DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Nikon F - Objektive (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=98)
-   -   Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300 (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1852944)

4Helden 06.12.2017 12:30

Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Moin zusammen,

Ich will meinen Objektiv Park ein wenig verkleinern.
Da ich mir ein Sigma 100-300/4 DG gekauft habe, ist mein Tamron 70-300 eigentlich überflüssig.
Würdet ihr das Sigma 17-70 2.8-4 + Tamron 70-300 USD verkaufen und dafür ein Tamron 16-300 holen?
Wenn ich im Zoo oder so unterwegs bin möchte ich eigentlich nicht auf die lange Brennweiter verzichten, allerdings wäre das Sigma 100-300 ein wenig schwer um es den ganzen Tag mit rum zu buckeln.
Außerdem geht mir die wechselei zwischen dem 17-70 und dem 70-300 ein wenig auf die nerven.

Die Frag ist halt auch wie ist die Bildqualität vom 16-300 zu meiner Kombi Sigma 17-70 + Tamron 70-300m.

Elektronix 06.12.2017 12:50

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Ich habe das Gefühl, du musst erstmal für dich selber sortieren, was du eigentlich möchtest. Da wird dir auch niemand helfen können. Du hast bereits ein 70-300, kaufst dann ein lichtstärkeres 100-300, dass dir aber zu schwer ist und willst dir daher ein noch (etwas) dunkleres 16-300 zulegen :confused: :eek: :confused:

Der einzige Hinweis, der hier möglich, aber auch sehr naheliegend ist, ist der, dass ein 16-300 natürlich nicht die Qualitäten einer Kombination 17-70 und 70-300 erreicht. Aber es ist sehr individuell, wo da die Schmerzgrenze ist. Das kannst auch du wiederum nur selbst entscheiden.

Palestina 06.12.2017 13:10

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Vielleicht sucht 4helden ein relativ leichtes Immerdrauf für unterwegs und das 100-300mm 4 ist nur für Spezialaufgaben da und er will seine vorherige Immerdabei-Kombie ersetzen um nicht soviel auf Ausflügen zu schleppen und um auch nicht immer wechseln zu müssen!

Wenn das so ist kann ich ihn gut verstehen!

Wenn dass dann so ist hätte ich noch den Tipp mit dem hier so verpönten Nikkor 18-300mm, 3,5-6,3 VR

Es ist zwar das teuerste Suppenhuhn, aber laut DxO Mark mit Abstand das beste für eine Nikon!

Es ist verhältnismäßig klein und leicht und die Schlepperei und der Wechsel fällt genau so weg wie beim Tamron 16-300mm, nur ist der WW-Bereich etwas kleiner!

Ich würde ja die Kombie Nikkor 18-300 3,5-6,3 und das Nikkor AF-P 10-20 VR empfehlen, wenn du eine Kamera besitzt die AF-P unterstützt!

Klein, leicht und es ist so gut wie alles abgedeckt was man aus der freien Hand fotografieren kann, ideal für unterwegs!

Grüße, Oliver!

4Helden 06.12.2017 13:10

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Ich hatte mir das 70-300 damals Hauptsächlich für den Motorsport (Nordschleife) zugelegt.
Hab aber natürlich auch die Vorteile Lieben gelernt wenn man mal nicht am Ring unterwegs ist(Zoo etc.)
Jetzt habe ich mir das 100-300 geholt um die Schärfe, Freistellung etc. gegenüber dem 70-300 zu verbessern, vorallem bei Motorsportbildern.
Ich sag mal so. Die wechselei im Alltag hat mich schon immer ein wenig genervt. Deswegen jetzt die Überlegung nur noch ein Objektiv als immer drauf zu kaufen. Weil die 70mm vom Sigma oft zu kurz sind.

Also das 100-300 ist Hauptsächlich für den Motorsport gedacht.

Palestina 06.12.2017 13:14

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Die D7200 unterstützt AF-P zwar nicht zu 100 % ( der Bildstabilisator ist im Menue nicht abschaltbar) aber du könntest denke ich trotzdem AF-P gut nutzen!

Grüße, Oliver!

graviton137 06.12.2017 13:25

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Zitat:

Zitat von Palestina (Beitrag 14882191)
Die D7200 unterstützt AF-P zwar nicht zu 100 % ( der Bildstabilisator ist im Menue nicht abschaltbar) aber du könntest denke ich trotzdem AF-P gut nutzen!

Der Fokus setzt sich doch auch zurück, sobald die Kamera in den Standby geht?

Palestina 06.12.2017 13:32

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Zitat:

Zitat von graviton137 (Beitrag 14882201)
Der Fokus setzt sich doch auch zurück, sobald die Kamera in den Standby geht?

Das stimmt, wenn man aber die Stand-by Zeit im Gehäuse einstellen kann ist das kein Problem!

Weiß aber nicht ob das bei der D7200 möglich ist!

Grüße, Oliver!

4Helden 07.12.2017 13:49

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Danke für den Tip.
Werde mir aber wahrscheinlich mal das Tamron 16-300 bei MM für nen Monat Leihen. Kostet nur 52€,und wird beim Kauf sogar verrechnet.
Mich reizen halt auch die 16mm.

race13 07.12.2017 16:24

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Wenn 70 "zu kurz" sind und ab 100 das 100-300 "griffbereit" ist, wäre das Nikkor 16-85 ein Blick wert. Nicht viel dunkler als das 17-70 aber sicher besser als ein 16-xxx.
Je nach "Brennweiten-Anhäufung" in deinen Bildern könnte auch die Kombination aus 17-50 2,8 + 50-150 2,8 sein. Ich lebe sehr gut mit ihnen, was aber daran liegt das ich fast 80% meiner Bilder mit 50++mm mache

rayman10 07.12.2017 22:14

AW: Tamron 16-300 vs. Sigma 17-70+Tamron 70-300
 
Zitat:

Zitat von 4Helden (Beitrag 14882186)
Jetzt habe ich mir das 100-300 geholt um die Schärfe, Freistellung etc. gegenüber dem 70-300 zu verbessern

... und dann willst Du Dir ein 16-300 kaufen um zwei gute Objektive zu ersetzen? Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen. Zum einen scheinst Du auf Schärfe und Freistellung zu achten, willst Dir dann aber ein Superzoom kaufen welches das gar nicht kann? Ein 16-300 ist im Verhältnis zu Deiner Kombi aus zwei Objektiven ein Schritt zurück. Wenn Superzoom, dann würde ich "nur" eins bis 200mm nehmen, dann aber nur als Ergänzung wenn wirklich nur eine kleine Ausrüstung mitgenommen werden kann. Die Kompromisse wären mir einfach zu groß.

Wenn die 70mm zu kurz sind, wie wäre es mit dem vorgeschlagenen 16-85 VR?
Das Nikon 18-105 VR hat auch einen guten Ruf.

Ich frage mich jetzt, wie ich es schaffe oft nur mit zwei Festbrennweiten unterwegs zu sein ... :rolleyes:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de