DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

spassig 25.03.2016 18:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13861117)
Nun brauch ich mal Hilfe:

Ich habe eine Kurve und will diese in der Viewer-Ansicht fallweise auf Bilder übertragen.

Laut Tooltip sollte es so gehen, dass ich auf den kleinen Doppelpfeil und ALT tippe um die Kurve zu kopieren und mit SHIFT auf einem anderen Bild sie wieder zuweise. Das geht aber nicht. Mache ich was falsch?

Hast du den richtigen Kanal ausgwählt?

Jochen

FrankDe 25.03.2016 18:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Kanal? Pffff...

Keine Ahnung, ich habe "Contrast Luma" ausgewählt und auch bei allen anderen Bildern steht die Auswahl auf "Luma"

spassig 25.03.2016 18:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13861141)
Kanal? Pffff...

Keine Ahnung, ich habe "Contrast Luma" ausgewählt und auch bei allen anderen Bildern steht die Auswahl auf "Luma"

Das meinte ich. OK.
Bin nicht am Rechner und kann es nicht prüfen.

Jochen

cisume 25.03.2016 19:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13860621)
Ganz einfach: Wenn Du Bilder importierst die bereits Anpassungen haben, bei Capture One erkennbar am gleichnamigen Ordner bei den Bildern), so werden diese Anpassungen ebenfalls importiert.

So kannst Du prima Originale, z.B. RAWs, mit Deinen bisherigen Anpassungen (Zuschnitt, WB etc.) exportieren und ein anderer kann sie importieren. Ist praktisch!

also bei mir handelt es sich um raw files. da gibts noch keine anpassungen. trotzdem werden die bei aktivierter option (wie gesagt, war bei mir standardmässig aktiviert) als bearbeitet angezeigt. ok, kann das beim import wegklicken. aber wie bekomme ich das aus bereits importierten bildern wieder weg? seltsame funktion.

spassig 26.03.2016 08:03

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13861117)
Nun brauch ich mal Hilfe:

Ich habe eine Kurve und will diese in der Viewer-Ansicht fallweise auf Bilder übertragen.

Laut Tooltip sollte es so gehen, dass ich auf den kleinen Doppelpfeil und ALT tippe um die Kurve zu kopieren und mit SHIFT auf einem anderen Bild sie wieder zuweise. Das geht aber nicht. Mache ich was falsch?

Gerade mal probiert. Klappt hier auch nicht.

Jochen

spassig 26.03.2016 09:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nun herausgefunden?
a) zuerst im Ausgangbild Kurve mit Doppelpfeil kopieren.
b) geht mit alt oder ohne alt.
c) dann zum nächsten Bild gehen.
d) aus Kontextmenü Anwendung anwenden wählen.
Direkt via Doppelpfeil und alt/ im alten und shift/ im neuen Bild geht das wohl nicht.

Jochen

Runciter 26.03.2016 10:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nur zur Info: Saschas Buch gibt es momentan bei Rocky Nook mit massivem Discount: $15 für das eBook (code: EBOOKCAP), $20 für Print (PAPERBACKCAP) oder $35 für beides (BUNDLECAP).

Ist die englische Version, aber vielleicht gibt es hier ja ähnliche Vögel wie mich, die lieber alles auf Englisch lesen. :)

FrankDe 26.03.2016 13:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13861961)
Nun herausgefunden?
a) zuerst im Ausgangbild Kurve mit Doppelpfeil kopieren.
b) geht mit alt oder ohne alt.
c) dann zum nächsten Bild gehen.
d) aus Kontextmenü Anwendung anwenden wählen.
Direkt via Doppelpfeil und alt/ im alten und shift/ im neuen Bild geht das wohl nicht.

Jochen

Danke. Das mit Kontextmenü ist auch wieder unnötige Klickerei. Ich mach mal ein Ticket auf, habe eh noch was: Den Umbenennungszähler per Shortcut zurücksetzen klappt nur halb: Zwar wird er zurückgesetzt, das wird in der Vorschau aber nicht angezeigt.

Und dann hab ich noch 5-6 Dinge auf der Wish-List.

Schöne Ostern

FrankDe 26.03.2016 13:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von cisume (Beitrag 13861327)
also bei mir handelt es sich um raw files. da gibts noch keine anpassungen. trotzdem werden die bei aktivierter option (wie gesagt, war bei mir standardmässig aktiviert) als bearbeitet angezeigt. ok, kann das beim import wegklicken. aber wie bekomme ich das aus bereits importierten bildern wieder weg? seltsame funktion.

Wie man den "Tag" wieder wegbekommt, weiß ich nicht. Mach ein Ticket auf.
Und die Funktion ist super wenn man sie zu nutzen weiß: Gerade war ich auf einem Event, wo ich viele meiner bearbeiteten RAWs meinem Kollegen gab. Der hat sie in C1 mit den bestehenden Anpassungen übernommen und sieht alles so wie ich. Ist doch toll!

hape110 26.03.2016 19:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe eine Frage zum Export und Ausgabe-Ordner in den Sessions:

Ich möchte eine Auswahl von RAWs als Tiff exportieren und wähle als Zielort im Exportmodul unter Ausgabeort/dateien speichern den Ausgabe-Ordner und definiere darunter im Feld Unterordner einen neuen Ordner. Nach dem Export existiert dieser Unterordner mit den Dateien auf meinem MacBookPro, wird aber in C1 weder im Ausgabeordner noch in der Bibliothek angezeigt. Ich muss dann erst die Importfunktion bemühen. Das kann es doch nicht sein, denn ohne Unterordner werden exportierte Dateien automatisch angezeigt.
Übersehe ich irgendetwas?

cisume 26.03.2016 21:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13862272)
Wie man den "Tag" wieder wegbekommt, weiß ich nicht. Mach ein Ticket auf.
Und die Funktion ist super wenn man sie zu nutzen weiß: Gerade war ich auf einem Event, wo ich viele meiner bearbeiteten RAWs meinem Kollegen gab. Der hat sie in C1 mit den bestehenden Anpassungen übernommen und sieht alles so wie ich. Ist doch toll!

habs gefunden. rechtsklick, anpassungen zurücksetzen. habe mich nur gewundert, dass das bei mir standardmäßig beim import aktiviert war.

Lennart S. 28.03.2016 21:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich würde gerne Brennweite, Blende, Verschlusszeit und ISO gerne in die Bilder einblenden um schnell sehen zu können, mit welcher Einstellung ein Foto gemacht wurde. Geht das irgendwie?

Geht mir nicht darum die Einstellungen beim Export sichtbar zu machen, sondern nur für mich wenn ich mich durch viele Bilder durchklicke.

Danke.

FrankDe 28.03.2016 21:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Zitat:

Zitat von Lennart S. (Beitrag 13866594)
Ich würde gerne Brennweite, Blende, Verschlusszeit und ISO gerne in die Bilder einblenden um schnell sehen zu können, mit welcher Einstellung ein Foto gemacht wurde. Geht das irgendwie?

Geht mir nicht darum die Einstellungen beim Export sichtbar zu machen, sondern nur für mich wenn ich mich durch viele Bilder durchklicke.

Danke.

Das geht doch! "Beschriftungen...anzeigen"

Gruß, Frank

Lennart S. 28.03.2016 22:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13866603)
Das geht doch! "Beschriftungen...anzeigen"

Gruß, Frank

Danke für deine Antwort!

Scheint bei mir aber nicht zu klappen, ich sehe diese Info nicht. Ich habe mal zwei Screenshots eingefügt.
Wenn ich in der Werkzeugleiste auf das Info Leiste klicke kann ich die EXIF Daten sehen und auch unter dem Histohgramm sehe ich sie- sie sind also im Bild vorhanden.

Danke für eure Hilfe :)

Lennart S. 28.03.2016 22:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Das erste Bild zeigt, dass ich die Anzeige eigentlich aktiviert habe.
Das zweite Bild zeigt Capture One, in dem ich im Vollbildmodus die Fotos sichte und sortiere.

spassig 28.03.2016 23:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lennart S. (Beitrag 13866730)
Das erste Bild zeigt, dass ich die Anzeige eigentlich aktiviert habe.

Nein, hast Du nicht. Du hast Belichtungswarnungen aktiviert.

Jochen

FrankDe 29.03.2016 08:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lennart S. (Beitrag 13866730)
Das erste Bild zeigt, dass ich die Anzeige eigentlich aktiviert habe.
Das zweite Bild zeigt Capture One, in dem ich im Vollbildmodus die Fotos sichte und sortiere.

Du musst "Viewer Beschriftungen anzeigen" auch auswählen!

Merlin2504 29.03.2016 08:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13867059)
Du musst "Viewer Beschriftungen anzeigen" auch auswählen!

Geht bei mir auch so. In Vollbild geht es aber nicht.

spassig 29.03.2016 09:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13867068)
Geht bei mir auch so. In Vollbild geht es aber nicht.

Ist wohl auch nicht vorgesehen.
Blende doch Symbolleiste, Werkzeuge und Browser aus, dann wird Viewer grösstmöglich angezeigt und man sieht die Daten.

Jochen

sehreilig 29.03.2016 15:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nun bin ich auch in C1 angekommen und hab mir eine Arbeistumgebung geschaffen, um mit LR und C1 flüssig zu arbeiten, wobei LR weiterhin das Programm ist, mit dem ich neue Bilder einlese und katalogisiere und evtl auch ausschließlich bearbeite.

Diese Arbeitsumgebung möchte ich hier vorstellen.
Über Tips und Verbesserungen würde ich mich freuen:top:

Arbeitsumgebung um mit LR-C1 recht flüssig zu arbeiten

Einmalige Vorbereitungen
  • Ordner anlegen zur Übergabe von LR nach C1: zB: "LR nach C1"
  • Ordner anlegen zur Übergabe von C1 nach LR: zB: "C1 nach LR"
  • In LR den Ordner "C1 nach LR" als Autoimport Ordner einstellen
  • In LR eine Exportvorgabe erstellen: Export der Originaldatei in den Ordner "LR nach C1" und Nachbearbeitung durch Öffnen von C1
  • IN C1 eine neue Sitzung eröffnen und den Ordner "LR nach C1" als Bilderordner festlegen
  • In C1 eine Ausgabe-Vorgabe anlegen: TIFF 16 Bit, Ausgabeort ist der Ordner "C1 nach LR"

Und so funktioniert es:

LR ist das Programm, mit dem Bilder eingelesen und katalogisiert werden.
Wenn ein Raw in C1 bearbeitet werden soll, dann wird es über die angelegte Exportvorgabe in LR an C1 übergeben.
Achtung: alle evtl bereits gemachten Änderungen in LR sind in C1 nicht mehr vorhanden, denn es wird ja das Original-Raw übergeben.
Dann in C1 das Bild bearbeiten udn über die Verarbeitungsvorgabe in C1 zurück exportieren.
Das Bild kommt als TIFF dann in LR in dessen wie oben angelegten Autoordner an und wird auch automatisch importiert.
Es ist dannzu finden unter "vorheriger Import"
In LR kann dann das automatisch importierte Bild weiter bearbeitet werden.
Das Bild kann abschließend innerhalb LR aus dem Autoimportordner in den Urspungsordner des Bildes zurückgeschoben werden, dort wo sich dessen raw befindet.

Das alles liest sich vielleicht kompliziert, ist es aber nicht.
Es dauert etwas, bis alle Einstellungen stehen, danach geht es fast von alleine :)

Mit Grüßen von Jens

jd-photography 29.03.2016 16:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 13867859)
Das alles liest sich vielleicht kompliziert, ist es aber nicht.

Hallo Jens,

Deine Vorgehensweise liest sich in der Tat kompliziert, insbesondere verglichen damit, wie einfach es eigentlich funktioniert. Ich gehe ähnlich wie Du vor, Bilder importiere ich in LR und verschlagworte sie dort. Möchte ich nun ein Raw-File in C1 bearbeiten, so ziehe ich das gewünschte Bild einfach per Drag&Drop direkt aus LR auf das C1 Icon, um es dort zu öffnen. Anschließend bearbeite ich das Bild und konvertiere es direkt in das Bildverzeichnis, als jenes, in welches bereits das Ursprungsbild liegt. In LR muss das Verzeichnis dann lediglich synchronisiert werden, um das in C1 konvertierte Bild anzuzeigen.

Wäre dieser Weg für Dich nicht einfacher und schneller?

Viele Grüße,
Jörg

FrankDe 29.03.2016 16:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13867068)
Geht bei mir auch so. In Vollbild geht es aber nicht.

Doch!
Du musst es allerdings wieder anwählen und es heißt "Beschriftungen unter dem Viewer anzeigen"

Ist zwar blöd, aber mach doch dafür ein Supportticket auf.

Gruß, Frank

Merlin2504 29.03.2016 16:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 13867969)
Doch!
Du musst es allerdings wieder anwählen und es heißt "Beschriftungen unter dem Viewer anzeigen"

Ist zwar blöd, aber mach doch dafür ein Supportticket auf.

Gruß, Frank

Danke für den Tipp.

sehreilig 29.03.2016 18:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13867954)
Hallo Jens,

Deine Vorgehensweise liest sich in der Tat kompliziert, insbesondere verglichen damit, wie einfach es eigentlich funktioniert. Ich gehe ähnlich wie Du vor, Bilder importiere ich in LR und verschlagworte sie dort. Möchte ich nun ein Raw-File in C1 bearbeiten, so ziehe ich das gewünschte Bild einfach per Drag&Drop direkt aus LR auf das C1 Icon, um es dort zu öffnen. Anschließend bearbeite ich das Bild und konvertiere es direkt in das Bildverzeichnis, als jenes, in welches bereits das Ursprungsbild liegt. In LR muss das Verzeichnis dann lediglich synchronisiert werden, um das in C1 konvertierte Bild anzuzeigen.

Wäre dieser Weg für Dich nicht einfacher und schneller?

Viele Grüße,
Jörg


Hallo Jörg,
das wäre in der Tat einfacher :top:
Aber bei mir funktioniert es nicht mit dem drag und drop.
Liegt es am Betriebssystem? Ich verwende W10.


LG von Jens

funsport 29.03.2016 18:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

ich finde die Funktion "Stapel umbenennen" in C1 V9.1 nicht mehr. Hat PO sie gestrichen, oder bin ich einfach nur zu blind?

Thanks funsport

Gefunden!! - ging mit "F2" - finde aber keinen Menüeintrag *grübel*

jd-photography 29.03.2016 18:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 13868204)
Aber bei mir funktioniert es nicht mit dem drag und drop.
Liegt es am Betriebssystem? Ich verwende W10

Ich nutze OS X. Alternativ kannst Du aber auch das PlugIn OpenDirectly nutzen, welches ich unter Windows jahrelang eingesetzt habe. Dies erstellt bei Selektion mehrerer Bilder sogar Alben in C1. Das Programm kann kostenlos getestet werden.

Viele Grüße,
Jörg

sehreilig 29.03.2016 18:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13868263)
Ich nutze OS X. Alternativ kannst Du aber auch das PlugIn OpenDirectly nutzen, welches ich unter Windows jahrelang eingesetzt habe. Dies erstellt bei Selektion mehrerer Bilder sogar Alben in C1. Das Programm kann kostenlos getestet werden.

Viele Grüße,
Jörg

Ah, danke - ich schau mir das mal an.
Allerdings geht es nun bei mir sehr flott mit dem Hin- und Her zwischen den Programmen.
Mal sehn, wie es mit dem Programm funktioniert.

Grüße von Jens

FrankDe 29.03.2016 18:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von funsport (Beitrag 13868255)
Hallo,

ich finde die Funktion "Stapel umbenennen" in C1 V9.1 nicht mehr. Hat PO sie gestrichen, oder bin ich einfach nur zu blind?

Thanks funsport

Gefunden!! - ging mit "F2" - finde aber keinen Menüeintrag *grübel*

Kontextmenü

jd-photography 29.03.2016 18:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ein kleines Tutorial zu OpenDirectly habe ich hier veröffentlicht.

Viele Grüße,
Jörg

cisume 29.03.2016 19:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
verstehe gerade nicht, warum jemand lr und c1 gleichzeitig nutzt. aus welchem grund sollte man das machen?

sehreilig 29.03.2016 19:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von cisume (Beitrag 13868347)
verstehe gerade nicht, warum jemand lr und c1 gleichzeitig nutzt. aus welchem grund sollte man das machen?

Da lies dir mal den ersten Abschnitt in Jörgs Tutorial durch (link im Beitrag drüber)
Gruß von jens

spassig 29.03.2016 19:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 13868357)
Da lies dir mal den ersten Abschnitt in Jörgs Tutorial durch (link im Beitrag drüber)
Gruß von jens

Dort steht:

... vielfältigen Möglichkeiten zur Bildverwaltung-, bearbeitung,- und Ausgabe...

Hatte bis dato kein LR und möchte es auch nicht anschaffen, trotzdem neugierig.

Was kann oder macht LR anders/ besser als C1?

Eine Sache bei PS kenne ich. Befehl Für Web speichern... zeigt 4 Varianten abnehmender Qualität der Ausgabe. Ob das auch in LR geht weiss ich jedoch nicht.

Wünschen würde ich mir stichwortartiges feedback, falls sich jemand erbarmt.

Jochen

cisume 29.03.2016 23:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 13868357)
Da lies dir mal den ersten Abschnitt in Jörgs Tutorial durch (link im Beitrag drüber)
Gruß von jens

erschließt sich mir nach wie vor nicht. ...ich meine, wenns um die reine verwaltug geht, würde mir noch was anderes einfallen. also klärt uns gerne auf.

sehreilig 30.03.2016 08:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von cisume (Beitrag 13868881)
erschließt sich mir nach wie vor nicht. ...ich meine, wenns um die reine verwaltug geht, würde mir noch was anderes einfallen. also klärt uns gerne auf.

Aufklären?
Das ist wohl nicht mehr nötig :)
Ich bin wohl nicht der einzige, der die Verwaltungsfunktionen von LR besser findet als die von C1. Und wer wie ich jahrelang mit LR und PS gearbeitet hat, für den ist C1 dann eben "nur" eine gute und oft bessere Möglichkeit zum Entwickeln von RAW Dateien (bei mir nun für ca 50% der Bilder).
Dies ist besonders für meine Fuji Raws zutreffend. die immer noch nicht von LR optimal unterstützt werden.
Ich hoffe das genügt als Erklärung - eine Diskussion darüber halte ich für müßig bzw kann t ja auch an anderen Stellen nachgelesen und nachempfunden werden.

jd-photography 30.03.2016 08:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von cisume (Beitrag 13868881)
erschließt sich mir nach wie vor nicht. ...ich meine, wenns um die reine verwaltug geht, würde mir noch was anderes einfallen. also klärt uns gerne auf.

Einer Aufklärung bedarf es aus meiner Sicht nicht, aber ich kann Dir gerne meine Beweggründe schildern. Primär nutze ich LR für die Verwaltung meiner Aufnahmen, da C1 hierbei alles andere als eine gute Figur macht. Wann immer ich den Katalog von C1 teste stoße ich innerhalb von 15 Minuten auf derart gravierende Fehler, welche mich schaurig wieder LR öffnen lassen. Mir ist selbstverständlich bewusst, dass es Anwender gibt, welche mit C1 zufrieden ihre Bilder verwalten. Dies sei auch unbenommen, jeder Anwender setzt andere Schwerpunkte und hat unterschiedliche Anforderungen an die Software. LR ist bei der Verwaltung äußerst stabil (kein Absturz seit Version 1.0), flexibel (noch nie wurde ein Bildformat nicht gelesen) und funktionsreich (insbesondere bei den Metadaten, welche durch Drittanbieter PlugIns problemlos noch weiter aufgebohrt werden können). C1:
  • brauchte in meinen Tests ewig für den Import von ca. 30.000 Bildern
  • brach den Import gerne mal ab, ohne darauf hinzuweisen (Anwendung fror ein)
  • Importiert bestimmte Bildertypen nicht, zeigt aber nicht an, welche das konkret sind
  • Ist bei den Metadaten deutlich beschränkter als LR
  • Kann beim Import bereits importierte Bilder nicht herausfiltern

Die Verwaltung meiner Bilder ist für mich das Herzstück des DAMs. Wenn dies nicht korrekt funktioniert, bin ich verloren. C1 hat sich für mein Anwendungsszenario schlichtweg überhaupt nicht bewährt, verwunderlich, denn mit Media Pro hat man ja ein Tool im Hause, welches solche Aufgaben sehr gut bewältigen kann.

Ich will hier niemandem C1 für die Bildverwaltung ausreden, für mich (und auch für andere) gibt es aber durchaus gewichtige Gründe, weiterhin mit LR in dieser Disziplin zu arbeiten.

Viele Grüße,
Jörg

Merlin2504 30.03.2016 09:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
Ich will hier niemandem C1 für die Bildverwaltung ausreden, für mich (und auch für andere) gibt es aber durchaus gewichtige Gründe, weiterhin mit LR in dieser Disziplin zu arbeiten.

Viele Grüße,
Jörg

Hattest du das in deinen Blog auch schon beschrieben?

nggalai 30.03.2016 11:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Moin moin,

Kurz zur Info; ich habe endlich die Kurzanleitung für die neuen Möglichkeiten der »lokalen Anpassungen« fertiggemacht. Falls es jemanden interessiert: http://www.fotoespresso.de/lokale-an...ure-one-pro-9/

Zitat:

Zitat von quick-nik (Beitrag 13859901)
Danke schonmal für die Antwort. Jetzt würde nicht nur interessieren, warum die exportierten JPEGs so groß sind. Wenn das Original ca 6mb hat, und ich hier nur die Belichtung ändere, hat das Bild im Export ca 12mb, im Exportordner selber dann teilweise sogar bis zu 20mb. Ausgabeeinstellungen: JPEG, 100% Qualität, 100% Skalierung.
Das ist ja Wahnsinn vom Platzbedarf her.

Standardmäßig bettet C1 bei der Ausgabe von JPEG-Abzügen eine Vorschau mit rein – die manchmal fast so groß wird wie das JPEG selbst. Gedacht ist das für die Icon- und Kachel-Ansichten im Finder und Windows Explorer, bzw. ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als die Betriebssysteme beim Öffnen von Ordner eeewigs lang diese Icons/Kacheln rendern mussten. Deaktivieren kannst Du das in der Verarbeitungsvorgabe -> Reiter »Datei« -> Option »Dateisymbol: Beim Sichern Miniaturansichten erstellen«. (Siehe angehängten Screenshot.)

Dann kommen noch Dinge wie etwaige eingestellte Eingangsschärfung oder »Klarheit«-Vorgaben hinzu. Und generell nach dem Bearbeiten in C1 alles Mögliche, das das Ergebnis schlechter komprimierbar macht, als es im Original der Fall war. Hast Du z.B. nach einer Belichtungskorrektur auch nur irgendwo minimales, zusätzliches Banding (oder andere Tonwertabrisse) oder höhere lokale Kontraste, dann wird das Ausgabeergebnis fast immer zwingend größer als das JPEG-Original werden müssen.

Gleich doppelt so groß ist dann aber schon eine ordentliche Hausnummer; das sollte höchstens dann passieren, wenn Du z.B. Filmkorn hinzugefügt hast. Aber in Kombination mit der Thumbnail/Miniaturvorschau-Sache könnte das schon passieren.

Cheers,
-Sascha

spassig 30.03.2016 12:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
@Manfred, @Jörg

Danke für feedback.

Ich würde LR nutzen, aber ...
Arbeite u.a. mit PO Digiback und deren Daten werden nur von C1 gelesen.

Die "besseren" Möglichkeiten von LR werden nur pauschal beschrieben. Als Beispiel.

Ich bin wohl nicht der einzige, der die Verwaltungsfunktionen von LR besser findet als die von C1.

Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 13869121)
ng - eine Diskussion darüber halte ich für müßig bzw kann t ja auch an anderen Stellen nachgelesen und nachempfunden werden.

Ja, dann werde ich wohl mal selber recherchieren.

Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
[*]brauchte in meinen Tests ewig für den Import von ca. 30.000 Bildern

Der Importtest an dieser Menge ist wohl nicht tagtäglich erforderlich.

Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
[*]brach den Import gerne mal ab, ohne darauf hinzuweisen (Anwendung fror ein)

Üble Sache beim Import von 30.000 Bildern.

Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
[*]Importiert bestimmte Bildertypen nicht, zeigt aber nicht an, welche das konkret sind

Üble Sache beim Import von 30.000 Bildern. Meinst Du kameraspezifische Dateiformate?

Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
[*]Ist bei den Metadaten deutlich beschränkter als LR

Bezieht sich das auf die aktuelle Version von C1?

Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
[*]Kann beim Import bereits importierte Bilder nicht herausfiltern[/LIST]

Du meinst dass die noch mal importiert werden, obwohl die schon im Katalog oder der Session sind?

Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
Die Verwaltung meiner Bilder ist für mich das Herzstück des DAMs.

Eine professionelle Verwaltung ist schon wichtig.
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13869195)
C1 hat sich für mein Anwendungsszenario schlichtweg überhaupt nicht bewährt, verwunderlich, denn mit Media Pro hat man ja ein Tool im Hause, welches solche Aufgaben sehr gut bewältigen kann.

Das Media Pro schlecht funktioniere liest man in diesem thread auch. Suche nach Media Pro ergab 194 Treffer.

Jochen

spassig 30.03.2016 12:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13869519)
Moin moin,

Kurz zur Info; ich habe endlich die Kurzanleitung für die neuen Möglichkeiten der »lokalen Anpassungen« fertiggemacht. Falls es jemanden interessiert: http://www.fotoespresso.de/lokale-an...ure-one-pro-9/

Vielen Dank dafür:)

Jochen

Apfe!t@sche 30.03.2016 12:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Runciter (Beitrag 13861984)
Nur zur Info: Saschas Buch gibt es momentan bei Rocky Nook mit massivem Discount: $15 für das eBook (code: EBOOKCAP), $20 für Print (PAPERBACKCAP) oder $35 für beides (BUNDLECAP).

Ist die englische Version, aber vielleicht gibt es hier ja ähnliche Vögel wie mich, die lieber alles auf Englisch lesen. :)

Vielen Dank für die Info, ich hatte sowieso gerade überlegt es anzuschaffen. So fällt die Entscheidung natürlich leichter.

Gruß Christian

wuelfele 30.03.2016 13:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Kennt sich jemand etwas genauer mit dem "Wasserzeichen" setzen unter dem Export-Reiter aus? Ich habe eine Wasserzeichen als pdf, also Vektorgrafik. Ich möchte natürlich nicht das ganze Bild im Endeffekt überziehen, sondern skaliere runter auf die Werte 25-30. Rein theoretisch dürfte sich die Qualität ja nicht verschlechtern. Wenn ich aber das Bild verkleinert exportiere (also z.B. 2048px auf der langen Kante), dann sieht das Wasserzeichen ziemlich verpixelt aus. Weiß jemand woran das liegt oder kann man da Abhilfe schaffen?

Finde es auch schade, dass man keine Wasserzeichen-Voreinstellungen separat abspeichern kann. Beim Export könnte sich Capture One, so sehr ich es auch liebe, beim großen Konkurrenten abschauen :rolleyes:

nggalai 30.03.2016 13:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ach ja, dazu passt:

Zitat:

Zitat von Apfe!t@sche (Beitrag 13869653)
Vielen Dank für die Info, ich hatte sowieso gerade überlegt es anzuschaffen. So fällt die Entscheidung natürlich leichter.

falls Ihr Fragen oder Hinweise zum Buch habt, bitte kontaktiert mich direkt, ned via diesen Thread – dafür ist er nicht da. Die Kontaktinfo steht im Vorwort. In der englischen Fassung haben’s jedoch meine Mailadresse rausgestrichen (das sei in den USA nicht üblich), also deponiere ich sie auch mal hier: rb@nggalai.com. Ansonsten bin ich via Twitter eh besser erreichbar.

Danksagungen und wüste Beschimpfungen also am besten per Mail oder Twitter. :ugly:

Cheers,
-Sascha

Zitat:

Zitat von wuelfele (Beitrag 13869681)
Rein theoretisch dürfte sich die Qualität ja nicht verschlechtern. Wenn ich aber das Bild verkleinert exportiere (also z.B. 2048px auf der langen Kante), dann sieht das Wasserzeichen ziemlich verpixelt aus. Weiß jemand woran das liegt oder kann man da Abhilfe schaffen?

C1 verwendet in diesem Schritt entweder eine eigene interne Skalierung (z.B. bei PNG-Wasserzeichen) oder aber eine Annäherung, im schlimmsten Fall ein etwaiges eingebettetes Preview-Bild oder sonst einfaches lineares Skalieren (statt nur schon bilinear, was wenigstens noch ein bisserl glätten würde). Aber: Phase One hat gerade eben erst für die v9 die Ausgabe-Skalierung überarbeitet – die war auch mit der v8 noch auf Stand v6, also anno November 2012 –, Anpassungen für solche Sachen wie Wasserzeichen werden noch folgen. Mit etwas Glück sogar noch während des Lebenszyklus der v9.
-.rb

wuelfele 30.03.2016 16:59

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13869703)

C1 verwendet in diesem Schritt entweder eine eigene interne Skalierung (z.B. bei PNG-Wasserzeichen) oder aber eine Annäherung, im schlimmsten Fall ein etwaiges eingebettetes Preview-Bild oder sonst einfaches lineares Skalieren (statt nur schon bilinear, was wenigstens noch ein bisserl glätten würde). Aber: Phase One hat gerade eben erst für die v9 die Ausgabe-Skalierung überarbeitet – die war auch mit der v8 noch auf Stand v6, also anno November 2012 –, Anpassungen für solche Sachen wie Wasserzeichen werden noch folgen. Mit etwas Glück sogar noch während des Lebenszyklus der v9.
-.rb


Danke Sascha,

das hilft und gut zu wissen. Dann hoffe ich mal auf die weiteren Updates von v9. Vielleicht wird in 2017 dann sowieso spätestens v10 veröffentlicht :D

PS: Dein Buch hat mir sehr beim Einstieg bzw. Umstieg von LR geholfen! Klasse Arbeit :top:

jd-photography 30.03.2016 17:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13869296)
Hattest du das in deinen Blog auch schon beschrieben?

Das ich meine Bildverwaltung nach wie vor mit LR abwickle ist dort beschrieben, ja. Weitere Details allerdings nicht, momentan habe ich privat ordentlich um die Ohren, sodass der Blog leider zu kurz kommt.

Viele Grüße,
Jörg

ogastu 31.03.2016 09:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Dumme Frage, wenn ich 1000 Fotos Ausgeben möchte, einmal in 1400px und einmal in 6000px Kantenläng. Ist es unmöglich das in einem rutsch zu machen?

Wenn ich mehrere Verarbeitungsvorgaben anwähle bleibt der Dateiname immer der gleiche und der Ordner auch. Das macht in meinen Augen keinen Sinn. Dadurch sind dann beide Varianten des Exports im gleichen Ordner mit gleichen Namen.

Das muss doch einfacher gehen? :D

spassig 31.03.2016 09:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13871210)
Dumme Frage, wenn ich 1000 Fotos Ausgeben möchte, einmal in 1400px und einmal in 6000px Kantenläng. Ist es unmöglich das in einem rutsch zu machen?

Wenn ich mehrere Verarbeitungsvorgaben anwähle bleibt der Dateiname immer der gleiche und der Ordner auch. Das macht in meinen Augen keinen Sinn. Dadurch sind dann beide Varianten des Exports im gleichen Ordner mit gleichen Namen.

Das muss doch einfacher gehen? :D

Ich meine dass durch zwei unterschiedliche Verarbeitungsvorgaben diverse unterschiedliche Parameter eingestellt werden können.

Jochen

ogastu 31.03.2016 09:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13871245)
Ich meine dass durch zwei unterschiedliche Verarbeitungsvorgaben diverse unterschiedliche Parameter eingestellt werden können.

Jochen


Das kann man, jedoch bleibt der Ausgabeort immer der gleiche. In jederVorgabe bleibt dateiname und Ordner immer der selbe. Übersehe ich etwas?

MAcht in meinen Augen keinen Sinn wenn man zwar 10 vorgaben miteinander durchlaufen lassen kann aber die Dateinamen und Ordner immer die selben sind oO

spassig 31.03.2016 10:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13871286)
MAcht in meinen Augen keinen Sinn wenn man zwar 10 vorgaben miteinander durchlaufen lassen kann aber die Dateinamen und Ordner immer die selben sind oO

Ich verstehe Dein Problem nicht oder Du verstehst meine Antwort nicht.
a) man kann doch neue Verarbeitungsvorgaben definieren durch das + Zeichen.
b) Dann kann man auch unterschiedliche Parameter definieren, z.B. Ausgabeort, Benennung usw.

Jochen

R. Steichele 31.03.2016 10:39

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13871286)
Das kann man, jedoch bleibt der Ausgabeort immer der gleiche. In jederVorgabe bleibt dateiname und Ordner immer der selbe. Übersehe ich etwas?

Zu jeder Verarbeitungsvorgabe gehört auch der Ausgabeort. Von daher kann mit mehreren Verarbeitungsvorgaben die Bilder an verschiedene Ort gespeichert werden.

ogastu 31.03.2016 13:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 13871401)
Zu jeder Verarbeitungsvorgabe gehört auch der Ausgabeort. Von daher kann mit mehreren Verarbeitungsvorgaben die Bilder an verschiedene Ort gespeichert werden.

Also bei mir ändert er in jeder Verarbeitungsvorgabe den Speicherort an die selbe Stelle und den selben Ordner.

Das selbe beim Auftragsnamen oder beim Format.

Wär halt extrem geil wenn das gehen würde.

Lustigerweise wäre die Funktion verschiedene grössen in einem Durchgang zu erstellen schon implementiert, allerdings muss man sie danach raussuchen und in einen neuen Ordner verschieben und umbennenen. Dadurch wird die möglichkeit mehrere Vorgaben zu wählen wieder Sinnlos, wer will schon die gleichen Dateinamen mit unterschiedlichen Exporten in einem Ordner? :D
Die Checkbox für die die Auswahl mehrerer Vorgaben würden sie besser weglassen, das nützt ja nicht viel

nggalai 31.03.2016 13:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13871775)
Also bei mir ändert er in jeder Verarbeitungsvorgabe den Speicherort an die selbe Stelle und den selben Ordner.

Das sind die »globalen« Vorgaben, wie im Screenshot oben dargestellt. Aber Du kannst den Ausgabeort für jedes Rezept gesondert einstellen, falls erwünscht: Im Reiter »Datei« unter »Verarbeitungsvorgabe«, erste Option. :)

Cheers,
-Sascha

cisume 31.03.2016 13:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
du musst die verarbeitungsvorgabe mit den entsprechenden parametern wahrscheinlich neu erstellen. ein nachträgliches bearbeiten einer bereits existierenden vorgabe scheint nicht möglich. kann das gerade hier aber auch nicht prüfen. nur so meine vermutung, worans bei dir hakt.

jd-photography 31.03.2016 13:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13871775)
Wär halt extrem geil wenn das gehen würde.

Geht vollkommen problemlos, schon mindestens seit Version 5. Hierzu einfach den gewünschten Ordner in jeder einzelnen Vorgabe abändern (im Screenshot findest Du das entsprechende Register.

Viele Grüße,
Jörg

jd-photography 31.03.2016 13:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von cisume (Beitrag 13871794)
du musst die verarbeitungsvorgabe mit den entsprechenden parametern wahrscheinlich neu erstellen.

Nein, es geht ohne erneutes Erstellen der Vorgabe.

Viele Grüße,
Jörg

Merlin2504 31.03.2016 14:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Würde jemand erklären, wie die Funktion von Adobe "Dunst entfernen" in CO auch umgesetzt werden kann. So einen Filter gibt es ja nicht?

Gruß Klaus

spassig 31.03.2016 14:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13871849)
Würde jemand erklären, wie die Funktion von Adobe "Dunst entfernen" in CO auch umgesetzt werden kann. So einen Filter gibt es ja nicht?

Gruß Klaus

Es gibt immer gleiche Antworten auf immer neue Fragen.

https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...postcount=6188

Jochen:)

ogastu 31.03.2016 15:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13871795)
Geht vollkommen problemlos, schon mindestens seit Version 5. Hierzu einfach den gewünschten Ordner in jeder einzelnen Vorgabe abändern (im Screenshot findest Du das entsprechende Register.

Viele Grüße,
Jörg

Danke für euere Tipps, das klappt damit tatsächlich.
Wozu hat man darunter nochmals die Funktion "Ausgabeort"?

Und was bedeutet Untertitel und Unterordner?

jd-photography 31.03.2016 17:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13872088)
Danke für euere Tipps, das klappt damit tatsächlich.
Wozu hat man darunter nochmals die Funktion "Ausgabeort"?

Und was bedeutet Untertitel und Unterordner?

Ausgabeort stellt eine globale Einstellung dar, welche immer dann greift, wenn kein spezifischer Ort definiert wurde. Untertitel und Unterordner können ebenfalls Rezept-spezfisch genutzt werden, um z. B. einen einen speziellen Unterordner unterhalb des gewählten Verzeichnisses zu erzeugen. Es wird durch diese Funktionen möglich, die Rezepte sehr individuell anzupassen und auch komplexere Ausgabeschemata umzusetzen.

Viele Grüße,
Jörg

Merlin2504 31.03.2016 18:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13871957)
Es gibt immer gleiche Antworten auf immer neue Fragen. https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...postcount=6188
Jochen:)

Wenn ich da in PS das Dunst entfernen nehme, habe ich schneller und auch bessere Ergebnisse. ;) Okay, muss ich damit leben.

spassig 31.03.2016 21:59

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13872357)
Wenn ich da in PS das Dunst entfernen nehme, habe ich schneller und auch bessere Ergebnisse. ;) Okay, muss ich damit leben.

Zeige doch mal so Ergebnisse.

Jochen

Merlin2504 01.04.2016 12:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hier ist mal ein Link zu einem Bild, wo ein leichter Schleier drauf liegt. Wie würdet ihr das bearbeiten?
https://www.dropbox.com/s/z075bpfooe...20095.NEF?dl=0

Hier meine Entwicklung, wo ich noch nicht glücklich bin.

Gruß Klaus

PS: Es ist jetzt kein besonderes Bild.;)

spassig 01.04.2016 14:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13873891)
PS: Es ist jetzt kein besonderes Bild.;)

Warum nimmst Du dann nicht was hochwertigeres?

Danke fürs Zeigen.
Schleier sehe ich jetzt nicht. Kann an meinem Monitor oder meinen Augen liegen.

Ich würde mal das Bild mit Photoshop oder auch C1 bzgl. "Schleier" bearbeiten. "Dunst " entfernen hätte bei mir bei Landschaftsaufnahmen größere Priorität:)
Beschneiden würde ich dann links aber auch.

Jochen

jd-photography 01.04.2016 14:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Du hast das Bild einfach recht flau bearbeitet, ein bisschen tougher zu werke gehen, dann ist auch der flache Bildeindruck weg. Habe eben mal ein bisschen an den C1 Reglern gezogen, wenn Du erlaubst, stelle ich es gerne hier ein.

Viele Grüße,
Jörg

Merlin2504 01.04.2016 14:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13874046)
Warum nimmst Du dann nicht was hochwertigeres?

Falsch ausgedrückt, nicht besonderes.:)
Zitat:


Ich würde mal das Bild mit Photoshop oder auch C1 bzgl. "Schleier" bearbeiten. "Dunst " entfernen hätte bei mir bei Landschaftsaufnahmen größere Priorität:)
Beschneiden würde ich dann links aber auch.

Jochen
Wie würdest du wegen dem Schleier rangehen? Beschneiden wird es auf jeden Fall. Musste jetzt schnell gehen.
Meine Kunden nerven heute richtig. :)

Gruß Klaus

Merlin2504 01.04.2016 14:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13874053)
Du hast das Bild einfach recht flau bearbeitet, ein bisschen tougher zu werke gehen, dann ist auch der flache Bildeindruck weg. Habe eben mal ein bisschen an den C1 Reglern gezogen, wenn Du erlaubst, stelle ich es gerne hier ein.

Viele Grüße,
Jörg

Gerne !!!! Jetzt schon vielen Dank.

jd-photography 01.04.2016 14:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Anbei meine Version, etwas kräftiger bearbeitet. Screenshot der Settings anbei.

Viele Grüße,
Jörg

Runciter 01.04.2016 15:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nach allem was ich so darüber gelesen habe wurde die LR-Funktion "Dunst entfernen" wohl von der Adobe-Marketingabteilung implementiert. :rolleyes:

Das läßt sich in der Regel schon mit einem simplen Klick auf den Auto-Button beheben (und zwar nicht nur in C1, auch in Aperture oder Photos). Das ist doch nichts anderes als die Kurven oder Levels zu optimieren.

Merlin2504 01.04.2016 15:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Habe ich inzwischen auch herausbekommen. Manchmal steigert man sich in eine Sache hinein. :)
Trotzdem ist es sehr interessant wie es verschiedene Entwicklungsmethoden gibt. Vielleicht sollte man ab und zu mal ein Bild von verschiedenen entwicklen lassen. Wäre bestimmt auch lehrreich. Könnt mein Bild gern dazu nehmen.

So wie es Jörg getan hat.
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...postcount=6266

Danke nochmal, habe schon wieder was gelernt.

spassig 01.04.2016 15:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Runciter (Beitrag 13874192)
Nach allem was ich so darüber gelesen habe wurde die LR-Funktion "Dunst entfernen" wohl von der Adobe-Marketingabteilung implementiert. :rolleyes:

Das läßt sich in der Regel schon mit einem simplen Klick auf den Auto-Button beheben (und zwar nicht nur in C1, auch in Aperture oder Photos). Das ist doch nichts anderes als die Kurven oder Levels zu optimieren.

In Ermanglung langjähriger Erfahrung (derzeit) in digitaler Bildbearbeitung nutze ich zuallererst immer die Automatischen Anpassungen bei den verschiedenen Werkzeugen. Erst danach evtl. die loakalen Anpassungen.
Das Motiv sollte aber auch für intensivere Bearbeitung geeignet sein. Für normale Wald -und Wiesenfotos mache ich das nicht. Da bleibt bei mir eh nicht mehr viel übrig.:)

Jochen

tom.w.bn 01.04.2016 19:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Als C1 9 herauskam, da habe ich mir die Featureliste angeschaut und war mir nicht sicher, ob sich der Umstieg von Version 8 lohnt. Bin mir eigentlich immer noch nicht sicher. Jetzt ist etwas Zeit ins Land gegangen. Wie sieht denn Euer Fazit beim Umstieg aus? Tethering und Schlüsselwörter interessieren mich nicht, mir geht es um die neuen Bildbearbeitungs-Feature wie Luma-Kurve, neue Kontrast Engine, Änderung beim Farb-Editor und beim Output die Rescaling Engine. Hat sich dafür das Upgrade gelohnt?

jd-photography 01.04.2016 20:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 13874680)
Hat sich dafür das Upgrade gelohnt?

Ich kann natürlich nur für mich sprechen, und an meiner Meinung hat sich bis heute nichts geändert, empfinde es zu wenig für den abgerufenen Preis.

Viele Grüße,
Jörg

Runciter 01.04.2016 20:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 13874680)
Wie sieht denn Euer Fazit beim Umstieg aus? Tethering und Schlüsselwörter interessieren mich nicht, mir geht es um die neuen Bildbearbeitungs-Feature wie Luma-Kurve, neue Kontrast Engine, Änderung beim Farb-Editor und beim Output die Rescaling Engine. Hat sich dafür das Upgrade gelohnt?

Wenn die überfällige Verbesserung der Schlüsselwörter nicht wäre, würde ich mich Jörgs Meinung anschließen und sagen das wäre maximal ein 8.x Release und kein richtiger Versionssprung.

Da du die Schlüsselwörter nicht brauchst, kannst du erstmal abwarten, IMHO.

Alpha4 02.04.2016 03:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Meine Aufträge verwalte ich bisher in meinem Hauptkatalog von CO. Nun möchte ich die Aufträge aus diesem ausgliedern: Jeder Auftrag bekommt eine eigene Session, diese wird mit den Fotos in der Ordnerstruktur Auftraggeber/Auftragsname gespeichert. Gibt es eine Möglichkeit, die Bearbeitungen in dem CO-Katalog für eine Auswahl von Fotos (die des jeweiligen Auftrages) in eine Session zu exportieren oder sonst eine Möglichkeit, wie ich das für bestehendes Material umsetze, ohne die non-destruktive Arbeitsweise zu verlieren, wie es bei einem einfachen TIFF-Export der Fall wäre? Vielen Dank schonmal:)

AlexDozer 02.04.2016 07:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hi,

ich teste gerade Capture One. Mein Problem momentan ist das im Browser immer das ganze Bild angezeigt wird. Ich möchte aber das das Bild angezeigt wird was ich auch Viewer sehe. Ist das möglich?

Und gibt es irgendwo eine Übersicht was die ganzen Einträge bedeuten welche ich sehe wenn ich im Browser auf ein Bild einen Rechtsklick mache? In der Hilfe finde ich gar nichts dazu.

Gruß Alex

spassig 02.04.2016 08:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13875291)
Hi,

ich teste gerade Capture One. Mein Problem momentan ist das im Browser immer das ganze Bild angezeigt wird. Ich möchte aber das das Bild angezeigt wird was ich auch Viewer sehe. Ist das möglich?

Eigenlich ganz einfach. Viewer und Browser werden ein oder ausgeblendet über die Einstellung im Menü > Ansicht ....
Größe kannst Du verstellen indem man die Ternnlinie zwischen Viewer und Browser anfasst und verschiebt.

Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13875291)
Und gibt es irgendwo eine Übersicht was die ganzen Einträge bedeuten welche ich sehe wenn ich im Browser auf ein Bild einen Rechtsklick mache? In der Hilfe finde ich gar nichts dazu.

Gruß Alex

Ja, gibt es, in der Hilfe > Handbuch Online

Jochen

Merlin2504 02.04.2016 10:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13874070)
Anbei meine Version, etwas kräftiger bearbeitet. Screenshot der Settings anbei.

Viele Grüße,
Jörg

Dank dir habe ich jetzt mal die Luma Kurve entdeckt. :)

tom.w.bn 02.04.2016 10:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13875291)
Mein Problem momentan ist das im Browser immer das ganze Bild angezeigt wird. Ich möchte aber das das Bild angezeigt wird was ich auch Viewer sehe. Ist das möglich?

:confused: Meinst Du eventuell damit, dass im Browser das Foto größer dargestellt wird, obwohl Du es in der Bearbeitungsansicht beschnitten hast?

Wenn Du das meinst, dann kann man das meines Wissens nicht ändern. Hat mich aber auch noch nie gestört. Der Browser dient zum Auffinden eines Fotos. Wie es genau aussieht, schaue ich mir ja im Viewer an.

Merlin2504 02.04.2016 10:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Schaus du immer in Vollbildmodus? Ich kann dir nicht so richtig folgen. Es gibt doch verschiedene Einstellungen der Ansicht.

jd-photography 02.04.2016 10:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13875495)
Dank dir habe ich jetzt mal die Luma Kurve entdeckt. :)

Dann hat es sich ja schon gelohnt, dass wir über Dein Bild gesprochen haben :)

Viele Grüße,
Jörg

tom.w.bn 02.04.2016 10:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13875503)
Schaus du immer in Vollbildmodus? Ich kann dir nicht so richtig folgen. Es gibt doch verschiedene Einstellungen der Ansicht.

Den Browser nutze ich, um ein bestimmtest Bild zu finden, das schaue ich mir dann aber anschließend immer im Viewer an. Wenn ich Bilder sichte, bewerte oder bearbeite, dann mache ich das immer im Viewer in groß und Einzelansicht.

Außderdem hatte ich versucht, die Frage des Benutzers AlexDozer zu verstehen und zu beantworten.

AlexDozer 02.04.2016 11:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 13875499)
:confused: Meinst Du eventuell damit, dass im Browser das Foto größer dargestellt wird, obwohl Du es in der Bearbeitungsansicht beschnitten hast?

Wenn Du das meinst, dann kann man das meines Wissens nicht ändern. Hat mich aber auch noch nie gestört. Der Browser dient zum Auffinden eines Fotos. Wie es genau aussieht, schaue ich mir ja im Viewer an.

Ja das meinte ich. Der geänderte Ausschnitt wird nicht im Browser berücksichtigt sondern immer das ganze Bild angezeigt.

Ist halt nervig wenn man Bilder hat wo man einiges wegschneiden muss.

AlexDozer 02.04.2016 11:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13875342)
Zitat:

Zitat von AlexDozer
Zitat von AlexDozer Beitrag anzeigen
Und gibt es irgendwo eine Übersicht was die ganzen Einträge bedeuten welche ich sehe wenn ich im Browser auf ein Bild einen Rechtsklick mache? In der Hilfe finde ich gar nichts dazu.

Ja, gibt es, in der Hilfe > Handbuch Online

Jochen

Wo genau? Also welche Rubrik. Ich finde da nichts.

Gruß Alex

tom.w.bn 02.04.2016 11:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Runciter (Beitrag 13874792)
Wenn die überfällige Verbesserung der Schlüsselwörter nicht wäre, würde ich mich Jörgs Meinung anschließen und sagen das wäre maximal ein 8.x Release und kein richtiger Versionssprung.

Da du die Schlüsselwörter nicht brauchst, kannst du erstmal abwarten, IMHO.

Es ist ja auch nicht so, dass ich bei der Bildbearbeitung mit 8.x qualitativ etwas vermissen würde. Daher bleibe ich vorerst bei meiner Version. Sollte mal irgendwann ein 39 EUR Angebot (oder ähnlich) für ein Upgrade vorbei kommen, dann würde ich es schon mitnehmen.

jd-photography 02.04.2016 12:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 13875614)
Sollte mal irgendwann ein 39 EUR Angebot (oder ähnlich) für ein Upgrade vorbei kommen, dann würde ich es schon mitnehmen.

Mit Rabatten tut sich bei PhaseOne inzwischen deutlich weniger als noch vor einigen Jahren. Ich persönlich zweifle generell die Sinnhaftigkeit dieses Modells an, sodass ich dafür Verständnis habe. Wenn sich nichts entscheidendes mehr tut kannst Du sicher schmerzfrei auf v10 warten.

Viele Grüße,
Jörg

AlexDozer 02.04.2016 17:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Also ich finde im Handbuch definitiv nichts zu diesen Einstellungen. Generell finde ich das Handbuch mehr als schlecht!

Bei den Local Adjustments steht das es Tools zum Klonen usw. gibt. Aber wo diese zu finden sind, darüber steht nichts da.

Die Hilfe ist wie die von Windows, nämlich größtenteils unbrauchbar.

spassig 02.04.2016 17:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13876112)
Also ich finde im Handbuch definitiv nichts zu diesen Einstellungen. Generell finde ich das Handbuch mehr als schlecht!

Etwas Suchen täte auch gut;)

http://help.phaseone.com/de-DE/CO9/U...wser-View.aspx

Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13876112)
Die Hilfe ist wie die von Windows, nämlich größtenteils unbrauchbar.

Hilfe ist schlecht, kommt aber daher dass viele Profifotografen schon lange damit arbeiten und C1 kennen.

Jochen

Gerha 02.04.2016 17:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Alpha4 (Beitrag 13875241)
Meine Aufträge verwalte ich bisher in meinem Hauptkatalog von CO. Nun möchte ich die Aufträge aus diesem ausgliedern: Jeder Auftrag bekommt eine eigene Session, diese wird mit den Fotos in der Ordnerstruktur Auftraggeber/Auftragsname gespeichert. Gibt es eine Möglichkeit, die Bearbeitungen in dem CO-Katalog für eine Auswahl von Fotos (die des jeweiligen Auftrages) in eine Session zu exportieren oder sonst eine Möglichkeit, wie ich das für bestehendes Material umsetze, ohne die non-destruktive Arbeitsweise zu verlieren, wie es bei einem einfachen TIFF-Export der Fall wäre? Vielen Dank schonmal:)

würde mich auch mal interessieren.
;)

AlexDozer 02.04.2016 17:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13876144)
Etwas Suchen täte auch gut;)

http://help.phaseone.com/de-DE/CO9/U...wser-View.aspx

Jochen

Das hab ich schon gefunden. Aber da steht doch nichts über das Menü welches sich auftut wenn man mit der Maus einen Rechtsklick auf ein Bild macht. Siehe Bild.

spassig 02.04.2016 17:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13876161)
Das hab ich schon gefunden. Aber da steht doch nichts über das Menü welches sich auftut wenn man mit der Maus einen Rechtsklick auf ein Bild macht. Siehe Bild.

Ich hatte Deine Frage missverstanden, dachte Du meinst die verschiedenen Symbole / Markierungen im Browser.

Klicke doch einfach mal auf die Befehle die angeboten werden. Pragmatisch mal Dinge machen.

Jochen

spassig 02.04.2016 18:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von Alpha4 (Beitrag 13875241)
Meine Aufträge verwalte ich bisher in meinem Hauptkatalog von CO. Nun möchte ich die Aufträge aus diesem ausgliedern: Jeder Auftrag bekommt eine eigene Session, diese wird mit den Fotos in der Ordnerstruktur Auftraggeber/Auftragsname gespeichert. Gibt es eine Möglichkeit, die Bearbeitungen in dem CO-Katalog für eine Auswahl von Fotos (die des jeweiligen Auftrages) in eine Session zu exportieren oder sonst eine Möglichkeit, wie ich das für bestehendes Material umsetze, ohne die non-destruktive Arbeitsweise zu verlieren, wie es bei einem einfachen TIFF-Export der Fall wäre? Vielen Dank schonmal:)

Ich denke mit Menü oder Kontext > Exportieren > Original geht das.

Jochen

ogastu 03.04.2016 10:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
kann man mit order mit Fotos in Capture One irgendwie verschieben wie in Lightroom?

tom.w.bn 03.04.2016 14:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13877049)
kann man mit order mit Fotos in Capture One irgendwie verschieben wie in Lightroom?

Drag&Drop geht jedenfalls nicht. Habe ich auch noch nicht vermisst, da ich schon mal Bilder hin und her schiebe (das geht mit Drag&Drop) aber noch nie einen Ordner verschieben wollte.

Ich sehe 2 Möglichkeiten

- In C1 am Ziel einen leeren Ordner anlegen und die Bilder dort reinschieben, den Ausgangsordner dann löschen.
- Mit dem Explorer bzw. Finder beim Mac den Ordner verschieben. Dann in C1 auf den Ordner gehen (es wird ein Dreieck angezeigt, dass C1 den Ordner nicht mehr sieht). Rechte Maustaste. "Finde..." auswählen und C1 mitteilen, wo der Ordner jetzt liegt.

AlexDozer 03.04.2016 17:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Gibt es eine Möglichkeit jpg-Dateien so zu importieren das sie auch genauso aussehen in Capture One als wie in z.B. Photoshop? Irgendwas macht Capture One noch, weil der Kontrast ist höher.

Gruß Alex

spassig 03.04.2016 17:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
C1-9.1.0.82 LCC Profil Probleme.

Mache ich was falsch? Habe länger nicht mehr mit LCC gearbeitet. Heute war aber zu viel Sensordreck vorhanden.

Habe mit Weissfilter eine Aufnahme erstellt zur Verwendung als LCC Filter.
Habe bei dieser Aufnahme Erstelle LCC ... > Staubentfernung einbeziehen durchgeführt.
a) Der Marker LCC erscheint an dieser Aufnahme. Das war früher auch so bei C7.

b) Bei Lokale Anpassungen erscheint die Ebene Anpassung Dreck.
War das früher auch so bei C7? Ich habe noch alte Aufnahmen wo der Marker erscheint aber kein Ebene Dreck.

c) Muss dann der Dreck in der LCC Aufnahme fort sein? Er ist noch da.

d) Dann muss doch ich neue Aufnahme + LCC Aufnahme auswählen und bei neuer Aufnahme LCC anwenden auswählen?
Der Dreck ist aber trozdem noch zu sehen.

Was passt da nicht?

Jochen

Merlin2504 04.04.2016 07:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Habt ihr schon mal mit der Rauschreduzierung gearbeitet. Ich finde die nicht toll gelöst. Der Regler reagiert überhaupt? Habe mal experimentiert. Das Ergebnis aus Adobe ist meiner Meinung nach besser.

Gruß Klaus

R. Steichele 04.04.2016 09:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13878580)
Habt ihr schon mal mit der Rauschreduzierung gearbeitet. Ich finde die nicht toll gelöst. Der Regler reagiert überhaupt? Habe mal experimentiert. Das Ergebnis aus Adobe ist meiner Meinung nach besser.

Gruß Klaus

Hallo Klaus,

was meinst du mit der Regler reagiert nicht? Seit Version 8 nutze ich eigentlich kein separates Entrauschungstool mehr, da ich quasi fast alle Bilder direkt in C1 entrausche. Die Ergebnisse dort sind für mich mehr als ausreichend.

spassig 04.04.2016 09:06

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merlin2504 (Beitrag 13878580)
Habt ihr schon mal mit der Rauschreduzierung gearbeitet. Ich finde die nicht toll gelöst. Der Regler reagiert überhaupt? Habe mal experimentiert. Das Ergebnis aus Adobe ist meiner Meinung nach besser.

Gruß Klaus

a) Adobe Photoshop oder Adobe Lightroom?
b) Welche Version?
c) Was zeigen die Bilder? RAW oder JPG?
d) Verrauschtes und entrauschtes Bild?
e) Entrauschtes Bild in C1 und Adobe Programm?
f) Welche Einstellungen hast Du vorgenommen?

Jochen

R. Steichele 04.04.2016 09:06

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ogastu (Beitrag 13877049)
kann man mit order mit Fotos in Capture One irgendwie verschieben wie in Lightroom?

Was meinst du mit verschieben? In einen anderen Ordner oder innerhalb eines Ordners um die Bilder in eine neue Reihenfolge zu bringen.
Letzteres fände ich auch cool.

R. Steichele 04.04.2016 09:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von AlexDozer (Beitrag 13877758)
Gibt es eine Möglichkeit jpg-Dateien so zu importieren das sie auch genauso aussehen in Capture One als wie in z.B. Photoshop? Irgendwas macht Capture One noch, weil der Kontrast ist höher.

Gruß Alex

C1 hat halt wie jedes Programm eine eigene Grundinterpretation von Bildern. Wenn dir die von PS mehr zusagt, musst du dir ein entsprechendes Preset erstellen und den Bilder beim Import zuweisen.

Merlin2504 04.04.2016 09:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13878701)
a) Adobe Photoshop oder Adobe Lightroom?
b) Welche Version?
c) Was zeigen die Bilder? RAW oder JPG?
d) Verrauschtes und entrauschtes Bild?
e) Entrauschtes Bild in C1 und Adobe Programm?
f) Welche Einstellungen hast Du vorgenommen?

Jochen

a) Adobe Photoshop
b) CaptureOne 9.1
c) entwickelte JPG's
d) entrauschtes Bild
e) Entrauschtes Bild in C1 und Adobe Programm, sieh Anhang Bildname
f) Einstellungen in CO: Ganz normale Automatik und dann mit Rauschreduzierung gespielt


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de