DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

ap2c1 11.03.2015 09:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
sorry, Beitrag kann gelöscht werden.

Nissan 11.03.2015 14:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo

Sehe ich das richtig, das Capture one 7 und 8 mit Adobe Bridge nicht kommunizieren will?
Habe Bewertungen in Capture one (Sterne+ Farbe) vergeben und danach die Bilder in der Bridge geöffnet, die ohne Bewertungen zu sehen waren.

Gruß Chris

jd-photography 11.03.2015 15:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nissan (Beitrag 13054882)
Habe Bewertungen in Capture one (Sterne+ Farbe) vergeben und danach die Bilder in der Bridge geöffnet, die ohne Bewertungen zu sehen waren.

Farben gehen nicht, Sternenbewertung schon. Hierzu musst Du in den C1 Einstellungen definieren, dass Änderungen in die xmp Dateien geschrieben werden sollen.

Viele Grüße,
Jörg

Nissan 11.03.2015 16:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke.

so wie hier Beschrieben?

Weitere Antwort von PO:
wenn Sie in den Voreinstellungen unter Bild / Metadaten :confused: statt der Option "Volle Synchronisation" die Option "Laden":confused: auswählen, werden die Metadaten von Bridge nur geladen (in diesem Falle also die Sterne-Bewertung), aber keine Metadaten überschrieben. Die Farblabel / Bewertungen in Adobe Bridge CS 6 bleiben somit erhalten.

Wo sind diese Einstellungen, ich finde sie nicht in der Bridge CS6

ap2c1 11.03.2015 16:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Das musst du in C1 einstellen, nicht in Bridge.

Grüsse
Oli

Nissan 12.03.2015 07:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

was ist C1.
Ich kenne nur CS3 -cs6

vsw 12.03.2015 07:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nissan (Beitrag 13056401)
Hallo,

was ist C1.
Ich kenne nur CS3 -cs6

Hallo,

C1 = Capture One

Nissan 12.03.2015 08:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
DANKE :o

Nissan 12.03.2015 08:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Und das hat sich bis zur Version Capture one 8 auch nicht geändert?
Es gehen nur die Sterne?
Auch der Weißabgleich bzw. meine Bearbeitung im C1 werden nicht übernommen?

Gruß Chris

jd-photography 12.03.2015 08:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nissan (Beitrag 13056557)
Und das hat sich bis zur Version Capture one 8 auch nicht geändert?
Es gehen nur die Sterne?
Auch der Weißabgleich bzw. meine Bearbeitung im C1 werden nicht übernommen?

Es gehen nur die Sterne und Einstellungen wie WB etc. werden nur in Bridge sichtbar, wenn Du das Bild konvertierst.

Viele Grüße,
Jörg

Runciter 12.03.2015 09:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Frage zum File-Handling generell:

1. wenn ich Bilder von einer Speicherkarte direkt importiere, kann ich die ja so wie bei Aperture entweder direkt von C1 im Katalog verwalten lassen oder an irgendeinem anderen Ort abspeichern ("referenziert"). Wenn ich mich dafür entscheide, dass C1 die Bilder referenziert und nach Datum Verzeichnisse anlegt, dann kann ich da keine vernünftige Struktur (z.B. Jahr/Monat/Tag) auswählen, sondern C1 macht dann Jahr-Monat-Tag-Uhrzeit des Imports. Dadurch bekomme ich, wenn ich mehrmals am Tag importiere, alles in zig Unterverzeichnisse verteilt. Kann man das irgendwie konfigurieren?

2. es schließt sich dann die Frage an: sollte ich mich für eine "managed Library" entscheiden, so dass C1 alles intern im Katalog abspeichert, kann ich dann wenn ich mich dafür entscheide die Bilder auszulagern eine vernünftige Folderstruktur wählen?

Es hat sich in den letzten Tagen gezeigt, dass Aperture hier gottseidank extrem flexibel und bequem war. Ich habe vor dem Import in C1 meinen gesamte Library (425 Gig) relativ problemlos auf eine Folderstruktur umstellen können, deren genauen Aufbau ich vorher festlegen konnte.

Wenn C1 hier nicht so anwenderfreundlich ist, dann frage ich mich gerade, wie ich hier zukünftig vorgehen soll. "Managed" ist mir generell am liebsten, weil ich eine faule Sau bin, aber wenn ich dann irgendwann keinen vernünftigen Export hinbekomme (z.B. weil ich den Katalog aufteilen muß), dann wäre das nicht so toll. "Referenziert" wäre zwar auch ok, aber da gefällt mir nicht, was C1 im Standard macht. Da finde ich ja nie wieder ein RAW-File.

spassig 12.03.2015 09:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Runciter (Beitrag 13056675)
Frage zum File-Handling generell:
usw....


Vielleicht mache ich es ja falsch?
Grundsätzlich referenziere ich nun nach dem Debakel mit Aperture bei C1 auch.
Ich importiere Bilder direkt von der SD auf die HD in definierte Ordnerstrukturen.
Bei Start von C1 der oft später erfolgt, importiere ich die RAWs als referenzierte Bilder. Diese Ordnerstruktur wird ja in C1 dargestellt.
Damit habe ich keine Probleme oder sehe momentan keine.
Falls ich da blauäugig bin wäre feedback sehr nett.

Jochen

ViewPix 12.03.2015 10:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Also ich arbeite auch mit einem CaptureOne Katalog und referenzierten Bildern, auch weil die Ordnerstrukturen innerhalb von Katalogen wie auch bei Aperture zu verschachtelt sind, was meiner Meinung nach immer zu Problemen führt, wenn man einen Wechsel auf ein anderes Programm machen muss.

Okay, der Import. Ich importiere direkt von der Speicherkarte in CaptureOne und lasse in einem bestimmten Ordner von CaptureOne diesen Datum Ordner erstellen mit der Uhrzeit dran, mich stört es nicht, dass man an einem Tag mehrere Ordner haben kann.

Möchte man das nicht, dann wählt man beim Import einfach „Unterordner mit folgenden Namen erstellen“ und hier gibt man dann im Feld darunter ein was man möchte, z.B. Nur das Datum der Aufnahme. Das sollte auch bei mehreren Importen funktionieren, d.h. Man müsste mehrfach in den selben Ordner importieren können.

Gruß Torsten

Runciter 12.03.2015 10:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13056721)
Grundsätzlich referenziere ich nun nach dem Debakel mit Aperture bei C1 auch.

Für mich spricht überhaupt nichts für oder gegen "referenziert", es ist einfach Geschmackssache und eine Frage, wie viel Freizeit man übrig hat. Dass das ganze ja Null Probleme macht, sieht man denke ich doch jetzt gerade hervorragend: ich habe 10 Jahre Aperture meine Bilder "managen" lassen und konnte extrem geschmeidig in einem Zeitrahmen von vielleicht 2-3 Stunden meine Library komplett ohne Probleme auf C1 migrieren. Das spricht ja gerade eher dafür, auch weiterhin die Software "managen" zu lassen.....WENN die Auslagerung der Files so easy und wasserdicht funktioniert wie bei Aperture, und das ist genau meine Frage hier bei C1.

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13056721)
Ich importiere Bilder direkt von der SD auf die HD in definierte Ordnerstrukturen.

Und wo kommen die Ordner her?

Nissan 12.03.2015 14:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Habe es umgestellt in C1 , doch die Sterne die ich in C1 vergeben habe sind in der Bridge nicht zu sehen.

jd-photography 12.03.2015 14:29

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nissan (Beitrag 13057471)
Habe es umgestellt in C1 , doch die Sterne die ich in C1 vergeben habe sind in der Bridge nicht zu sehen.

Was hast Du denn in C1 genau eingestellt?

Viele Grüße,
Jörg

Nissan 12.03.2015 16:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo JD,

unter Bild / Metadaten statt der Option "Volle Synchronisation" die Option


"Laden"

Gruß Chris

R. Steichele 12.03.2015 16:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Chris,

wenn die Sterne aus C1 in der Bridge zu sehen sein sollen, muss C1 XMP-Dateien schreiben bzw. verändern dürfen, von daher ist meiner Meinung nach "Volle Synchronisation" die richtige Einstellung.
Vielleicht liegt ja das Problem auch auf der Seite der Bridge.

jd-photography 12.03.2015 17:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nissan (Beitrag 13057776)
"Laden"

Da muss Volle Synchronisation stehen, damit C1 in die Dateien schreiben kann.

Viele Grüße,
Jörg

nggalai 13.03.2015 04:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13057956)
Da muss Volle Synchronisation stehen, damit C1 in die Dateien schreiben kann.

Viele Grüße,
Jörg

… oder, falls man es nicht automatisch haben möchte, sondern nur auf Wunsch: Bilder anwählen, Metadaten-Panel, Aktions-Menü (die Drei Punkte), »Sync Metadata« anwählen.

https://www.dslr-forum.de/attachment....1&d=1426218953

Ich habe in den Voreinstellungen gar keine automatische XMP-Synchronisation drin (nicht mal »nur laden«), vorwiegend, weil ich immer wieder Betaversionen teste und ich mir solche Automatismen aus Sicherheitsgründen erspare. Also synchronisiere ich die Metadaten nur genau dann, wenn ich sie in einer anderen Applikation brauche, und nicht »auf Vorrat«.

Nachteil ist dabei natürlich, dass vergebene Schlüsselwörter etc. ausschließlich in Capture One vorliegen – wenn’s den Katalog oder die Session-Sidecars verhaut ist auch die Verschlagwortung im Eimer. Beim automatischen Sync hat man sie mit etwas Glück zumindest noch in den XMP-Sidecars.

Cheers,
-Sascha

ViewPix 13.03.2015 09:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Bei mir funktioniert die Funktion „Bearbeiten mit“ auf dem Mac nicht, wenn ich versuche aus einer Benutzersammlung heraus das Bild an ein Bildbearbeitungsprogramm zu übergeben. Öffnen mit geht komischerweise :rolleyes:

Ist das bei Windows auch so?

Ich würde dann nämlich mal an den PhaseOne Support schreiben, das nervt nämlich.

Es grüßt Torsten

spassig 13.03.2015 10:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13059214)
Bei mir funktioniert die Funktion „Bearbeiten mit“ auf dem Mac nicht, wenn ich versuche aus einer Benutzersammlung heraus das Bild an ein Bildbearbeitungsprogramm zu übergeben. Öffnen mit geht komischerweise :rolleyes:

Ist das bei Windows auch so?

Ich würde dann nämlich mal an den PhaseOne Support schreiben, das nervt nämlich.

Es grüßt Torsten

Habe hier Mac. Bearbeiten mit... wählen und dann kommt weiteres Menü.
Das geht nicht bei Dir?

Jochen

jd-photography 13.03.2015 10:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13059214)
Bei mir funktioniert die Funktion „Bearbeiten mit“ auf dem Mac nicht, wenn ich versuche aus einer Benutzersammlung heraus das Bild an ein Bildbearbeitungsprogramm zu übergeben. Öffnen mit geht komischerweise :rolleyes:

Habe es eben unter 10.10.2 getestet, funktioniert bei mir ohne Probleme. Dafür geht bei mir die Übergabe via Open Directly oder ziehen eines Bildes aus dem Finder auf das C1 Icon nicht mehr. Manche Dinge ändern sich nie, und C1 bleibt eine Mimose, die auf jeder Kiste anders läuft.

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 13.03.2015 10:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13059315)
Habe es eben unter 10.10.2 getestet, funktioniert bei mir ohne Probleme. Dafür geht bei mir die Übergabe via Open Directly oder ziehen eines Bildes aus dem Finder auf das C1 Icon nicht mehr. Manche Dinge ändern sich nie, und C1 bleibt eine Mimose, die auf jeder Kiste anders läuft.

Das ist interessant Jörg :eek:

Hast Du zufällig ein Bild aus einem „intelligenten Album“ via „Bearbeiten mit…“ geöffnet? Das ist nämlich das, was bei mir unter OS X 10.10.2 eine Fehlermeldung ausspuckt, ich hänge sie mal dran.

Gruß Torsten

jd-photography 13.03.2015 10:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13059382)
Hast Du zufällig ein Bild aus einem „intelligenten Album“ via „Bearbeiten mit…“ geöffnet?

Eben getestet mit der gleichen Fehlermeldung wie bei Dir. Es klappt bei Bildern, welche direkt aus einem Folder geöffnet werden problemlos, nicht jedoch mit Bildern, welche in intelligenten Alben liegen. Warum? Das weiß vermutlich nicht einmal Phase One :rolleyes:

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 13.03.2015 10:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 13059388)
Eben getestet mit der gleichen Fehlermeldung wie bei Dir. Es klappt bei Bildern, welche direkt aus einem Folder geöffnet werden problemlos, nicht jedoch mit Bildern, welche in intelligenten Alben liegen. Warum? Das weiß vermutlich nicht einmal Phase One :rolleyes:

Okidoki, ich habe soeben auch mal getestet, wenn ich ein „normales“ Benutzeralbum erstelle und Bilder dort hinein ziehe, dann kann ich Bilder aus diesem Album auch via „Bearbeiten mit…“ öffnen. Nur eben die Intelligenten nicht.

Ich schreibe mal den Support an :rolleyes:

Es grüßt Torsten

spassig 13.03.2015 15:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Problem.

Hatte vor kurzem in Katalog referenzierte Fotos eingefügt die auf der HD in einem Ordner liegen. Sie erschienen dann auch in der Struktur Macintosh HD / user / Bilder / Originale / Ordner.
Dann die Fotos bearbeitet.
Die bearbeiteten Fotos erscheinen auch noch unter Letzte Importe 11. März 2015.
Auch bei Benutzer Sammlungen sehe ich sie.
In der Ordnerstruktur sind sie aber nicht mehr zu sehen.
Habe gewiss irgend was falsch gemacht, aber was?
Wer weiss Rat wie sie wieder in der Ordnerstruktur auftauchen?

Jochen

ViewPix 13.03.2015 15:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen,

mach mal auf eines der Bilder einen Rechtsknick und wähle im Finder anzeigen, oder übergeordneten Ordner im Finder anzeigen um festzustellen, wo die Dateien tatsächlich liegen.

VG Torsten

ViewPix 13.03.2015 16:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13059416)
Ich schreibe mal den Support an :rolleyes:

Die Jungs von PhaseOne sind so Klasse :evil:

Zitat:

Hallo Herr Scholz,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Das Bearbeiten von Bildern aus intelligenten Sammlungen oder dem Papierkorb wird nicht unterstützt. Bitte wählen Sie Bilder aus anderen Sammlungen.

Freundliche Grüße
Phase One Technical Support
Das habe ich ja bemerkt, das es nicht unterstützt wird… :grumble:
Wozu sollen „Intelligente Alben“ gut sein, wenn ich ein Bild darin nirgendwo hin übergeben kann? Vielleicht verstehe ich den Sinn nur nicht :ugly:

Gruß Torsten

spassig 13.03.2015 16:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13060258)
Hallo Jochen,

mach mal auf eines der Bilder einen Rechtsknick und wähle im Finder anzeigen, oder übergeordneten Ordner im Finder anzeigen um festzustellen, wo die Dateien tatsächlich liegen.

VG Torsten

Rechtsklick ergibt das im screenshot:

Finden.
Übergeordneter Ordner ...
Im Finder anzeigen.

"ausgegraut"

Jochen

ViewPix 13.03.2015 16:29

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ach Du jeh… das schaut so aus als ob die Bilder wirklich nicht da sind.

Wenn Du händisch im Finder in den übergeordneten Ordner gehst, findest Du dann dort den betreffenden Ordner mit den Bildern?

Gruß Torsten

spassig 13.03.2015 16:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13060329)
Ach Du jeh… das schaut so aus als ob die Bilder wirklich nicht da sind.

Wenn Du händisch im Finder in den übergeordneten Ordner gehst, findest Du dann dort den betreffenden Ordner mit den Bildern?

Gruß Torsten

Im Finder sind die RAWs explizit dort gespeichert wie es sein soll.

Sehe gerade dass sie aber im C1 Katalog selber auftauchen.
Da habe ich sie nicht hin importiert, irgendwas habe ich heute falsch gemacht.
Also ich brauche jetzt den Ordner mit den Bildern als referenzierte Ablage.

Weisst Du wie das geht?

Jochen

Neonsquare 13.03.2015 16:59

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13060303)
Das habe ich ja bemerkt, das es nicht unterstützt wird… :grumble:
Wozu sollen „Intelligente Alben“ gut sein, wenn ich ein Bild darin nirgendwo hin übergeben kann? Vielleicht verstehe ich den Sinn nur nicht :ugly:

Ich kann mir schon denken warum das so ist. Wenn man das in einem Ordner (Dateisystem) oder einem Album macht, dann ist das Ziel ja trivial bestimmbar. Bei einem intelligenten Album kommt die Zugehörigkeit jedoch auf die Suchparameter an. Die Lösung dafür könnte sein, dass die Datei grundsätzlich mal im physischen Ordner erzeugt wird und im intelligenten Album solange verbleibt wie die Selektion noch darauf liegt. Falls die Kriterien dann jedoch nicht mehr passen würde es eben verschwinden.

Runciter 13.03.2015 17:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Neonsquare (Beitrag 13060404)
Ich kann mir schon denken warum das so ist. Wenn man das in einem Ordner (Dateisystem) oder einem Album macht, dann ist das Ziel ja trivial bestimmbar. Bei einem intelligenten Album kommt die Zugehörigkeit jedoch auf die Suchparameter an. Die Lösung dafür könnte sein, dass die Datei grundsätzlich mal im physischen Ordner erzeugt wird und im intelligenten Album solange verbleibt wie die Selektion noch darauf liegt. Falls die Kriterien dann jedoch nicht mehr passen würde es eben verschwinden.

Das klingt leider ziemlich einleuchtend und plausibel. Wenn das stimmt, dann haben die Herrschaften von Phase One leider keine guten SQL-Programmierer eingestellt. Das würde ja bedeuten, dass die ganzen Sidecar-Files immer zwingend in den physischen Ordnern der RAW-Files liegen anstatt in der Datenbank. Oder wie kommt es, dass das alles bei Aperture so schon seit 10 Jahren funktioniert? :ugly:

ViewPix 13.03.2015 17:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13060348)
Also ich brauche jetzt den Ordner mit den Bildern als referenzierte Ablage.

Weisst Du wie das geht?

Hallo Jochen,

ich habe es gerade mal durchgespielt, folgende Vorgehensweise funktioniert:
  • Bilder welche im Katalog gespeichert wurden markieren
  • Rechtsklick ⇢ Exportieren ⇢ Originale
  • Hier das Häkchen setzen bei Optionen ⇢ Anpassungen einbinden
  • Nun die Dateien erneut importieren
  • Hier darauf achten das die Importmethode nicht auf „Im Katalog“ steht
  • Das Häkchen setzen bei Anpassungen ⇢ Bestehende Anpassungen einbeziehen (das ist das 2. untere Kästchen)
Wenn die Dateien schon im richtigen Ordner auf der Festplatte sind, dann im Importdialog unter Importieren nach ⇢ Aktueller Ort wählen.

Torsten

spassig 13.03.2015 17:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13060348)

Weisst Du wie das geht?

Jochen

Mir selber fällt nur folgendes dazu ein.
Originale neu importieren gem. gewünschter Struktur.
Im "Katalog" bei den Bildern Anpassungen kopieren und diese dann in der Struktur bei den entsprechenden Bildern Anpassungen anwenden.
Das müsste doch klappen?

Sind aber mehrere Bilder, evtl. gibt es ja eine Abkürzung.

Jochen

ViewPix 13.03.2015 17:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Neonsquare (Beitrag 13060404)
Ich kann mir schon denken warum das so ist. Wenn man das in einem Ordner (Dateisystem) oder einem Album macht, dann ist das Ziel ja trivial bestimmbar. Bei einem intelligenten Album kommt die Zugehörigkeit jedoch auf die Suchparameter an. Die Lösung dafür könnte sein, dass die Datei grundsätzlich mal im physischen Ordner erzeugt wird und im intelligenten Album solange verbleibt wie die Selektion noch darauf liegt. Falls die Kriterien dann jedoch nicht mehr passen würde es eben verschwinden.

Wenn ich in so einem Smart-Album bin, und mit einem Rechtsklick auf „Übergeordneten Ordner in der Bibliothek anzeigen“ gehe, dann kann ich das Bild ja mit „Bearbeiten mit…“ übergeben. Genau dies könnte doch CaptureOne im Hintergrund machen, wo wäre das Problem?

Im Prinzip ist das wahrscheinlich das was Du als Lösungsweg vorschlägst, wenn ich das richtig verstehe ;)

Es grüßt Torsten

spassig 13.03.2015 19:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13060512)
Hallo Jochen,
Wenn die Dateien schon im richtigen Ordner auf der Festplatte sind, dann im Importdialog unter Importieren nach ⇢ Aktueller Ort wählen.

Torsten

Ein Test hat geklappt. Nach dem Import kann man die C1-Settings aus dem Ordner löschen da sie wohl in C1 übernommen werden.
Eigentlich müsste es doch langen die Varianten in den richtigen Ordner zu exportieren um danach alles wieder zu importieren. RAWs und Anpassungen?

Jochen

ViewPix 13.03.2015 19:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13060775)
Ein Test hat geklappt. Nach dem Import kann man die C1-Settings aus dem Ordner löschen da sie wohl in C1 übernommen werden.
Eigentlich müsste es doch langen die Varianten in den richtigen Ordner zu exportieren um danach alles wieder zu importieren. RAWs und Anpassungen?

Da bin ich jetzt auch überfragt :cool:

Torsten

Neonsquare 13.03.2015 20:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13060521)
Wenn ich in so einem Smart-Album bin, und mit einem Rechtsklick auf „Übergeordneten Ordner in der Bibliothek anzeigen“ gehe, dann kann ich das Bild ja mit „Bearbeiten mit…“ übergeben. Genau dies könnte doch CaptureOne im Hintergrund machen, wo wäre das Problem?

Im Prinzip ist das wahrscheinlich das was Du als Lösungsweg vorschlägst, wenn ich das richtig verstehe ;)

Ja - das ist exakt das wie ich es meine. Das ist einfach die naheliegendste Variante. Ich denke das aktuelle Verhalten ist einfach noch dem Neuheitsgrad des Round-Trip-Features geschuldet. Nicht mehr und nicht weniger.

Übrigens - aktuell ist der erste Teil meines Artikels über einen Vergleich von Aperture, Lightroom und Capture One auf PhotoApps.Expert (Nachfolger von ApertureExpert) erschienen. Vielleicht interessiert das ja auch von euch hier jemanden:

Aperture, Capture One and Lightroom Walk into a Bar...

Gruß,
Jochen

Nordlicht_SH 13.03.2015 21:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Es ist lange her, dass ich mit den Farbmarkierungen gekämpft habe. Den letzten Stand im Zusammenspiel mit LR und C1 habe ich nicht mehr parat.

Habe ich das richtig im Kopf, dass LR und C1 in der Beziehung nicht miteinander kommunizieren können? Mit der Folge, dass man nicht mal eben eine Farbmarkierung in C1 ändern kann und LR die Änderung übernimmt.

R. Steichele 13.03.2015 21:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Farbmarkierungen sind bei vielen Programmen im Zusammenspiel ein Problem. Selbst wenn es geht, kann es nach dem nächsten Update eines der Programme nicht mehr funktionieren. Da ich LR nicht habe, kann ich zum Zusammenspiel dieser beiden Programme allerdings nichts sagen.

R. Steichele 14.03.2015 00:59

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vermutlich wird es nicht gehen, aber vielleicht hat jemand einen Tipp, ob man Verarbeitungsvorgaben Tastenkürzel zuweisen kann, oder es etwas ähnliches gibt, das den Export vereinfacht.

Runciter 14.03.2015 01:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Neonsquare (Beitrag 13060969)
Übrigens - aktuell ist der erste Teil meines Artikels über einen Vergleich von Aperture, Lightroom und Capture One auf PhotoApps.Expert (Nachfolger von ApertureExpert) erschienen. Vielleicht interessiert das ja auch von euch hier jemanden:
Aperture, Capture One and Lightroom Walk into a Bar...

Guter Artikel, Jochen. :top:

Beim Thema Keywords hast du die Defizite von C1 etwas elegant weggelassen. Nach allem was man so liest speichert C1 die Keywords nicht in der Datenbank, sondern in einem Textfile (!). D.h. man kann nicht so ohne weiteres Keywords wieder loswerden (bei Typos, z.B.), sondern muß über einen Workaround dieses Textfile editieren und das Keyword löschen. Man glaubt es kaum. :ugly:

Neonsquare 14.03.2015 02:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
@Runciter
Ich hab zumindest erwähnt, das Keywords bislang in mancher Hinsicht unintuitiv und umständlich gelöst sind und das LR hier viel zum Abschauen böte.

Es gibt schon eine Menge low hanging Fruit in C1. Einer meiner jüngsten Favoriten ist die Größe der Thumbnails. Die sind in der längsten Seite etwa 320px was vielleicht bei lowres Bildschirmen noch erleidest war. Auf einem 15 Zoll MacBookPro Retina ist es allerdings extrem grobpixelig. Sowohl Aperture als auch Lightroom bieten da detailliertere Thumbnails. Aperture speichert zwei Thumbnails ein sehr kleines um die 360px und noch eines mit 1024px.

nggalai 14.03.2015 07:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin moin,

Zitat:

Zitat von Neonsquare (Beitrag 13060969)
Übrigens - aktuell ist der erste Teil meines Artikels über einen Vergleich von Aperture, Lightroom und Capture One auf PhotoApps.Expert (Nachfolger von ApertureExpert) erschienen. Vielleicht interessiert das ja auch von euch hier jemanden:

Aperture, Capture One and Lightroom Walk into a Bar...

Cool. Danke, Jochen!

Betreffend das, was Du »Smart-Previews« nennst: Da kommt in der 8.2 noch was, auch passend zu Deinem Retina-Einwurf im letzten Beitrag.

Falls Du im zweiten Teil Deines Artikels Bildbearbeitungs-Funktionen vergleichen solltest, als Hinweis: Da wird sich zur Lebenszeit von Capture One 8 noch einiges ändern, z.T. dramatisch, zum Teil eher im Bereich »Benutzerfreundlichkeit«.

Cheers,
-Sascha

P.S. Volle Zustimmung bei den Schlüsselwörtern. Das ist der Hauptgrund, weshalb ich noch immer auf ein neues Media Pro hoffe – die Vergabe ist mir im Vergleich einfach zu mühsam, und dabei verwende ich nur »flache« Schlagwörter, keine hierarchische Struktur. Schaumermal.

ap2c1 14.03.2015 08:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
In welcher Datei und welchem Pfad befinden sich denn die keywords?

Grüsse
Oli

fotoschubser 14.03.2015 08:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Darf ich nochmal zwei offene Fragen auf den Tisch legen:
Erstens: Auch mir geht es so, dass ich Varianten nicht stapeln kann, obwohl es auch im Video von C1 so beschrieben wird. Was mache ich oder mein Vorredner falsch.

Und warum erscheinen Videos nicht nach Zeit geordnet im Browser? Das wäre für mich sehr hilfreich.

Und eventuell bin ich ja zu doof, aber ich hätte gerne die Support E-Mail um Fehler und auch Änderungswünsche zu senden. Das ist das erste Programm wo ich finde, dass mitwirkung sich lohnt. Wo finde ich diese E-Mail?

jd-photography 14.03.2015 08:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von fotoschubser (Beitrag 13061519)
Erstens: Auch mir geht es so, dass ich Varianten nicht stapeln kann, obwohl es auch im Video von C1 so beschrieben wird. Was mache ich oder mein Vorredner falsch.

Also bei mir lassen sich Varianten stapeln. Ich arbeite mit Sessions unter OS X 10.10.2 und C1 8.1.1. Das Stapeln von Varianten funktioniert bei mir aber seit je her, auch unter Windows 8.1.

Zitat:

Zitat von fotoschubser (Beitrag 13061519)
Wo finde ich diese E-Mail?

Wenn Du einen Request stellen möchtest steht Dir der Weg über einen Support-Case zur Verfügung. Nur so ist gewährleistet, dass auch alles ordnungsgemäß kanalisiert wird. Logge Dich hierzu mit Deinem Profil auf der Website von Phase One ein und wähle "Tech Support Cases".

Viele Grüße,
Jörg

spassig 14.03.2015 08:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von fotoschubser (Beitrag 13061519)
Und eventuell bin ich ja zu doof, aber ich hätte gerne die Support E-Mail um Fehler und auch Änderungswünsche zu senden. Das ist das erste Programm wo ich finde, dass mitwirkung sich lohnt. Wo finde ich diese E-Mail?

Feedback bei PO:

Variante 1 > PhaseOneSeite > Support > Forum

Variante 2 > PhaseOneSeite > Support > Technischen Support kontaktieren

Jochen

jd-photography 14.03.2015 08:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13061537)
Variante 1 > PhaseOneSeite > Support > Forum

Vorsicht: Es ist ein User2User Forum, zwar posten dort auch Mitarbeiter von PO, aber offiziellen Support oder gar Feature Requests werden dort nicht angenommen!

Viele Grüße,
Jörg

Runciter 14.03.2015 09:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von fotoschubser (Beitrag 13061519)
Erstens: Auch mir geht es so, dass ich Varianten nicht stapeln kann, obwohl es auch im Video von C1 so beschrieben wird. Was mache ich oder mein Vorredner falsch.

Ich hab das mittlerweile selbst rausgefunden: man muß sich in einem Album befinden, dann erscheint das Stapel-Symbol links oben. Befindet man sich dagegen in einem Projekt oder einem Smart Album, erscheint es nicht. Die Preisfrage lautet: warum? :rolleyes:

Neonsquare 14.03.2015 09:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13061459)
Betreffend das, was Du »Smart-Previews« nennst: Da kommt in der 8.2 noch was, auch passend zu Deinem Retina-Einwurf im letzten Beitrag.

Das klingt gut - und ist naheliegend mit dem Trend in Richtung 5K-Monitore

Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13061459)
Falls Du im zweiten Teil Deines Artikels Bildbearbeitungs-Funktionen vergleichen solltest, als Hinweis: Da wird sich zur Lebenszeit von Capture One 8 noch einiges ändern, z.T. dramatisch, zum Teil eher im Bereich »Benutzerfreundlichkeit«.

Der zweite Teil erscheint Montag und ist bereits geschrieben. Es geht um Bildbearbeitung und ich denke Capture One schneidet da ziemlich gut ab. Das wird auch bestimmt nicht der letzte Artikel zu Capture One gewesen sein - dazu macht mir das Programm momentan auch einfach zuviel Spaß. Trotzdem gibt es echt überall wo man hinschaut leichte Verbesserungsmöglichkeiten. Aber man merkt in letzter Zeit schon dass Phase One da Gas gibt.

Grundsätzlich wird sicherlich auch LR6 interessant - aber was die Gerüchteküche bislang so vermeldet wird es ein für mich (!) langweiliges Release.

ViewPix 14.03.2015 10:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe das mit den Varianten auch gerade getestet, das ist doch zum schreien :grumble:

Fast nichts funktioniert in den Benutzersammlungen⇢Intelligente Alben :rolleyes:
Man kann eine Variante erstellen, um sie zu stapeln muss man wieder die Sammlung verlassen :evil:

Es grüßt Torsten

spassig 14.03.2015 10:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Anpassungen kopieren und Anwenden.

Generell funktioniert das.

Bei mit Filter erstellten Fotos für LCC funktioniert das nicht.
Normalerweise wird ja bei Erstelle LLC eine Lasche ob im Bild mit Text LCC angezeigt.
Wähle ich dieses Bild aus > Anpassungen kopieren > gehe zum nächsten Bild > Anpassungen anwenden so kommt keine Lasche.
Habe ich hier einen Denkfehler?

Jochen

nggalai 14.03.2015 11:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13061699)
Anpassungen kopieren und Anwenden.

Generell funktioniert das.

Bei mit Filter erstellten Fotos für LCC funktioniert das nicht.
Normalerweise wird ja bei Erstelle LLC eine Lasche ob im Bild mit Text LCC angezeigt.
Wähle ich dieses Bild aus > Anpassungen kopieren > gehe zum nächsten Bild > Anpassungen anwenden so kommt keine Lasche.
Habe ich hier einen Denkfehler?

Jochen

Die Lasche zeigt an, dass aufgrund des Bildes ein LCC-Profil erstellt wurde – nicht, dass in einem Bild ein LCC-Profil verwendet wird.

Wenn Du das LCC-Profil auf verschiedene Bilder anwenden möchtest, sicherst Du den Eintrag im LCC-Panel als Benutzervorlage und wendest diese auf die gewünschten Bilder an. Die LCC-Quelle (also, das Bild mit der LCC-Lasche) benötigst Du im Anschluss nicht mehr.

Cheers,
-Sascha

spassig 14.03.2015 11:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Danke
Habe erst mit LLC begonnen.

Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13061797)
Die Lasche zeigt an, dass aufgrund des Bildes ein LCC-Profil erstellt wurde – nicht, dass in einem Bild ein LCC-Profil verwendet wird.

Wenn Du das LCC-Profil auf verschiedene Bilder anwenden möchtest, sicherst Du den Eintrag im LCC-Panel als Benutzervorlage und wendest diese auf die gewünschten Bilder an. Die LCC-Quelle (also, das Bild mit der LCC-Lasche) benötigst Du im Anschluss nicht mehr.

Cheers,
-Sascha

Habe ich es richtig verstanden.
Man kann z.B. objektivspezifische LCC Profile erstellen?
Hätte bei 3 Objektiven als 3 Profile 1, 2, 3.
Die kann ich speichern und benennen, z.B. Objektiv 1, Objektiv 2, Objektiv 3?

Dann kommen noch spezielle bzgl. Staubentfernung, da diese ja nicht immer die gleichen sind.

Wie wende ich denn beide auf das konkrete spätere Bild an?

Jochen

R. Steichele 14.03.2015 12:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Da mir die Keywordeingabe in C1 seither auch nicht unbedingt zugesagt hat, benutze ich dafür und sonstige Dateiaufgaben (Umbenennung, Bewertung etc.) parallel Photo Mechanic. Die Farben werden nicht zuverlässig nach C1 übernommen, aber die Sternbewertungen seither immer.

Aktuell bin ich an einem großen Schwung Urlaubsfotos und habe gemerkt, dass auch die Sternbewertungen von manchen Bilder nicht übernommen werde.
Wollte dann die Bewertung in C1 machen und habe die Voreinstellung auf "Volle Synchronisation" gestellt. Dadurch kann ich die in C1 vergebenen Farben und Sterne auch in Photo Mechanic anzeigen. Komischerweise zeigt C1 nach einem Neustart seine eigene Sternbewertungen nicht mehr an. Stelle ich die Einstellung bei XMP auf "Laden", funktioniert alles problemlos.

Die XMP-Dateien wurde ursprünglich von Photo Mechanic erstellt.

nggalai 14.03.2015 13:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13061856)
Danke
Habe erst mit LLC begonnen.



Habe ich es richtig verstanden.
Man kann z.B. objektivspezifische LCC Profile erstellen?
Hätte bei 3 Objektiven als 3 Profile 1, 2, 3.
Die kann ich speichern und benennen, z.B. Objektiv 1, Objektiv 2, Objektiv 3?

Genau. Am besten machst Du für die LCC-Profile spezielle Bilder durch einen neutralen, schwach durchläßigen Filter. Ich nehme dazu einen Überrest einer alten Tupperware-Dose. Dann noch 1-3 Blendenstufen und als Preset unter deutlichem Namen sichern.

Es kann allerdings immer nur ein LCC-Profil aufs Mal aktiv sein; Du kannst es also nicht mit einem Staub-Profil kombinieren. Was aber natürlich geht ist, den Staub händisch rauszustempeln und die Stempel-Maske auf die Bilder anzuwenden.

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13061856)
Wie wende ich denn beide auf das konkrete spätere Bild an?
Jochen

Im LCC-Bild beim LCC-Panel als Preset sichern. Dann bei anderen Bildern im LCC-Panel auswählen und die Optionen wählen, die Du gerne korrigiert hättest.

https://www.dslr-forum.de/attachment....1&d=1426336727

Ich verwende LCC-Profile nicht so oft, da meistens nicht nötig. Seit gestern jedoch bin ich wieder am Profile erstellen; ich nutze LCC zum Ausbessern der »Sensor-Lepra« meiner M9. :(

Cheers,
-Sascha

R. Steichele 14.03.2015 14:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 13062039)
Da mir die Keywordeingabe in C1 seither auch nicht unbedingt zugesagt hat, benutze ich dafür und sonstige Dateiaufgaben (Umbenennung, Bewertung etc.) parallel Photo Mechanic. Die Farben werden nicht zuverlässig nach C1 übernommen, aber die Sternbewertungen seither immer.

Aktuell bin ich an einem großen Schwung Urlaubsfotos und habe gemerkt, dass auch die Sternbewertungen von manchen Bilder nicht übernommen werde.
Wollte dann die Bewertung in C1 machen und habe die Voreinstellung auf "Volle Synchronisation" gestellt. Dadurch kann ich die in C1 vergebenen Farben und Sterne auch in Photo Mechanic anzeigen. Komischerweise zeigt C1 nach einem Neustart seine eigene Sternbewertungen nicht mehr an. Stelle ich die Einstellung bei XMP auf "Laden", funktioniert alles problemlos.

Die XMP-Dateien wurde ursprünglich von Photo Mechanic erstellt.

Habe das Ganze jetzt nochmal etwas getestet und bin jetzt in einer für mich blöden Situation.
Die Bilder sind gemischt RAWs und JPGs. Für die RAWs schreibt Photo Mechanic XMPs, bei den JPGs direkt in die Datei.
In C1 schaffe ich es nur, dass entweder die Sternbewertungen aus den XMPs oder den JPGs gelesen werden, aber nie beide. Die Metadaten, Keywords etc. werden hingegen immer gelesen.
In den Einstellungen steht XMP auf "Laden". Wenn ich mit den beiden Optionen darunter herumspiele erreiche ich auch nur entweder XMP oder JPG.

Beide Haken: XMP
kein Haken: JPG
erster Haken JPG
zweiter Haken: XMP

Warum C1 beim umstellen auf "Volle Synchronisation" seine eigenen Sternbewertungen nicht mehr lesen kann, habe ich bis jetzt nicht mehr weiterverfolgt, kann aber auch nicht mehr sagen welche Optionen zusätzlich angehakt waren.

spassig 14.03.2015 16:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke Sascha.
Feedback war sehr hilfreich.
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13062120)
Genau. Am besten machst Du für die LCC-Profile spezielle Bilder durch einen neutralen, schwach durchläßigen Filter.
Ich nehme dazu einen Überrest einer alten Tupperware-Dose.

Ich habe mir mal den ClearWhite White Balance Filter gemäß Jörgs Blog gegönnt.
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13062120)
Dann noch 1-3 Blendenstufen und als Preset unter deutlichem Namen sichern.

Was und wieso 1-3 Blendenstufen. Langt nicht pro Objektiv eine Belichtung die mittleres Grau ergibt? Ich hätte dann ein Profil pro Objektiv und eines erstelle ich dann eh nach jeder objektivspezifischen Aufnahme outdoor wegen Staubentfernung.

Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13062120)
Ich verwende LCC-Profile nicht so oft, da meistens nicht nötig. Seit gestern jedoch bin ich wieder am Profile erstellen; ich nutze LCC zum Ausbessern der »Sensor-Lepra« meiner M9. :(

Oh je, Lepra ist wohl nicht heilbar :)

Jochen

ViewPix 14.03.2015 17:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13062120)
ich nutze LCC zum Ausbessern der »Sensor-Lepra« meiner M9. :(

Hallo Sascha,

Hast Du schon bei Leica nachgefragt?

Ich glaube die heilen das auf Kulanz… wenn es das ist was ich glaube.

Es grüßt Torsten

nggalai 14.03.2015 20:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13062521)
Was und wieso 1-3 Blendenstufen. Langt nicht pro Objektiv eine Belichtung die mittleres Grau ergibt? Ich hätte dann ein Profil pro Objektiv und eines erstelle ich dann eh nach jeder objektivspezifischen Aufnahme outdoor wegen Staubentfernung.

Viele Leute nutzen LCC-Profile, um den Randabfall los zu werden. Und der verändert sich je nach Blende. Daher kann es Sinn haben, 2-3 Blenden auszumessen – Offenblende vorwiegend für die Randabfälle bei Offenblende (duh), so f/8-11 für Sensorstaub.


Zur Lepra: Hab das mit Leica Schweiz geklärt, aber dauert noch so 3+ Monate, bis ich bzw. meine Kamera an der Reihe ist. Entsprechend behelfe ich mir bei engeren Blenden halt mit LCC-Profilen. Schön, dass das so automatisiert geht. ;)

Cheers,
-Sascha

Fraenzken 14.03.2015 20:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo ins Forum!

Ich verzweifle gerade etwas an CO8.1.1Pro: Ich bekomme es einfach nicht hin, die Metadaten zu kopieren. Weder im Session- noch im Katalog-Modus. Weder per "Kopieren und Zuweisen" (Strg-Alt-C) noch über das kleine Pfeil-Icon oben in der Metadaten/Stichwörter-Palette (und ganz egal, ob ich dabei Alt, Shift oder sonst etwas drücke). Ich habe CO schon deinstalliert & neuinstalliert - das Problem bleibt. Könnt ihr mir weiter helfen?

ViewPix 14.03.2015 23:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13063141)
Zur Lepra: Hab das mit Leica Schweiz geklärt, aber dauert noch so 3+ Monate, bis ich bzw. meine Kamera an der Reihe ist. Entsprechend behelfe ich mir bei engeren Blenden halt mit LCC-Profilen. Schön, dass das so automatisiert geht. ;)

Hallo Sascha,

das klingt gut, ich drücke Dir die Daumen :top:

Ich griff das Thema auf, weil in einem anderen Fotoforum jemand über dieses Thema schrieb und er auf Kulanz von Leica-Seite aus eine Reparatur bekommen hat.

Gruß Torsten

nggalai 15.03.2015 06:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Fraenzken (Beitrag 13063152)
Hallo ins Forum!

Ich verzweifle gerade etwas an CO8.1.1Pro: Ich bekomme es einfach nicht hin, die Metadaten zu kopieren. Weder im Session- noch im Katalog-Modus. Weder per "Kopieren und Zuweisen" (Strg-Alt-C) noch über das kleine Pfeil-Icon oben in der Metadaten/Stichwörter-Palette (und ganz egal, ob ich dabei Alt, Shift oder sonst etwas drücke). Ich habe CO schon deinstalliert & neuinstalliert - das Problem bleibt. Könnt ihr mir weiter helfen?

Wie gehst Du genau dabei vor? Ich mache das in der Regel so:
  1. Bild, das die zu kopierenden Metadaten hat, anklicken.
  2. Die anderen Bilder mit gedrückter CMD/Strgl-Taste auch anklicken. Das Haupt-Bild ist fetter hervorgehoben.
  3. Metadaten-Register, auf den Kopier-Pfeil drücken (der, der in zwei Richtungen zeigt).
  4. Im Popup die Metadatenfelder aussuchen, die kopiert werden sollen.
  5. »Anwenden« drücken.
  6. Jetzt sollten alle angewählten Bilder die gewünschten Metadaten abbekommen haben.

Auf diese Art klappt’s zumindest bei mir dann, wenn ich »mehrere Varianten bearbeiten« aktiviert habe. Das Icon oben, mit den drei gestapelten Rechtecken.

Ansonsten:
  1. Kopierpfeil im Metadaten-Panel anklicken.
  2. Im Popup die zu kopierenden Metadaten auswählen.
  3. »Kopieren« drücken. Die Metadaten sind jetzt in der Zwischenablage, das Popup verschwindet.
  4. Das Anwendungswerkzeug auswählen (in der Iconleiste der nach links unten gerichtete Pfeil ganz rechts der Mitte, ansonsten auf der Tastatur "a" drücken).
  5. Mit dem nun veränderten Cursor die Bilder im Browser / Filmstreifen anklicken, die die Metadaten mitbekommen sollen.

Wie weiter vorn gesagt ist mir das insbesondere bei Schlüsselwörtern etwas zu umständlich. Weshalb man nicht wie bei fast jedem anderen Werkzeug in Capture One mehrere Bilder anwählen und dann lostippen kann, weiß ich nicht. Aber ist recht nervig.

Cheers,
-Sascha

ViewPix 15.03.2015 08:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Kann man mit CaptureOne Bilder hochskalierten und wo sind die Grenzen?

Manchmal liest man davon, dass Bilder einfach hoch skaliert ausgegeben werden, oft aus Lightroom oder Photoshop. Beispielsweise wird ein Bild auf 10.000 Pixel Kantenlänge bei 300 DPI ausgegeben… :eek:

In CaptureOne wären wohl die Verarbeitungsvorgaben die richtige Stelle. Ist es so simpel, dass man bei der Skalierung einfach einen höheren Wert einträgt? Oder gibt es hier mehr zu beachten?

Gruß Torsten

nggalai 15.03.2015 08:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13063696)
Kann man mit CaptureOne Bilder hochskalierten und wo sind die Grenzen?

Manchmal liest man davon, dass Bilder einfach hoch skaliert ausgegeben werden, oft aus Lightroom oder Photoshop. Beispielsweise wird ein Bild auf 10.000 Pixel Kantenlänge bei 300 DPI ausgegeben… :eek:

In CaptureOne wären wohl die Verarbeitungsvorgaben die richtige Stelle. Ist es so simpel, dass man bei der Skalierung einfach einen höheren Wert einträgt? Oder gibt es hier mehr zu beachten?

Klar, kann man machen. Allerdings ist die Frage, wie gut die Qualität dabei wird – für Photoshop gibt’s ja spezielle Plugins fürs Hochskalieren, so mit »Fraktal« ahoi. Während Capture One – so viel ich weiß – einfach bilinear skaliert, noch nicht mal bikubisch oder nach der Lanczos-Methode.

Musst Du also ausprobieren, ob die Qualität für Dich bzw. die Druckerei (?) so reicht. Beim Runterskalieren fürs Web greife ich jedenfalls meistens zu einer Bildbearbeitungs-Software und lasse Capture One die Bilder 1:1, ohne Skalierung, ausgeben. Die Ergebnisse werden mMn »knackiger«.

Cheers,
-Sascha

Fraenzken 15.03.2015 08:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13063606)
Wie gehst Du genau dabei vor? Ich mache das in der Regel so:
...
Cheers,
-Sascha

So klappts, danke!

Ich hatte zunächst immer das Bild mit den Stichwörtern selektiert, die ich kopieren wollte. Dann den Doppelpfeil ausgewählt und kopieren angeklickt - ich dachte, so wären die Stichwörter in der Zwischenablage. Dann das Quellbild abgewählt und mit gedrückter Strg-Taste die Zielbilder ausgewählt. Dadurch rutschte natürlich der Fokus auf eines der Zielbilder (ohne Stichwort). Dann wieder auf den Doppelpfeil und "zuweisen" gewählt. Das konnte natürlich nicht funktionieren.

Nochmals danke, ich hätte ewig rumprobieren können, ohne die Lösung zu finden.

ViewPix 15.03.2015 10:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13063703)
Klar, kann man machen…

Beim Runterskalieren fürs Web greife ich jedenfalls meistens zu einer Bildbearbeitungs-Software und lasse Capture One die Bilder 1:1, ohne Skalierung, ausgeben. Die Ergebnisse werden mMn »knackiger«.

Ich Danke Dir Sascha,

Mich hat es nur einmal theoretisch interessiert, gut zu wissen dass es geht :top:

Im Falle eines Falles sollte ich mich dann im PhotoLine-Forum erkundigen, denn Photoshop habe ich nicht, aber das ist ein anderes Thema.

Torsten

spassig 15.03.2015 11:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13063606)
Wie gehst Du genau dabei vor? Ich mache das in der Regel so:
Cheers,
-Sascha

Die Vorgehensweise klappt wenn ich Metadaten in Bilder einfüge die sich im gleichen Ordner befinden.
Ordner bedeutet alle Bilder erscheinen in der Struktur
Macintosh HD/Benutzer/Name/ ... Ordner 1.

Wie schafft man es diese Metadaten in die Bilder einzufügen die sich in Macintosh HD/Benutzer/Name/ ... Ordner 2 befinden?

Jochen

Lux22 15.03.2015 15:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

ich will 2 verschiedene Schärfungen mit unterschiedlichen Einstellungen vornehmen. In AP konnte ich dazu das Schärfungswerkzeug einfach ein 2. Mal aufrufen, die Effekte haben sich dann addiert. In C1 scheint es nicht zu gehen, oder?
In den Lokalen Anpassungen kann ich Radius und Schwellenwert beim Schärfen nicht einstellen. Ich möchte aber gerade den Radius erhöhen. Es scheint die Werte der schon vorgenommenen Schärfung zu übernehmen.

Hat jemand eine Idee wie ich ein 2. individuelles Schärfen in C1 erreiche? :( :confused:

Gruß Lutz

spassig 15.03.2015 15:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13064659)
Moin,

ich will 2 verschiedene Schärfungen mit unterschiedlichen Einstellungen vornehmen. In AP konnte ich dazu das Schärfungswerkzeug einfach ein 2. Mal aufrufen, die Effekte haben sich dann addiert. In C1 scheint es nicht zu gehen, oder?
In den Lokalen Anpassungen kann ich Radius und Schwellenwert beim Schärfen nicht einstellen. Ich möchte aber gerade den Radius erhöhen. Es scheint die Werte der schon vorgenommenen Schärfung zu übernehmen.

Hat jemand eine Idee wie ich ein 2. individuelles Schärfen in C1 erreiche? :( :confused:

Gruß Lutz

Meines Wissen geht das mit Werkzeug Lokale Anpassungen.

Jochen

Lux22 15.03.2015 15:29

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13064659)
In den Lokalen Anpassungen kann ich Radius und Schwellenwert beim Schärfen nicht einstellen. Ich möchte aber gerade den Radius erhöhen.

man kann die Schärfung in den lokalen Anpassungen aber nur mit den gleichen Einstellungen (Radius, Schwellenwert) vornehmen.

spassig 15.03.2015 15:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13064720)
man kann die Schärfung in den lokalen Anpassungen aber nur mit den gleichen Einstellungen (Radius, Schwellenwert) vornehmen.

Da kann man doch neue Ebenen anlegen?

Jochen

Lux22 15.03.2015 15:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
auch in den neuen Ebenen kannst du den Radius der Schärfung nicht verändern. Probier es doch mal aus, oder geht das nur bei mir nicht?

spassig 15.03.2015 15:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13064741)
auch in den neuen Ebenen kannst du den Radius der Schärfung nicht verändern. Probier es doch mal aus, oder geht das nur bei mir nicht?

Scheinst recht zu haben. Evtl. gibt es noch einen Trick? Habe Lokale Anpassungen noch nicht oft genutzt.

Jochen

Lux22 15.03.2015 15:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
genau diesen Trick suche ich! :top:

spassig 15.03.2015 16:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13064705)
Meines Wissen geht das mit Werkzeug Lokale Anpassungen.

Jochen

Festlegung dieser Werte zuvor in Hintergrund?

Jochen

Lux22 15.03.2015 16:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13064659)
ich will 2 verschiedene Schärfungen mit unterschiedlichen Einstellungen

die Betonung lege ich mal auf verschiedene; zwei unterschiedliche Schärfungen mit verschieden großen Radien und C1 übernimmt in den lokalen Anpassungen die Werte aus der Hintergrundsebene. So isses bei mir. :(

Ich hoffe es ist verständlich.

Gruß Lutz

spassig 15.03.2015 19:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Habe etwas Verständnisprobleme zu Voreinstellungen von Metadaten.

Möchte beim Import von neuen Photos meine IPTC - Kontaktdaten immer mit einfügen.
Wie mache man das genau?
a) Da muss ich doch ein vorhandenen Photo auswählen und da erst mal was definieren und nicht benötigte Vorgaben löschen?

b) Oder geht das anders?

Das habe ich gemacht > Sichern > Namen.
Wenn ich jetzt was importiere und meine Vorgabe auswähle werden trotzdem die
gelöschten Vorgaben angezeigt.

c) Darf man die Vorgaben im Pfad Benutzer/Library/Application Support/Capture One/Presets60/Metadaten löschen?

d) Oder darf man nur löschen in der C1 Oberfläche?

Screenshot zeigt meinen Stand.

Jochen

PS: Es werden nun drei Benutzer Voreinstellungen in der Oberfläche bei Metadaten angezeigt, aber nicht welche aktiv sind. Und die Angaben wechseln wenn ich diese anwähle.

Lux22 16.03.2015 09:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
eine Montagsfrage:

wie kann ich das Fenster der lokalen Anpassungen vergrößern, dass ich alle meine Ebenen, ohne scrollen zu müssen, sehe.

spassig 16.03.2015 11:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13066228)
eine Montagsfrage:

wie kann ich das Fenster der lokalen Anpassungen vergrößern, dass ich alle meine Ebenen, ohne scrollen zu müssen, sehe.

Geht nicht, AFAIK

Jochen

spassig 16.03.2015 15:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich präzisiere / ergänze meine Fragen zu den Voreinstellungen mit Text und screenshot.

Bei 1)
Da wird angezeigt wieviel Voreinstellungen ich insgesamt gespeichert habe. Das ist mir klar.

Bei 2)
Da sieht man meine Voreinstellungen, die ich dort auswählen und beim Import anwenden kann oder ich kann sie dort löschen. Kann man die Voreinstellungen auch woanders löschen? Wo sieht man dort konkret welcher Stil nun ausgewählt ist? und auf den Import angewendet wird. Auch beim Import späterer Bilder.

Bei 3)
Wozu dient das? Nur zu Ansicht? Ist halt nur eine Bibliothek.

Bei 4)
Was mache ich damit. Ich sehe das bei Metadata 3 Stile existieren. Was ist der Unterschied zwischen Stil-Bibliothek und Voreinstellungen Bibliothek.

Kann man die Voreinstellungen Metadaten auch woanders als beim Import definieren und editieren?

Erhoffe feedback :D

Jochen

nggalai 16.03.2015 15:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13064854)
die Betonung lege ich mal auf verschiedene; zwei unterschiedliche Schärfungen mit verschieden großen Radien und C1 übernimmt in den lokalen Anpassungen die Werte aus der Hintergrundsebene. So isses bei mir. :(

Verschiedene Einstellungen für Radius und Grenzwert gehen nicht, nur Stärke. Das hat auch damit zu tun, dass das Schärfewerkzeug in Capture One eigentlich »nur« für die Eingangsschärfung gedacht ist, also dem Ausgleichen eines etwaigen Schärfeverlustes durch AA-Filter oder eine Bayer-Matrix. Die Idee ist also eher, dass man – falls nötig – die notwendige Eingangsschärfung auf Bildbestandteile reduziert.

Falls Du »kreativ« Schärfen möchtest, Schau Dir lieber das Klarheits-Werkzeug an, besonders den Struktur-Regler. Aber auch hier gibt es Einschränkungen; die »Methode« (Natürlich, Neutral, Kräftig, Klassisch) lässt sich nur global für das gesamte Bild festlegen, nicht für jede Ebene anders. Aber »Klarheit« und »Struktur« lassen sich verschieden justieren.

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13065341)
Habe etwas Verständnisprobleme zu Voreinstellungen von Metadaten.

Möchte beim Import von neuen Photos meine IPTC - Kontaktdaten immer mit einfügen.
Wie mache man das genau?
a) Da muss ich doch ein vorhandenen Photo auswählen und da erst mal was definieren und nicht benötigte Vorgaben löschen?

b) Oder geht das anders?

Das habe ich gemacht > Sichern > Namen.
Wenn ich jetzt was importiere und meine Vorgabe auswähle werden trotzdem die
gelöschten Vorgaben angezeigt.

Gelöschte Vorgaben – also Vorgaben, die kein oranges Häckchen beim Sichern der Vorlage mitbekomen haben?

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13065341)
c) Darf man die Vorgaben im Pfad Benutzer/Library/Application Support/Capture One/Presets60/Metadaten löschen?

d) Oder darf man nur löschen in der C1 Oberfläche?

Du darfst schon im Dateisystem löschen. Einfach zuvor Capture One zu machen bzw. dann neu starten.

Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 13066228)
eine Montagsfrage:

wie kann ich das Fenster der lokalen Anpassungen vergrößern, dass ich alle meine Ebenen, ohne scrollen zu müssen, sehe.

Jochen hat recht: das geht z.Z. nicht.


In anderen News: Media Pro 1.5 ist draußen, mit, Zitat, »Supports rendering of Capture One 8.0.0 to 8.1.1 adjustments«. Also Einstellungen, die mit C1 8.0.0 bis 8.1.1 gemacht wurden, werden angezeigt. Was von den erstaunlich genauen Versionsnummern zu halten ist wird sich zeigen müssen, aber persönlich glaube ich nach DER Wartezeit nicht, dass es bei jeder Punkt-Version von Capture One innerhalb weniger Tage auch ein Update von Media Pro geben wird. Aber nun ja, lassen wir uns mal überraschen.

Cheers,
-Sascha

spassig 16.03.2015 16:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zum Erstellen von LCC Profilen

Habe mit einem Objektiv und Filter sieben Aufnahmen mit verschiedenen Blenden/Zeit Kombinationen gemacht. Also von f2.8 bis f22.
Bilder in C1 importiert.
Danach Bilder nacheinander ausgewählt und Erstelle LCC ... durchgeführt.
Im Register LCC ist danach bei den ersten beiden die Auswahl Staubentfernung nicht möglich.
Text "Staubentfernung" ist ausgegraut.
Wieso?

Jochen

PS: Oder bedeutet dass C1 erkennt da keinen Staub mehr?

ap2c1 16.03.2015 16:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

In welcher Datei und welchem Pfad befinden sich denn die keywords?
Ich wärme die Frage nochmals auf. Es hat zwar jemand per PM geantwortet, doch leider habe ich diese versehentlich gelöscht.

Arbeite mit C1 8.1.1 unter OSX Yosemite 10.10.3 (beta).

Grüsse
Oli

spassig 16.03.2015 19:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13067117)
Gelöschte Vorgaben – also Vorgaben, die kein oranges Häckchen beim Sichern der Vorlage mitbekomen haben?

Leider verstehe ich Deine Antwort nicht.

Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13067117)
Du darfst schon im Dateisystem löschen. Einfach zuvor Capture One zu machen bzw. dann neu starten.

Danke, das hilft mir.

Jochen

nggalai 16.03.2015 22:03

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 13067749)
Danke

Leider verstehe ich Deine Antwort nicht.

Ich meinte das hier, also die Auswahl der Felder, die beim Sichern eines Presets gespeichert werden sollen.

https://www.dslr-forum.de/attachment....1&d=1426539680

Meintest Du mit »gelöscht«, dass an dieser Stelle die unerwünschten Felder nicht markiert sind (Häkchen), oder, dass die Felder zum Bild gelöscht waren, Du aber die Felder im Dialog angewählt gelassen hast?


@Oli, welche Keywords meinst Du genau? Die für die automatische Vervollständigung gesicherten, oder die an konkrete Bilder vergebenen?

Cheers,
-Sascha

ap2c1 16.03.2015 22:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13068197)
@Oli, welche Keywords meinst Du genau? Die für die automatische Vervollständigung gesicherten, oder die an konkrete Bilder vergebenen?

Die vergebenen werden wohl in der Mediathek stehen. Zu den keywords in der plist habe ich bereits eine PM erhalten.

Hatte/habe das Problem, dass ich beispielsweise
Urlaube>Frankreich>Südfrankreich
bereits angelegt und zugeordnet hatte. Bei weiteren Bildern ist es mir bei Eingabe von "Südfra" passiert, dass ich vergessen hatte das entsprechende Keywort per Tastatur auszuwählen und habe anstatt dessen nach der Eingabe von "Südfra" Enter gedrückt. Das führt jetzt zu Problem bei mir, dass ich zwei keywort-Einträge habe:

Zum einen den richtigen "Urlaube>Frankreich>Südfrankreich" und zusätzlich "Südfra" als Hauptrubrik. Nun habe ich die Zuordnung schon bei den Bildern korrigiert, aber es werden mir immer noch beide keywords zur Auswahl angeboten, obwohl "Südfra" gar nicht mehr existiert.

Nun suche ich eine Möglichkeit, dieses falsche Hauptrubrik "Südfra" zu löschen.

Grüsse
Oli

nggalai 17.03.2015 07:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin Oli,

Die Auto-Vervollständigungen liegen weiterhin in besagter XML-Datei (~/Library/Preferences/com.phaseone.captureone8.plist). Das Feld heißt »content_keywords_METADATA_COMPLETIONS«. Capture One schließen, dort den Südfra-Eintrag löschen, das sollte dann so tun.

Mir ist schon klar, weshalb sie das so machen – aber ich hätte erstens gerne die Wahl, ob ich die Vervollständigungen global oder pro Katalog/Sitzung gesichert hätte, und zweitens einen »Editor« dafür. Import von kontrollierten Vokabularen steht auch immer noch auf meiner Wunschliste, und sei es nur schon dafür, dass ich meine in Media Pro über Jaaahre kuratierte Schlagwortliste einfach in Capture One weiterverwenden kann.

Cheers,
-Sascha

ap2c1 17.03.2015 07:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13068529)
Die Auto-Vervollständigungen liegen weiterhin in besagter XML-Datei (~/Library/Preferences/com.phaseone.captureone8.plist). Das Feld heißt »content_keywords_METADATA_COMPLETIONS«.

Hallo Sascha,

den Eintrag content_keywords_METADATA_COMPLETIONS gibt es bei mir in der angegebenen Datei nicht.:confused:

Grüsse
Oli

nggalai 17.03.2015 08:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ap2c1 (Beitrag 13068552)
Hallo Sascha,

den Eintrag content_keywords_METADATA_COMPLETIONS gibt es bei mir in der angegebenen Datei nicht.:confused:

Grüsse
Oli

Ah, Moment. Dir geht’s ja um Location-Informationen. Die liegen verteilt im XML:

Lokalitäten: image_location_METADATA_COMPLETIONS
Ortschaften: image_city_METADATA_COMPLETIONS
Bundesland/Kanton: image_state_province_METADATA_COMPLETIONS
Länder: image_country_METADATA_COMPLETIONS

… und ja, das ist ein richtiger Murks. Ich hoffe da auf Nachbessern seitens Phase One. Aber das wird wohl noch bis zur 8.3 oder später dauern.

Cheers,
-Sascha

ap2c1 17.03.2015 09:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Sorry Sascha,

auch diese Einträge gibt es bei mir nicht. Ich öffne die xxx.plist mit Xcode und finde zwar image_location, image_city wie auch content_keywords, aber eben nicht die dazugehörigen Metadaten.

(also den Teil xxx_METADATA_COMPLETIONS)

Grüsse
Oli

ViewPix 17.03.2015 09:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Das ist bei mir genau so, ich finde keinerlei Stichwortdaten in der com.phaseone.captureone8.plist :cool:

Gruß Torsten

ap2c1 17.03.2015 09:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Da bin ich ja beruhigt, dass wohl ich nicht das Problem vor dem Bildschirm bin. :)

Grüsse
Oli

ViewPix 17.03.2015 09:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Die andere Seite ist die, dass CaptureOne Pro 8 bei mir die falschen Vorschläge gar nicht anzeigt. Als ob das Programm diese Vorschläge selbst löscht, wenn sie in keinem Bild vorkommen…

Es grüßt Torsten

spassig 17.03.2015 09:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Danke
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 13068197)
Meintest Du mit »gelöscht«, dass an dieser Stelle die unerwünschten Felder nicht markiert sind (Häkchen), oder, dass die Felder zum Bild gelöscht waren, Du aber die Felder im Dialog angewählt gelassen hast?

@Sascha.
Dein gezeigter screenshot ist aus dem Werkzeug Anpassungen?
So weit war ich noch gar nicht vorgedrungen.

Frage:
Wird das Erstellen, Editieren, Löschen von Presets üblicherweise in dem Werkzeug Anpassungen vorgenommen?

Jochen

ap2c1 17.03.2015 10:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 13068836)
Die andere Seite ist die, dass CaptureOne Pro 8 bei mir die falschen Vorschläge gar nicht anzeigt. Als ob das Programm diese Vorschläge selbst löscht, wenn sie in keinem Bild vorkommen…

Möglich. Habe gerade C1 mal geschlossen und neu geöffnet und dieser Fehleintrag "Südfra" kommt jetzt nicht mehr.

Trotzdem die Frage, wo werden die Keywords gespeichert bzw. kann man diese editieren, z. B. nach Schreibfehlern ohne das bei jedem zugeordneten Bild manuell machen zu müssen?

Grüsse
Oli

Neonsquare 17.03.2015 11:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich hoffe das wird nicht als Spam wahrgenommen! Für alle die es interessiert hier ist der 2. Teil meines Vergleichsartikels zu Aperture, Capture One und Lightroom. In diesem Teil geht es eher um die Bearbeitungswerkzeuge.

Aperture, Capture One and Lightroom Walk into a Bar

Gruß,
Jochen H. Schmidt


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de