DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=690288)

beiti 11.06.2010 16:58

Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle
 
Ich versuche gerade, eine tabellarische Übersicht der Farbmanagement-Tauglichkeit verschiedener Programme aufzustellen:
http://foto.beitinger.de/cms_tauglichkeit/

Die Seite ist noch völlig roh und unausgereift. Ich habe für den Anfang nur eine Handvoll Programme aufgenommen, die mir gerade eingefallen sind.

Ich bitte um Beiträge zu den Fähigkeiten weiterer Programme.
Auch Verbesserungsvorschläge (z. B. welche Spalten zusätzlich noch sinnvoll wären, was man vielleicht weglassen kann usw.) sind willkommen.

ewm 11.06.2010 17:10

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme
 
Hallo beiti,

prima Initiative :top:

Zu Nikons Capture NX2: imho alles mit Ja

Gruß
ewm

usaletsgo 11.06.2010 17:14

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme
 
Klasse Aktion.

Hast du berücksichtigt, dass manche Programme zwar Farbprofile auswerten, nicht aber Monitorprofile verarbeiten? Faststone ist so ein berüchtigtes Beispiel.

Ansosten: Breezebrowser Pro und iMatch können Farb- und Monitorprofile auswerten.

beiti 11.06.2010 18:49

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme
 
Zitat:

Zitat von be_nice (Beitrag 6771592)
Hast du berücksichtigt, dass manche Programme zwar Farbprofile auswerten, nicht aber Monitorprofile verarbeiten? Faststone ist so ein berüchtigtes Beispiel.

Steht unter "Bemerkungen". Ich weiß nicht, ob dafür eine eigene Spalte sinnvoll wäre.

Zitat:

Breezebrowser Pro und iMatch können Farb- und Monitorprofile auswerten.
Sonst noch Funktionen, z. B. Softproof oder Konvertierung in andere Farbräume?

wildbertstock 11.06.2010 18:54

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme
 
Bin dankbar für solche Infos.

mcgruenigen 11.06.2010 22:14

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle
 
Hi,

- Lightroom nimmt für profillose Bilder sRGB
- Aperture kann alles was LR kann + Softproof
- Office 2007 interpretiert eingebettete Profile, rechnet aber nach sRGB statt ins Monitorprofil
- Bildanzeige von Vista und Win7 interpretiert eingebettete Profile und rechnet ins Monitorprofil, aber nicht im Vollbildmodus.
- Vorschau (Standardbildbetrachter von Mac OS) interpretiert eingebettete Profile, zeigt profillose Bilder ohne CM an und kann konvertieren, zuweisen und Softproof.

beiti 11.06.2010 23:58

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle
 
Vielen Dank für die Beiträge. Ich habe jetzt alle neuen Infos eingebaut.

mcgruenigen 12.06.2010 00:11

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle
 
Aus Vorschau kann man übrigens auch mit CM drucken, über das Apple Colorsync-CMM.
Bei Aperture weiss ich gar nicht, was mit profillosen Bildern passiert, kann ich mir bei Gelegenheit ansehen. sRGB glaube ich eher nicht, darauf scheint Apple sonst allergisch zu sein.

Blur 12.06.2010 00:15

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle
 
Finde ich auch eine gute Idee. Deine Browser-Farbmanagement-Seite ist eh toll.

Ich hätte noch den FastPictureViewer im Angebot.
Unterstützt Monitor-Profil, lädt Bilder ohne Profil anscheinend als sRGB (jedenfalls sehen die Testbilder in sRGB mit und ohne Profil von Deiner Seite exakt genauso aus und mein Monitor ist nicht genau auf sRGB, AdobeRGB ohne Profil deutlich matt).
Blöd ist, dass man das Monitorprofil in den Einstellung von Hand setzen muss. Sicher sehr schlecht in einem Multi-Monitor-Setup.

Die restlichen Angaben sind "nein"

Hier link zum CMS-FAQ des Viewer:
http://www.fastpictureviewer.com/faq/#cms

Warum ich den nutze?
Weil der in der Lage ist mit PreCaching, Multithreading und 64-Bit-Support in Windeseile durch eine große Bildsammlung zu fliegen oder andersrum, weil ich nach Rechnerspeedupgrade (um ca. Faktor 8 (alle Cores zusammen natürlich nur)) irgendwie immer noch genauso lange auf das nächste Bild warten musste (m. ACDSee).
Die Trialversion der Pro mutiert nach einer Weile zur kostenlosen Home-Version. Die unterstützt nur reine jpegs. Reicht mir.

Suppenelse 12.06.2010 00:43

AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle
 
Ein wirklich sinnvoller Thread, den es weiterzuführen lohnt. Einige Ergänzungen bzw. Fragen, die sich mir beim Lesen der Tabelle gestellt haben:

- Was heißt in der Spalte "Interpretation profilloser Bilder" das Wort "nein"? Klingt so, als würden die Bilder gar nicht erst geöffnet, vielleicht anders formulieren?

- IrfanView ist generell nicht in der Lage, beim Speichern von TIFF-Dateien irgendwelche Zusatzinformationen mit abzuspeichern, daher geht auch jedes Farbprofil über die Wupper. Dass alle Bilder in den Monitorfarbraum konvertiert werden, wäre mir dagegen neu. Als reiner Bildbetrachter ist IrfanView mit Hilfe der IrfanView Plugins im übrigen voll Farbmanagement-fähig.

- In der Firefox-Spalte empfiehlt sich ein Hinweis auf das Addon "Color Management", welches die Konfiguration der Farbmanagement-Optionen über eine gescheite Benutzeroberfläche ermöglicht, anstatt im about:config-Dialog irgendwelche kryptischen Modi ein- oder auszuschalten.

Beste Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de