DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Canon EF / EFs / RF - Objektive (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=12)
-   -   [EF/EFs] YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM) (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1989429)

sLickz 03.11.2019 11:44

YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Moin liebe Leute. Vor ca. einem Monat habe ich mir eine 800D im Kit zugelegt und bin damit in die Fotografie eingestiegen.

Da ich als Einsteiger keinerlei Equipment hatte, summierten sich die Kosten natürlich schnell (ND+Polfilter, Geli, Fotorucksack, Stativ,....) sodass ich mich dazu hinreißen lassen habe, das Yongnuo 50mm 1.8 zu kaufen.

Anfänglich fand ich es nicht schlecht, den großen Anteil an unscharfen/falsch fokussierten Bildern schob ich zunächst auf meine mangelnde Foto-Erfahrung. Mittlerweile merke ich jedoch, dass mich allerdings augenscheinlich die Technik des Objektivs ein wenig ausbremst.

Nach einem ausgiebigem Portraitshooting eines befreundeten Paares habe ich das Gefühl, ich hätte mit dem 1.8er STM weniger Ausschuss beklagen müssen. Einige schöne Ergebnisse sind zum Glück trotzdem entstanden :)

Jedenfalls bin ich nun am Überlegen, tatsächlich "doppelt" zu kaufen und auf das 1.8er STM umzusteigen. Meine Frage ist nun, ob jemand Erfahrung mit dem 1.8er STM und dem YN 1.4er hat, welches für ca. 30-40€ Aufpreis zu haben ist. Bzw würde mich natürlich auch ein vergleich des YN 1.8 zum 1.4 interessieren.

Ich schätze mal, dass ich auch beim 1.4er die selben Probleme wie beim 1.8er beklagen würde und somit vermutlich am besten mit der STM Version fahre ?!

Mir geht es hauptsächlich um die Bildschärfe, mit der ich beim YN 1.8 zu kämpfen habe.

OT: Ansonsten schiele ich schon auf das 10-18 STM/Tamron 10-24 VC und Tamron 70-300 VC...

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Sonntag euch allen!

peter_zh 03.11.2019 14:43

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Bist Du dir sicher, dass Dein Problem am Objektiv liegt, und nicht vielleicht daran, dass Du evtl. bei Blende 1.8 fotografiert hast, wo die Tiefenschärfe bekanntlich am kleinsten ist und jedes Objektiv bei Offenblende auch nicht die beste Leistung bringt?

Nicht, dass Du dir das 1.8 STM kaufst und dann die gleichen Probleme hast...
Ich mein ja nur, da Du erst seit einem Monat fotografierst...


Ansonsten kenne ich die von Dir angesprochenen 50er alle nicht, nutze selber das Canon EF 1.4.

--peter

20wolf08 03.11.2019 15:46

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
@ sLickz

Erst einmal, Herzlich Willkommen hier im Forum.

Zitat:

Anfänglich fand ich es nicht schlecht, den großen Anteil an unscharfen/falsch fokussierten Bildern schob ich zunächst auf meine mangelnde Foto-Erfahrung. Mittlerweile merke ich jedoch, dass mich allerdings augenscheinlich die Technik des Objektivs ein wenig ausbremst.
Woran machst du das aus? Wenn du kannst zeige uns doch einmal ein unscharfes Foto.

Zitat:

Ich schätze mal, dass ich auch beim 1.4er die selben Probleme wie beim 1.8er beklagen würde
Beim f1.4er ist der Schärfenbereich bei Offenblende noch etwas kleiner.

Gruß
Wolf

sLickz 03.11.2019 19:25

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Das mit dem geringen Schärfebereich bei Offenblende ist mir bekannt :)

Ich finde einfach, dass auch die Bilder, die was geworden sind, im Schärfebereich nicht wirklich knackscharf sind, unabhängig ob abgeblendet oder offen. Dazu gehören auch welche, die vom Stativ geschossen wurden.

Meistens fotografiere ich mit dem 50mm jedoch bewegte Motive und daher aus der Hand.

Abgesehen davon ist mir aufgefallen, dass der Fokus lange braucht und dadurch gerade bewegte Motive (bspw. Mein Hund) öfter mal unscharf werden.. ich schaue morgen mal am PC nach Beispielbildern, habe grade keine zur Hand:)

VollesKorn 03.11.2019 23:49

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Für anständige Schärfe musst du das 50 STM auch bis 2.8 abblenden - dann ist sie aber auch da. Das Problem haben eigentlich alle 50er von Canon... wie sicher auch die China-Nachbauten. Offenblende scharf gibts für EF nur beim 50 1.4 Art von Sigma.

kallix 04.11.2019 09:36

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Oder das Tamron 45mm 1.8 VC - aber auch das ist wie das Sigma größer und schwerer - dafür ist das Tamron recht günstig.
Ich hatte 390€ bezahlt und es hat die 5 Jahresgarantie.

Kalli

barba 04.11.2019 11:07

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Zitat:

Zitat von VollesKorn (Beitrag 15651403)
Für anständige Schärfe musst du das 50 STM auch bis 2.8 abblenden - dann ist sie aber auch da. Das Problem haben eigentlich alle 50er von Canon... wie sicher auch die China-Nachbauten. Offenblende scharf gibts für EF nur beim 50 1.4 Art von Sigma.

Naja, sollte das Ironie sein? Ich zum Beispiel fotografiere wie viele mit dem EF 50/1.2 auch weit offen. Scharf.

Egal, das alte 50 II hat AF Probleme. Wenn es trifft ist es scharf. Der Nachfolger das 50 STM ist auch offen anständig Scharf. Der AF funktioniert sehr zuverlässig.
Das EF 50/1.4 würde ich mir auch nicht mehr zulegen, die Schärfe und der AF sind doch recht problematisch. Auch mechanisch ist es sehr unzuverlässig.

K_Mar 04.11.2019 15:48

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
@ barba:

Wer so schreibt, der hat das 50er Art noch nicht in der Hand gehabt.

https://www.the-digital-picture.com/...mp=0&APIComp=3

Abbuzze 04.11.2019 16:03

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Kann nur für die 1.8er sprechen...
Der AF des YN 50 1.8 war besser als der des alten EF 50 1.8 II, denn der lag schon häufig daneben und war recht zickig. In der Schärfe taten sie sich beim reinen Fotografieren nix, wenn der Fokus saß.

Seit dem EF 50 1.8 STM würde ich von beiden die Finger lassen.
Das Teil funktioniert einfach problemlos und ist eine klare Empfehlung.

Zum 1.4er kann ich leider nix betragen.

Pixelangelo 04.11.2019 17:15

AW: YN 50mm 1.8 Upgrade (Yongnuo 50mm 1.4 vs Canon 50mm 1.8 STM)
 
Ganz klar das 50 STM, denn das ist sehr zuverlässig und bildet ganz gut ab, auch wenn der AF im Nahbereich nicht gerade sportlich schnell und das Bokeh auch nicht das Beste ist. In Summe aber für diesen Preis ein wahrer Hammer und man wird mit einem schönen Nahbereich belohnt.

Falls die 800D wahrscheinlich keine kameraseitige AFMA anbietet, was ich vermute, kann man bei Canon jedenfalls auch das Objektiv an die Kamera anpassen lassen. Sogar kostenlos nach einem Neukauf. Beim Yongnuo bleibt es an jeder Kamera ohne AFMA ein Glücksspiel, außer man nutzt den DPAF mit dem Touchscreen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de