, weil es ohne Adapter doch etwas praktischer ist, obwohl alles mit EF Anschluss wunderbar auch an der R6 funktioniert. Aber gerade bei den Brot-und-Butter Linsen (bei mir 24-105, 35) bin ich ganz froh, dann doch ein RF zu besitzen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de