DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

platti 04.10.2014 22:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12632848)
In Photomechanic - so habe ich es verstanden, kann man zwar hierarchische Stichwörter eingeben, was aber auch nicht als eine Art "Liste" wie bei LR, Aperture oder eben Media Pro vorliegt, die man den Fotos zuweist.

was genau meinst du damit?
Ich kann in PM aus meiner hierarchischen Stichwortliste auswählen, was ich brauche und das so vielen Fotos zuweisen, wie ich will.

RobiWan 04.10.2014 22:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12633200)
was genau meinst du damit?

Siehe mein Screenshot aus vorherigen Post. bei den 3 von mir genannten Programmen sind die hierarchische Stichwörter "permanent" als eine Art Pulldown-Menü angezeigt und somit "leicht" auf die ausgewählten Fotos zu übertragen.

ViewPix 04.10.2014 23:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12633235)
Siehe mein Screenshot aus vorherigen Post. bei den 3 von mir genannten Programmen sind die hierarchische Stichwörter "permanent" als eine Art Pulldown-Menü angezeigt und somit "leicht" auf die ausgewählten Fotos zu übertragen.

Wenn die hierarchischen Schlüsselwörter erst mal in CaptureOne drinnen sind, dann lassen die sich auch ganz easy auf Bilder anwenden…

Falls wer nicht drauf kommt, verrate ich gern morgen wie ;)

Jetzt gehts unters Sauerstoffzelt, für die Schönheitsschlaf :angel:

Gruß Torsten

RobiWan 04.10.2014 23:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Torsten,

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12633346)
Wenn die hierarchischen Schlüsselwörter erst mal in CaptureOne drinnen sind

das ist für mich erst mal die Frage - wie kriege ich erst mal meine Liste dahin :confused:
Ich hatte damals in einer "ganz wilder" Aktion die Lightroom Datenbank manipuliert und alle Stichwörter an ein einziges Bild drangehängt. das war alles andere als einfach (so viel ich es noch weiß).
Jetzt dachte ich OK - schließlich habe ich ein "Media Pro Basis" Katalog wo erst mal keine Bilder drin sind aber alle Stichwörter. Die wird doch C1 importieren - tja falsch gedacht.

Deswegen war meine Idee die Liste direkt in die SQLite Datenbank zu packen. Nur eben entweder nutzt Phase One die Felder die "Keywords" in Namen haben nicht oder das ganze braucht irgendwelche Verknüpfungen die ich nicht kenne.


Ach ja und weiteres Problem was ich habe - mit der C1 V8 kann ich nicht wirklich arbeiten wenn es um Bilder geht die auf meinem NAS liegen. Wechsel von einem Verzeichnis ins andere dauert schon mal gerne 2ß-30 Sec.
Mit der V7 ist an der Stelle kaum merkbar ob es sich um externe Platte oder NAS handelt.

Marco73 05.10.2014 00:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12633381)
das ist für mich erst mal die Frage - wie kriege ich erst mal meine Liste dahin :confused:
Ich hatte damals in einer "ganz wilder" Aktion die Lightroom Datenbank manipuliert und alle Stichwörter an ein einziges Bild drangehängt. das war alles andere als einfach

klick

Nordlicht_SH 05.10.2014 08:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Guten Morgen, nachdem ich gestern am Toben war, werde ich erstmal meinen Weg mit C1, MediaPro und PM weiter gehen. Hatte mit MediaPro gestern das Problem, dass Mediendateien nicht gelesen werden konnten. Eben fiel mir ein im Sommer von mir gemeldeter Bug in MP ein. Wenn die Vorschaubilder zu groß werden, tritt dieses Problem auf. Habe bisher von PhaseOne kein Feedback zur Behebung. Die Bilder mit mittlerer Qualität neu gerändert und es läuft wieder.

Habe gestern einen Schwung Bilder, die bereist im Katalog waren, mit hierarchischen Stichwörtern und Metadaten für die Ortsangaben in PhotoMechanic versehen. Das ging für meinen Geschmack fix von der Hand. Nachdem das obige Problem gelöst war, war auch die Übernahme in den Katalog von MediaPro schnell erledigt.

Testweise habe ich die Bilder eben in CaptureOne in einen Testkatalog übernommen. Auch das klappte super. Was mir in diesem Zusammenhang auffiel. Sofern ein Katalog zum Einsatz kommt, speichert CaptureOne die Proxies und die Vorschaubilder nicht im Bildverzeichnis sondern in Katalogpaket (bin auf dem Mac unterwegs).

Viele Grüße

Matthias

ViewPix 05.10.2014 08:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12633381)
das ist für mich erst mal die Frage - wie kriege ich erst mal meine Liste dahin :confused:

Moin Robert,

Ich gehe mal davon aus, dass Du Deinen Schlüsselwort-Katalog in Lightroom integriert hast. Wenn dem so ist, dann kannst Du mal folgendes versuchen:

Datei ⥤ Katalog Importieren ⥤ Lightroom-Katalog importieren, laut PhaseOne werden dann auch die Schlüsselwörter übernommen bzw. mit importiert. Hierzu wäre es für einen Test eventuell ratsam, einen kleinen Testkatalog in LR anzulegen.

@Spezialprogramme: Sicherlich ist das Verschlagworten mit PhotoMechanic & das Verwalten mit einem Spezialprogramm komfortabler, aber für den Preis von den 3 Programmen bekommt man ein gutes Objektiv oder eine Kamera :D

Torsten

Nordlicht_SH 05.10.2014 09:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12633621)
Sicherlich ist das Verschlagworten mit PhotoMechanic & das Verwalten mit einem Spezialprogramm komfortabler, aber für den Preis von den 3 Programmen bekommt man ein gutes Objektiv oder eine Kamera :D

Hast natürlich Recht. PhotoMechanic ist nicht gerade ein Schnäppchen. Hatte es mir vor Jahren schon mal angesehen; auch als Bildbetrachter und zum Download der Bilder mit gleichzeitiger Sicherungskopie und Erstverschlagwortung beim Import.

Finde es für diesen Zweck eine super Ergänzung. Durch MyTrack wurde mir vorhin in ne Reihe von Bilder "Oslo Sentrum" in die Ortsangaben geschrieben. Habe "Sentrum" in den Metadaten per Suchen&Finden einfach gegen "Zentrum" ausgetauscht. War ne Sache von Sekunden. Danach noch kurz in MediaPro die Anmerkungen importiert und der Katalog passt auch.

Habe mir angewöhnt, die Bilder mit wesentlichen Metadaten zu versorgen. Dazu gehört auch mein Name, meine Webadresse und E-Mail aber auch Ortsangaben und Event und Location. Weiß ich, wofür das später mal gut ist? Spätestens bei einem Wechsel auf eine andere Verwaltungssoftware profitiere ich davon. Eben nochmal testweise die soeben bearbeiteten Bilder in CaptureOne in einen Testkatalog importiert. Da wird alles sauber übernommen aus den Sidecar-Dateien.

ViewPix 05.10.2014 09:59

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich glaube das sehr gern, habe auch schon eindrucksvolle Tutorial Videos zu PhotoMechanic gesehen, mit Zugriff auf Schlagwortdatenbanken etc.

Aber CaptureOne 229 EUR + MediaPro 139 EUR + PhotoMechanic 120 EUR = 490 EUR
Und da haben wir erst mal nur die RAW Entwicklung und Verwaltung der Bilder…
Hinzu kommen ja noch Bildbearbeitung und Spezialsoftware für HDR etc.

Ich weiß, Hobbys sind teuer… trotzdem ich will versuchen mit einem Programm klar zu kommen :o

Es grüßt Torsten

R. Steichele 05.10.2014 10:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12632848)
Bei Media Pro sieht es so fern doof aus mit den Stichwörtern, da man die Liste nicht automatisch sortieren kann. Das führt schnell dazu, dann man einfach den Überblick verliert wenn irgendwo ein neues Stichwort hinzugefügt werden soll.
Weiteres Punkt ist - wenn ich ein neues Stichwort eingeben will mit Einhaltung der Hierarchie, muss ich wissen wo er sich befindet. Also Bsp.

Hallo Robert,

kenne MediaPro nicht, aber die Schlüsselwörter in deinem Screenshot sind doch alphabetisch sortiert.

In PhotoMechanic sind die Schlüsselwörter zwar nicht in einer visuellen Baumstruktur untergebracht, aber in etwas Ähnlichem, siehe Screenshot. So macht es meines Wissens Imatch auch. Was du mit sortieren meinst verstehe ich nicht genau.
In PM können Einträge als Stichwort oder als Kategorie definiert werden. Kategorien dienen nur als Strukturierungsmöglichkeit und werden bei ganzen Pfaden an Stichwörtern nicht dem Bild zugewiesen. Und letztendlich kann man ganz oben natürlich nach Stich wörtern suchen. Nach exakt der Eingabe oder allen Stichwörtern, die den Suchtext beinhalten.

http://www.robert-steichele.de/download/pm1.png

PS: Ich könnte mir vorstellen, dass PM exakt das Programm sein wird, das du suchst wenn mal der Katalog fertiggestellt ist. Wenn es nur die reine Verschlagwortung, Bewertung, Farblabels etc. sein soll ist es das heute schon.

RobiWan 05.10.2014 11:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen,


Zitat:

Zitat von Marco73 (Beitrag 12633447)

Das habe ich selbstverständlich schon "damals" gelesen. Mein Problem an der Stelle ist die Liste mit der Hierarchie ist nicht so einfach an ein Bild zu binden.
Ich hatte damals als ich es für Media Pro gemacht habe dafür in der Lightroom Datenbank "rumgeschraubt"

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12633621)
Ich gehe mal davon aus, dass Du Deinen Schlüsselwort-Katalog in Lightroom integriert hast. Wenn dem so ist, dann kannst Du mal folgendes versuchen:

Datei ⥤ Katalog Importieren ⥤ Lightroom-Katalog importieren, laut PhaseOne werden dann auch die Schlüsselwörter übernommen bzw. mit importiert. Hierzu wäre es für einen Test eventuell ratsam, einen kleinen Testkatalog in LR anzulegen.

Bringt nichts, denn dass ist die Vorgehensweise die ich eh gemacht habe. Hierarchische Schlüsselwörter werden definitiv NICHT übernommen.

Also wenn die Hierarchie in etwa so aussieht:
Herkunft/Kontinent/Europa/Deutschland/NRW/Köln

sieht man anschließend in C1 "Köln" sonst nichts.
Ich mag natürlich Fehler gemacht haben, glauben tue ich es aber nicht. Ich habe es mindestens 4 Mal probiert, auch mit ganz neuen Katalogen sowohl LR seitig wie auch C1

Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12633780)
kenne MediaPro nicht, aber die Schlüsselwörter in deinem Screenshot sind doch alphabetisch sortiert.

Ja richtig, weil die so aus dem Bild damals übernommen worden sind.
Legt man jetzt dazu neues Unterbaum wird es erst Mal "irgendwo" gepackt. Um sortieren muss man sich "per Hand" selbst kümmern. Zumindest damalige Aussage von Phase One "ist so gewollt"

Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12633780)
In PhotoMechanic sind die Schlüsselwörter zwar nicht in einer visuellen Baumstruktur untergebracht, aber in etwas Ähnlichem, siehe Screenshot.

OK das sieht wirklich gar nicht so schlecht aus. Vielleicht musste ich auch "diese Kröte schlucken" wenn ich bei C1 bleiben will.
- auch wenn es nicht hingehört - gibt es bei PhotoMechanic auch "Aktionen" wie bei Phase One oder ist der Preis immer konstant?

Ist aber schon echt Wahnsinn - ~500 EUR auszugeben wo ich für 100/Jahr PhotoShop und Lightroom habe (es ist nur eine Feststellung nicht mehr).

R. Steichele 05.10.2014 11:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Es gibt immer mal wieder Vouchercodes, dazu solltest du die Twitterseite von CameraBits im Auge behalten.

Lux22 05.10.2014 11:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

ich bin neu hier – arbeite seit der Version1 mit Aperture und schau mich, auf Grund der Ankündigung Apples Aperture einzustellen, mal wieder um. Ich werde einen Teil meiner Arbeit weiter mit AP betreiben, da die Oberfläche schön übersichtlich und die Verwaltung genial einfach ist. Für meine persönlichen Projekte denke ich vor allem wegen der Bildqualität und des Leistungsumfangs der Bildbearbeitung auf C 1 umzusteigen. LR kommt für mich nicht in Frage, Stichworte Abo, BQ und Ergonomie.
C 1 hab ich seit der Version 4 ausprobiert, aber wegen der fehlenden Bildverwaltung und anderer Unübersichtlichkeiten auch immer wieder verworfen. Ich glaube, es gibt jede Menge Fotografen hier draußen, die ähnlich wie ich, keine Zeit, Lust und vor allem auch nicht das Können haben, sich mit der SW auseinanderzusetzen, wie es einige hier tun und für sich einen Workaround-Workflow erarbeitet haben, den sie wahrscheinlich auch immer wieder modifizieren (wg. Updates müssen). Ich brauche meine ganze Kraft für meinen Fotografenalltag und dazu gehört unbedingt eine einfach zu bedienene integrierte Verwaltung. Dies zum Thema was gewünscht ist und ich denke PhaseOne hat jetzt eine "historische" Chance seinen Marktanteil zu vergrößern. Wenn ich nur einen Rawkonverter bräuchte, käme auch der RAW Developer von Iridient oder (demnächst) Photo Ninja in Frage.

Große Teile dieses Threads drehen sich immer wieder um das Thema Verwaltung (allein diese Arbeits-Lebenszeit!). Mein Respekt all denen, die sich hier in sachlicher Form dazu äußern und Hilfestellung geben, nur habe ich leider noch nicht begriffen, wie ich in optimaler Weise meine Bibliotheken, Projekte in C 1 übertragen/organisieren soll. Steh da auf'm Schlauch und suche jemand der meine Einarbeitungszeit verkürzt und mir Sicherheit gibt das richtige zu tun. Wenn sich da jemand in Bremen oder Umgebung (max. Hamburg, Hannover) angesprochen fühlt und es sich zutraut mir das Programm näher zubringen…PN?

Oder noch besser: vielleicht lässt sich ja ein Forumsworkshop im Norden organisieren von dem noch mehr unschlüssige Überläufer und andere Forenten profitieren würden. Über Beiträge zu diesem Vorschlag würde ich mich freuen!

PO sammelt mit seinen Sonderangebotspreisen für die Updates offensichtlich Geld ein, vielleicht ja auch um die SW-Entwicklung zu optimieren. Hoffen wir es, ich werde wohl bald den Kaufen Button drücken, sind ja nur 69 € von einer geschenkten E-Version 6 und mein Beitrag zu einer verlängerten Lebenszeit von C1.

Einen sonntäglichen Gruß in die Runde

Lutz

spassig 05.10.2014 12:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12633990)
Ist aber schon echt Wahnsinn - ~500 EUR auszugeben wo ich für 100/Jahr PhotoShop und Lightroom habe (es ist nur eine Feststellung nicht mehr).

Habe nicht alles gelesen.
Meines Wissen nach kann nur C1 und nur Media Pro RAW Formate von Phase One lesen.
Wenn man also RAWs von Phase One hat ...:)

Jochen

Nordlicht_SH 05.10.2014 12:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12633381)
Ach ja und weiteres Problem was ich habe - mit der C1 V8 kann ich nicht wirklich arbeiten wenn es um Bilder geht die auf meinem NAS liegen. Wechsel von einem Verzeichnis ins andere dauert schon mal gerne 2ß-30 Sec.
Mit der V7 ist an der Stelle kaum merkbar ob es sich um externe Platte oder NAS handelt.

Hallo Robert, habe gerade mein ein paar Testbilder auf ein Testverzeichnis auf dem NAS bei mir kopiert. Den Zugriff bzw. einen verzögerten Zugriff bemerke ich bei mir nicht beim Zugriff mit einem C1-V8 Katalog

Viele Grüße

Matthias

Gast_434611 05.10.2014 12:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nur weil hier wirklich nur einzelne Capture One Nutzer Problemchen in einem kleinen Bereich der Software haben, erweckt dieser Thread bei einem neuen Interessenten dieser Software genau das Gegenteil:

"Da lasse ich lieber meine Hände weg".

Und die genialen RAW-Konvertermöglichkeiten bleiben außen vor.
Das kann doch nicht sein.

Ich schlage eine Zweiteilung des Threads vor:

1. Capture One Infothread

2. Capture One -Probleme mit den Meta-Daten-

Nordlicht_SH 05.10.2014 14:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von digi-foto (Beitrag 12634229)
Und die genialen RAW-Konvertermöglichkeiten bleiben außen vor.

:top::top: da muss ich Dir Recht geben. Als RAW-Konverter ist C1 wirklich Top. Das kann hier an einigen Stellen untergehen.

Ein wenig sind die Probleme / Diskussionen aber auch dem geschuldet, was PhaseOne aus C1 macht. Wenn der Katalog nebst Metadatenverwaltung etc. integriert wird, dann wachsen die Erwartungen und man vergleicht.

Meiner persönlichen Meinung nach ist das nicht unbedingt der richtige Weg. Ein erstklassiger RAW-Konverter wird zum "Allroundprogramm" und da gehen hier und da die hervorstechenden Eigenschaften (RAW-Konvertierung) unter; und hierfür ist C1 wirklich extrem gut zu verwenden.

platti 05.10.2014 14:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Servus Lutz,
Dann steig doch einfach auf C1 als Rawkonverter um und behalte Aperture für die Verwaltung.

RobiWan 05.10.2014 15:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12634495)
Servus Lutz,
Dann steig doch einfach auf C1 als Rawkonverter um und behalte Aperture für die Verwaltung.

Sorry Wolfgang aber das ist wieder ein wenig hilfreicher Antwort -
1. Aperture ist eingestellt.
2. Aperture wird max. noch unter kommenden OSX laufen
3. Aperture ist auch ein RAW Konverter

@Lutz,

damit überhaupt jemand eine Chance hat, Dir ein Tipp zu geben ob bzw. wie Du die Arbeit in C1 organisieren könntest, musste man ja wissen ganz genau wie Du es jetzt unter Aperture machst.
Weiterer Punkt - sei mir nicht böse aber Du wirst keine Firma finden (Apple eingeschlossen) die sich Gedanken drüber machen wird, wie Du Deine persönliche Vorgehensweise von Programm A nach Programm B portierst.
Das wirst Du schon selbst ausprobieren müssen.
Wie Du im Thread lesen kannst - so bald um konkrete Probleme/ Fragen geht, kommen schon oft Tipps und Antworten wie etwas umgesetzt werden kann oder zumindest wie andere Leute etwas realisiert haben.

Eine ich steige von Aperture nach C1 Lösung ohne mehr oder weniger Aufwand in Einarbeitung, Ausprobieren und letztendlich ggf. Fehler und Neuanfang - gibt es nicht und kann nicht geben.

Wenn Du also keine eigene Initiative ergreifen willst, wird Dir nichts anderes übrig bleiben als auf Photos zu warten und das nehmen was Apple als "beste Lösung" den Usern anbieten wird.

Zitat:

Zitat von digi-foto (Beitrag 12634229)
Nur weil hier wirklich nur einzelne Capture One Nutzer Problemchen in einem kleinen Bereich der Software haben, erweckt dieser Thread bei einem neuen Interessenten dieser Software genau das Gegenteil:

Ich wusste jetzt absolut keinen Thread im Netz (egal zu welchem Thema) wo man sich über all die Sachen unterhält die "einfach funktionieren". Sonst wären die Diskussionen o.ä einfach "tot" weil "funktioniert super, alles bestens". Damit ist alles gesagt :)

Übrigens in diesem Thread kommt man/ die Leute zu dem Ergebnis das LR/ ACR "bessere" Arbeit leistet als C1.

ViewPix 05.10.2014 15:59

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12633990)
Bringt nichts, denn dass ist die Vorgehensweise die ich eh gemacht habe. Hierarchische Schlüsselwörter werden definitiv NICHT übernommen.

Also wenn die Hierarchie in etwa so aussieht:
Herkunft/Kontinent/Europa/Deutschland/NRW/Köln

sieht man anschließend in C1 "Köln" sonst nichts.
Ich mag natürlich Fehler gemacht haben, glauben tue ich es aber nicht. Ich habe es mindestens 4 Mal probiert, auch mit ganz neuen Katalogen sowohl LR seitig wie auch C1

Nun ja es wäre einen Versuch Wert gewesen…

Gruß Torsten

Marco73 05.10.2014 16:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12609690)
Nach den Screenshots wurde ich jetzt behaupten, dass es bei Dir auch nicht funktioniert :D

Dann dürfte doch auf meinem Screenshot nur "Wiesbaden" zu sehen sein, oder? Oder meinst Du etwas ganz Anderes und irgendwie erfasse ich das Problem nicht.

Nordlicht_SH 05.10.2014 17:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12634586)
Übrigens in diesem Thread kommt man/ die Leute zu dem Ergebnis das LR/ ACR "bessere" Arbeit leistet als C1.

Machen wir uns nichts vor. Es gibt Bilder, da tun sich die etablierten Konverter nicht viel. Es gibt auch Bilder, da erhält man bei Anwendung mit dem einen oder anderen das bessere Ergebnis oder kommt schneller zum Ziel.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen, man muss sich für einen vorrangig entscheiden und sich in diesen Konverter einarbeiten. Gehöre selbst auch zu der Fraktion, die mal nach links und rechts schielt :-)

platti 05.10.2014 17:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12634586)
Sorry Wolfgang aber das ist wieder ein wenig hilfreicher Antwort -
1. Aperture ist eingestellt.
2. Aperture wird max. noch unter kommenden OSX laufen
3. Aperture ist auch ein RAW Konverter

Natürlich ist das eine hilfreiche Antwort, sie passt dir nur nicht in dein Denkschema.
Woher willst du wissen, wie lange Aperture noch läuft?
Es ist auch nicht eingestellt, es funktioniert nach wie vor einwandfrei.
Aperture ist ein Rawkonverter plus funktionierender Datenverwaltung.
Ich kenne Leute, die verwenden C1 als Konverter und LR als Datenverwalter, warum nicht?

RobiWan 05.10.2014 19:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Marco73 (Beitrag 12634737)
Dann dürfte doch auf meinem Screenshot nur "Wiesbaden" zu sehen sein, oder? Oder meinst Du etwas ganz Anderes und irgendwie erfasse ich das Problem nicht.

Nein, denn wie ich geschrieben hatte, Du hast sowohl einzelne Stichwörter "oben" eingegeben wie auch die "Struktur" eingehackt.

hier

Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12634997)
Natürlich ist das eine hilfreiche Antwort, sie passt dir nur nicht in dein Denkschema.

Es hat aber nichts mit meinem Denkschema zu tun.
Ich habe Dich mehrfach "aufgefordert" einen konkreten Workflow zu beschreiben und nicht einzelne Schlagwörter zu nennen. Dazu bist Du entweder nicht bereit oder hast einfach keins.


Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12634997)
Woher willst du wissen, wie lange Aperture noch läuft?

Vielleicht weiß ich es weil die Aussage das es NUR noch eine Anpassung an Yosmite geben wird?


Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12634997)
Es ist auch nicht eingestellt, es funktioniert nach wie vor einwandfrei.

Hättest nur ein wenig Dich informiert statt wieder unqualifizierte Sätze zu schreiben. Selbstverständlich wird Aperture nicht weiterentwickelt. Die Aussage kommt übrigens auch von Apple.

Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12634997)
Aperture ist ein Rawkonverter plus funktionierender Datenverwaltung.
Ich kenne Leute, die verwenden C1 als Konverter und LR als Datenverwalter, warum nicht?

Es steht natürlich jedem frei 2 Programme für gleiche Aufgabe zu nutzen. Schneller und effizienter wird es dadurch aber nicht.
Ich kenne auch einige die das so machen. Alle wollen das dieser Umstand endlich ein Ende hat. Und das könnte Phase One mit einer entsprechender Anpassung von Media Pro durchaus schnell erreichen.

Damit ist für mich die Diskussion mit Dir beendet, da von Dir nichts hilfreiches kommt :flop:

RobiWan 05.10.2014 19:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12634722)
Nun ja es wäre einen Versuch Wert gewesen…

Mir kam gerade aber eine andere Idee.
Ich werde schauen mit PhotoMechanic Demo meine Stichwortliste an ein Bild dranzuhängen und dieses dann in C1 zu importieren.
Wie ich damals mein LR Katalog manipuliert habe weiß ich leider nicht mehr :(

ViewPix 05.10.2014 20:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Nabend Robert,

Kurz vor dem Abendprogramm jedenfalls noch der Hinweis, falls Du es eh nicht schon weißt, wenn Du hierarchische Schlüsselwörter in CaptureOne hast, dann werden auch Stichwortfilter mit diesen Erstellt.

Man kann nun eine beliebige Anzahl Bilder, z.B. Alle nach einem Import aus dem Browser, auf einen dieser Filter ziehen und es werden alle diese Bilder mit diesem Stichwortsatz versehen.

Es grüßt Torsten

Oldy62 05.10.2014 20:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hat jemand schon den Aperture-Import versucht?
Klappt das einwandfrei und wie sind die Order / Bilder dann sortiert / bezeichnet?

Und dann noch einmal meine Frage zu den Objektivkorrekturen. Kann man die auch importieren und gibt es schon welche, die man übernehmen kann?

nggalai 05.10.2014 22:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nordlicht_SH (Beitrag 12634976)
Machen wir uns nichts vor. Es gibt Bilder, da tun sich die etablierten Konverter nicht viel. Es gibt auch Bilder, da erhält man bei Anwendung mit dem einen oder anderen das bessere Ergebnis oder kommt schneller zum Ziel.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen, man muss sich für einen vorrangig entscheiden und sich in diesen Konverter einarbeiten. Gehöre selbst auch zu der Fraktion, die mal nach links und rechts schielt :-)

Ich denke, in der Frage »welcher RAW-Konverter ist besser?« spielen drei Sachen mit rein:

1) Eingewöhnung / »Wissen«

2) Verwendete Kamera / Objektive

3) Persönlicher Geschmack, auch beeinflusst durch Aufgabenbereich / Motive

Zu Punkt 1) kann anekdotisch Alexs Raw-Converter-Shootout: Porträt (Capture One) hinzugezogen werden, der hier bereits als Thread verlinkt wurde. Direktlink auf den Artikel:

https://h25p.squarespace.com/blog/20...rt-capture-one

Er macht nicht grundsätzlich etwas »falsch«, geht aber sagen wir mal suboptimal an die Aufgabe heran. Sein erstes Problem war, dass ihm nach dem Weißabgleich das Bild zu gelb war. Er korrigiert das über die Gradationskurve, kombiniert mit Farbsättigung. Dann ist ihm aber der Hintergrund zu rötlich und die Stirn immer noch ein bisserl zu gelb, also greift er zum Farbeditor. Später muss er zusätzlich in den Tonwerten rumschieben und nochmals den Farbeditor bemühen.

… aber eigentlich wären für die ersten Korrekturen die Weißabgleichregler sowie das Farbbalance-Werkzeug gedacht. Dann hätte er später beim Anpassen der Brillenfarbe mehr »Hubraum« in den Gradationskurven gehabt. Alternativ die Brille kurz mit einer Ebene markieren und dort gezielt nachregeln.

Er ist sich offenbar Lightroom gewöhnt und scheint in C1 die HSL-Regler zu vermissen.

Womit der Vergleichstest auch Punkt 3) illustriert – seine Referenz ist offenbar ACR/Lightroom, aber jeder RAW-Entwickler liefert mehr oder weniger unterschiedliche Ergebnisse. Will man die Ergebnisse eines RAW-Konverters möglichst nahe kommen muss man oft auch mehr Aufwand betreiben. Ich weiß nicht, womit Nikon die D800 ausliefert, aber falls das nicht ein Adobe-Produkt sein sollte ist die Wahl von ACR als Referenz einfach nur eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Und je nachdem, was man mit seiner Software machen will / muss sind manche besser geeignet als andere. Wer z.B. keine Bibliothek will wird mit Lightroom nicht sonderlich glücklich werden, wer zwischendurch mit einem Hasselblad-Back arbeiten muss kann C1 vergessen. Und so weiter.

Zu Punkt 2) – Capture One mag z.B. die DNG aus meiner M9, aber die ORF aus meinen Olympus PEN bekomme ich nicht so einfach so hin, wie ich es will – da komme ich mit ACR schneller ans Ziel.

So oder so stimmt natürlich – wirklich Welten liegen nicht mehr zwischen den Ergebnissen der verschiedenen RAW-Konverter. Ist ja auch nicht unbedingt Hexerei, ein Bayer-Muster rauszurechnen bzw. Farben zu verrechnen …

Cheers,
-Sascha

RobiWan 05.10.2014 22:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Torsten,

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12635513)
Kurz vor dem Abendprogramm jedenfalls noch der Hinweis, falls Du es eh nicht schon weißt, wenn Du hierarchische Schlüsselwörter in CaptureOne hast, dann werden auch Stichwortfilter mit diesen Erstellt.

vielen Dank für den Hinweis.
Aber eine Frage vorweg - ich habe jetzt in der Tat noch mal mir die Lightroom Datenbank angeschaut und relativ schnell die Möglichkeit gefunden alle meine hierarchischen Stichwörter an ein Bild zu binden. Dann dies als *.xmp gespeichert und nun in C1 importiert.
(immerhin habe ich die jetzt in C1 drin)

Jetzt habe ich wahrscheinlich aber doch was zu bemängeln - oder ich habe noch das Prinzip bei C1 nicht durchschaut.
Ich habe ein neues Bild und diesem will ich das Stichwort "Köln" hinzufügen bei Erhaltung der kompletter Struktur, weiß aber nicht in welchem "Teilbaum" sich Köln befindet.
Wo/ wie kann ich danach suchen?

Zitat:

Zitat von Oldy62 (Beitrag 12635553)
Hat jemand schon den Aperture-Import versucht?
Klappt das einwandfrei und wie sind die Order / Bilder dann sortiert / bezeichnet?

Und dann noch einmal meine Frage zu den Objektivkorrekturen. Kann man die auch importieren und gibt es schon welche, die man übernehmen kann?

1. ja ich hatte auch mal probiert
2. Bei meinem Versuch an sich schon. Ob das in jeder Kombination alles so klappt kann ich Dir nicht sagen. Hier ist selbst versuchen angesagt.
Vorher ggf. zur Sicherheit die AP3 Library noch mal sichern :D

3. Mit den Objektiven habe ich nicht verstanden. C1 kennt zumindest einige Objektive und hat dafür dann Korrekturen.

Oldy62 05.10.2014 22:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Mit den Objektiven habe ich nicht verstanden. C1 kennt zumindest einige Objektive und hat dafür dann Korrekturen.
Man kann ja eigene Profile erstellen, sofern man das richtige Werkzeug hat. Kann man solche Profile, die von anderen erstellt wurden, in sein eigenes C1 laden / einbinden?

RobiWan 05.10.2014 22:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12635912)
1) Eingewöhnung / »Wissen«

2) Verwendete Kamera / Objektive

3) Persönlicher Geschmack, auch beeinflusst durch Aufgabenbereich / Motive
...
...

Er ist sich offenbar Lightroom gewöhnt und scheint in C1 die HSL-Regler zu vermissen.

Womit der Vergleichstest auch Punkt 3) illustriert – seine Referenz ist offenbar ACR/Lightroom, aber jeder RAW-Entwickler liefert mehr oder weniger unterschiedliche Ergebnisse. Will man die Ergebnisse eines RAW-Konverters möglichst nahe kommen muss man oft auch mehr Aufwand betreiben. Ich weiß nicht, womit Nikon die D800 ausliefert, aber falls das nicht ein Adobe-Produkt sein sollte ist die Wahl von ACR als Referenz fragwürdig bzw. ist eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Da gebe ich Dir zu 100% recht :top:
Warum eben ACR als "Grundlage" verwendet wird und nicht der "Hausentwickler" habe ich auch nicht so ganz verstanden, zumal bei ersten Tests geht er immer von den s.g "0 Stellungen" in den Programmen aus.
Das da aber keine Welten mehr zwischen liegen..... auch wenn solche vergleiche meist nichts/ wenig bringen (abgesehen von eigenen Kenntnissen zu einem/ mehreren Programmen), was die wirklich alle leisten, sieht man eher bei "problematischen Bildern"

RobiWan 05.10.2014 22:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Oldy62 (Beitrag 12635942)
Man kann ja eigene Profile erstellen, sofern man das richtige Werkzeug hat. Kann man solche Profile, die von anderen erstellt wurden, in sein eigenes C1 laden / einbinden?

Das Profil (meine das sind dann s.g LCC Profile) musste für C1 gemacht werden. Mit Profilen die für ACR gemacht sind kann meines Wissens C1 nichts anfangen.
Was für Objektive hast Du die korrigiert werden müssten/sollten - sind die vielleicht schon in C1?

ViewPix 05.10.2014 23:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12635913)
Hallo Torsten, vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe ein neues Bild und diesem will ich das Stichwort "Köln" hinzufügen bei Erhaltung der kompletter Struktur, weiß aber nicht in welchem "Teilbaum" sich Köln befindet. Wo/wie kann ich danach suchen?

Du wählst das Bild aus, und wechselst in den Reiter Metadaten. Hier tippst Du das Schlüsselwort ein welches Du zuweisen möchtest. CaptureOne zeigt Dir sofort Möglichkeiten und und zwar bei hierarchischen Schlüsselworten in umgekehrter Reihenfolge. Du wählst den gewünschten Satz aus und durch drücken der Return Taste weist Du ihn zu.

Bei Bedarf kannst Du so einen Satz als Benutzervorgabe speichern.

Gruß Torsten

weißabgleich 05.10.2014 23:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Guten Abend,

mal etwas anderes, das, sofern ich es nicht überlesen habe, hier bislang nur gestriffen wurde: Ich habe ein Problem mit der Übergabe von Dateien aus Media Pro an C1 8: Bei Rechtsklick auf das Bild und dann "Öffnen mit" tut sich überhaupt nichts, egal ob in C1 8 eine Session oder ein Katalog geöffnet ist. Ziehe ich das Bild per D & D direkt in das Vorschaufenster von C1 8 werden gleich alle Bilder aus dem entsprechenden Ordner in C1 8 importiert. Bei andere Programmen - Photoshop, DXO etc- funktioniert die Übergabe hingegen einwandfrei...

Mache ich das was falsch. Hat doch mit C1 7 auch irgendwie geklappt...:(

Vieleicht weiß hier jemand Rat?

Merci!
Daniel

nggalai 06.10.2014 00:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin Daniel,

Zitat:

Zitat von weißabgleich (Beitrag 12636192)
Guten Abend,

mal etwas anderes, das, sofern ich es nicht überlesen habe, hier bislang nur gestriffen wurde: Ich habe ein Problem mit der Übergabe von Dateien aus Media Pro an C1 8: Bei Rechtsklick auf das Bild und dann "Öffnen mit" tut sich überhaupt nichts, egal ob in C1 8 eine Session oder ein Katalog geöffnet ist. Ziehe ich das Bild per D & D direkt in das Vorschaufenster von C1 8 werden gleich alle Bilder aus dem entsprechenden Ordner in C1 8 importiert. Bei andere Programmen - Photoshop, DXO etc- funktioniert die Übergabe hingegen einwandfrei...

Mache ich das was falsch. Hat doch mit C1 7 auch irgendwie geklappt...:(

Vieleicht weiß hier jemand Rat?

Merci!
Daniel

OSX oder Windows? Unter OSX hatte ich das Problem, da Version 7 noch installiert war bzw. die Applikationsliste von OSX durcheinandergekommen. Lässt sich mit einer Deinstallation von Capture One 7 oder einem Neubau der Applikationsliste lösen. Letzteres geht am einfachsten im Terminal:

Code:

/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Versions/A/Frameworks/LaunchServices.framework/Versions/A/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain user;killall Finder
Um zu testen, ob das überhaupt nötig ist, unter OSX einen neuen Nutzer anlegen und schauen, ob es mit dem neuen Nutzer geht oder nicht.

Cheers,
-Sascha

weißabgleich 06.10.2014 00:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vielen Dank für den Tipp! Bin Windows-Nutzer. Version 7 hatte ich deinstalliert. Allerdings nur über die Systemsteuerung. Vielleicht sollte ich händisch alles übriggebliebenen Ordner und die Regystry-Einträge der Vorversion löschen?

BG
Daniel

nggalai 06.10.2014 08:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin Daniel,

Zitat:

Zitat von weißabgleich (Beitrag 12636268)
Vielen Dank für den Tipp! Bin Windows-Nutzer. Version 7 hatte ich deinstalliert. Allerdings nur über die Systemsteuerung. Vielleicht sollte ich händisch alles übriggebliebenen Ordner und die Regystry-Einträge der Vorversion löschen?

Ich hab mal in den Foren rumgewühlt; offenbar gibt es je nach Konfiguration Probleme mit der Funktion und Phase One will das beim nächsten Patch von CO8 korrigieren. Es scheinen hier verschiedene Sachen reinzuspielen.

Ich habe testweise auf dem Rechner, auf dem es bei mir tut, einen zweiten Nutzer eingerichtet aber die Sprache von Englisch auf Deutsch umgeschaltet – und siehe da, auf dem deutschen Nutzerprofil geht’s bei mir auch nicht. (Ich verwende standardmäßig englischsprachige Betriebssysteme.)

Nun ja. Mal abwarten. Ich glaube, weiter vorne hier im Thread haben wir das auch schon mal diskutiert, kann mich aber nicht erinnern, ob jemand einen guten Workaround gefunden hatte.

Cheers,
-Sascha

Oldy62 06.10.2014 08:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12635968)
Das Profil (meine das sind dann s.g LCC Profile) musste für C1 gemacht werden. Mit Profilen die für ACR gemacht sind kann meines Wissens C1 nichts anfangen.
Was für Objektive hast Du die korrigiert werden müssten/sollten - sind die vielleicht schon in C1?

Ich meine die LCC-Profile für C1. Leider finden sich gar keine Tamron-Profile und auch ältere Objektive werden kaum berücksichtigt.
Daher meine Frage, ob sich LCC-Profile für C1, welche von anderen C1-Nutzern erstellt wurden, in sein eigenes C1 einbinden lassen?

nggalai 06.10.2014 08:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Oldy62 (Beitrag 12636444)
Ich meine die LCC-Profile für C1. Leider finden sich gar keine Tamron-Profile und auch ältere Objektive werden kaum berücksichtigt.
Daher meine Frage, ob sich LCC-Profile für C1, welche von anderen C1-Nutzern erstellt wurden, in sein eigenes C1 einbinden lassen?

Ja, das geht. Einfach in den passenden LCC-Unterordner (z.B. auf dem Mac Library/Application Support/Capture One/Presets80/LCC) kopieren.

Wobei, vielleicht sollte ich sagen: MÜSSTE gehen. :D Hat doch noch einige Kinderkrankheiten, die 8.0

LCC-Profile zu machen ist übrigens nicht sehr schwierig. Du brauchst eigentlich nur eine gleichmäßig ausgeleuchtete Fläche, die Du fotografieren kannst, (z.B. bedeckten / hochnebligen Himmel) sowie ein Stück Milchglas / halbdurchsichtiges PET. Jörg hatte das in seinem Blog mal durchgespielt:

http://www.jd-photography.de/der-pro...und-verwenden/

Cheers,
-Sascha

jd-photography 06.10.2014 09:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12636471)
Wobei, vielleicht sollte ich sagen: MÜSSTE gehen. :D Hat doch noch einige Kinderkrankheiten, die 8.0

Geht definitiv Sascha, habe es unter OS X und V8 schon durch und konnte alle meine LCC Profile, welche ich mit C1 7 unter Windows erstellt habe problemlos übernehmen.

Viele Grüße,
Jörg

Oldy62 06.10.2014 09:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Herzlichen Dank für die Info. Vor allem für den Link, sehr informativ und einfach nachzuvollziehen.
Jetzt muss nur noch jemand im Netz eine Datenbank anlegen, wo man solche Profile ablegen und sammeln kann.

Letzte Frage.
Kann man die Profile, die man nicht braucht, einfach ausblenden?

jd-photography 06.10.2014 09:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Oldy62 (Beitrag 12636546)
Herzlichen Dank für die Info. Vor allem für den Link, sehr informativ und einfach nachzuvollziehen.
Jetzt muss nur noch jemand im Netz eine Datenbank anlegen, wo man solche Profile ablegen und sammeln kann.

Ich hatte vor Jahren Profile erstellt und nach Beta-Testern gesucht, rate mal, wie viele sich gemeldet haben... Genau, keiner :ugly:

Zitat:

Zitat von Oldy62 (Beitrag 12636546)
Letzte Frage.
Kann man die Profile, die man nicht braucht, einfach ausblenden?

Ist leider nicht möglich.

Viele Grüße,
Jörg

RobiWan 06.10.2014 09:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12636555)
Ich hatte vor Jahren Profile erstellt und nach Beta-Testern gesucht, rate mal, wie viele sich gemeldet haben... Genau, keiner :ugly:


Na eben - vor Jahren - da war C1 wirklich noch als Nischen Produkt anzusehen :D

Aber so eine WEb-Seite o.ä wie Oldy62 es vorschlägt wäre auch nicht schlecht.

Ist das aber nicht so (meine so früher im Thread gelesen zu haben) dass:
- nicht alle Korrekturen mit einem LCC Profil möglich sind?
- man das Profil manuell auf jedes betroffene Bild anwenden muss (automatisch geht nur das was Phase One ausliefert)?

ChristopherFoto 06.10.2014 10:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12636637)
- nicht alle Korrekturen mit einem LCC Profil möglich sind?
- man das Profil manuell auf jedes betroffene Bild anwenden muss (automatisch geht nur das was Phase One ausliefert)?

Mit LCC Profile sind keine Verzeichnungskorrekturen möglich, auch müssen diese Profile in der tat auf jedes Bild angewendet werden, hier geht nichts automatisch.

jd-photography 06.10.2014 10:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ChristopherFoto (Beitrag 12636680)
Mit LCC Profile sind keine Verzeichnungskorrekturen möglich, auch müssen diese Profile in der tat auf jedes Bild angewendet werden, hier geht nichts automatisch.

Verzeichnung kann mit LCC Profilen ebenfalls korrigiert werden, jedoch nicht so feinfühlig wie mit einem "richtigen" Profil. Eine automatische Anwendung ist in der Tat nicht möglich.

Viele Grüße,
Jörg

platti 06.10.2014 13:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12635342)
...
Ich habe Dich mehrfach "aufgefordert" einen konkreten Workflow zu beschreiben und nicht einzelne Schlagwörter zu nennen. Dazu bist Du entweder ...

Ich habe hier schon mehr als einmal geschrieben, dass ich sämtliche Metadatenarbeiten in PhotoMechanics erledige und dann die Bilder in C1 "entwickle", die Suche entweder in aktuellen Ordnern über PM, ansonsten die Suche in MediaPro-Katalogen mache.
Ist das kein Workflow, keine Beschreibung eines solchen?

weißabgleich 06.10.2014 14:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12636419)
Moin Daniel,



Ich hab mal in den Foren rumgewühlt; offenbar gibt es je nach Konfiguration Probleme mit der Funktion und Phase One will das beim nächsten Patch von CO8 korrigieren. Es scheinen hier verschiedene Sachen reinzuspielen.

Ich habe testweise auf dem Rechner, auf dem es bei mir tut, einen zweiten Nutzer eingerichtet aber die Sprache von Englisch auf Deutsch umgeschaltet – und siehe da, auf dem deutschen Nutzerprofil geht’s bei mir auch nicht. (Ich verwende standardmäßig englischsprachige Betriebssysteme.)

Nun ja. Mal abwarten. Ich glaube, weiter vorne hier im Thread haben wir das auch schon mal diskutiert, kann mich aber nicht erinnern, ob jemand einen guten Workaround gefunden hatte.

Cheers,
-Sascha

Vielen Dank fürs "Wühlen". Ich werde nun einfach darauf hoffen, dass Phase One das Zusammenspiel mit MP beim nächsten Update verbessert. Wäre ja nicht zum ersten Mal, dass es kurz nach Produktstart noch an vielen Ecken hakt. In jedem Fall habe ich in stokeligem Englisch schon mal den Support kontaktiert.

Dennoch wäre ich natürlich hocherfreut, wenn jemandem zwischenzeitlich ein Workaround für das "Öffnen in"-Problem einfallen sollte...

Auch so, ich habe in Win 8 ein weiteres Benutzerkonto angelegt - aber das führte nicht zum Erfolg.


Beste Grüße
Daniel

ChristopherFoto 06.10.2014 16:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von weißabgleich (Beitrag 12637392)
In jedem Fall habe ich in stokeligem Englisch schon mal den Support kontaktiert.Beste Grüße
Daniel

Phase One hat einen deutschen Support, alle Tickets die ich bis heute eröffnet habe, wurden in deutsch beantwortet (nicht stockelig)

weißabgleich 06.10.2014 16:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vermutlich habe ich deshalb noch keine Antwort bekommen. Die sind einfach noch mit dem Entziffern beschäftigt...😏

nggalai 06.10.2014 16:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von weißabgleich (Beitrag 12637884)
Vermutlich habe ich deshalb noch keine Antwort bekommen. Die sind einfach noch mit dem Entziffern beschäftigt...😏

Nene, die haben nur gerade sauviel um die Ohren. Leute testen die Version 8, Sony-Nutzer laden die Kostenlosversion runter … ;)

Der Online-Support sitzt hauptsächlich in drei Ländern: Dänemark, Deutschland und die USA. Die Tickets werden hin und her gereicht, wenn Du also auf Deutsch schreibst bekommt ein Herr oder Dame in Köln die Anfrage auf den Arbeitsstapel, bei Englisch kann’s überall landen, je nachdem, wer noch einen Slot offen hat. Kompetent sind alle Teams, da sitzen in der Regel Fototechniker und Informatiker. Je nach Tageszeit, Feier- und Urlaubstage etc. kann es aber Sinn haben, auch aus einem deutschsprachigen Raum mal eine Anfrage auf englisch zu verfassen oder so um den 4. Juli rum besser auf Deutsch, auch wenn man in der Vergangenheit meist englische Anfragen stellte.

Firmensprache ist allerdings Englisch, selbst in der Kommunikationsabteilung, nicht nur bei den Technikern.

Cheers,
-Sascha

nggalai 06.10.2014 17:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Übrigens kam gerade Capture One 8.0.1 raus. Die Website spinnt noch ein bisserl, aber ist eh nur ein Bugfix-Release. :)

Zitat:

Support for uncompressed file formats from Nikon D810 and D4s
Bug fixes

Fixed a issue with Template folders
Fixed an issue with reading certain Fujifilm files
Fixed an issue with renaming a single file
Fixed a few issues with Repair Layers
Fixed a few issues with Focus Mask
Fixed a few issues with Nikon Live View
Fixed keyword incompatibility with Adobe Lightroom 4
Fixed numerous other bugs
Fixed several crashes
Fixed several user interface bugs and misalignments

ViewPix 06.10.2014 18:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12637941)
Übrigens kam gerade Capture One 8.0.1 raus. Die Website spinnt noch ein bisserl, aber ist eh nur ein Bugfix-Release. :)

Danke sehr, gleich mal geladen, leider gab es keine Wunschobjektive im Upgrade…

Gruß Torsten

ViewPix 07.10.2014 07:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Was kann man eigentlich mit dem Scriting in Capture One anfangen?
Und gibt es echte PlugIns für CaptureOne?

Gruß Torsten

RobiWan 07.10.2014 07:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639407)
Was kann man eigentlich mit dem Scriting in Capture One anfangen?

Na so ziemlich alles was AppleScript zu bieten hat (außer in V8 hat sich was verändert)

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639407)
Und gibt es echte PlugIns für CaptureOne?

Jain.
Die einigen Plug-Ins die es für C1 gibt sind die Steuerung für Profoto Blitzen.

Letztens hatte sich jemand von Phase One dazu geäußert, dass wenn eine Firma auf die zukommt und was machen will, werden die sich nicht Querstellen. Aktiv wollen die selbst nicht sein. Die Firmen Strategie ist - alles selbst haben.

ViewPix 07.10.2014 08:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vielen Dank Robert :top:
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12639413)
Na so ziemlich alles was AppleScript zu bieten hat (außer in V8 hat sich was verändert)

Ich habe mich noch nie so wirklich mit AppleScript beschäftigt, nur ab und zu fertige Scripte benutzt. Aber ich habe auch so meine Schwierigkeit, mir vorzustellen, was ich in Capture One sinnvolles damit anstellen könnte.

Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12639413)
Jain. Die Firmen Strategie ist - alles selbst haben.

Na dann sollen Sie doch einfach die fehlenden Objektiv Korrektur Profile einbinden :grumble:

Gruß Torsten

RobiWan 07.10.2014 08:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639439)
Ich habe mich noch nie so wirklich mit AppleScript beschäftigt, nur ab und zu fertige Scripte benutzt. Aber ich habe auch so meine Schwierigkeit, mir vorzustellen, was ich in Capture One sinnvolles damit anstellen könnte.

Ich habe dafür im Moment keine Verwendung. Irgendwo - meine es war Phase One Forum hatte vor 2-3 Jahren jemand beschrieben was er damit macht.

Ich habe auch nie so richtig verstanden, warum es Interface für AppleScript gibt aber unter Windows kein PowerShell o.ä vorhanden ist.

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639439)
Na dann sollen Sie doch einfach die fehlenden Objektiv Korrektur Profile einbinden :grumble:

Na ja, wenn Du an s.g Plug-Ins denkst wie es bis jetzt unter Lightroom oder Aperture vorhanden sind, dann kann man doch gut darauf verzichten. Ja es ist etwas mehr Aufwand vom Ergebnis her aber kein Unterschied.
Bei Objektivkorrekturen - ist die Linse wichtig, selbst machen oder eben nach Dänemark schicken oder aber nur Objektive kaufen/ nutzen die unterstütz sind :D.
War es nicht so, dass Du mit 4/3 bzw. mFt unterwegs bist? Da ist doch eh alles im RAW wenn ich es richtig verstanden habe und man muss "nichts" tun.

nggalai 07.10.2014 08:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12639512)
War es nicht so, dass Du mit 4/3 bzw. mFt unterwegs bist? Da ist doch eh alles im RAW wenn ich es richtig verstanden habe und man muss "nichts" tun.

Jein. µ43 korrigiert die Objektive zwar an der Kamera, aber nur in JPEGs »hart«. Konkret werden in die RAW-Dateien die Korrekturparameter reingeschrieben, die Rohdaten selbst werden nicht angefasst. Das heißt auch, dass C1 entsprechend mit den Korrekturparametern pro Dateityp umgehen können muss. Zumindest während den Betas von Version 8 war es immer noch so, dass das mit Panasonic-Bodys / Dateien klappte, bei Olympus nicht.

Muss das die Tage mal wieder mit Oly ausprobieren, ist mein Zweitsystem. Aber seit dem Release nutzte ich die PENs nicht mehr.

Cheers,
-Sascha

ViewPix 07.10.2014 09:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12639546)
Jein. µ43 korrigiert die Objektive zwar an der Kamera, aber nur in JPEGs »hart«. Konkret werden in die RAW-Dateien die Korrekturparameter reingeschrieben, die Rohdaten selbst werden nicht angefasst.

Genau so ist es, ich habe momentan zwei µ43 Objektive die von C1 nicht erkannt werden. Ich habe auch an den PhaseOne Support deswegen geschrieben, weil z.B. DxO und PTLens diese Objektive problemlos korrigiert. Man teilte mir mit das man die Objektive auf eine Wunschliste der einzupflegenden setzt, aber wann diese eingepflegt werden, dazu könne man nichts sagen :(

Die Hoffnung stribt zuletzt... oder wird durch eine Neugeburt (in meiner Fototasche) am Leben erhalten :evil:

Gruß Torsten

ViewPix 07.10.2014 10:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Aber ganz ehlich, wenn sich nach dem 60tägigen Testzeitraum hier nichts tut, dann überlege ich wirklich ob ich endgültig auf die V8 upgrade...

Zitat:

...vielen Dank für Ihre Nachricht. Das Objektiv steht auf der Liste der zu unterstütztenden Objektive. Wann und ob mit einer Umsetzung zu rechnen ist, können wir derzeit leider noch nicht sagen. Wir bitten hier noch um etwas Geduld. Vielen Dank.

mit freundlichen Grüßen
Phase One Technical Support
Das ist irgendwie nicht zufriedenstellend, insbesondere unter dem Umstand das das bei anderen Herstellern kein Problem zu sein scheint.

Gruß Torsten

jd-photography 07.10.2014 10:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639902)
Das ist irgendwie nicht zufriedenstellend, insbesondere unter dem Umstand das das bei anderen Herstellern kein Problem zu sein scheint.

Doch Torsten, auch bei anderen Herstellern tut sich seit Jahren nichts. Habe es hier bereits mehrfach erwähnt, dass ich direkt beim Start von v7 mehrere Requests gestellt habe und sich bis heute (ca. 2 Jahre später) noch überhaupt nichts getan hat. Natürlich wurden Objektive integriert, aber eben nicht die von mir gewünschten (keine totalen Exoten, auch aktuelle Linsen aus dem Lineup von Canon).

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 07.10.2014 11:06

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12639919)
Doch Torsten, auch bei anderen Herstellern tut sich seit Jahren nichts. Habe es hier bereits mehrfach erwähnt, dass ich direkt beim Start von v7 mehrere Requests gestellt habe und sich bis heute (ca. 2 Jahre später) noch überhaupt nichts getan hat. Natürlich wurden Objektive integriert, aber eben nicht die von mir gewünschten (keine totalen Exoten, auch aktuelle Linsen aus dem Lineup von Canon).

Du hast ja Recht Jörg, ich war nur gerade verärgert nachdem ich schon die zweite so pauschalisierte Copy & Paste antwort bekommen habe.

Gerade jetzt wo ich mich in Capture One so richtig eingearbeitet habe und gut zurecht finde, von PhaseOne's Seite aus auch viel getan wurde in der neuen Version, da haperts an sowas. Man verlangt ja keine Implementierung einer neuen Funktion.

Torsten

jd-photography 07.10.2014 11:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639942)
Gerade jetzt wo ich mich in Capture One so richtig eingearbeitet habe und gut zurecht finde, von PhaseOne's Seite aus auch viel getan wurde in der neuen Version, da haperts an sowas. Man verlangt ja keine Implementierung einer neuen Funktion.

Kann ich verstehen, keine Frage. Du bist noch nicht allzu lange dabei, deswegen hast Du die ganzen Hochs und Tiefs mit Phase One noch nicht mitgemacht ;) Meine Erfahrung mit dem Support ist bei dutzenden Cases folgende: Antworten gibt es zügig, Substanz ist jedoch wenig dabei. Da ich meine Cases immer in Englisch eröffnet habe gab es die Antworten zumindest meistens vom Support in Dänemark. Insgesamt ist Phase One aber eben nicht gerade für seinen Top-Support und schnelle Fixes bekannt.

In irgendeinen sauren Apfel wirst Du sowieso beißen müssen, mit anderen Anwendungen gibts leider auch fortwährend Probleme. LR war bis Version 4 bei mir immer super stabil, seit Version 5 gibts auch da Probleme, die sich über Monate hinzogen. Also: Tapfer bleiben.

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 07.10.2014 11:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12639958)
In irgendeinen sauren Apfel wirst Du sowieso beißen müssen... Also: Tapfer bleiben.

Ich werde mein bestes geben - so schnell gebe ich nicht auf, zur not muss ich halt einzelne Bilder in PTLens korrigieren, das wird zwar etwas umständlicher, aber es muss halt so gehen.

Torsten

nggalai 07.10.2014 12:29

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639988)
Ich werde mein bestes geben - so schnell gebe ich nicht auf, zur not muss ich halt einzelne Bilder in PTLens korrigieren, das wird zwar etwas umständlicher, aber es muss halt so gehen.

Man gewöhnt sich mit der Zeit an die Aufs und Abs bei Phase One, aber es kann dauern. Als ich 2010/11 von Lightroom her umgestiegen bin wechselte ich alle paar Wochen wieder zurück. Dann kam irgendwann LR5 und ich wechselte wieder zurück, um fünf Tage später wieder auf C1 umzusteigen …

Dann sagte ich mir: Jetzt ist gut, frustriert wirste offenbar bei jeder Applikation immer wieder wegen etwas, wenn Du ständig wechselst arbeitest Du mehr an Deinen »Workflows« als an den Bildern. :ugly:

Cheers,
-Sascha

RobiWan 07.10.2014 12:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12640186)
Dann sagte ich mir: Jetzt ist gut, frustriert wirste offenbar bei jeder Applikation immer wieder wegen etwas, wenn Du ständig wechselst arbeitest Du mehr an Deinen »Workflows« als an den Bildern. :ugly:

Das kann ich auf jedem Fall bestätigen.
Ich habe mir jetzt vorgenommen am Wochenende eine Plus/Minus Liste aufzustellen (LR//C1) und dann nach dem meine Entscheidung gefallen ist, doch noch Woche zeit für "Revision" mir zu geben.

Die größte Befürchtung von zumindest meiner Seite, da ich solche Wechsel 2 Mal mitgemacht habe ist, "was kann ich plötzlich noch entdecken was sich wieder als K.O erweisen wird und mich zu erneuten Wechsel zwingt?"

Neonsquare 07.10.2014 13:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12639439)
Ich habe mich noch nie so wirklich mit AppleScript beschäftigt, nur ab und zu fertige Scripte benutzt. Aber ich habe auch so meine Schwierigkeit, mir vorzustellen, was ich in Capture One sinnvolles damit anstellen könnte.

Ich kann Dir leider momentan nicht beantworten was man in Capture One sinnvolles damit anstellen könnte, aber mit OS X 10.10 Yosemite sind sämtliche mit AppleScript skriptbare Programme auch mit JavaScript programmierbar.

Hintergrund: Die Skriptingfunktionalität hängt eigentlich an einer alten Schnittstelle namens AppleEvents - es ist für Mac-Anwendungen sehr einfach Funktionalität als sogenannte "Dictionaries" für AppleEvents bereitzustellen. Sogar Programme ohne dedizierte AppleScript-Dictionaries sind z. T. über UI Automation fernsteuerbar - dabei wird die Anwendung auf Ebene von Knöpfen und Menüs gescriptet.

Die Syntax von JavaScript ist für viele Nutzer sicherlich leichter verständlich - außerdem gibt es weit mehr Lernmaterial dazu. Die AppleScript-Programmierschnittstellen der Programme sind per SkriptEditor abrufbar - da kann man zumindest sehen welche Objekte und Methoden angeboten werden.

Ein weiterer interessanter Punkt der neuen JavaScript-Integration mit Yosemite: Apple hat eine Objective-C-Bridge eingeführt - damit kann man aus JavaScript auch einfach bestehende Objective-C-Frameworks nutzen:

ObjC.import("Cocoa")
$.NSBeep()

Weiterhin kann man in JavaScript Subklassen für Objective-C-Klassen implementieren und registrieren.

Kurz: Spätestens mit Yosemite ist _mehr_ möglich (man kann vollständige Anwendungen implementieren) und es ist leichter zugänglich, weil JavaScript einfach verbreiteter ist.

Theoretisch (!) wäre es z. B. denkbar, das man Capture One durch Skripting an die nächstes Jahr kommenden PhotosKit-Frameworks anbindet.

jd-photography 07.10.2014 13:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich wäre absolut an sinnvollen AppleScript Beispielen für C1 interessiert, vielleicht lassen sich damit ja die ein oder anderen Unzulänglichkeiten ausbügeln. Also wer Input hat (konkrete Beispiele was mit C1 möglich ist) gerne her damit.

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 07.10.2014 14:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vielen Dank für die Aufklärung @Neonsquare :top:

Torsten

nggalai 07.10.2014 14:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12640423)
Ich wäre absolut an sinnvollen AppleScript Beispielen für C1 interessiert, vielleicht lassen sich damit ja die ein oder anderen Unzulänglichkeiten ausbügeln. Also wer Input hat (konkrete Beispiele was mit C1 möglich ist) gerne her damit.

Da sollte demnächst (vlt. schon diese Woche) von Phase One selbst etwas kommen. Jedenfalls laut der Kommunikationsfrau von Phase One USA / WW auf LinkedIn.

Bekannt sind mir bisher eigentlich nur Scripts fürs Tethered Shooting – so Sachen wie »löse aus, dann mach auch gleich eine Variante in Schwarzweiß«. Ob die alten Expression Media Scripts auf den C1-Katalog angepasst werden können müsste ich mal anschauen, damit könnte man dann Probleme wie hier im Thread erwähnt gut in den Griff bekommen (z.B. Bild nicht nur in einer Sammlung löschen, sondern gleich aus dem Katalog etc.).

Cheers,
-Sascha

jd-photography 07.10.2014 14:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12640553)
Da sollte demnächst (vlt. schon diese Woche) von Phase One selbst etwas kommen. Jedenfalls laut der Kommunikationsfrau von Phase One USA / WW auf LinkedIn.

Klingt vielversprechend Sascha, bin mal gespannt was da kommt! Habe eben mal eines der Standard-Skripts getestet, Stitch in Photohop, da passiert aber, ausser dem ganz normalen entwickeln der Bilder, nichts :confused: Muss man dabei etwas besonderes beachten?

Viele Grüße,
Jörg

R. Steichele 07.10.2014 14:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12640222)
Das kann ich auf jedem Fall bestätigen.
Ich habe mir jetzt vorgenommen am Wochenende eine Plus/Minus Liste aufzustellen (LR//C1) und dann nach dem meine Entscheidung gefallen ist, doch noch Woche zeit für "Revision" mir zu geben.

Die größte Befürchtung von zumindest meiner Seite, da ich solche Wechsel 2 Mal mitgemacht habe ist, "was kann ich plötzlich noch entdecken was sich wieder als K.O erweisen wird und mich zu erneuten Wechsel zwingt?"

Hallo Robert,

was spricht denn für dich gegen Lightroom? Bin zwar kein Fan davon und empfehle es auch nicht, aber dieses Perfekte Zusammenspiel von mehreren Programmen in allen Bereichen wird es vermutlich nie geben und wenn garantiert einem niemand, dass es nach dem nächsten Update immer noch funktioniert.
Lightroom müsste doch alle von dir benötigten Funktionen beinhalten.

lonely0563 07.10.2014 17:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hab gerade ein Update auf 8.0.1 angezeigt bekommen...

funsport 07.10.2014 17:27

Mit Katalogen auf neuen Rechner umziehen
 
Hallo C1ler,

ich bin vor einigen Monaten auf C1, jetzt in Version 8, umgestiegen und stehe nun vor dem Problem meinen Rechner zu wechseln (Win7Pro).

Wie kann ich am einfachsten mit meinen Katalogen auf den neuen Rechner umziehen. Meine RAW's liegen nicht im Katalogverzeichnis!
Muss ich bei der Erstellung des Benutzerkontos etwas beachten?

Meine Sessions dürften kein Problem darstellen, da diese auftragsbezogen angelegt sind und sich die RAW's im entsprechenden Verzeichnis befinden.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß funsport

R. Steichele 07.10.2014 18:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Wenn ich C1 installiere, entpackt der Installer seine Dateien direkt auf Laufwerk D: und räumt sie anschliessend nicht mehr auf (löschen). Ist das bei euch auch so?

nggalai 07.10.2014 19:45

AW: Mit Katalogen auf neuen Rechner umziehen
 
Moin,

Zitat:

Zitat von funsport (Beitrag 12640951)
Hallo C1ler,

ich bin vor einigen Monaten auf C1, jetzt in Version 8, umgestiegen und stehe nun vor dem Problem meinen Rechner zu wechseln (Win7Pro).

Wie kann ich am einfachsten mit meinen Katalogen auf den neuen Rechner umziehen. Meine RAW's liegen nicht im Katalogverzeichnis!
Muss ich bei der Erstellung des Benutzerkontos etwas beachten?

Meine Sessions dürften kein Problem darstellen, da diese auftragsbezogen angelegt sind und sich die RAW's im entsprechenden Verzeichnis befinden.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß funsport

Wie genau liegen Bilder und Katalogdateien / Session-Dateien jetzt vor, und was vom alten Rechner wird in den neuen Rechner gesteckt? Kommen die alten HDD / SSD in den Müll oder werden die weiterverwendet? Liegen Bilder auf externen Platten oder sind die alle auf dem Systemlaufwerk?

So oder so, vor einem Wechsel ein Backup auf eine externe Platte machen. Die ganzen Entwicklungseinstellungen und Metadaten liegen jeweils in Unterordnern sowie etwaigen Katalogdateien-pro-Katalog und sind relativ, nicht absolut. Falls also Festplattennamen ändern sollte das keinen Einfluss nach dem Zurückkopieren haben, sofern Du dieselbe Struktur beibehältst und die Bilder nicht gleichzeitig neu organisierst, ohne dass Capture One etwas davon mitbekommt. Wichtig ist aus C1-Sicht nur, dass die Bilder relativ zum Katalog gesehen gleich liegen bleiben wie vor einem Wechsel.

Vor dem Wechsel eventuell wichtig, falls Du schon 2x aktiviert hast: Den alten Rechner im C1 oder auf phaseone.com deaktivieren, bevor Du wechselst, dann den neuen nach erfolgter Installation und Rückfütterung aktivieren.

Cheers,
-Sascha

weißabgleich 07.10.2014 21:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von weißabgleich (Beitrag 12636192)
Guten Abend,

mal etwas anderes, das, sofern ich es nicht überlesen habe, hier bislang nur gestriffen wurde: Ich habe ein Problem mit der Übergabe von Dateien aus Media Pro an C1 8: Bei Rechtsklick auf das Bild und dann "Öffnen mit" tut sich überhaupt nichts, egal ob in C1 8 eine Session oder ein Katalog geöffnet ist. Ziehe ich das Bild per D & D direkt in das Vorschaufenster von C1 8 werden gleich alle Bilder aus dem entsprechenden Ordner in C1 8 importiert. Bei andere Programmen - Photoshop, DXO etc- funktioniert die Übergabe hingegen einwandfrei...

Mache ich das was falsch. Hat doch mit C1 7 auch irgendwie geklappt...:(

Vieleicht weiß hier jemand Rat?

Merci!
Daniel


Der Phase One-Support hat sich inzwischen gemeldet. Scheint einfach damit zusammenzuhängen, dass Media Pro noch nicht für C1 8 angepasst ist:

"However the problem opening with Capture One 8 appears to be a bug specifically related to Media Pro not yet being updated for the Capture One 8 engine. We are working on an update and I will see that this bug is reported."

Also: Abwarten...

RobiWan 07.10.2014 22:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Robert,

Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12640587)
was spricht denn für dich gegen Lightroom?
...
...
Lightroom müsste doch alle von dir benötigten Funktionen beinhalten.

Zum einem gefallen mir die ACR Farben nicht so besonders (vielleicht habe ich mich zu wenig damit beschäftigt), zum anderem habe ich doch ein Problem mit der Bedienung von LR. Als letztes Punkt auch wenn es "merkwürdig" klingeln mag, ich finde nur wenn Konkurrenz vorhanden ist, "bleibt die Welt in Ordnung"

Es ist nicht so, dass die von mir genannte Funktionen irgendwie "Lebenswichtig" sind. Viel mehr geht es um die Haltung von Phase One und die Antworten vom Support.

spassig 08.10.2014 19:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
C1-8
Ändern oder Löschen von Schlüsselwörtern geht nicht oder ich verstehe es nicht.

In der Hilfe steht:

Löschen von Schlüsselwörtern von einem Katalog oder einer Sitzung
a) Wählen Sie Alle Bilder eines Katalogs oder einer Sitzung in der Bibliothek unter der Werkzeugregisterkarte Bibliothek.
b) Wechseln Sie zum Werkzeug Filter, das Sie standardmäßig auf der Werkzeugregisterkarte Bibliothek finden.
c) Wählen Sie unter Schlüsselwörter das falsch geschriebene Schlüsselwort aus der Liste. Daraufhin werden alle Bilder mit diesem Schlüsselwort markiert.
d) Wählen Sie alle angezeigten Bilder und wechseln Sie zur Werkzeugregisterkarte Metadaten, wo die Schlüsselwörter im Werkzeug Schlüsselwörter angezeigt werden.
e) Klicken Sie auf das Symbol – (Minus), um das Schlüsselwort zu entfernen.


e) klappt bei mir nicht.
Habe bei 54 Bildern versehentlich 503 XC (falsch) und 503 CX (richtig) stehen. Möchte das falsche entfernen. Nach d) werden alle Bilder angezeigt und bei Schlüsselwort stehen nun die beiden untereinander. Markiere ich das falsche und klicke auf Minus tut sich nix egal was ich mache.
Kann das mal jemand überprüfen bevor ich einen support case aufmache.

Jochen

ViewPix 08.10.2014 19:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hast Du nach dem Du den Filter des Schlüsselwortes angewendet hast erneut alle Bilder ausgewählt?

Gruß Torsten

spassig 08.10.2014 19:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12644340)
Hast Du nach dem Du den Filter des Schlüsselwortes angewendet hast erneut alle Bilder ausgewählt?

Gruß Torsten

Ja, das ist doch Schritt d) Im Browser alle ausgewählt.
Ein Schlüsselwort von einem Bild entfernen geht auch nicht.
Geht das bei Dir?

Jochen

platti 08.10.2014 20:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Servus

hier (am iMac) geht das im Suchfenster mit "-", in der Metadatenliste klicke ich das zu entfernende Schlüsselwort mit Rechts an und mit "Schlüsselwort löschen" kann ich es dort entfernen

meisslein2000 08.10.2014 20:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen,

bei mir klappt es auch nicht, wenn ich alle Bilder markiere dann das zu löschende Stichwort auswähle (Alle Bilder anzeigen ist ausgewählt), kein Filter aktiv und beim Druck auf Minus wird immer nur in einem Bild das Stichwort gelöscht.:confused:

funsport 08.10.2014 21:19

AW: Mit Katalogen auf neuen Rechner umziehen
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12641311)
Moin,



Wie genau liegen Bilder und Katalogdateien / Session-Dateien jetzt vor, und was vom alten Rechner wird in den neuen Rechner gesteckt? Kommen die alten HDD / SSD in den Müll oder werden die weiterverwendet? Liegen Bilder auf externen Platten oder sind die alle auf dem Systemlaufwerk?

So oder so, vor einem Wechsel ein Backup auf eine externe Platte machen. Die ganzen Entwicklungseinstellungen und Metadaten liegen jeweils in Unterordnern sowie etwaigen Katalogdateien-pro-Katalog und sind relativ, nicht absolut. Falls also Festplattennamen ändern sollte das keinen Einfluss nach dem Zurückkopieren haben, sofern Du dieselbe Struktur beibehältst und die Bilder nicht gleichzeitig neu organisierst, ohne dass Capture One etwas davon mitbekommt. Wichtig ist aus C1-Sicht nur, dass die Bilder relativ zum Katalog gesehen gleich liegen bleiben wie vor einem Wechsel.

Vor dem Wechsel eventuell wichtig, falls Du schon 2x aktiviert hast: Den alten Rechner im C1 oder auf phaseone.com deaktivieren, bevor Du wechselst, dann den neuen nach erfolgter Installation und Rückfütterung aktivieren.

Cheers,
-Sascha

Hallo Sascha,

danke für deine Tipps.

Die Bilder, Kataloge und Sessions liegen alle auf der Systemplatte, eine Kopie davon auf einer externen Festplatte. Zusätzlich werden alle Daten täglich auf eine weitere externe Festplatte gesichert.
Die gesamte Ordnerstruktur wird 1 zu 1 auf das neue System übertragen.
Werde C1 vorsichtshalber deaktivieren, damit kein Lizenzproblem auftritt.

Noch was zu beachten?

Gruß funsport

RobiWan 08.10.2014 21:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12644526)
und beim Druck auf Minus wird immer nur in einem Bild das Stichwort gelöscht.:confused:

Dazu muss doch das Symbol für "mehrere Bilder" angewählt sein.

RobiWan 08.10.2014 21:27

AW: Mit Katalogen auf neuen Rechner umziehen
 
Zitat:

Zitat von funsport (Beitrag 12644684)
Die gesamte Ordnerstruktur wird 1 zu 1 auf das neue System übertragen.

Nichts :D.
Auch wenn die neue Platte/ Grundverzeichnis sich ändern soll, kannst mit einem "Klick" den "Tausch" vornehmen.
Deaktivieren der Lizenz nicht vergessen, ist ja fast das wichtigste.

meisslein2000 08.10.2014 22:03

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12644708)
Dazu muss doch das Symbol für "mehrere Bilder" angewählt sein.

meinst du das?

spassig 08.10.2014 22:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12644428)
Servus

hier (am iMac) geht das im Suchfenster mit "-", in der Metadatenliste klicke ich das zu entfernende Schlüsselwort mit Rechts an und mit "Schlüsselwort löschen" kann ich es dort entfernen

Hast Du 2 Schlüsselwörter mehreren Bild hinzugefügt?

Bei mir geht es nicht. Genau wie meisslein2000 schon sagt.
Symbol für "mehrere Bilder" ist ausgewählt.

Bei allen ausgewählten Bildern mit falschem Schlüsselwort wird nur in jeweils einem Bild das falsche Schlüsselwort gelöscht.


Jochen

RobiWan 08.10.2014 22:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12644862)
meinst du das?

Ja genau.

spassig 08.10.2014 22:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12644878)
Ja genau.

Geht aber trotzdem nicht, jedenfalls bei mir?
Bitte mal genau mit mehreren Bildern mit mindesten 2 Schlüsselwörtern austesten.

Jochen

meisslein2000 08.10.2014 22:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Es funktioniert leider nicht. Auch nicht, wenn ich nur ein Schlüsselwort löschen möchte.

meisslein2000 08.10.2014 22:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich gebe es für heute erst einmal auf! Habe gerade den Katalog geöffnet und er beginnt "Alle Bilder" einzeln zu laden, pro Bild ca. 4s. Da werd ich heut nicht mehr fertig :mad:

ViewPix 09.10.2014 05:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12644357)
Ja, das ist doch Schritt d) Im Browser alle ausgewählt.
Ein Schlüsselwort von einem Bild entfernen geht auch nicht.
Geht das bei Dir?

Du kannst einen Fall eröffnen, egal ob die Mehrfachbearbeitung aktiviert ist oder nicht, Schlüsselwörter entfernen mit dem (-) Minus geht immer nur bei einem Bild.

Gruß Torsten

RobiWan 09.10.2014 11:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nur Mal als Überlegung, zumal die das in ihren Workshops zeigen - ist das vielleicht ein neuer Fehler der mit 8.01 gekommen ist?

spassig 09.10.2014 11:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12645808)
Nur Mal als Überlegung, zumal die das in ihren Workshops zeigen - ist das vielleicht ein neuer Fehler der mit 8.01 gekommen ist?

Ich habe hier noch die Version 8.0.

Jochen

Eisritter 09.10.2014 13:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,
ich hab die letzten paar tage mal versucht die stitching funktion zu nutzen.
Leider hat er mir am anfang immer den Err ausgeworfen das die skripte nicht unterstützt werden. Das konnte ich jetzt beheben. CO8 exportiert die TIF datein. aber dann bleibt er stehen und macht gar nichts mehr. kommt kein err aber er öffnet auch kein PS oder ähnliches. Weiß jemand was ich da machen kann?
Hab bisher immer selber die TIFS ausgeworfen und dann manuell in PS zusammen gefügt und dann zurück nach CO gebracht. Wenn man jedoch die tolle funktion integriert hat würde ich sie auch gerne automatisiert nutzen :angel:

VG
Sven

jd-photography 09.10.2014 13:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Eisritter (Beitrag 12646281)
Wenn man jedoch die tolle funktion integriert hat würde ich sie auch gerne automatisiert nutzen :angel:

Exakt das gleiche Problem bei mir, würde mich ebenfalls sehr über Infos freuen!

Viele Grüße,
Jörg

meisslein2000 09.10.2014 17:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12645808)
Nur Mal als Überlegung, zumal die das in ihren Workshops zeigen - ist das vielleicht ein neuer Fehler der mit 8.01 gekommen ist?

war bei mir in 8.0 auch schon so.

spassig 09.10.2014 17:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12646936)
war bei mir in 8.0 auch schon so.

Support Case ist in Bearbeitung bei PO ;-)

Jochen

ViewPix 09.10.2014 17:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12646946)
Support Case ist in Bearbeitung bei PO ;-)

Jochen

Dankeschön, das scheint ein echter Bug zu sein, zumindest wenn man liest wie es eigentlich gedacht war.

Gruß Torsten

meisslein2000 09.10.2014 17:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12646946)
Support Case ist in Bearbeitung bei PO ;-)

Jochen

Vielen Dank :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de