DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Spekulationen (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=168)
-   -   Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2059186)

brontes 28.02.2021 16:09

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Da habe ich mal was losgetreten mit dem "Action" Begriff. Ich meinte nicht Sport oder so. Konkret in lichtschwachen Räumen, ev. auch gedimmtes Licht klappte das mit dem Fokus geschwindigkeitsmäßig nicht, sobald Kinder spielen oder bei einer Veranstaltung sich Leute auf einen zu bewegen. So habe ich es in einigen Situationen in meiner Kirchgemeinde bei irgendwelche Anspiele erlebt oder Kinder durch die Gänge liefen. Bei relativ statischen Motiven auf der Bühne ging es hingegen ganz gut.

Ich möchte mich auch nicht über das 35/1.4 beschweren. Habe sehr gerne damit fotografiert und auch wirklich schöne Fotos damit gemacht. Aber gerade da wo ich in kritischen Situationen die Lichtstärke brauchte war es dann aber zu langsam.

Eine Anmerkung zum Fotoequipment und den technischen Möglichkeiten: Mir ist schon klar, dass man mit immer neuer Technik auch oft die Grenzen der Möglichkeiten weiter verschiebt. Höher, schneller weiter ... Man kann auch für sämtliche Situationen irgendwelche Objektive und Bodys aufrüsten. Geht sicher. Für Profis ist es sicher ein Muss, dass man passend für sein Spezialgebiet ausgestattet sein sollte. Für mich als Hobbyfotograf kann ich aber gut damit leben begrenzt zu sein. Mit meiner T2 bin ich sehr glücklich und "nur" wegen ein paar Fotos die mal nicht optimal möglich waren oder nicht geglückt sind, rüste ich nicht auf. Zudem: "Vollständigkeit ist die Mutter aller Langeweile!"

Mir viel es schon schwer genug mich von dem 35er zu trennen. In LR schaue ich mir immer die Statistik der genutzten Objektive und Brennweiten aus dem Vorjahr an. Über mehrere Jahre hinweg ist die Nutzung statistisch gesehen über alle Objektive recht gleichmäßig gewesen. Bei den Zoomobjektiven zudem noch relativ gleichmäßig über den Brennweitenbereich hinweg. Die Entscheidung was ich aussortiert habe fiel entsprechend schwer.

PS: Kleinkarrierte Muster auf Klamotten mag das 35/1.4er nicht.

tornesch 28.02.2021 16:49

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Zitat:

Zitat von rachmaninov (Beitrag 16073942)
wenn die/derjenige das schon erfolgreich macht, ist das keine zwingende Konsequenz.

Von zwingend war keine Rede, aber wenn von einer besseren Bilderausbeute das persönliche Auskommen abhängt dann ist eine T2 tendenziell nicht die allererste Empfehlung für Action.:rolleyes:
Aber auch für spielende Kinder wäre eine T4 schon besser als eine T2, manche Momente lassen sich nicht wiederholen.

reutter 28.02.2021 17:35

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Zitat:

Zitat von tornesch (Beitrag 16074085)
Aber auch für spielende Kinder wäre eine T4 schon besser als eine T2, manche Momente lassen sich nicht wiederholen.

Ja, mit keiner Kamera der Welt.

rachmaninov 28.02.2021 18:01

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Zitat:

Zitat von deram (Beitrag 16073974)
Ich hab seit kurzem X-T2/18-55 und fotografiere sehr sehr gern damit, meinen Junior beim Fußball würde ich da allerdings lieber mit meiner ehemaligen SONY APSC knipsen :)

nimm doch Deine Sony Kleinbild...

Zitat:

Zitat von brontes (Beitrag 16074045)
Ich meinte nicht Sport oder so. Konkret in lichtschwachen Räumen, ev. auch gedimmtes Licht klappte das mit dem Fokus geschwindigkeitsmäßig nicht, sobald Kinder spielen oder bei einer Veranstaltung sich Leute auf einen zu bewegen. So habe ich es in einigen Situationen in meiner Kirchgemeinde bei irgendwelche Anspiele erlebt oder Kinder durch die Gänge liefen. Bei relativ statischen Motiven auf der Bühne ging es hingegen ganz gut.

Für Profis ist es sicher ein Muss, dass man passend für sein Spezialgebiet ausgestattet sein sollte. Für mich als Hobbyfotograf kann ich aber gut damit leben begrenzt zu sein.

Ich sehe mehr Hobbyisten sich immer neues Gear anschaffen, als ich das bei Kollegen beobachte.
Ja - manchmal gibt es kleine Revolutionen (wie zweiter Kartenslot, leiser/lautlos Auslösen, IBIS), die einem Sorgen von den Schultern nehmen oder manches erst ermöglichen, dass man sagt: o.K., das lohnt sich.

Vielleicht ist die A1 für manche so etwas, andere lässt sie kalt.

Zitat:

Zitat von brontes (Beitrag 16074045)
PS: Kleinkarrierte Muster auf Klamotten mag das 35/1.4er nicht.

zeig mal.

Zitat:

Zitat von tornesch (Beitrag 16074085)
Von zwingend war keine Rede, aber wenn von einer besseren Bilderausbeute das persönliche Auskommen abhängt dann ist eine T2 tendenziell nicht die allererste Empfehlung für Action.:rolleyes:
Aber auch für spielende Kinder wäre eine T4 schon besser als eine T2, manche Momente lassen sich nicht wiederholen.

darf ich mich selber aus einem anderen Thread zitieren?
Zitat:

noch ein Anekdödchen... als die 5Diii rauskam, hat die sich ein guter Freund sofort gekauft - natürlich haben wir quergetestet etc.
Ich habe sie mir nicht bestellt, WEIL ich mit der ollen 5Dii schon "zu wenig" Ausschuß auf Hochzeiten etc. hatte (also der bessere AF mich nicht reizte). Da ich fand, dass die Bilder der 2er mir besser gefielen und das Auslösegeräusch der 3er scheppernd/blechern war, war es entschieden.
die mark IV hatte ich mir nicht angesehen/angehört, weil ich da schon wusste, dass ich mirrorless werden muss.
Der AF einer X-T2 ist schon eine andere Welt, die neue Generation legt nochmal nach.

Warum reite ich drauf rum? Weil gerade die nicht Hobbyisten genau rechnen (müssen) was sich amortisiert und wieviel Mehrwert was bringt.

Also alle, die sich dann jetzt nicht die A1 bestellen, meine es nicht richtig ernst und sind keine Profis (bzgl Sport/Action)? So kam Dein Beitrag von heute morgen (Beitrag 15) rüber.

deram 28.02.2021 23:21

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
@rachmaninov, den Kauf werde ich noch abwarten bis die A7IV da ist. Das Zwischenprojekt 6400/16-35 habe ich verworfen. Mein Vergleich mit AF beim Fußball sollte im APSC bleiben, daher der Hinweis auf Sony APSC.

Aber egal, da ja nun FUJI doch keinen Nachfolger des 35/1.4ers bringt, können wir das hier auch beenden, schade eigentlich - auch für die Fans des aktuellen Modells, das wäre dann bestimmt zum Spottpreis erhältlich gewesen.

brontes 01.03.2021 00:52

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von rachmaninov (Beitrag 16074152)
zeig mal.

Ansatzweise kann man es hier sehen. Bei ISO800 und Helligkeit 3 Blendenstufen hochgezogen, die sonstige Bearbeitung in LR zurückgesetzt. 100% Crop. Das Hemd war schwarz das Jackett dunkel (Antrazit) mit sehr feinem Muster, aber kein Farbstick. Die anderen Bilder habe ich gelöscht. Kann also kein besseres Bild dazu beisteuern. Teilweise waren die Jacketts tief Lila. Das hatte ich mehrfach auch an anderen Kleidungsstücken beobachtet.


https://www.dslr-forum.de/attachment...1&d=1614556068

rachmaninov 01.03.2021 09:21

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Zitat:

Zitat von deram (Beitrag 16074361)
@rachmaninov, den Kauf werde ich noch abwarten bis die A7IV da ist.

also jetzt bin ich verwirrt...
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...8&postcount=34

https://www.dslr-forum.de/showpost.p...8&postcount=22

https://www.dslr-forum.de/showpost.p...2&postcount=23


Zitat:

Zitat von deram (Beitrag 16074361)
Das Zwischenprojekt 6400/16-35 habe ich verworfen. Mein Vergleich mit AF beim Fußball sollte im APSC bleiben, daher der Hinweis auf Sony APSC.

aber dann kannst Du ja gar nicht vergleichen !?!

Zitat:

Zitat von deram (Beitrag 16074361)
Aber egal, da ja nun FUJI doch keinen Nachfolger des 35/1.4ers bringt, können wir das hier auch beenden, schade eigentlich - auch für die Fans des aktuellen Modells, das wäre dann bestimmt zum Spottpreis erhältlich gewesen.

glaube ich nicht. Das Ding hat jetzt schon Kultstatus. Wenn das neue grösser wird oder anders abbildet, wird das alte seine Fans behalten.
Es heisst nur, dass es JETZT nicht sofort kommt.

Zitat:

Zitat von brontes (Beitrag 16074394)
Ansatzweise kann man es hier sehen. Bei ISO800 und Helligkeit 3 Blendenstufen hochgezogen, die sonstige Bearbeitung in LR zurückgesetzt. 100% Crop. Das Hemd war schwarz das Jackett dunkel (Antrazit) mit sehr feinem Muster, aber kein Farbstick. Die anderen Bilder habe ich gelöscht. Kann also kein besseres Bild dazu beisteuern. Teilweise waren die Jacketts tief Lila. Das hatte ich mehrfach auch an anderen Kleidungsstücken beobachtet.

das ist mal ein echtes Suchbild - was soll man da jetzt erkennen?

Wir reden jetzt wirklich über "feine Details" bei de facto ISO 6400 in einem immernoch unterbelichteten (weil fast ganz schwarz) Bild?

KingJolly 01.03.2021 09:25

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Wir brüten jetzt schon drei Seiten lang ein Ei aus, von dem nur bekannt ist, daß die Henne es (noch) nicht legen wird :D:evil::ugly:

brontes 01.03.2021 16:53

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Zitat:

Zitat von rachmaninov (Beitrag 16074475)
das ist mal ein echtes Suchbild - was soll man da jetzt erkennen?

Den grausam violetten Farbstich. Das ist auch bei niedrigeren ISOs zu sehen. Dort sieht man dann auch die Details im Anzug. Ich hatte das wie geschrieben auch schon viel schlimmer. Allerdings eben nur bei sehr fein gemusterter Kleidung was so typische dunkelgraue Anzüge manchmal haben. Das Hemd ist ja auch nicht farbstichig. nur etwas dunkler und ohne Muster. Fände ich ok bei der Belichtung. Im übrigen sind bei dem Foto die anderen Bereiche richtig belichtet. Also nicht unterbelichtet. Habe eben nur mal diesen Ausschnitt gewählt.

rachmaninov 01.03.2021 18:50

AW: Neues 35/1.4 MKII in der Pipeline
 
Zitat:

Zitat von brontes (Beitrag 16074766)
Den grausam violetten Farbstich. Das ist auch bei niedrigeren ISOs zu sehen. Dort sieht man dann auch die Details im Anzug. Ich hatte das wie geschrieben auch schon viel schlimmer. Allerdings eben nur bei sehr fein gemusterter Kleidung was so typische dunkelgraue Anzüge manchmal haben. Das Hemd ist ja auch nicht farbstichig. nur etwas dunkler und ohne Muster. Fände ich ok bei der Belichtung. Im übrigen sind bei dem Foto die anderen Bereiche richtig belichtet. Also nicht unterbelichtet. Habe eben nur mal diesen Ausschnitt gewählt.

der Ausschnitt sagt mir nur eins - so ein Bild würde sofort in die Tonne wandern, wenn es nicht gerade den Papst beim kiffen zeigt.

Ich werde mal was kleinkariertes suchen und testen.

Was mir aufgefallen ist, dass ich seit meinem Umstieg von Canon zu Fuji keine Probleme mit Moireé mehr hatte (ansonsten gab es bei jeder/m Hochzeit/Gruppen/Firmenshooting etwas auszusortieren) - das hat aber weniger mit dem 35er, als mit dem X-Trans zu tun.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de