DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

jd-photography 01.10.2014 13:39

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12624648)
Kann es sein das das ein Bug, oder gar eine Einstellungssache an Photomatix ist? Ich selbst habe das PRogramm nicht und kann diesbezüglich gar nichts dazu sagen.

Bei Photomatix funktioniert es definitiv nicht - weder unter Windows 8, noch unter Mavericks. Es ging unter Windows noch nie, habe es jetzt am Mac getestet mit exakt dem gleichen Ergebnis. Das Problem scheint zu sein, dass C1 die Bilder einzeln, nicht jedoch insgesamt übergibt. Vielleicht können manche Programme etwas mit dieser Vorgehensweise anfangen, Photomatix jedoch offensichtlich leider nicht.

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 01.10.2014 14:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12624747)
Vielleicht können manche Programme etwas mit dieser Vorgehensweise anfangen, Photomatix jedoch offensichtlich leider nicht.

Ich werde das heute Abend mal mit mehreren Bildern testen, iindem ich versuche sie an PhotoLine zu übergeben, während dieses noch geschlossen ist. Wenn PhotoLine darauhin nur ein mal geöffnet wird und alle Bilder eingelesen werden, dann frage ich die PhotoLine Entwickler mal ob das eine Funktion des Programmes ist.

Gegebenenfalls kann man mit den nötigen Informationen an die Entwickler von Photomatix schreiben.

Torsten

MEPE 01.10.2014 14:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Kurze Frage: Kann man in C1 die Vorgaben für die Rauschreduzierung und Schärfung neben der Kamera abhängig von der verwendeten Iso machen? Ich finde dazu leider nichts.

jd-photography 01.10.2014 15:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12624868)
Gegebenenfalls kann man mit den nötigen Informationen an die Entwickler von Photomatix schreiben.

Habe ich bereits vor drei Jahren gemacht. Ergebnis: Liegt an C1. Dort habe ich es auch gemeldet. Ergebnis: Liegt an Photomatix. Nachdem es unter Windows aber mit keiner anderen der von mir verwendeten Anwendungen klappt gehe ich davon aus, dass es an C1 liegt. Nach meinem Umstieg auf Mac habe ich nun auf den Automator von Apple gehofft...

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 01.10.2014 15:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Also wenn ich in CaptureOne Pro 8 über eine Verarbeitungsvorgabe, mehrere Bilder auswähle und diese beispielsweise als TIFF in 16 Bit ausgeben lasse und bei „öffnen mit“ PhotoLine angebe, dann startet das Programm ein mal und alle 3 Bilder werden in PhotoLine geladen.

Das selbe Verhalten habe ich bei den Google-Nik Filtern, z.B. Viveza, das Programm startet in der Standalone Variante in einer Instanz und alle 3 Bilder werden in dieser Instanz geladen.

Es grüßt Torsten

jd-photography 01.10.2014 15:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Könntest Du das Verhalten bitte auch bei PTlens testen?

Viele Grüße,
Jörg

guenterbe 01.10.2014 15:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Besteht in C1 die Möglichkeit, ein Schlüsselwort zu mehreren selektierten Bildern hinzuzufügen, ohne die bereits bestehenden Schlüsselwörter zu überschreiben?

Gruß,
Günter

ViewPix 01.10.2014 16:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12625197)
Könntest Du das Verhalten bitte auch bei PTlens testen?

PTLens kann ich leider nicht auswählen, im Dialog „Öffnen mit“ von CaptureOne aus, es ist ausgegraut. Dafür habe ich mir mal die Trial von Photomatix geladen und bei mir startet das Programm nur ein mal und es werden alle 3 Bilder geladen…

Wobei ich jetzt keine Belichtungsreihe genommen habe, weil ich gar keine da habe…

Torsten

RobiWan 01.10.2014 16:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12625227)
PTLens kann ich leider nicht auswählen, im Dialog „Öffnen mit“ von CaptureOne aus, es ist ausgegraut.

Dafür musstest Du:
1. nicht PTLens sondern PTEdit nehmen
2. etliche Seiten früher im Thread suchen wie man es hinbekommt, dass solche Programme die nicht "aufgelistet" werden doch aufrufen kann

ViewPix 01.10.2014 16:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12625279)
Dafür musstest Du:
1. nicht PTLens sondern PTEdit nehmen
2. etliche Seiten früher im Thread suchen wie man es hinbekommt, dass solche Programme die nicht "aufgelistet" werden doch aufrufen kann

PTEdit kann ich auch nicht aufrufen :o

Torsten

RobiWan 01.10.2014 16:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12625296)
PTEdit kann ich auch nicht aufrufen :o

Torsten

Deswegen habe ich 2 Punkte aufgeschrieben
- erstes weil PTLens eine Standalone Anwendung ist die keine "Bildübergabe" akzeptiert
- zweites, weil C1 nicht alle Programme auflistet und man muss etwas tricksen.

ViewPix 01.10.2014 16:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12625309)
Deswegen habe ich 2 Punkte aufgeschrieben
- erstes weil PTLens eine Standalone Anwendung ist die keine "Bildübergabe" akzeptiert
- zweites, weil C1 nicht alle Programme auflistet und man muss etwas tricksen.

Ich weiß… das Du das geschrieben hast, aber ich wollte eigentlich nicht tricksen ;)

Gruß Torsten

RobiWan 01.10.2014 17:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12625334)
Ich weiß… das Du das geschrieben hast, aber ich wollte eigentlich nicht tricksen ;)

Tja, bei C1 ist das kein Wunschkonzert und u.a aus dem Grund werde ich zwar noch 2-3 Tests machen aber die Chance steht ganz gut, dass ich doch bis auf weiteres bei LR bleiben werde :top: Das letzte Wort habe ich zwar noch nicht gesprochen aber.....

R. Steichele 01.10.2014 17:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

hat schon jemand Versuche unternommen und als Verwaltungsprogramm Zoner Photostudio in Verbindung mit C1 verwendet?

Gerade heute wurde von ZPS Ver. 17 vorgestellt (leider noch keine deutsche Version), bei der sich wohl einiges im Bereich der Verwaltung getan hat.

ChristopherFoto 01.10.2014 17:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12625309)
Deswegen habe ich 2 Punkte aufgeschrieben
- erstes weil PTLens eine Standalone Anwendung ist die keine "Bildübergabe" akzeptiert

Hier würde ich Dir wiedersprechen wollen, richtig ist das PTLEns nur die Übergabe einer Datei zulässt.
Ich habe im Verzeichnis "c:\Users\Christopher\AppData\Local\CaptureOne\Recipes70\" mehrere Dateien, eine davon ist "PTLens.xml" diese wurde von mir angelegt. Wenn Du diese angelegt hast, kannst du die Einstellungen über die C1 Oberfläche ändern (Verarbeitungsvorgaben).

Hier der Inhalt:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<OR K="recipesXmlVersion" V="1.0">
<E K="outputProfile" V="PROPHOTO.ICM" />
<E K="resolutionUnit" V="1" />
<E K="resolution" V="300" />
<E K="tiffCompression" V="0" />
<E K="fixedScale" V="amount:1;unit:1" />
<E K="widthScale" V="width:5;unit:1" />
<E K="scaleMethod" V="0" />
<E K="heightScale" V="height:5;unit:1" />
<E K="longEdgeScale" V="length:5;unit:1" />
<E K="shortEdgeScale" V="length:5;unit:1" />
<E K="widthByHeightScale" V="width:5;height:4;unit:1" />
<E K="neverUpscale" V="0" />
<E K="tiffBits" V="16" />
<E K="boundingBoxScale" V="height:4;width:5;unit:1" />
<E K="fileFormat" V="2" />
<E K="sharpeningDisable" V="0" />
<E K="jpegQuality" V="100" />
<E K="programPathPc" V="C:\Program Files\ePaperPress\PTLens\PTLens.exe" />
<E K="destinationSubName" V="" />
<E K="destinationSubFolder" V="" />
<E K="outputRootFolder" V="1" />
<E K="outputCustomRootFolder" V="P:\Bilder-Sonstige\C1 Export PTLens Import" />
<E K="sortIndex" V="3" />
<E K="WatermarkType" V="0" />
<E K="WatermarkHImagePlacement" V="0.5" />
<E K="WatermarkVImagePlacement" V="0.5" />
<E K="WatermarkImageOpacity" V="0.5" />
<E K="WatermarkImageScale" V="1" />
<E K="WatermarkHTextPlacement" V="0.5" />
<E K="WatermarkVTextPlacement" V="0.5" />
<E K="WatermarkTextOpacity" V="0.5" />
<E K="WatermarkTextScale" V="1" />
<E K="WatermarkText" V="" />
<E K="WatermarkFontName" V="Microsoft Sans Serif" />
<E K="WatermarkFontSize" V="300" />
<E K="WatermarkFontType" V="0" />
<E K="WatermarkUnderline" V="0" />
<E K="WatermarkStrikeThrough" V="0" />
<E K="WatermarkColor" V="red:1;green:1;blue:1;" />
<E K="WatermarkImageFilePath" V="" />
<E K="WatermarkTextRelativeSize" V="0" />
<E K="MetadataIncludeAllOther" V="1" />
<E K="MetadataIncludeCameraData" V="1" />
<E K="MetadataIncludeCopyright" V="1" />
<E K="MetadataIncludeGPS" V="1" />
<E K="MetadataIncludeRating" V="1" />
<E K="showAll" V="1" />
</OR>

Auf diesem weg habe ich mir auch 2 Vorgaben für PhotoLine angelegt, einmal die Final und einmal die BetaVersion, so das ich je nach dem welche Version ich verwenden will, diese auswählen kann.

DieterFFM 01.10.2014 17:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12625378)
Hallo,

hat schon jemand Versuche unternommen und als Verwaltungsprogramm Zoner Photostudio in Verbindung mit C1 verwendet?

Gerade heute wurde von ZPS Ver. 17 vorgestellt (leider noch keine deutsche Version), bei der sich wohl einiges im Bereich der Verwaltung getan hat.

Moin,

ich...! :)

Ich verwalte mit Zoner (schon seit Version 12 oder so) und nutze C1 ausschließlich als Konverter - wenn ich das RAW nicht gerade mit Silkypix, ACR oder Zoner selbst entwickele... :)

Die Verwaltung in C1 empfinde ich - im Gegensatz dazu wie es angepriesen wird - gelinde gesagt als stümperhaft. Entweder sollte sich C1 professionell um die Verwaltung kümmern, oder die Katalogfunktion denen überlassen, die so etwas können.
Ich bin immer wieder tief beeindruckt, welche Geduld die User hier mit der Software aufbringen. Dafür ist mir meine Zeit definitiv zu schade; zumal C1 nicht gerade ein Sonderangebot ist.

ChristopherFoto 01.10.2014 17:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von DieterFFM (Beitrag 12625441)
Die Verwaltung in C1 empfinde ich - im Gegensatz dazu wie es angepriesen wird - gelinde gesagt als stümperhaft. Entweder sollte sich C1 professionell um die Verwaltung kümmern, oder die Katalogfunktion denen überlassen, die so etwas können.

:top::top::top::top::top::top::top:

Hier muss ich Dir uneingeschränkt zustimmen!!!!!!!!!!

RobiWan 01.10.2014 18:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ChristopherFoto (Beitrag 12625433)
Hier würde ich Dir wiedersprechen wollen, richtig ist das PTLEns nur die Übergabe einer Datei zulässt.

Es mag ja gut möglich sein, dass PTLens unter Windows sich anderes verhält.
Wenn ich unter OSX versuche PTLens mit einer Datei als Übergabe starten will, kommt Fehlermeldung wie im Screenshot.

Hingegen - PTLensEdit funktioniert so wie es soll.

Zitat:

Zitat von DieterFFM (Beitrag 12625441)
Die Verwaltung in C1 empfinde ich - im Gegensatz dazu wie es angepriesen wird - gelinde gesagt als stümperhaft.

Wahrscheinlich ist das eben ganz großes Fehler den ich gemacht habe. Ich habe so viel Zeit damit "verplempert" und inzwischen einfach keine Lust mehr, denn mir kommt es immer mehr vor wie "frisst oder stirbt". Wo das die Domäne von Apple sein soll :D

ViewPix 01.10.2014 18:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12625366)
Tja, bei C1 ist das kein Wunschkonzert und u.a aus dem Grund werde ich zwar noch 2-3 Tests machen aber die Chance steht ganz gut, dass ich doch bis auf weiteres bei LR bleiben werde :top: Das letzte Wort habe ich zwar noch nicht gesprochen aber.....

Ich habe diese Tests ja im Prinzip nicht für mich gemacht, mit anderen Worten ich benötige diese Funktionalität nicht. Mir wäre es nicht wichtig, dass ich Spezial-Software wie PTLens & Photomatix aus CaptureOne heraus ansprechen kann.

Ein normales EBV Programm wie PhotoLine oder PhotoShop, okay das macht Sinn, aber Speizailsoftware für mich nicht so. Sicherlich wäre es nett, wenn man Dinge wie PTLens per Plugin direkt in CaptureOne integrieren könnte, besser jedoch wenn PhaseOne alle Objektive integriert.

DxO kann ja auch sämtliche Objektive korrigieren. Sollte also keine unmögliche Aufgabe darstellen.

Ach ja Robert, hattest Du die Lösung für Dein „Abgelehnt Problem“ gesehen?

Gruß Torsten

RobiWan 01.10.2014 19:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Torsten,

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12625572)
Sicherlich wäre es nett, wenn man Dinge wie PTLens per Plugin direkt in CaptureOne integrieren könnte, besser jedoch wenn PhaseOne alle Objektive integriert.

Ja und das kann man, nur man muss sich wieder verbiegen und schauen/ experimentieren usw.

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12625572)
Ach ja Robert, hattest Du die Lösung für Dein „Abgelehnt Problem“ gesehen?

ich empfand es nicht unbedingt als "Mein Problem", sondern doch allgemeiner Natur. Ja ich habe es gelesen und am Ende doch wieder als "verbiegen bis zum geht nicht mehr Hauptsache man hält an C1 fest" empfunden. Bei aller Liebe, die ganze Beiträge die in den letzten Monaten hier geschrieben worden sind, sind es in der Tat (hier muss ich dem Wolfgang Recht geben) vielleicht 0,01% wo es darum geht wie man in der wirklicher RAW Bearbeitung etwas bestimmtes erreichen kann. Alles andere dreht sich aus meiner Sicht um Basics die C1 nicht beherrscht.
Dadurch ist das Produkt als solches nicht schlecht - Ich sehe mich aber als Kunde nicht als die von Phase One anvisierte Zielgruppe und damit vernachlässigt. Das was ich auch brauche gibt das Produkt nach wie vor gar nicht oder nur mangelhaft.

spassig 01.10.2014 19:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Habe folgende Frage.

a) Hat jemand C1 als lizensiere Version auf zwei Rechnern gleichzeitig installiert.

b) Falls Ja, sind dann auf beiden Rechnern die gleichen Lizenzinformationen Datum, Computer-ID, Aktivierungstyp eingetragen?

Jochen

ViewPix 01.10.2014 19:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Jeder setzt seine Prioritäten anders, ich wollte keine Adobe Programme mehr und habe das auch umgesetzt und kann das dauerhaft betreiben.

An CaptureOne hat mich begeistert, das es bei der RAW Interpretation am nächsten dem Original kommt, was sicherlich auch dem Umstand geschuldet ist, das PhaseOne selbst Kameras entwickeln und sich besser mit RAW auskennen als ein Anbieter der selbst keine Kameras im Portfolio hat.

Hinzu kam für mich das Killerfeature schlecht hin, die Trapezkorrektur. Das dann auch noch Lokale Anpassungen hinzu kamen und einiges mehr, machte es für mich zu einem stimmigen Paket.

Torsten

spassig 01.10.2014 20:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo

Möchte Bild ausrichten da Horizont etwas kippt und senkrechte Kante am rechten Bildrand etwas schief ist.
Bild siehe Anhang:

Erst horizontal dann vertikal geht nicht da die sich gegenseitig beeinflussen.
Trapezkorrektur klappt irgendwie auch nicht.
Problem ist dass ich Horizontbereich vergrößern muss um Ausrichtungslinie am Wasser auszurichten. Dann sehe ich aber nicht mehr die Anfasskreise.
Hat jemand eine Idee wie man das erledigen kann.

Jochen

ewm 01.10.2014 20:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Für die Besitzer von Version 7: Das Update 7.2.4 mit Unterstützung der D810 ist raus.

Gruß
ewm

ChristopherFoto 01.10.2014 20:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12625528)
Es mag ja gut möglich sein, dass PTLens unter Windows sich anderes verhält.
Wenn ich unter OSX versuche PTLens mit einer Datei als Übergabe starten will, kommt Fehlermeldung wie im Screenshot.

Sorry, wegen des Betriebssystems habe ich mal wieder nicht aufgepasst

Bawire 01.10.2014 23:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ewm (Beitrag 12625896)
Für die Besitzer von Version 7: Das Update 7.2.4 mit Unterstützung der D810 ist raus.

Gruß
ewm

Danke für den Hinweis :top:

Bawire 02.10.2014 00:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Habe gerade eben das update 7.2.4 installiert, hatte zuvor ja noch die 7.2.2 auf dem Rechner. So wie`s aussieht habe ich jetzt für die D800 3 ICC-Profile, "Nikon D800 allgemein", "Nikon D800 allgemein V2" u. "FARBKORRIGIERT". Bei den Gradationskurven ist "Film Standard V2" dazugekommen.

R. Steichele 02.10.2014 06:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12625764)
Habe folgende Frage.

a) Hat jemand C1 als lizensiere Version auf zwei Rechnern gleichzeitig installiert.

b) Falls Ja, sind dann auf beiden Rechnern die gleichen Lizenzinformationen Datum, Computer-ID, Aktivierungstyp eingetragen?

Jochen

Hallo Jochen,

habe C1 auf meinem Desktop und auf meinem Notebook installiert. Die Informationen sind nicht gleich. Datum entspricht immer dem Datum, wann die entsprechende Aktion durchgeführt wurde, die Computer werden durchgezählt (Computer 1, Computer 2). Wenn ich mich recht erinnere und C1 auf einem Rechner deaktiviere und auf einem neuen Rechner aktiviere, wird dieser als Computer 3 usw. aufgeführt.

Wieso fragst du?

ViewPix 02.10.2014 06:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12625854)
Möchte Bild ausrichten da Horizont etwas kippt und senkrechte Kante am rechten Bildrand etwas schief ist.

Hallo Jochen,

ich weiß nicht ob Du dieses Video schon kennst: Keystone Correction

Bei Deinem Bild würde ich folgendermaßen vorgehen:
  • Trapezkorrekturwerkzeug mit waagerechten und senkrechten Linien auswählen
  • zu erst die obere waagerechte Linie am Horizont ausrichten
  • danach die rechte senkrechte Linie an einer Hauswand
  • nun die linke und untere Linie parallel zu ihrem Partner ausrichten
Hierbei muss man etwas experimentieren, da man sich ja links und unten Linen denken muss, dort gibt es ja nichts zum ausrichten.

Gruß Torsten

R. Steichele 02.10.2014 08:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12625854)
Erst horizontal dann vertikal geht nicht da die sich gegenseitig beeinflussen.
Trapezkorrektur klappt irgendwie auch nicht.
Problem ist dass ich Horizontbereich vergrößern muss um Ausrichtungslinie am Wasser auszurichten. Dann sehe ich aber nicht mehr die Anfasskreise.

Hallo Jochen,

ich verstehe, was du mit der Vergrößerung meinst. Ich hatte solche Situationen auch schon, allerdings noch nie beim Geraderichten/Entzerren. Bekommst du durch die Vergrößerung die Linie so viel genauer ausgerichtet, dass dies später beim Betrachten des Bildes auffällt?

spassig 02.10.2014 08:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke für feedback
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12626635)
Hallo Jochen,

habe C1 auf meinem Desktop und auf meinem Notebook installiert. Die Informationen sind nicht gleich. Datum entspricht immer dem Datum, wann die entsprechende Aktion durchgeführt wurde, die Computer werden durchgezählt (Computer 1, Computer 2). Wenn ich mich recht erinnere und C1 auf einem Rechner deaktiviere und auf einem neuen Rechner aktiviere, wird dieser als Computer 3 usw. aufgeführt.

Wieso fragst du?

Weil bei mir auf dem iMac Einträge sind und beim MBP steht gar nichts.

Jochen

ViewPix 02.10.2014 08:39

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12625854)
Problem ist dass ich Horizontbereich vergrößern muss um Ausrichtungslinie am Wasser auszurichten. Dann sehe ich aber nicht mehr die Anfasskreise. Hat jemand eine Idee wie man das erledigen kann.

Probier mal zu erst das Bild in der Ansicht zu vergrößern und danach erst das Trapezkorrektur-Werkzeug zu aktivieren.
Man muss die Korrekturlinien ja nicht Bildschirmfüllend aufziehen.

Eine Andere Möglichkeit wäre, eine Skalierung des Bildes Vorzunehmen, praktisch das Bild zu croppen, dann zu korrigieren und nun den Beschnitt wieder zu vergrößern.

Gruß Torsten

R. Steichele 02.10.2014 08:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vermutlich ein Bug. Hatte heute morgen auf beiden Geräten C1 gleichzeitig gestartet und auch seither noch nie leere Lizenzinformationen gesehen, wobei man die natürlich auch nicht ständig aufruft :)

spassig 02.10.2014 08:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke für feedback
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12626637)
Hallo Jochen,

ich weiß nicht ob Du dieses Video schon kennst: Keystone Correction

Schaue ich mal an.
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12626637)
Bei Deinem Bild würde ich folgendermaßen vorgehen:[LIST][*]Trapezkorrekturwerkzeug mit waagerechten und senkrechten Linien auswählen[*]zu erst die obere waagerechte Linie am Horizont ausrichten

Der Horizont - Wasserspiegel - sehe ich erst genau wenn ich stark vergrößere.
Dann sind aber wie gesagt die Anfasser ausserhalb der Bildanzeige.

Jochen

ChristopherFoto 02.10.2014 08:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12626798)
Dann sind aber wie gesagt die Anfasser ausserhalb der Bildanzeige.

Jochen

Dies kann man doch verschieben, also im Großen Bild ungefähr an die Stellen verschieben an denen ich sie nachher genau ausrichten will

spassig 02.10.2014 08:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12626788)
Vermutlich ein Bug. Hatte heute morgen auf beiden Geräten C1 gleichzeitig gestartet und auch seither noch nie leere Lizenzinformationen gesehen, wobei man die natürlich auch nicht ständig aufruft :)

Denke ich nun auch. Bevor ich auf C1-8 update wollte ich Ordnung haben. PO empfiehlt Neuinstallation. Muss dann C1-7 erst deinstallieren gem.

http://www.phaseone.com/Search/Artic...7&languageid=1

Da werden aber Dateien erwähnt die ich momentan nicht auf meinem Rechner finde.

Jochen

spassig 02.10.2014 09:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Danke für feedback
Zitat:

Zitat von ChristopherFoto (Beitrag 12626810)
Dies kann man doch verschieben, also im Großen Bild ungefähr an die Stellen verschieben an denen ich sie nachher genau ausrichten will

Screenshot zeigt Situation.
Die Anfasser brauche ich in der Vergrößerung aber an unterschiedlichen Stellen.
Habe noch nicht so viel Erfahrung mit C1 und diesem Werkzeug.

Jochen

jd-photography 02.10.2014 09:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Schieb sie doch einfach weiter zusammen Jochen, dann klappts auch mit sehr präzisen Ausrichtungen.

Viele Grüße,
Jörg

spassig 02.10.2014 10:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Da ich mit Terminal nicht so vertraut bin:
Um das Programm C1-7 nebst Einstellungen auf meinem MBP zu deinstallieren gibt PO u.a. vor:

10.9 NOTE: Mavericks: uninstall step for Capture One 7 prefs:
On MacOS 10.9 there is a daemon running in the background that maintains a cache of all these plist files called “cfprefsd”. Deleting a plist file (as with 10.7 and 10.8) doesn’t work in 10.9 because this service will restore it from cache when the file is needed next time. Do NOT delete the file from finder, instead run these commands in the terminal and hit return (note case sensitive).

(Main plist):

defaults delete com.phaseone.captureone7

(Then delete the session history preference in the same manner:)

defaults delete com.phaseone.captureone7.LSSharedFileList


Frage.
Muss ich einfach unter user das Terminal aufrufen und beim Prompt
nacheinander die Befehle

defaults delete com.phaseone.captureone7 dann RETURN

defaults delete com.phaseone.captureone7.LSSharedFileList dann RETURN

eingeben?

Zuvor muss ich nach andere Files löschen gem.

http://www.phaseone.com/Search/Artic...7&languageid=1

Jochen

spassig 02.10.2014 10:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12626843)
Schieb sie doch einfach weiter zusammen Jochen, dann klappts auch mit sehr präzisen Ausrichtungen.

Viele Grüße,
Jörg

Habe zwar nicht ganz verstanden wie Du es meinst. Bekam es aber nun hin durch intensivere Nutzung von cmd G, k, cmd +, cmd -.

Jochen

RobiWan 02.10.2014 10:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12627007)
Da ich mit Terminal nicht so vertraut bin:

Und genau wieso willst Du das Programm deinstallieren und alle Einstellungen verlieren?

spassig 02.10.2014 10:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12627094)
Und genau wieso willst Du das Programm deinstallieren und alle Einstellungen verlieren?

Da beim MBP unter Lizenzbedingungen nix angezeigt wird, obwohl dort eine lizensierte C1-7 läuft.
Weiterhin kam in der Vergangenheit bei dem MBP nach Aktualisierungsanfrage immer das feedback, dass mein Software auf dem MBP aktuell sei, obwohl es längst was aktuelleres gab.

Beim iMac gibt es diese Probleme nicht.

Jochen

R. Steichele 02.10.2014 14:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

bei mir werden in C1 manche Bilder schon automatisch mit einem einem Beschnitt angezeigt. Kann man das deaktivieren?

jd-photography 02.10.2014 15:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12627869)
Hallo,

bei mir werden in C1 manche Bilder schon automatisch mit einem einem Beschnitt angezeigt. Kann man das deaktivieren?

Klick

Viele Grüße,
Jörg

MEPE 02.10.2014 15:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 12624876)
Kurze Frage: Kann man in C1 die Vorgaben für die Rauschreduzierung und Schärfung neben der Kamera abhängig von der verwendeten Iso machen? Ich finde dazu leider nichts.

Ich frag' einfach nochmal. :)

platti 02.10.2014 15:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 12627935)
Ich frag' einfach nochmal. :)

Ich denke nicht, du wirst dir eine eigene Vorgabe bauen müssen.

jd-photography 02.10.2014 15:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 12627935)
Ich frag' einfach nochmal. :)

Mir ist in C1 keine Möglichkeit dafür bekannt. LR kann sowas, C1 wohl nicht.

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 02.10.2014 17:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Bei manchen Dingen, die andere Programme zwar können, frage ich mich wofür die zwingend nötig sind und welchen nutzen man davon hat.

Wie hier gerade über die Möglichkeit diskutiert wird eine Kamerabezogene Einstellung für die Rauschreduzierung zu haben die die ISO Zahl berücksichtigt. Einen Vorteil einer solchen Einstellung kann ich nicht erkennen.

Ist so ähnlich wie die Lesebestätigung einer Email. Wenn ein Email Programm gar nicht erst anbietet so etwas anzufordern, lebt man viel ruhiger ;)

Torsten

jd-photography 02.10.2014 17:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12628182)
Wie hier gerade über die Möglichkeit diskutiert wird eine Kamerabezogene Einstellung für die Rauschreduzierung zu haben die die ISO Zahl berücksichtigt. Einen Vorteil einer solchen Einstellung kann ich nicht erkennen.

Da gehen die Anforderungen einfach auseinander - ich selbst entrausche quasi nie, weshalb ich auf dieses Feature eigentlich auch gut verzichten kann. Jedoch habe ich ein recht gutes Presets für Fotos aufgenommen mit ISO >3200, welches sehr gute Ergebnisse liefert. Eine automatische Integration wäre durchaus nett, kein must-have für mich, aber durchaus eine Erleichterung.

Viele Grüße,
Jörg

platti 02.10.2014 17:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Servus Torsten,

jo das ist die Krux, wenn Anbieter wie Adobe diese all-in-one Lösungen so stark auf dem Markt präsentieren können ...
Wie ich schon schrieb: ich hoffe sehr, dass sich PhaseOne nicht allzu sehr in diesen unsinnigen Wettbewerb mit Adobe jagen lässt.
Mir reicht die sehr gute Qualität des Konverters, alles andere kann ich ohne Schwierigkeiten und realen Zeitverlust mit entsprechenden Programmen erledigen.

wohnhaft 02.10.2014 18:37

AW: Der große Capture One Infothread
 
hallo c1-experten,

nun muss ich mich auch mal mit einem problem an euch wenden.

einer der größten nervfaktoren in c1 ist für mich, das automatische einblenden von bearbeitungsparametern, wenn ich unter "stile und voreinstellungen" durch die verschiedenen "presets" scrolle. diese überlagern dann das foto, bei dem ich eigentlich beurteilen will, ob das nun gut aussieht oder eben nicht.

kann man das irgendwie ausblenden?

vielen dank + lg, rené

jd-photography 02.10.2014 18:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von wohnhaft (Beitrag 12628392)
kann man das irgendwie ausblenden?

Ist ein altbekanntes Ärgernis, welches sich leider nicht ausblenden lässt.

Viele Grüße,
Jörg

wohnhaft 02.10.2014 18:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
....vielen dank jörg.

hatte schon ewig im netz geguckt und dachte mir schon, dass es nicht geht. wenn DU als experte das also auch nicht abstellen kannst, muss ich wohl damit leben :-)

mich wundert bei solchen dingen immer nur, dass es die entwickler selbst nicht stört.

liebe grüße
rené

ViewPix 02.10.2014 19:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von wohnhaft (Beitrag 12628392)

einer der größten nervfaktoren in c1 ist für mich, das automatische einblenden von bearbeitungsparametern, wenn ich unter "stile und voreinstellungen" durch die verschiedenen "presets" scrolle. diese überlagern dann das foto, bei dem ich eigentlich beurteilen will, ob das nun gut aussieht oder eben nicht.

Was ist damit gemeint?

Torsten

jd-photography 02.10.2014 19:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von wohnhaft (Beitrag 12628438)
mich wundert bei solchen dingen immer nur, dass es die entwickler selbst nicht stört.

Wundert mich auch. Habe dazu bereits vor Jahren ein Support Case eröffnet, und neben mir noch viele weitere. Bislang leider kein Erfolg. Aber: Die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht hat ja irgendein Entwickler erbarmen mit uns. Nervig ist es allemal, gerade dann, wenn man unterwegs auf einem kleineren Display arbeitet.

Viele Grüße,
Jörg

jd-photography 02.10.2014 19:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12628449)
Was ist damit gemeint?

C1 blendet beim Bewegen des Mauszeigers über ein Preset ein, welche Parameter verändert werden. Wäre kein Problem, es wird aber über das Bild eingeblendet, und führt dazu, dass man vom Bilder unter Umständen weniger als notwendig sieht. Kein gravierender Bug, aber einfach nervig, und zwar seit Jahren.

Viele Grüße,
Jörg

nggalai 02.10.2014 19:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 12627935)
Ich frag' einfach nochmal. :)

Capture One arbeitet beim Entrauschen seit Version 7 anders als von anderen Programmen gewohnt – die Werte sind keine »Fixwerte« sondern adaptive Werte – abhängig von ISO und (manchmal) verwendeter Kamera macht z.B. Luminanzentrauschen 50 mehr oder weniger aus.

Die Idee dahinter ist, dass man seinen Wunsch-Standard beibehalten kann, unabhängig vom genauen ISO-Wert, und nur gegebenenfalls je nach Motiv noch etwas hoch- oder runterregelt. Funktioniert manchmal besser, manchmal schlechter.

Das macht einen Vergleich der Schärfe/Entrauschungseinstellungen innerhalb von Capture One schwierig, und Vergleiche mit anderen Programmen noch viel mehr. Es kann durchaus passieren, dass eine 50 in Capture One bei einem ISO 1600 Bild mehr entrauscht als 75% in ACR, bei einem ISO 100 Bild aber fast nix passiert, während in ACR mit 25% schon ein Effekt zu erkennen ist.

Cheers,
-Sascha

ViewPix 02.10.2014 19:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12628452)
C1 blendet beim Bewegen des Mauszeigers über ein Preset ein, welche Parameter verändert werden. Wäre kein Problem, es wird aber über das Bild eingeblendet, und führt dazu, dass man vom Bilder unter Umständen weniger als notwendig sieht. Kein gravierender Bug, aber einfach nervig, und zwar seit Jahren.

Okay, jetzt habe ich es kapiert, dem kann man entgegenwirken in dem man die Palette für die Bearbeitung aus der Werkzeugleiste herauszieht, das Werkzeug also als frei schwebende Palette benutzt. So kann man zumindest die zuvor verdeckten Bildteile betrachten.

Es grüßt Torsten

jd-photography 02.10.2014 19:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12628472)
Okay, jetzt habe ich es kapiert, dem kann man entgegenwirken in dem man die Palette für die Bearbeitung aus der Werkzeugleiste herauszieht, das Werkzeug also als frei schwebende Palette benutzt. So kann man zumindest die zuvor verdeckten Bildteile betrachten.

Ist ein guter Workaround, bedingt aber halt immer einen gewissen Aufwand, auch wenn man nur mal schnell ein Preset testen will. Ich bin der Meinung, sowas sollte man deaktivieren können (habe selbst viele Jahre mein Geld damit verdient und bei so einer Sache ist der Aufwand absolut überschaubar).

Viele Grüße,
Jörg

ViewPix 02.10.2014 19:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12628482)
Ist ein guter Workaround, bedingt aber halt immer einen gewissen Aufwand…

Ja definitiv, da hast Du Recht… :top:

Einen schönen Abend wünsche ich Euch, ich bin für heute weg vom Rechner.

Torsten

RobiWan 02.10.2014 22:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Gibt es eine Möglichkeit von allen Bildern ALLE Schlagworte auf einmal zu entfernen?

platti 02.10.2014 22:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12628482)
Ist ein guter Workaround, bedingt aber halt immer einen gewissen Aufwand, auch wenn man nur mal schnell ein Preset testen will. Ich bin der Meinung, sowas sollte man deaktivieren können (habe selbst viele Jahre mein Geld damit verdient und bei so einer Sache ist der Aufwand absolut überschaubar).

Viele Grüße,
Jörg

Ist bei mir offensichtlich deaktiviert, das wird seit der Version 7.1 oder 7.2 nicht mehr angezeigt.
Es hat mich aber auch nicht gestört, weil die benötigte Fläche sehr klein war und rechts angezeigt wurde (ich habe die Panels auf der rechten Bildschirmseite)

spassig 03.10.2014 07:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Guten Morgen.

Ist bei Euch in C1-8 der Kreis auch so geriffelt?

Jochen

jd-photography 03.10.2014 07:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12629261)
Ist bei Euch in C1-8 der Kreis auch so geriffelt?

Nein, der ist bei mir "glatt".

Viele Grüße,
Jörg

spassig 03.10.2014 08:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12629270)
Nein, der ist bei mir "glatt".

Viele Grüße,
Jörg

Hm?
Erweitert ist bei mir auch glatt und bei C1-7 ist es auch so.
Aber nur auf dem iMac.
Beim MBP stimmt alles.
Was es alles so gibt?

Jochen

ViewPix 03.10.2014 09:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12628920)
Gibt es eine Möglichkeit von allen Bildern ALLE Schlagworte auf einmal zu entfernen?

Ein neues Bild in den Katalog laden, unter Metadaten die gespeicherten Anpassungen „Schlüsselwörter“ speichern.
Alle Bilder des Kataloges auswählen, anwenden.

Es grüßt Torsten

ViewPix 03.10.2014 09:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12628942)
Ist bei mir offensichtlich deaktiviert, das wird seit der Version 7.1 oder 7.2 nicht mehr angezeigt.

Bleib mal mit der Maus länger drüber, dann sollte es auch bei Dir angezeigt werden, mir kommt es so vor als sei die Verzögerung größer.

Gruß Torsten

platti 03.10.2014 09:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12629386)
Bleib mal mit der Maus länger drüber, dann sollte es auch bei Dir angezeigt werden, mir kommt es so vor als sei die Verzögerung größer.

Gruß Torsten

Jo, stimmt, ist aber nach wie vor sehr klein, rechts und damit im Bild absolut nicht störend.

scalar 03.10.2014 09:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

zu Post2161 von RobiWan,

alle Schlagworte auf einmal entfernen sollte laut Online Handbuch gehen.

Dazu schreibt PhaseOne folgendes:

1. alle Bilder eine Katalogs oder Sitzung auswählen.
2. Wechsel zum Werkzeug Filter, das man in der Werzeugregisterkarte Bibliothek findet.
3. das betreffende Schlüsselwort auswählen. Jetzt sollten alle Bilder mit diesem Schlüsselwort markiert sein.
4. alle gezeigten Bilder auswählen und zur Werkzeugregisterkarte "Metadaten" wechseln, dort wo Schlüsselwörter im Werkzeug Schlüsselwörter angezeigt werden.
5. auf das Minus Symbol klicken um das Schlüsselwort zu entfernen.

Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert.
Es steht im Online Handbuch nochmal genauer beschrieben.


Viele Grüße,
Hubert

scalar 03.10.2014 09:33

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Torsten,

Zitat:

Ein neues Bild in den Katalog laden, unter Metadaten die gespeicherten Anpassungen „Schlüsselwörter“ speichern.
Alle Bilder des Kataloges auswählen, anwenden.
vielen Dank für die Info, scheint ja doch einfacher zu gehen als ich es beschrieben hatte.


Viele Grüße,
Hubert

ViewPix 03.10.2014 13:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12620985)
Ach - jetzt habe ich zumindest "verstanden" was das soll. An der Stelle mit dem "+" in Schlüsselwörter wird quasi ein "Filter" definiert.
Nur die Möglichkeit den Filter zu löschen zu geben hat man vergessen ;)

EDIT 2:
Zu Früh gefreut - die stehen zwar in der *.plist drin nur durch löschen sind die nicht weg :mad:

Ich habe hierfür eine Lösung gefunden, eigentlich simpel, nur muss man darauf kommen…

In den Bibliotheksfiltern auf die 3 Punkte des Panels gehen und im Kontextmenü auf den Eintrag „Begriffe entfernen“ gehen, daraufhin werden die selbst erstellten Schlüsselwortfilter entfernt, wenn sie leer sind.

Torsten

DieterFFM 03.10.2014 17:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 12625378)
Hallo,

hat schon jemand Versuche unternommen und als Verwaltungsprogramm Zoner Photostudio in Verbindung mit C1 verwendet?

Gerade heute wurde von ZPS Ver. 17 vorgestellt (leider noch keine deutsche Version), bei der sich wohl einiges im Bereich der Verwaltung getan hat.

Moin,

habe mir gestern mal die Trial von ZPS 17 runtergeladen und mit C1 und einem Canon-Raw "gespielt"... Einstellung bei C1 war volle Synchronisation und Sidecars bevorzugen (habe die genaue Bezeichnung gerade nicht greifbar).

Schlüsselwörter, Bewertung, Farbmarkierung in ZPS vergeben, Bild in C1 importiert. Tags und Bewertung wird erkannt, Farbmarkierung nicht. Eine spätere Änderung der Tags interessiert C1 nicht mehr. Eine spätere Änderung der Bewertung wird übernommen.

Schlüsselwörter, Bewertung, Farbmarkierung die in C1 vorgenommen werden, werden in ZPS erkannt; auch spätere Änderungen. Allerdings müssen die Farbmarkierungen genauso heißen wie in C1 (kann man in ZPS einstellen). Hierarchische Stichwörter werden in ZPS zu normalen Tags, da ZPS in der Datei keine hierarchischen Tags kennt.

RobiWan 03.10.2014 21:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Torsten,

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12629384)
Ein neues Bild in den Katalog laden, unter Metadaten die gespeicherten Anpassungen „Schlüsselwörter“ speichern.
Alle Bilder des Kataloges auswählen, anwenden.

ich habe es nicht probiert, nach der Beschreibung wurde ich aber sagen - Du willst eine "leeres Schlüsselwort" kopieren/ anwenden - ob C1 das so wirklich kann..... :D
Aber von der Idee nicht schlecht :top:

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12629962)
Ich habe hierfür eine Lösung gefunden, eigentlich simpel, nur muss man darauf kommen…

Habe es inzwischen auch anders gelöscht - aber für die Zukunft auf jedem Fall :top:

RobiWan 03.10.2014 22:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Jemand hatte die Tage danach gefragt ob es eine Möglichkeit gibt mehreren Bildern neues Schlüsselwort hinzufügen ohne die alten zu löschen.
Eine Antwort dazu habe ich nicht gelesen - heißt es niemand weiß es oder hat ggf. jemand bei C1 nachgefragt und es ist nicht möglich?

nggalai 03.10.2014 22:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12631065)
Jemand hatte die Tage danach gefragt ob es eine Möglichkeit gibt mehreren Bildern neues Schlüsselwort hinzufügen ohne die alten zu löschen.
Eine Antwort dazu habe ich nicht gelesen - heißt es niemand weiß es oder hat ggf. jemand bei C1 nachgefragt und es ist nicht möglich?

Bilder markieren, im Schlüsselwort-Tool + drücken, Schlüsselwort eintippen, Enter, fertig.

Voraussetzung: der »mehrere Bilder bearbeiten«-Knopf in der Leiste muss an sein.

Cheers,
-Sascha

ViewPix 03.10.2014 22:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12631045)
Hallo Torsten,

ich habe es nicht probiert, nach der Beschreibung wurde ich aber sagen - Du willst eine "leeres Schlüsselwort" kopieren/ anwenden - ob C1 das so wirklich kann..... :D
Aber von der Idee nicht schlecht :top:

Nachdem ich gerade dabei bin, alle Bilder in einen CaptureOne Katalog einzulesen, habe ich auch einmal probiert ob man alle Schlagworte entfernen kann. Das funktioniert mit einem kleinen Zwischenschritt sehr gut.

Man muss im Werkzeugreiter Metadaten unter dem Werkzeug Schlüsselwörter, bei einem aktivierten Bild welches keine Schlüsselwörter hat, Benutzereinstellungen sichern. Dies kann man dann auf alle Bilder anwenden.

Allerdings wirkt sich das nur auf die Bilder im Katalog aus, wenn Sidecar.xmp Dateien im Ordner der Bilder liegen, werden Schlüsselwörter aus anderen Programmen (MediaPro… etc.) bei einer Synchronisation wieder zurück geschrieben.

Da ein CaptureOne Katalog keine Sidecar Datei braucht, habe ich mit einem Automator Workflow alle XMP-Dateien gelöscht.

Torsten

RobiWan 03.10.2014 22:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12631156)
Allerdings wirkt sich das nur auf die Bilder im Katalog aus, wenn Sidecar.xmp Dateien im Ordner der Bilder liegen, werden Schlüsselwörter aus anderen Programmen (MediaPro… etc.) bei einer Synchronisation wieder zurück geschrieben.

Ein Grund warum ich dafür nie SideCar-Dateien benutzt habe.
An der Stelle wurde Phase One denke ich auch sich und allen Usern ein Gefallen tun, wenn die Kommunikation C1<->MP "anders" abläuft als über die "blöde" xmp Dateien.


Zu den Schlüsselwörtern an sich bin ich inzwischen fast geneigt zu sagen, dass Phase One z.Z die Felder in der Datenbank die sie dafür vorgesehen haben nicht nutzt oder aber es gibt weitere Verknüpfungen die ich nicht gefunden habe.
Da aber die Eingabe eher schlecht als recht ist - also Meilenweit vom Komfort den ich aus Aperture und Lightroom kenne, bin ich hier doch eher geneigt alle Schlüsselwörter aus den Images zu entfernen, Katalog "einfrieren" und wegsichern. Dann nur mit Sessions zu arbeiten und mit einem externen Verwaltungsprogramm.
Media Pro - glaube ich nicht das hier eine Revolution passiert
Phto Supreme - erst mal abwarten ob die V3 wirklich das bringen wird was der Entwickler verspricht
Sonst eben LR



Ach ja - gibt es irgendwo "Richtlinien" wie man optimal die Vorschaugröße einstellt? Hatte die Frage schon mal gestellt. Weder im C1 Forum noch in der Doku habe ich was dazu gefunden.

ViewPix 04.10.2014 08:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Andere Programme wie zum Beispiel PhotoMechanic legen auch XMP-Dateien an. DxO bastelt sich auch eine Einstellungsdatei in die Verzeichnisse. Die für mich sauberste Lösung hat tatsächlich nun CaptureOne Pro 8 mit der Verwendung von Katalogen.

Ich habe die Möglichkeit, Dateien im Katalog zu speichern, oder in einem freien Verzeichnis auf der Festplatte und CaptureOne kann auch damit umgehen Dateien auf externen Festplatten zu speichern.

Im Prinzip habe ich alles was auch Aperture & Lightroom bieten, (Bewertung; Etiketten; Keywords; intelligente Alben; Alben; speicherbare Suchabfragen) es ist alles da. Das einzige was mich früher von CaptureOne Katalogen abhielt, ist die Tatsache das CaptureOne bei größeren Datenmengen abstürzte, dies ist jetzt nicht mehr so.

Zugegeben, die Verschlagwortung könnte komfortabler sein, aber dafür habe ich mir einen Workarround überlegt, denn es ist ja möglich auf einen Rutsch mehrere Schlagworte einzugeben ;)

Torsten

Nordlicht_SH 04.10.2014 09:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12631156)
Da ein CaptureOne Katalog keine Sidecar Datei braucht, habe ich mit einem Automator Workflow alle XMP-Dateien gelöscht.
Torsten

Nicht nur ein CaptureOne Katalog braucht keine Sidecar Datei. Dies gilt für alle Kataloge, sie es MediaPro, Aperture, PhotoSupreme, Imatch, Lightroom. Die Programme speichern die Informationen im Katalog.

Man muss das Schreiben der Metadaten i.D.R. bei allen Katalogen / DAM-Systemen in Sidecare Dateien oder in die Bilddatei meist manuell auslösen. Meines Wissens schreiben diese Programme alle nicht automatisch in die Sidecare-Dateien oder ins Bild.

Vom Grundgedanken ist der Katalog das Verwaltunsgtool und daher reicht es aus, wenn die Informationen im Katalog gespeichert werden. Erst wenn man die Metadaten außerhalb des Kataloges benötigt, muss man dieses Schreiben in Sidecare oder halt in das Originalbild anschieben. Gibt viele Anwender, die schreiben immer nach der Berarbeitung die Metadaten in Sidecare Dateien oder ins Bild selbst, um die Infos nicht rudimentär im Katalog zu haben.

Ob man nun Sidecare oder das Schreiben in die Originaldatei wählt, muss man selbst entscheiden (sofern das Bildfomat das Schreiben in die Originaldatei zulässt). Ich lasse das Original = mein Negativ immer unangetastet. Es gibt ja schon die Möglichkeit, dass die Bilddatei durch das Schreiben beschädigt wird.

Viele Grüße

Matthias

ViewPix 04.10.2014 09:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Nordlicht_SH (Beitrag 12631640)
Nicht nur ein CaptureOne Katalog braucht keine Sidecar Datei. Dies gilt für alle Kataloge, sie es MediaPro, Aperture, PhotoSupreme, Imatch, Lightroom. Die Programme speichern die Informationen im Katalog.

Vielen Dank für Deine Erklärung Matthias,

Ich hatte ja diese Sidecar Dateien im System, da ich mit Sessions und MediaPro arbeitete, davon habe ich mich jetzt Dank der V8 von CaptureOne gelöst :)

Es grüßt Torsten

meisslein2000 04.10.2014 11:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen,

kurz eine Frage zu den Metadaten, wie kann ich in C1 v8 die Metadaten in die Datei speichern, ohne das ich die Bilder erst "neu" verarbeiten muss?

RobiWan 04.10.2014 11:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12631544)
Zugegeben, die Verschlagwortung könnte komfortabler sein, aber dafür habe ich mir einen Workarround überlegt, denn es ist ja möglich auf einen Rutsch mehrere Schlagworte einzugeben ;)

Theoretisch ja, praktisch (zumindest meiner Ansicht nach) nein.

ich habe eine Liste mit hierarchischen Stichwörtern die ca. 60000 Begriffe enthält.
Wenn ich jetzt bei jedem Bild wo ich z.B den Seeadler habe erst in der Liste schauen muss wie die Baumstruktur aussieht und das dann versuche einzutippen, wurde ich vermutlich nach 2-ten Mal aufgeben und komplett ohne Stichwörter alles machen.
Mal sehen was Phase One dazu sagt. Ich habe gewagt und ein Ticket geöffnet.

RobiWan 04.10.2014 11:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12631856)
Hallo zusammen,

kurz eine Frage zu den Metadaten, wie kann ich in C1 v8 die Metadaten in die Datei speichern, ohne das ich die Bilder erst "neu" verarbeiten muss?

Ich glaube, ich habe Dein Anliegen nicht ganz verstanden. Was meinst Du mit "neu verarbeiten"?
Wenn Du in den Einstellungen auf "volle Synchronisation" stellst, schreibt und liest C1 die Dateien permanent (meine ich zumindest).

meisslein2000 04.10.2014 11:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Robert,

ja dem ist so, aber es werden dann immer Sidecar.xmp Dateien geschrieben, dies möchte ich gern umgehen, bei LR z.B. kann man die Metadaten über Strg+S in die Datei speichern. So eine Möglichkeit habe ich in C1 noch nicht gefunden.

RobiWan 04.10.2014 12:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Heiko,

Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12631962)
ja dem ist so, aber es werden dann immer Sidecar.xmp Dateien geschrieben, dies möchte ich gern umgehen, bei LR z.B. kann man die Metadaten über Strg+S in die Datei speichern. So eine Möglichkeit habe ich in C1 noch nicht gefunden.

Diese Möglichkeit gibt es bei C1 meines Wissens nicht.
An der Stelle fährt Phase One etwas anders als Adobe. Bei Adobe wird man hingewiesen dass irgendein Programm die Daten verändert hat und kann dann reagieren. Vorteil - man kann bei jedem Bild unterschiedlich reagieren.
Bei C1 muss man sich von Vorne für ein Weg entscheiden und dieser gilt für alle Bilder und Konflikte.

meisslein2000 04.10.2014 12:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke Robert für deine Antwort.:top:
Da werde ich wohl weiter versuchen einen Weg für mich zu finden.

RobiWan 04.10.2014 12:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Heiko,

Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12632029)
Da werde ich wohl weiter versuchen einen Weg für mich zu finden.

meine persönliche Empfehlung wäre:

Arbeitest Du mit C1 Katalog, dann die Sync Option auf "Aus" Stellen. Grund dafür ist - bei Bilder Import, werden ew. vorhandene *.xmp Dateien usw. berücksichtigt. Ggf. musst Dir überlegen ob es bei Dir der Fall sein Kann dass für ein Bild die Metadaten sowohl in der RAW Datei eingebettet und als SideCar vorhanden sein kann. Dem entsprechend die weitere Einstellung setzen.
Bei einem Katalog eine andere Einstellung als "Aus" macht wenig Sinn, denn im Katalog können sehr viele Bilder sind und jede andere Einstellung liest bei Start alle Dateien neu ein, was sehr lange dauern kann (abhängig von Bilderzahl)

Bei Session kannst fast beliebig verfahren - hängt natürlich davon ab wie Du mit Sessions umgehst. Hast Du eine große Session, so empfiehlt es sich auch hier die Synchronisation auszuschalten. Bei "kleineren" wie z.B Sascha es mal hier beschrieben hatte (meine so bis 1000 Bilder im Verzeichnis) ist der Zeitverlust scheinbar akzeptabel

meisslein2000 04.10.2014 13:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12632065)
meine persönliche Empfehlung wäre:

Vielen Dank für die Empfehlung.
Ich werde mich mal damit beschäftigen. Zur Zeit nehme ich die Eingabe der Metadaten und Stichworte in den RAW-Dateien vor und wenn dann Alles "fertig" ist verarbeite ich die Bilder zu .jpg. Wenn ich dann nachträglich etwas ändere ist es zwar im C1 Katalog, aber für andere Programme ist es unsichtbar. Ich werde die verschiedenen Einstellungen mal ausprobieren, welche am besten funktioniert.

spassig 04.10.2014 13:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Bekomme es nicht hin ein eigenes Register mit Inhalt in den Werkzeugen bei C1-7 hinzuzufügen.

Habe Werkzeug Belichtung geändert und möchte das abspeichern.
a) Aktuell geändertes Werkzeug Belichtung markiert.
b) Oben rechts in der Wekzeugleiste Mausrechtsklick > Register hinzufügen > Eigenes Register > Name und Symbol vergeben und abgespeichert.
Sehe dann auch das Symbol in der Werkzeugleiste, aber da ist dann nichts drin.
Was mache ich falsch?

Hat jemand eine Idee?

Jochen

ViewPix 04.10.2014 13:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12631892)
Theoretisch ja, praktisch (zumindest meiner Ansicht nach) nein.

Ich werde mir Schlagwortsätze in Textexpander anlegen und diese dann anwenden, zumindest solange PhaseOne keine bessere Lösung anbietet.

Gruß Torsten

RobiWan 04.10.2014 14:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen,

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12632142)
Was mache ich falsch?

Hat jemand eine Idee?

sicher bin ich nicht, meine aber das Verhalten ist schon richtig.
Du hast eigenes Register hinzugefügt. Jetzt musst Du zu dem Register Werkzeuge hinzufügen.
So wäre zumindest meine Vorgehensweise.

Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12632146)
Ich werde mir Schlagwortsätze in Textexpander anlegen und diese dann anwenden, zumindest solange PhaseOne keine bessere Lösung anbietet.

Kann mir zwar im Moment irgendwie nicht vorstellen, dass es eine Umgehung für mich wäre, kannst es trotzdem etwas genauer beschreiben ggf. Screenshot wie Du es realisieren willst zeigen?

platti 04.10.2014 14:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von meisslein2000 (Beitrag 12632109)
Ich werde die verschiedenen Einstellungen mal ausprobieren, welche am besten funktioniert.

Am besten funktioniert, C1 nicht zwanghaft als LR-Kopie zu verwenden, sondern als RAW-Konverter.
Die Metadatenverarbeitung und die Verwaltung in einem dazu gedachten Programm und schon läuft die Sache rund, .xmp hin oder her.

spassig 04.10.2014 14:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke für feedback
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12632298)
Hallo Jochen,
sicher bin ich nicht, meine aber das Verhalten ist schon richtig.
Du hast eigenes Register hinzugefügt. Jetzt musst Du zu dem Register Werkzeuge hinzufügen.
So wäre zumindest meine Vorgehensweise.

Aha, sehr gut:mad:

Wenn ich eine spezielle Arbeitsumgebung erstelle kann ich die dann direkt mit neuem Namen abspeichern. Das geht;-)

Wenn ich neue Werkzeuge in ein vorhandenes Register lege um sie dann unter einem neuen Namen abspeichere geht das nicht ;-(

Jochen

ViewPix 04.10.2014 15:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12632298)
Hallo Jochen,



sicher bin ich nicht, meine aber das Verhalten ist schon richtig.
Du hast eigenes Register hinzugefügt. Jetzt musst Du zu dem Register Werkzeuge hinzufügen.
So wäre zumindest meine Vorgehensweise.



Kann mir zwar im Moment irgendwie nicht vorstellen, dass es eine Umgehung für mich wäre, kannst es trotzdem etwas genauer beschreiben ggf. Screenshot wie Du es realisieren willst zeigen?

Nun man kann ja in CaptureOne hierarchische Schlüsselwörter eingeben, zum Beispiel: Menschen | Frau | Portrait... oder Menschen > Frau > Portrait.... Eingabe hierarchischer Schlüsselwörter

Nun werde ich mir in Textexpander einige solcher Sätze anlegen, und diese durch Eingabe eines Kürzels einfügen lassen, so arbeite ich beispielsweise auch schon auf Flickr.

Gruß Torsten

meisslein2000 04.10.2014 15:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12632310)
Am besten funktioniert, C1 nicht zwanghaft als LR-Kopie zu verwenden, sondern als RAW-Konverter...

... zu diesem Ergebnis werde ich wohl auch kommen. Es war, oder ist, der Versuch Alles im einem Programm zu bewältigen. Leider läuft der Katalog in C1noch nicht ganz so rund und es stören sicher auch eigene, alte Gewohnheiten.

RobiWan 04.10.2014 18:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ViewPix (Beitrag 12632409)
Nun werde ich mir in Textexpander einige solcher Sätze anlegen, und diese durch Eingabe eines Kürzels einfügen lassen, so arbeite ich beispielsweise auch schon auf Flickr.

Ja, OK für mein Zweck oder wie ich es strukturiert habe, geht diese Vorgehensweise nicht

Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12632310)
Am besten funktioniert, C1 nicht zwanghaft als LR-Kopie zu verwenden, sondern als RAW-Konverter.
Die Metadatenverarbeitung und die Verwaltung in einem dazu gedachten Programm und schon läuft die Sache rund, .xmp hin oder her.

Es geht nicht um eine LR Kopie zu bekommen sondern ein rundes Programm bei dem die Features für die man auch Geld bezahlt hat das tun was sie sollen.

Übrigens bis jetzt habe ich aus absolut keinem Beitrag von Dir die "dazu gedachte Programme" und Vorgehensweise gelesen.Kritisieren oder schreiben das jemand was "falsch" macht ist nur dann legitim und sinnvoll, wenn man gleich schreib was derjenige "besser" machen könnte.

platti 04.10.2014 18:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12632689)
Ja, OK für mein Zweck oder wie ich es strukturiert habe, geht diese Vorgehensweise nicht



Es geht nicht um eine LR Kopie zu bekommen sondern ein rundes Programm bei dem die Features für die man auch Geld bezahlt hat das tun was sie sollen.

Übrigens bis jetzt habe ich aus absolut keinem Beitrag von Dir die "dazu gedachte Programme" und Vorgehensweise gelesen.Kritisieren oder schreiben das jemand was "falsch" macht ist nur dann legitim und sinnvoll, wenn man gleich schreib was derjenige "besser" machen könnte.

Ich habe hier schon mehrmals auf PhotoMechanics bzw. MediaPro verwiesen ...
Und iMatch wurde hier auch schon des öfteren erwähnt ...
Was denn sonst als eine LR-Kopie wird verlangt, wenn immer wieder auf LR als Vorbild verwiesen wird?

meisslein2000 04.10.2014 18:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12632728)
Was denn sonst als eine LR-Kopie wird verlangt, wenn immer wieder auf LR als Vorbild verwiesen wird?

mir geht es nicht um eine LR-Kopie, ich möchte auch neue Wege gehen. Wie Robert allerdings auch sagt, wenn ich für eine Software bezahle sollte sie auch funktionieren. Natürlich sieht man auch Parallelen zu anderen Programmen und bringt diese mit ins Spiel, einfach um auch besser erklären zu können, was man möchte. C1 hat einen sehr guten Ansatz, nur leider läuft es bei mir noch etwas hakelig.

RobiWan 04.10.2014 19:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12632728)
Ich habe hier schon mehrmals auf PhotoMechanics bzw. MediaPro verwiesen ...

OK dann habe ich auch mal geschrieben "Butter bei der Fische"
PhotoMechanic - ist meines Wissens kein Verwaltungsprogramm. OK aber erst mal egal.
In Photomechanic - so habe ich es verstanden, kann man zwar hierarchische Stichwörter eingeben, was aber auch nicht als eine Art "Liste" wie bei LR, Aperture oder eben Media Pro vorliegt, die man den Fotos zuweist.
Wäre also für mich keine Erleichterung (ich rede erst mal von mir und meiner Situation und auch wenn es vielleicht schon Mal anders aussieht - bin ich für jeden Konstruktiven Vorschlag wirklich dankbar!!!)

Bei Media Pro sieht es so fern doof aus mit den Stichwörtern, da man die Liste nicht automatisch sortieren kann. Das führt schnell dazu, dann man einfach den Überblick verliert wenn irgendwo ein neues Stichwort hinzugefügt werden soll.
Weiteres Punkt ist - wenn ich ein neues Stichwort eingeben will mit Einhaltung der Hierarchie, muss ich wissen wo er sich befindet. Also Bsp.

Will ich "Bergkängeru" eingeben, so muss ich vorher wissen wo ich danach suchen muss (siehe Screenshot). Spricht man kann wie bei Aperture oder eben LR nicht nach einem Stichwort suchen um es anschließend zuweisen.

Für mich wurde es bedeuten - bei Tieren die ich sehr selten irgendwo fotografiert habe, wurde ich mich wahrscheinlich "doof und dämlich" suchen
Wenn es doch eine Möglichkeit gibt nach Stichwörtern zu suchen - her damit :D

Die aktuelle Version kann ja auch nicht mit C1 V8 umgehen, muss man also auch warten was da wirklich passiert.

Das heißt alles natürlich nicht, dass es bei Dir und vielen anderen es nicht funktioniert. Da bin ich weit von entfernt so etwas zu behaupten. Ich persönlich bin eben langsam am Ende ständig sich verbieten und an C1 Unzulänglichkeiten anpassen zu müssen.


Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12632728)
Und iMatch wurde hier auch schon des öfteren erwähnt ...

Gelesen habe ich auch schon das eine oder andere gute Satz über die Software. Die gibt es aber nur für Windows und damit ist das leider auch keine Lösung für mich da Mac User ;)

Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 12632728)
Was denn sonst als eine LR-Kopie wird verlangt, wenn immer wieder auf LR als Vorbild verwiesen wird?

Ich nehme selbstverständlich auch mal Aperture oder Lightroom als Vorbild bei Sachen die "einfach funktionierten" und bei C1 es plötzlich ein Problem darstellen. Macht man kein Vergleich, weiß man es nie ob etwas gut oder schlecht ist.
Abgesehen von persönlicher Abneigung die einige User haben gegenüber Adobe Lizenzpolitik, sind denke ich die meisten nicht "einfach so" bei C1 gelandet sondern weil die verglichen haben und das Ergebnis sie mehr überzeugt hat als bei Adobe.


Solltest Du doch mit umfangreicher Stichwortliste arbeiten, lese ich mir wirklich gerne durch wie Dein komplettes Workflow dazu aussieht. Mit 1-2 Sätzen ist es glaube ich aber nicht getan. Wusste ich zumindest im Moment keine Software die so ein rundes Workflow mit C1 erlaubt.

Könnte gut sein, wenn Photo Supreme wirklich in der Version 3 rauskommt, dass "alle" von mir aufgezählte Kritikpunkte sich in der Luft auflösen. So weit ist es aber nicht und so lange ich nicht gesehen habe, dass die Version da kann was der Entwickler im Moment verspricht....bin ich eher skeptisch, zumal mir bei Testen Fehler aufgefallen sind die angeblich schon behoben waren.

Nordlicht_SH 04.10.2014 21:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
:mad::mad: auch wenn das hier nicht rein gehört. Habe mal wieder 4 Bilder, bei denen MediaPro sagt: Mediendatei kann nicht durchsucht werden


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de