DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Canon EF / EFs / RF - Allgemein (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=118)
-   -   [EF/EFs] Upgrade von der EOS 700D -> 90D? (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1995925)

dil 11.12.2019 19:40

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Vielleicht ist diese Graphik ganz interessant: http://www.photonstophotos.net/Chart...n%20EOS%20700D

McWizard 11.12.2019 21:27

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Der Sprung von der 700D zur 90D ist schon ordentlich. Nicht nur von der Bildqualität her.
Habe selber noch die 700D als Backup und hatte auch die 80D.
Allerdings nutzt keines Deiner Canon Objektive das volle Potential der 90D. Und ich denke auch das Sigma 17-50 nicht. Je nach vorhandenem Budget kann es daher auch sinnvoll sein, lieber eine 80D zu kaufen und dann noch z.B. das Canon 17-55 2.8 IS USM dazu. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit es mal gegen das Sigma 17-50 zu testen. Ansonsten ist auch das Sigma 18-35 1.8 eine Betrachtung wert.
Bezüglich 80D vs. 90D musst man sich halt überlegen, was einem die zusätzlichen Megapixel und Features wert sind. Ich habe auf die 90D gewechselt und bin zufrieden.
Die EOS R war mir zu teuer, zu langsam und fand ich von der Bedienung her nicht so toll wie die 80D/90D. Da wären übrigens auch alle Deine Objektive nicht mehr brauchbar. Die passen alle nur an EF-S (also APS-C Sensor).

michamelxp 11.12.2019 22:58

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Zitat:

Zitat von McWizard (Beitrag 15689543)
Der Sprung von der 700D zur 90D ist schon ordentlich. Nicht nur von der Bildqualität her.
...

Wäre auch traurig, wenn der Sprung von einer dreistelligen Einsteiger-/Hobby-Kamera zur zweistelligen Profikamera "nur" in DR und der BQ sichtbar wäre. :ugly::lol::lol:

CitroenDsVier 12.12.2019 14:24

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Danke für die vielen Antworten und Erfahrungsberichte!

Aktuell lasse ich mich von den vielen Meinungen etwas verunsichern, zum jetzigen Zeitpunkt keine (APS-C) Kamera mit Spiegel mehr zu kaufen, die DSLMs seien einfach besser. So die anscheinend allgemeine Haltung diverser Testberichte, Fotografen etc.

Neue Objektive sind auch geplant, vor Allem das Canon 55-250 will ich durch etwas qualitativ hochwertigeres ersetzen. Außerdem will ich mich an ein paar Festbrennweiten wagen, aber Objektive sind ein anderes Thema.

Vielleicht ist es aber tatsächlich sinnvoller, die Kamera noch etwas günstiger werden zu lassen, und das Objektivthema zuerst anzugehen.

Horseshoe 12.12.2019 14:48

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Zitat:

Zitat von CitroenDsVier (Beitrag 15690109)
..., zum jetzigen Zeitpunkt keine (APS-C) Kamera mit Spiegel mehr zu kaufen, die DSLMs seien einfach besser. So die anscheinend allgemeine Haltung diverser Testberichte, Fotografen etc.

Neue Objektive sind auch geplant, ....

Na ja,... ein Teil der evtl. "Vorteile" einer DSLM sind die nun machbaren Objektive wegen des geringeren Auflagemaßes. Allerdings sind diese Objektive ziiiiemlich teuer. Deine bisherigen Objektive ggfs an einer EOS-R zu verwenden ist zwar möglich, doch auch wenn Du jetzt bessere KB-Objektive kaufst, wird der spätere Vorteil einer Spiegellosen damit nur zum Teil genutzt (ggfs besserer AF o.ä.).

Spiegellos mit allen vermeintlichen Vorteilen (und wenn man den elektrischen Sucher überhaupt mag) nutzen zu wollen, kommt halt wirklich teuer.

***** 12.12.2019 16:15

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
DSLM sind besser....sagen die bezahlten Lakaien der Fotoindustrie:evil:
Sagt der Fotohändler, der natürlich gleich alles nochmal neu verkaufen möchte. Usw.

So ein Quatsch! Teilweise werden die gleichen Sensoren verbaut und am Ende solltest du nach deiner eigenen Vorliebe entscheiden! Und da spielen doch eher Haptik und Bauchgefühl die entscheidende Rolle.
Zudem sind die vielgescholtenen und in zahlreichen Test vernichtend beurteilten Kameras, wie z.B. die 80D und auch schon die 90D durchaus in der Lage, Fotos zu machen. Mit dem herausragenden DualPixel-Sensor hast du sogar beide Systeme in einer Kamera und by the way macht die 80D auch richtig Spass.

Gut ist die Erkenntnis, vorrangig in sehr gute Optiken zu investieren, daher stehst du jetzt am Scheideweg: DSLR vs. DSLM, APS-C vs. Vollformat :ugly:

Wie du in meiner Signatur sehen kannst, habe ich meinen Weg für die nächsten Jahre gefunden:angel:

CitroenDsVier 12.12.2019 19:11

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Ihr habt vermutlich Recht, eine DSLR macht mir einfach mehr Spaß, liegt besser in der Hand, warum also nicht. Danke! :)

TVKC 12.12.2019 21:38

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Zitat:

Zitat von McWizard (Beitrag 15689543)
.......
Die EOS R war mir zu teuer, zu langsam und fand ich von der Bedienung her nicht so toll wie die 80D/90D. Da wären übrigens auch alle Deine Objektive nicht mehr brauchbar. Die passen alle nur an EF-S (also APS-C Sensor).

Mit der R/RP und dem EF-Adapter kann man sämtliche EF-S und Crop-Ojektive weiter nutzen und das funktioniert sehr gut! Man nutzt zwar dann die kleinere Sensorfläche, aber so hat man eine Kleinbild- und Cropkamera in einem! :)

kdww 13.12.2019 07:45

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Zitat:

Zitat von TVKC (Beitrag 15690501)
Mit der R/RP und dem EF-Adapter kann man sämtliche EF-S und Crop-Ojektive weiter nutzen und das funktioniert sehr gut! Man nutzt zwar dann die kleinere Sensorfläche, aber so hat man eine Kleinbild- und Cropkamera in einem! :)

Ja es funktioniert, das ist aber auch alles.

Eine aps c liefert mit einem Ef-s Objektiv ihre volle Sensor Auflösung, aus der ich zur Not nochmal 10 Megapixel croppen kann.
Deswegen nimmt man im Tele Bereich gerne eine APS-C um den Cropfaktor auszunutzen.



Die R oder RP liefert die 10 Megapixel im Cropmode nativ.
Das ist halt ein Punkt fürs Marketing, schau mal wir können jetzt auch bei Vollformat APS-C Objektive

Daher ist das eher ein Ausschlusskriterium für die Rs als ein Kaufargument wenn man auf den Cropfaktor angewiesen ist.

michamelxp 13.12.2019 09:55

AW: Upgrade von der EOS 700D -> 90D?
 
Zitat:

Zitat von CitroenDsVier (Beitrag 15690109)
...
Aktuell lasse ich mich von den vielen Meinungen etwas verunsichern, ...

Einfache Überlegung... (so ging es mir)

Bist Du mit deiner 3-stelligen EOS zufrieden und vermisst nix an Features -> schau Dir die 800D näher an.
Hättest Du gerne etwa mehr Features (schnellere Serienbildrate, Fremdblitz auch mit Live-View, robustere Verarbeitung) -> 90D oder spiegellos M6m2.
Von der 77D rate ich ab; ist mMn. nur Geldmacherei. Sie ist nix anderes als eine 800D, die nur einen Augensensor zum Abschalten des Displays (besitzt deine 700D auch!) und ein Schulterdisplay zusätzlich hat. Sonst ist sie komplett gleich mit der 800D.

Ansonsten musst Du für Dich entscheiden, was du sonst noch mit der Kamera anstellen willst. Dann kann die Entscheidung ggf. noch auf Vollformat fallen; etwa 6Dm2 oder RP.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de