DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

nggalai 16.09.2014 21:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12583906)
Weil ich unterwegs bin und leider keinen Zugriff auf meine LR Kataloge habe: Kann V8 endlich mit Alpha-Kanälen umgehen? Beim Import eines LR Katalogs wurden bisher stets Bilder mit Alpha-Kanälen übersprungen (was aber so natürlich nicht angezeigt wurde).

Das scheint immer noch so zu sein. Aber scheint Phase One auch auf dem »Zettel« zu haben.

Zitat:

Zitat von Rolandius (Beitrag 12583926)
Habe die Version 8 ebenfalls bereits installiert.
Leider ist mir aufgefallen, dass die "Standards" (Als Standard speichern für ...) NICHT von der Version 7 übernommen werden.

Oder kennt jemand einen Trick?

Nein, von der Grundinstallation abweichende Standardeinstellungen muss man neu einrichten. Das liegt daran, dass solche Einstellungen komplett von CO7 getrennt sind (mit eigenen Präferenz-Dateien bzw. Registry-Einträgen).

Cheers,
-Sascha

CUA 16.09.2014 22:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12583869)
Moin,

1) Capture One 8 will OSX 10.9 oder höher. Das liegt vorwiegend am Render-System / Lastverteilung.

Moin und danke, Sascha (auch für Antwort 2-4),

d.h, obwohl CO 7x ja auch eigentlich mehr als 10.6.8 braucht, aber (zB hier) trotzdem unter 10.6.8 läuft, braucht CO8 nun definitiv Mavericks (10.9x)!?

C.

R. Steichele 16.09.2014 23:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Habe gerade in einem anderen Forum diesen Link aufgeschnappt.

jd-photography 17.09.2014 07:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von CUA (Beitrag 12584187)
d.h, obwohl CO 7x ja auch eigentlich mehr als 10.6.8 braucht, aber (zB hier) trotzdem unter 10.6.8 läuft, braucht CO8 nun definitiv Mavericks (10.9x)!?

Ja, der entsprechende Beitrag im Phase One Forum ist hier.

Viele Grüße,
Jörg

ChristopherFoto 17.09.2014 09:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Also ich bin von der Performance des Kataloges immer noch enttäuscht.

Ich habe gestern in der 8er Version einen neuen Katalog erstellt, und meine ganzen ca. 18000 Bilder importiert (ohne diese auf der Platte zu verschieben).
Dies hat über 5 Stunden gedauert, war die Nacht irgendwann fertig.
Danach habe ich heute Morgen C1 geschlossen beim anschießenden Neustart war es wieder nicht möglich durch die Bilder zu Scrollen, es wurden zwar alle Bilder als schwarze Platzhalter angezeigt, aber die Bilder werden dann erst nach dem anhalten des Scrollens nachgeladen, auch das hat wieder ein paar Sekunden gedauert.
Dies hat mit Lightroom schon in der 3er Version funktioniert, auch in IMatch funktioniert dies ohne Probleme.

:grumble::grumble:Für mich ist die Katalog Geschwindigkeit absolut unakzeptabel. :grumble::grumble:

Gast_348515 17.09.2014 11:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Wie wird jetzt eigentlich mit der Version 7 verfahren?
Wird Version 7 weiterhin gepflegt d.h. werden neue Kameraversionen noch eingepflegt?

jd-photography 17.09.2014 11:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von OlliverG (Beitrag 12585458)
Wie wird jetzt eigentlich mit der Version 7 verfahren?
Wird Version 7 weiterhin gepflegt d.h. werden neue Kameraversionen noch eingepflegt?

Erfahrungsgemäß: Nein. Die Entwicklung wird sich jetzt voll auf v8 konzentrieren.

Viele Grüße,
Jörg

robe56 17.09.2014 12:39

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

wie ist es eigentlich mit den Vorschaudateien die generiert werden

Das dauert ja auch ziemlich lange. Passiert das jedes mal wenn man den entsprechenden Ordner in einer Session oder wenn man den Katalog aufruft?

MFG
Rolf

nggalai 17.09.2014 15:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

Zitat:

Zitat von robe56 (Beitrag 12585690)
wie ist es eigentlich mit den Vorschaudateien die generiert werden

Das dauert ja auch ziemlich lange. Passiert das jedes mal wenn man den entsprechenden Ordner in einer Session oder wenn man den Katalog aufruft?

jein. ;)

Es ist verwandt mit dem Problem, das Christopher beschrieben hat. Das sollte so nicht passieren, d.h., das ist nicht Absicht, falls es auftritt. Wie es laufen sollte: Beim erstmaligen Öffnen eines Ordners / Importieren in einen Katalog werden die Vorschaubilder angelegt und nur dann neu berechnet, wenn sich etwas am Bild geändert hat (z.B. durch Entwicklungseinstellungen in Capture One). Die Vorschaubilder liegen als Einzeldateien vor, entweder im Sitzungs-Unterordner »Capture One« oder als Teil des Katalog-Bundles. Die Thumbnails werden aus Geschwindigkeitsgründen zusätzlich »en bloc« in einen Cache gelegt.

Bei manchen Installationen tritt auch bei der Release-Version ein Bug auf, der den Zugang zum Thumbnail-Cache ignoriert oder gar die Vorschaubilder bei jedem Zugriff neu rechnen lässt. Ich glaube, Punkt 1 ist das, was Christopher beobachtet hat – denn dann werden statt die ge-cachten Thumbnails die vielen Vorschaubilder einzeln geladen und für den Browser runterskaliert – bei 18.000 Bildern also auf 18.000 Dateien während des Durchscrollens zugegriffen. Auch mit einer schnellen Anbindung an eine SSD ist das eine ordentliche I/O-Last, und je nach Betriebssystemversion und etwaigen Dritttreibern z.B. für RAID tut’s ordentlich weh. Falls ein Katalog oder eine Sitzung auf einem NAS liegt, über das man per WLAN zugreift, wird’s entsprechend schlimmer.

(Zum Vergleich: Der Web- und Schreibrechner, an dem ich gerade sitze, läuft heute seit 8 Stunden und kommt aktuell auf 191.000 solche Zugriffe, also so ca. 400 pro Minute. Nicht 18.000 in 1-3 Sekunden.)

Kurz: Nein, die Vorschaubilder werden nicht jedes Mal neu generiert. Aber u.U. verhält sich Capture One nicht so, wie es sollte, und dann wird die Anbindung der Festplatte / SSD oder Wifi zum Flaschenhals. Phase One weiß davon und arbeitet an Lösungen – das Problem tritt seit einigen Versionen nicht mehr so oft auf wie auch schon. Die Windows-Version scheint sich z.Z. aber zickiger zu zeigen als die Mac-Version.

@ChristopherFoto: Was für ein Rechner, welches Betriebssystem, auf welchem Massenspeicher liegt Dein Katalog?

Cheers,
-Sascha

ChristopherFoto 17.09.2014 15:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12586215)
@ChristopherFoto: Was für ein Rechner, welches Betriebssystem, auf welchem Massenspeicher liegt Dein Katalog?

Ich verwende Windows 8.1 auf einem Intel I7 mit 16GB Ram.
Der Katalog und die Bilder liegen lokal in einem Raid 1 auf einem 3ware Controler, auf 2TB Platten (nicht SSD).
Ich hatte auch schon mal (in C1 Pro 7) einen Teil meiner Bilder auf eine SSD kopiert, und auch dort meinen Katalog angelegt und die Bilder dann importiert.
Es hat nichts geändert, meiner Meinung nach gibt es wohl tatsächlich ein Problem mit dem lesen der gecachten Bilddateien.

jd-photography 17.09.2014 15:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ChristopherFoto (Beitrag 12586238)
Es hat nichts geändert, meiner Meinung nach gibt es wohl tatsächlich ein Problem mit dem lesen der gecachten Bilddateien.

Hast Du schon mal einen Fresh-Install versucht? Natürlich nur in einer Testumgebung, um einen Fehler bedingt durch die alten Einstellungen auszuschließen.

Viele Grüße,
Jörg

ChristopherFoto 17.09.2014 15:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12586278)
Hast Du schon mal einen Fresh-Install versucht? Natürlich nur in einer Testumgebung, um einen Fehler bedingt durch die alten Einstellungen auszuschließen.

Viele Grüße,
Jörg

Wie lösche ich alle C1 Einstellungen, um eine vollständige Neuinstallation durch zu führen?
Reicht hier eine deinstallation von C1 Pro 7 und Pro 8 mit löschen der Installationsordner, oder muss ich auch noch in der Registrierung Sachen löschen?

jd-photography 17.09.2014 15:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ChristopherFoto (Beitrag 12586305)
Wie lösche ich alle C1 Einstellungen, um eine vollständige Neuinstallation durch zu führen?

Phase One schlägt folgende Vorgehensweise vor. Vorher aber unbedingt ein Backup erstellen!

Viele Grüße,
Jörg

robe56 17.09.2014 16:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12586215)
Moin,



jein. ;)

Es ist verwandt mit dem Problem, das Christopher beschrieben hat. Das sollte so nicht passieren, d.h., das ist nicht Absicht, falls es auftritt. Wie es laufen sollte: Beim erstmaligen Öffnen eines Ordners / Importieren in einen Katalog werden die Vorschaubilder angelegt und nur dann neu berechnet, wenn sich etwas am Bild geändert hat (z.B. durch Entwicklungseinstellungen in Capture One). Die Vorschaubilder liegen als Einzeldateien vor, entweder im Sitzungs-Unterordner »Capture One« oder als Teil des Katalog-Bundles. Die Thumbnails werden aus Geschwindigkeitsgründen zusätzlich »en bloc« in einen Cache gelegt.

Bei manchen Installationen tritt auch bei der Release-Version ein Bug auf, der den Zugang zum Thumbnail-Cache ignoriert oder gar die Vorschaubilder bei jedem Zugriff neu rechnen lässt. Ich glaube, Punkt 1 ist das, was Christopher beobachtet hat – denn dann werden statt die ge-cachten Thumbnails die vielen Vorschaubilder einzeln geladen und für den Browser runterskaliert – bei 18.000 Bildern also auf 18.000 Dateien während des Durchscrollens zugegriffen. Auch mit einer schnellen Anbindung an eine SSD ist das eine ordentliche I/O-Last, und je nach Betriebssystemversion und etwaigen Dritttreibern z.B. für RAID tut’s ordentlich weh. Falls ein Katalog oder eine Sitzung auf einem NAS liegt, über das man per WLAN zugreift, wird’s entsprechend schlimmer.

(Zum Vergleich: Der Web- und Schreibrechner, an dem ich gerade sitze, läuft heute seit 8 Stunden und kommt aktuell auf 191.000 solche Zugriffe, also so ca. 400 pro Minute. Nicht 18.000 in 1-3 Sekunden.)

Kurz: Nein, die Vorschaubilder werden nicht jedes Mal neu generiert. Aber u.U. verhält sich Capture One nicht so, wie es sollte, und dann wird die Anbindung der Festplatte / SSD oder Wifi zum Flaschenhals. Phase One weiß davon und arbeitet an Lösungen – das Problem tritt seit einigen Versionen nicht mehr so oft auf wie auch schon. Die Windows-Version scheint sich z.Z. aber zickiger zu zeigen als die Mac-Version.

@ChristopherFoto: Was für ein Rechner, welches Betriebssystem, auf welchem Massenspeicher liegt Dein Katalog?

Cheers,
-Sascha


Vielen Dank für die Ausführliche und Hilfreiche Antwort :top::top::top:

ChristopherFoto 17.09.2014 19:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hallo,

ich habe mir das eben noch mal ein klein wenig genauer angesehen. Es sind im Previews Ordner 25GB und 33102 Dateien das sind etwas mehr als 1/8 der Bilddatenmenge. Im Ordner Thumbnails sind es nur 40MB mit 3323 Dateien, also sind doch noch lange nicht alle Thumbnails angelegt.
In den Voreinstellungen ist die Größe von 2560px eingestellt.

Siehe hierzu auch die angehängten Screenshots.

DLSR 18.09.2014 00:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Habe nun auch mal die v8 Software geprüft und bin bisher sehr überzeugt. Wirkt bis auf ein paar kleine Bugs ziemlich rund.

Für mich am meisten störend ist, dass der "Profi-RAW Konverter" immer noch keine einzige Zeiss-Linse für Vollformat an Nikon und Canon unterstützt, so zB. das

15mm 2.8
21mm 2.8
Otus 55mm
Otus 85mm
ApoSonnar 135mm

Ein eklatanter Nachteil gegenüber anderen Konvertern wie DxO etc.

t-baum 18.09.2014 06:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nur mal so zwischendurch:

C1 (Express) gibt es in der neuen 8er Version für Sony derzeit gratis.

Viel Spass damit http://www.phaseone.com/en/Imaging-S...-for-Sony.aspx

nggalai 18.09.2014 08:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

@ChristopherFoto, dann ist offenbar etwas beim Generieren der Thumbnails schief gelaufen. Die 33k Dateien im Previews-Ordner passen zu ca. 17.000 Bildern (ein Preview besteht aus zwei Dateien), aber die 3000 Thumbnails sind zu wenige – sollten so viele sein wie die Anzahl der Bilder.

Wenn Du C1 öffnest und alle Bilder anzeigst, dreht dann oben das Rädchen? Wenn Du draufklickst, wird etwas angezeigt?

@DLSR, ich kenne die genannten Objektive nicht »persönlich«. Bei anderen Zeiss-Linsen hatte ich zu 7er-Zeiten nachgefragt, Antwort war »die verzeichnen so wenig, da haben bisher kaum Leute nach Objektivprofilen verlangt und Zeiss sich auch nicht gemeldet«. Klang für mich ein wenig nach Ausflucht, aber Phase One scheint in der Hinsicht relativ konsequent zu sein. Sie profilieren Kameras / Objektive dann, wenn ihnen die Hersteller Exemplare zukommen lassen oder die Support-Anfragen zunehmen.

Aber: So, wie es momentan aussieht, scheint Phase enger mit Sony zusammenzuarbeiten – LiveView für die A-Modelle, jetzt auch noch die Express-Version wie von t-baum erwähnt. Da Zeiss ebenfalls eng mit Sony ist dürfte sich die Objektivprofil-Situation in Zukunft verbessern.

Cheers,
-Sascha

--- 18.09.2014 09:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12588138)
@DLSR, ich kenne die genannten Objektive nicht »persönlich«. Bei anderen Zeiss-Linsen hatte ich zu 7er-Zeiten nachgefragt, Antwort war »die verzeichnen so wenig, da haben bisher kaum Leute nach Objektivprofilen verlangt und Zeiss sich auch nicht gemeldet«. Klang für mich ein wenig nach Ausflucht ...

Ist keine Ausflucht. Ich habe meinen Canon DSLR-Gerümpel verkauft und mir eine Sony RX1 zugelegt. Das 35er Zeiss-Objektiv verzeichnet in einem so marginalen Bereich, dass tatsächlich kein Profil vonnöten ist. In RAW, um das klarzustellen. In Jpeg rechnet die Software die minimale Verzerrung komplett heraus.

ChristopherFoto 18.09.2014 11:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12588138)
@ChristopherFoto, dann ist offenbar etwas beim Generieren der Thumbnails schief gelaufen. Die 33k Dateien im Previews-Ordner passen zu ca. 17.000 Bildern (ein Preview besteht aus zwei Dateien), aber die 3000 Thumbnails sind zu wenige – sollten so viele sein wie die Anzahl der Bilder.

Das ist mir auch aufgefallen, ich habe dann noch mal den Katalog geöffnet und habe mir der reihe nach alle Bilder als Thumbnails angesehen. Dann wurden auch alle Thumbnails generiert. Wenn ich aufgehört habe durch die Thumbnails zu Scrollen, wurden auch keine mehr angelegt, das ist schon irgendwie seltsam.

Auch wurden von mir in meinen Sessions alle Cache Ordner gelöscht, gefühlt wurde die Darstellung in der Session dadurch schneller.

nggalai 18.09.2014 12:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ChristopherFoto (Beitrag 12588704)
Das ist mir auch aufgefallen, ich habe dann noch mal den Katalog geöffnet und habe mir der reihe nach alle Bilder als Thumbnails angesehen. Dann wurden auch alle Thumbnails generiert. Wenn ich aufgehört habe durch die Thumbnails zu Scrollen, wurden auch keine mehr angelegt, das ist schon irgendwie seltsam.

Auch wurden von mir in meinen Sessions alle Cache Ordner gelöscht, gefühlt wurde die Darstellung in der Session dadurch schneller.

Interessant! Hmm. War das eine »up-ge-datete« Session, oder eine frische, also in CO8 angelegte mit frischen Bildern, die noch nicht in Capture One 7 entwickelt oder nur schon angesehen wurden?

@--- Als Zeiss-Fanboy stimme ich Dir natürlich zu. ;) Ich war damals nur irritiert bzw. hatte es ein wenig als Ausflucht wahrgenommen, weil’s so nach »och, so lange niemand motzt lassen wir das so« geklungen hat. Aber wie gesagt, dem ist nicht wirklich so. Schicken die Hersteller ihre Objektive und Kameras ein, werden’s auch profiliert. Manchmal dauert das (besonders bei Kameras), aber Phase One hat ja auch kein Interesse daran, die mögliche Installationsbasis künstlich klein zu halten.

Persönlich hoffe ich bei den Objektivprofilen auf eine Lösung analog der von Lightroom – Testmuster, diese korrekt ablichten, Profil selbst errechnen, dann in eine globale Datenbank damit. Natürlich parallel zu den »richtigen« Profilen, die Phase selbst produziert. Ich denke, dann wären alle zufrieden.

Cheers,
-Sascha

ChristopherFoto 18.09.2014 12:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Die Sessions wurden schon mit C7 bearbeitet, also keine Jungfräulichen Bilder.

Gast_153974 18.09.2014 15:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Eine Frage: Gibt es irgendwo eine Liste mit Dateiformaten, die CO (8) lesen kann? Ich meine jetzt keine RAW-Formate, sondern JPEG, TIFF, PNG usw., am besten mit bit-Tiefen, interner Kompression etc.?

Ich möchte in Sessions extern bearbeitete Bilder in den Capture-Ordner speichern, um die direkt wieder in meiner Session angezeigt zu bekommen. Mit Panoramen aus PTGui war ich gestern wenig erfolgreich, außer JPEG hat CO kein Format erkannt und geladen.

jd-photography 18.09.2014 15:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von joeleads (Beitrag 12589369)
Eine Frage: Gibt es irgendwo eine Liste mit Dateiformaten, die CO (8) lesen kann? Ich meine jetzt keine RAW-Formate, sondern JPEG, TIFF, PNG usw., am besten mit bit-Tiefen, interner Kompression etc.?

Ist mir nicht bekannt. Was aber Fakt ist: Sobald Alpha-Kanäle enthalten sind kann C1 das Bild nicht anzeigen. Ich habe vor Jahren zuletzt mit PTGui gearbeitet und meine mich zu erinnern, dass damals welche enthalten waren (was zu Deiner Beobachtung passt). Wenn dem so ist: Keine Chance.

Viele Grüße,
Jörg

Gast_153974 18.09.2014 15:29

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12589374)
Was aber Fakt ist: Sobald Alpha-Kanäle enthalten sind kann C1 das Bild nicht anzeigen.

Danke, das hilft schon. :top: Dann werde ich die Bilder einfach nochmal durch Photoshop jagen und ein "Plain-TIFF" o.ä. draus machen. Hauptsache ich kann das 8-bit JPEG umgehen, wenn ich die noch weiter bearbeiten will.

jd-photography 18.09.2014 15:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von joeleads (Beitrag 12589408)
Danke, das hilft schon. :top: Dann werde ich die Bilder einfach nochmal durch Photoshop jagen und ein "Plain-TIFF" o.ä. draus machen. Hauptsache ich kann das 8-bit JPEG umgehen, wenn ich die noch weiter bearbeiten will.

Entfernen des Alpha Kanals sollte schon genügen!

Viele Grüße,
Jörg

Gast_153974 18.09.2014 15:37

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12589419)
Entfernen des Alpha Kanals sollte schon genügen!

Hast Recht, TIFF 16bit mit LZW und "no alpha" wird direkt geladen. Danke!

tmf 18.09.2014 17:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Beobachtung:

Habe den Eindruck, C1-8 greift manchmal auf die erstellten Vorschaubilder zurück, oft aber nur auf die winzigen Thumbnails. Und erstellt in diesen Fällen jeweils auf Grundlage der RAWs die Monitordarstellung neu. Kann keine Regelmäßigkeit erkennen. Daher bei mir Richtung Unbrauchbarkeit tendierende Langsamkeit gegenüber C1-7.2.2.

MacBookAir 11, 2011, 4GB/480GB, 10.9.5, 27er extern.
Ordner mit 100 NEFs der alten D300 (12mpx),
neue Session erstellt,
vorher alten Cache-Ordner beseitigt, in dem sowohl die »Thumbnails« wie auch die »Proxies«, die gerechneten Vorschauen liegen.
Auf die Settings70 wurde zugegriffen, Bearbeitungen also erkannt und neuer Settings80-Ordner erstellt.
Neuer Cache-Ordner wurde zügig erstellt.
In den Voreinstellungen ist Vorschaudateigröße auf 2880 px eingegeben.
Der »Proxies«-Ordner, also der mit den Bildvorschauen, ist angemessene 200 MB groß.
Browser ist auf MacBook-Monitor, Viewer auf 27er (1440 x 2560).
Bilddarstellung immer ganzes Bild, nichts beschnitten.

Beim Blättern durch Browser fällt auf, nächstes Bild gelegentlich sofort da, oft aber zunächst Thumbnaildarstellung. Geht man im Bildbrowser über zwei, drei Bilder vor und zurück, wird das vorherige/nächste Bild sofort sauber dargestellt oder es ist zuerst wieder die sehr grobe Thumbnail-Darstellung zu sehen und die Vorschau muss sekundenlang neu errechnet werden. Auch bei Fotos, die vorher sofort angezeigt wurden. Kann da keine Regelmäßigkeit erkennen.
Auch dann, wenn ich den externen Monitor abklemme, bleibt dieses Verhalten identisch.
Irgendwie gibt’s Probleme beim Zugriff auf den Proxies-Ordner bzw. dessen Inhalt.

(Dass das MacBookAir kein Bildbearbeitungsrechner ist, ist mir bekannt. Möchte ich jedoch abklären vor Upgrade auf meinem Arbeitsrechner. Aber C1-7.2.2 verhielt sich diesbezüglich verlässlich, auch mit vielen großen RAWs in einer Session. Für diesen Test habe ich extra wenige 12mpx-RAWs genommen.)

Bin da am Rätseln.
Gruß,
Thomas

Bawire 18.09.2014 22:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich bin ja mal gespannt ob für Capture One 7 noch ein update rauskommt. Laut dem Forum bei Phaseone soll da noch was kommen (gerade wegen dem support der D810).

ewm 18.09.2014 22:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Bawire (Beitrag 12590638)
Ich bin ja mal gespannt ob für Capture One 7 noch ein update rauskommt. Laut dem Forum bei Phaseone soll da noch was kommen (gerade wegen dem support der D810).

Darauf warte ich auch :top:

Gruß
ewm

vsw 18.09.2014 23:03

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Bawire (Beitrag 12590638)
Ich bin ja mal gespannt ob für Capture One 7 noch ein update rauskommt. Laut dem Forum bei Phaseone soll da noch was kommen (gerade wegen dem support der D810).

Hallo,

wenn ich C7 öffne kommt eine Update Meldung. Version 8 ist verfügbar.
Das ist kein Update, das ist ein Upgrade und kostet Geld.
Wenn man blauäugig installiert kriegt man die 60 Tage Testversion.
Wer dann nicht aufpasst ins seine Katalogdaten konvertiert ist angeschmiert und muss kaufen.
Ich finde diese Vorgehensweise zumindest fragwürdig.

ewm 18.09.2014 23:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von vsw (Beitrag 12590698)
...wenn ich C7 öffne kommt eine Update Meldung. Version 8 ist verfügbar.
Das ist kein Update, das ist ein Upgrade und kostet Geld.
Wenn man blauäugig installiert kriegt man die 60 Tage Testversion.
Wer dann nicht aufpasst ins seine Katalogdaten konvertiert ist angeschmiert und muss kaufen.
Ich finde diese Vorgehensweise zumindest fragwürdig.


Wenn Du der Meldung folgst, kommst Du letztlich zu einer Download-Seite von Phase One. Dort steht:

Zitat: "Capture One Pro 8 is a PAID upgrade for Capture One. …." Ende Zitat

Ich kann Capture One höchstens den Vorwurf machen, den wichtigen Hinweis auf einer deutschen Seite nicht aus dem Englischen übersetzt zu haben.

Da wir nicht im Jahre Null der Computersoftware sind, sollte mittlerweile fast jedem klar sein, dass ein "Upgrade" kein "Update" ist.
Und dass sich bei einem Wechsel der "Vorkomma"- Versionsnummer die Major- Version ändert, was in der Regel eben für den Inhaber der vorherigen Version ein kostenpflichtiges Upgrade bedeutet.

Ich sehe da keine fragwürdige Vorgehensweise, sondern eine allgemein übliche.

Gruß
ewm

vsw 18.09.2014 23:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,

naja, mir kann's egal sein, ich bin Gott sei Dank der englischen Sprache mächtig, Allerdings sind die Werbetexte von Phase One in deutscher Sprache gehalten.
Andere Web Seiten haben einen DEUTLICH erkennbaren KAUFEN Button.

Dennoch, für eine so seriöse Firma finde ich die Vorgehensweise, sei sie auch allgemein üblich, fragwürdig, zumal ich mir mit der Testnutzung meine ganzen Einstellungen/Katalogdateien unwiederbringlich zerstöre.

Nur meine ganz persönliche Meinung.

CUA 18.09.2014 23:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von vsw (Beitrag 12590767)
Dennoch, für eine so seriöse Firma finde ich die Vorgehensweise, sei sie auch allgemein üblich, fragwürdig,...

Naja:

Erstens wirst Du eh den Upgrade kaufen:-)
Zweitens weiß man als C1-Nutzer, dass die 'großen' Versionsnummern (erste Zahl, wie Win 7 -> 8) kosten.
Drittens schiebt Dir C1 den Upgrade nicht einfach unter (per Auto-Update), nein, das musst Du herunterladen, da gibt es viele Texte, die man lesen kann/sollte.
Viertens gibt es beim Upgrade auf 'große' Versionsnummern eigentlich überall solche 'Points of no Return', das weiß man.
Fünftens hast Du natürlich ganz streng gesehen recht.
Aber Sechstens: Musst Du eh... (s.o., all die neuen Kameras der Photokina wird es wieder als kostenloses Update geben).

:)

C.

vsw 19.09.2014 00:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
@CUA,

....so wird es wohl kommen, die 8-er Version muss her.:eek::lol:

coyote5 19.09.2014 00:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Es lohnt sich bei sowas auch immer nach Vouchern im Internet zu suchen. Ich habe dank diesem nochmal 10% Rabatt auf das Upgrade bekommen. Warum also nicht :)

schokorossi 19.09.2014 10:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke für den Tipp! Ich hab jetzt auch mal das Upgrade geordert, obwohl ich beim Ausprobieren von V8 festgestellt habe, daß phase one ein großes Problem hat: Die Engine der Version 7 war einfach schon sehr gut, der Sprung von 7 auf 8 eher homöopathisch im Vergleich zu 6 auf 7. ;)

Bei den Schattenaufhellungen ist ein deutlicher Fortschritt zu verzeichnen, die Spitzlichterabsenkung war schon (wieder) zuvor erstklassig! Insgesamt scheinen mir die Ergebnisse wahrnehmbar natürlicher als in der Vorversion, und dann kommen noch die Zusatzfeatures dazu. Der Bayer sagt: "Paßt scho´!" Ich freue mich, daß mir CO erhalten bleibt.

Bawire 19.09.2014 11:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Irgendwann wird es auch wieder eine 50% Aktion geben und dann werde ich das mit dem Upgrade überlegen. Die V7 Pro hatte ich ja erst vor ein paar Monaten gekauft. Im Moment kostet ein upgrade Capture One Pro 3-7 to Capture One Pro 8 - 69€ plus 25% MWST außerhalb der EU - macht zusammen 86,25€. Das ist mir gerade zu viel für ein upgrade.

schokorossi 19.09.2014 12:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von coyote5 (Beitrag 12590837)
Es lohnt sich bei sowas auch immer nach Vouchern im Internet zu suchen. Ich habe dank diesem nochmal 10% Rabatt auf das Upgrade bekommen. Warum also nicht :)

Hat bei mir funktioniert. Immerhin.

Honk_der_Bär 19.09.2014 13:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich bin auch erst nach der Ankündigung des Aperture-Endes zu C1-7 gewechselt. Ich werde die 8 wohl überspringen da ich mich erstmal in die 7 reinfuchsen will, diese auch alles kann was ich will und mir der Upgradepreis zu hoch ist.

Eisritter 19.09.2014 16:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen,

ganz kurz kurz zum Momentanen "Thema": Ich habe vorgestern auch von v7 zu v8 gewechselt. Bei mir (macbook als Auch mac pro) hat v8 die session der v7 nicht geöffnet. ist ständig abgestürzt.
hab jetzt den session ordenr gelöscht und einfach eine neue angelegt. Für mich kein Problem gewesen. Sehe auch keine Nachteile für mich.

Zum Preis: ich habe für das Upgrade 86€ hingelegt und mache das auch gerne. Wenn man sich die Preise und das Abo zeug von adobe anschaut... :grumble::grumble::grumble:
naja...lassen wir diese thematik.
imA ist der Preis ok. Aber wer es nicht unbedingt auf dem aktuellen level braucht (v.a. bzgl der Kameraunterstützung oder Linsen) der kann ja in der Tat noch etwas warten und dann bei der passenden Aktion auf das neue 8er gehen.

Mein erster Eindruck ist super! Die neuen Funktionen v.a. lokale Anpassungen finde ich HERAUSRAGEND!!!!
bzgl Schnelligkeit habe ich den Eindruck, dass das neue v8 schneller ist. Hab mich jetzt aber nicht mit der Uhr hergestezt o.ä.
auch beim laden von vielen Bildern gibt es bei mir keine Probleme die mich in meinem Workflow aufhalten. :)

Nun genug meiner persönlichen Meinung ;) :D
Hätte doch noch eine Frage an die "Profis":
Habe vor CO mit DPP3 aussortiert... (darüber will ich jetzt bitte keine blöden Kommentare lesen :cool::lol::ugly::angel::o:rolleyes:)
jedenfalls habe ich folgenden fall (fiktive zahlen):
1 Ordner mit 50 Bildern, davon 10 mit *Markiert und 20 mit hacken1.
Gibt es eine Möglichkeit, mit der CO8 die Hacken ODER Sternchen in irgend einer weise übernimmt.
Eines von beidem würde mir total reichen!!!
Wichtig wäre mir, dass das ganze ohne Zusatzprogramm oder anderen schnickschnack geht.
Hat da jemand einen Tipp für mich. Danke euch!!!!

VG
Sven

jd-photography 19.09.2014 16:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Sven,

Du kannst in den Einstellungen definieren, dass Metadaten synchronisiert werden sollen. Ob es funktioniert hängt davon ab, in welchem Format DPP die Daten schreibt. Teste es einfach mal.

Viele Grüße,
Jörg

Eisritter 19.09.2014 17:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12592512)
Du kannst in den Einstellungen definieren, dass Metadaten synchronisiert werden sollen. Ob es funktioniert hängt davon ab, in welchem Format DPP die Daten schreibt. Teste es einfach mal.

Besten Dank.
Habe auf "alles sync" gestellt und jetzt übernimmt er die **** :)
Sehr gut.
übernimmt der da jetzt auch ncoh was anderes? hab mich damit noch nie auseinander gestezt. Und auf der website finde ich dazu leider nichts passendes.

vg
Sven

jd-photography 19.09.2014 17:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ja, er übernimmt auch Teile der Metadaten. Farben leider nur unzureichend, was aber an C1 liegt. Im v8 sollten auch hierarchische Keywords übernommen werden, also insgesamt schon ein guter Ansatz.

Viele Grüße,
Jörg

Eisritter 19.09.2014 17:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
merci

coyote5 19.09.2014 21:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Personen, die sich C1 Pro 7 am oder nach dem 16. August 2014 geholt haben bekommen das Update kostenlos.

funsport 20.09.2014 18:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo C1-ler,

ich bin vor Monaten von NX2 auf C1 v7 Pro gewechselt und total begeistert. Die Tage habe ich auch den Upgrade auf v8 Pro vollzogen. Gefällt mir bis jetzt sehr gut.

In den letzten Monaten habe ich mich auch ganz gut einarbeiten können. Mächtiges Programm mit für mich überzeugenden Ergebnissen. - Klasse!

Was ich jedoch suche, ist eine Möglichkeit Bilder inkl. der Bearbeitungen in C1 von einem in den anderen Katalog zu schieben. Geht das mit C1 überhaupt? Ich habe bisher nichts gefunden.
Darf auch etwas umständlicher sein, Hauptsache ich muss die Anpassungen nach einem Import nicht noch einmal alle wiederholen.

Besten Dank für eure Hilfe
funsport

fiefbergen 21.09.2014 07:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich hab ein kleines Problem mit den lokalen Anpassungen.
Bei den neuen Funktionen steht folgender Hinweis

http://abload.de/img/1sijl6.jpg

Bei den Voreinstellungen ist jedoch die 8er als Standardengine eingestellt

http://abload.de/img/23aqqz.jpg

An welchem Rädchen muss ich drehen?

jd-photography 21.09.2014 07:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von fiefbergen (Beitrag 12596112)
An welchem Rädchen muss ich drehen?

Bei Bildern, welche mit anderen C1 Versionen bearbeitet wurden belässt C1 die Prozess-Version aus Konsistenzgründen. Wechsle einfach in das Werkzeug Farbe, dort kannst Du dann die Engine einfach auf v8 upgraden. Willst Du es bei mehreren Bildern machen, einfach einmal selektieren und anschließend die Änderung auf alle selektierten Bilder anwenden.

Viele Grüße,
Jörg

fiefbergen 21.09.2014 07:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Okay, der Umweg über die Farbe hat geklappt, danke. Allerdings handelt es sich um jungfräuliche Bilder, die noch mit keiner vorherigen Version angefasst wurden...

Andywuddi 21.09.2014 09:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von fiefbergen (Beitrag 12596112)
.........An welchem Rädchen muss ich drehen?

Versuche mal unter den Basismerkmalen bei Engine auf das kleine Upgrade Kästchen rechts zu klicken.....das Problem hatte ich auch.
Grüße
Andreas

jd-photography 21.09.2014 10:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von fiefbergen (Beitrag 12596130)
Okay, der Umweg über die Farbe hat geklappt, danke. Allerdings handelt es sich um jungfräuliche Bilder, die noch mit keiner vorherigen Version angefasst wurden...

Kann ich bei mir so leider nicht reproduzieren. Bei Bildern, welche ich mit v7 bearbeitet hatte, ist auch die Engine von v7 gewählt. Bei komplett neuen Bildern greift die Engine von v8.

Viele Grüße,
Jörg

fiefbergen 21.09.2014 10:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Jörg, du hast vermutlich Recht. Ich hab mich geirrt und hatte mir die Bilder bereits mit der 7er angesehen, jedoch nicht bearbeitet. Mag sein, dass das schon ausreicht, um die 7er Engine erneut zu laden.
Bei tatsächlich jungfräulichen Fotos nimmt er auch hier die 8er. Also alles im Lot. Vielen Dank für die Hilfe.

jd-photography 21.09.2014 10:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von fiefbergen (Beitrag 12596400)
Bei tatsächlich jungfräulichen Fotos nimmt er auch hier die 8er. Also alles im Lot. Vielen Dank für die Hilfe.

Perfekt :) Anschauen reicht in der Tat schon, um bei der Engine von v7 zu bleiben (das Preview wurde dann erstellt und die Sidecar-Files ebenso).

Viele Grüße,
Jörg

Andywuddi 21.09.2014 10:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Bei mir auch die Vorgehensweise wie bei Jörg.Allerdings kann der Pinsel nicht auf alle Korrekturmöglichkeiten zugreifen.Nach dem Upgrade der Engine (s. meinen Beitrag oben) geht dann alles wie gehabt.
Grüße
Andreas

nggalai 21.09.2014 11:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

Zitat:

Zitat von funsport (Beitrag 12595229)
Was ich jedoch suche, ist eine Möglichkeit Bilder inkl. der Bearbeitungen in C1 von einem in den anderen Katalog zu schieben. Geht das mit C1 überhaupt? Ich habe bisher nichts gefunden.
Darf auch etwas umständlicher sein, Hauptsache ich muss die Anpassungen nach einem Import nicht noch einmal alle wiederholen.

Da gibt’s zur Zeit in CO8 zwei Möglichkeiten. Beiden gemein ist, dass die Bilder, die Du verschieben möchtest, in einem Album liegen. (»User-Collection«).

1) Einzelbilder (auch mehrere gleichzeitig) aus einem Album eines Katalogs per Drag-and-Drop in ein Album eines anderen Katalogs rüberziehen. Also nicht in eines der Katalogalben (»Alle Bilder« z.B.), sondern wieder in eine Nutzersammlung.

2) Das Album anwählen und über Datei -> Als Katalog exportieren klicken. Dann einen Namen vergeben (z.b. »Transfer«) und im anderen Katalog diesen Transfer-Katalog über Import Catalog -> Capture One Catalog, nun ja, importieren.

Was zur Zeit nicht stabil läuft, ist, ein Album im Bilbliothekspanel direkt zwischen verschiedenen Katalogen hin- und herziehen bzw. verschieben. Manchmal geht’s, manchmal stürzt Capture One ab. Ist aber auf der Bugliste.

Cheers,
-Sascha

jd-photography 21.09.2014 11:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
So, nach nun ca. 50 Stunden Nutzung habe ich einen kleinen Testbericht auf meiner Website hier veröffentlicht. Fazit: Ich bin zufrieden mit Version 8, die bisher stabilste seit mehr als 5 Jahren.

Viele Grüße,
Jörg

robe56 21.09.2014 12:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich hatte leider jedes mal einen Absturz, wenn ich einen Ordner in einer Session, sowie Katalog geöffnet habe, in dem Bilder vom Iphone 5 waren.
Habe diese eben aus dem Ordner entfernt und nun stürzt Co8 bis dato nicht ab.

mfg
Rolf

jd-photography 21.09.2014 12:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von robe56 (Beitrag 12596786)
Ich hatte leider jedes mal einen Absturz, wenn ich einen Ordner in einer Session, sowie Katalog geöffnet habe, in dem Bilder vom Iphone 5 waren.

Hallo Rolf,

habe ich eben getestet, allerdings ohne Absturz. Ich nutze C1 unter Windows 8.1 Pro.

Viele Grüße,
Jörg

coyote5 21.09.2014 12:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Jemand schon die OpenCL Tauglichkeit in v8 ausprobiert? Die ist im Menü ja wieder auf "Nie" eingestellt. Nach dem Fiasko in v7.2.3 bin ich da sehr vorsichtig.

Gruß

jd-photography 21.09.2014 12:37

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von coyote5 (Beitrag 12596879)
Jemand schon die OpenCL Tauglichkeit in v8 ausprobiert?

Habe ich aktiviert, läuft bei mir mit einer Intel HD4000 ohne Probleme (allerdings auch ohne deutlich spürbaren Performanceschub). Aber: Die Erfahrung zeigt, dass die GPU-Beschleunigung immer wieder zu Problemen führt. Wenn Du also keine hast, welche C1 deutlich beschleunigt, so würde ich sie deaktiviert lassen um kein unnötiges Risiko einzugehen.

Viele Grüße,
Jörg

robe56 21.09.2014 13:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12596847)
Hallo Rolf,

habe ich eben getestet, allerdings ohne Absturz. Ich nutze C1 unter Windows 8.1 Pro.

Viele Grüße,
Jörg

Bei mir läuft C1 auf einem Mac unter 10.9.5.

Ich gehe jetzt gerade wieder alle meine Ordner durch und hatte eben einen wo auch 3 Fotos vom Iphone 5 drauf waren, diese allerdings ohne GPS Daten. In dem Ordner, der dauernd abgestürzt ist, waren GPS Daten drauf.

Keine Ahnung woran es nun lag, jedenfalls kein Absturz bisher seit ich die Fotos aus dem Ordner rausgenommen habe.

jd-photography 21.09.2014 13:03

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von robe56 (Beitrag 12596974)
Keine Ahnung woran es nun lag, jedenfalls kein Absturz bisher seit ich die Fotos aus dem Ordner rausgenommen habe.

Wenn Du Dir die Zeit nehmen magst würde ich Dir empfehlen, ein Support Case bei Phase One aufzumachen. Dadurch wäre der Fehler wenigstens in den richtigen Kanal geleitet und kann entsprechend bearbeitet werden.

Viele Grüße,
Jörg

nggalai 21.09.2014 13:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hey, Merci für die schöne erste Übersicht Jörg! Ist gut geworden, hab sie gleich mal auf Twitter geteilt. :)

Zur OSX-Stabilität: Die empfinde ich als deutlich besser als diejenige anderer .0-Versionen zuvor. Aber Bugfrei ist’s nicht. Was ich nur empfehlen kann ist – wenn man sich fürs Upgrade entschieden hat – CO8 wirklich frisch zu installieren, also alle etwaigen alten Steuerdateien, Caches etc. im System zu entfernen, frische Kataloge oder Sessions anzulegen. Auch so wird’s immer noch je nachdem, was man macht, Abstürze geben. Es hilft, hier einen Support-Case zu eröffnen und falls sich OSX meldet, die Dialogbox auszufüllen.

Cheers,
-Sascha

jd-photography 21.09.2014 13:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke dafür Sascha :)

Bisher setze ich C1 nur teilweise produktiv ein, meine Tests habe ich alle auf einer jungfräulichen Instanz durchgeführt, wie Sascha es ja auch bereits empfohlen hat. Das Problem beim Upgraden ist halt immer, dass man nie genau weiß wo sich irgendwelche Dateien in die Quere kommen. Deshalb bevorzuge ich seit langem Fresh-Installs, auch wenn diese meist mehr Arbeit machen.

Viele Grüße,
Jörg

Rolandius 21.09.2014 13:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo.
Seit ich C1 verwende, leider auch noch bei V8, passiert manchmal folgendes:

Wenn ich ein Bild verarbeite, wird ja im Browser auf dem Vorschaubild ein "Zahnrad" angezeigt. Somit kann man erkennen, ob das Bild bereits entwickelt wurde.
Schließe ich nun C1 und öffne es später wieder, kann es passieren, dass manche "Zahnräder" nicht mehr angezeigt werden.

Hat jemand von Euch auch dieses Verhalten von C1?
Kann man dagegen etwas unternehmen?

lg.
Roland

Cossart 21.09.2014 13:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von coyote5 (Beitrag 12596879)
Nach dem Fiasko in v7.2.3 bin ich da sehr vorsichtig.

Welches Fiasko? Läuft bei mir (Win 7x64) einwandfrei.

Tagträumer 21.09.2014 16:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,
Ich hab mir die Version Express für Sony runtergeladen und stehe ziemlich Ratlos da. Wenn ich alles richtig verstanden habe muss man als erstes einen Katalog anlegen über "Datei" "Neuer Katalog". Das ist bei mir überhaupt nicht da zum auswählen.
Hängt das damit zusammen dass beim Programmstart die Meldung "404 - File or directory not found.
The resource you are looking for might have been removed, had its name changed, or is temporarily unavailable." kommt. Ich habe das Programm auch schon deinstalliert und wieder neu installiert. Hat leider nichts gebracht.
Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.
Danke und Gruß

Marco73 21.09.2014 21:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen,

mir ist nicht ganz klar, wie sich das mit den hierarchischen Stichwörtern verhält. Wie kann ich für das Tagging auf eine konsistente Stichwortliste zurückgeifen, so wie ich es von LR gewohnt bin? Wenn ein Bild in C1 keine Stichwörter enthält, sehe ich im Bibliotheksmodul auch keine, sondern kann sie nur durch manuelles Eingeben erstellen, was ich ziemlich unkomfortabel finde. Nach dem Import meines Lightroom-Kataloges werden nur die im jeweiligen Bild enthaltenen Stichwörter angezeigt. Das kann es doch nicht sein oder übersehe ich etwas?

spassig 22.09.2014 10:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Frage zum Export bzw. Kopieren.

Habe outdoor auf meinem MBP mit C1-7 einige Bilder schon bearbeitet.
Bilder sind im Katalog.
Originale als Referenz auf der HD des MBP.

Möchte nun diese bearbeiteten auf den iMac bringen.
Originale sind ja kein Problem.

Wie bekomme ich die Varianten auf den iMac?

Frage 1.
Hätte ich das mit Sitzungen gemacht, wäre das doch kein Problem, da ja alles im Sitzungsordner ist. Den kann ich ja kopieren. Richtig?

Frage 2.
Geht das auch mit den "Katalogvarianten"?
Wenn das nicht klappt muss ich händisch die Varianten erstellen.

Für die Zukunft dann besser mit Sitzungen arbeiten. Richtig?

Jochen

funsport 22.09.2014 11:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von nggalai (Beitrag 12596590)
Moin,



Da gibt’s zur Zeit in CO8 zwei Möglichkeiten. Beiden gemein ist, dass die Bilder, die Du verschieben möchtest, in einem Album liegen. (»User-Collection«).

1) Einzelbilder (auch mehrere gleichzeitig) aus einem Album eines Katalogs per Drag-and-Drop in ein Album eines anderen Katalogs rüberziehen. Also nicht in eines der Katalogalben (»Alle Bilder« z.B.), sondern wieder in eine Nutzersammlung.

2) Das Album anwählen und über Datei -> Als Katalog exportieren klicken. Dann einen Namen vergeben (z.b. »Transfer«) und im anderen Katalog diesen Transfer-Katalog über Import Catalog -> Capture One Catalog, nun ja, importieren.

Was zur Zeit nicht stabil läuft, ist, ein Album im Bilbliothekspanel direkt zwischen verschiedenen Katalogen hin- und herziehen bzw. verschieben. Manchmal geht’s, manchmal stürzt Capture One ab. Ist aber auf der Bugliste.

Cheers,
-Sascha

Super, danke für den Tipp. Hat funktioniert! :)

Have a nice day
funsport

Gast_153974 22.09.2014 12:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12599308)
Wie bekomme ich die Varianten auf den iMac?

Wenn ich dich richtig verstehe, geht das automatisch. Du exportierst die Originale, und in einem Parallelordner "CaptureOne" speichert CO die Einstellungsdateien, die die Variante auf dem iMac exakt reproduzieren.

Ich habe so meinen unhandlichen Katalog in Sessions überführt: Neue Session anlegen, Originale in den Capture-Ordner der Session exportieren, und schon sind alle Bearbeitungen und Bewertungen auch in der Session und können dort weiter sortiert, bearbeitet etc. werden.

Funktioniert auch, wenn man von einem RAW mehrere Varianten erstellt hat.

spassig 22.09.2014 12:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Danke für feedback.
Zitat:

Zitat von joeleads (Beitrag 12599679)
Wenn ich dich richtig verstehe, geht das automatisch. Du exportierst die Originale,

Aus C1 heraus oder die Originale von der HD?
C1 beim MBP greift ja auf die referenzierten Originale auf der HD des MBP zu.
Beim iMac möchte ich ja auch referenzieren und die Originale auf dem iMac haben.
Zitat:

Zitat von joeleads (Beitrag 12599679)
und in einem Parallelordner "CaptureOne" speichert CO die Einstellungsdateien, die die Variante auf dem iMac exakt reproduzieren.

Siehe Fragen im Screenshot.

Jochen

Hajoe 22.09.2014 14:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Kann man mit Capture One Pro 8 auch die Raw-Dateien der Lumix DMC FZ 1000 bearbeiten/entwickeln ?

Bawire 22.09.2014 17:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Hajoe (Beitrag 12600054)
Kann man mit Capture One Pro 8 auch die Raw-Dateien der Lumix DMC FZ 1000 bearbeiten/entwickeln ?

Laut der Liste von PhaseOne würde ich sagen nein da noch nicht aufgeführt.

Hajoe 22.09.2014 18:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke.

Marco73 23.09.2014 08:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich möchte nochmal meine Frage in Erinnerung rufen :)

Mit Version 8 ist es ja nun möglich, hierarchische Stichwörter zu vergeben bzw. anzuzeigen, aber wie kann ich eine eigene Schlagwortliste (analog LR) für die Verschlagwortung nutzen? Beim Katalog-Import aus LR werden mir jeweils nur die in den Bildern vergebenen Stichwörter angezeigt, d. h. wenn ich ein Bild neu mit Tags versehen will, muss ich die benötigten Begriffe jedesmal von Hand eingeben.
Ich kann im Netz oder in der Hilfe nirgends etwas zu diesem Thema finden. Habt Ihr einen Tipp?

jd-photography 23.09.2014 18:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
So, mein erster Workshop zum Thema Capture One Pro 8 ist fertig - genauer gesagt geht es um Session-Templates (eine meiner Lieblingsfunktionen). Den Workshop findet Ihr wie gewohnt auf meinem Blog

Eine kurze Frage habe ich noch an die Mac User: Ist es normal, dass C1 beim Starten jedesmal fragt, welche Session es öffnen soll? Nicht, dass dies nicht unter Umständen praktisch ist, ich kenne es nur von Windows nicht. Nutze aktuell OS X 10.9.5.

Viele Grüße,
Jörg

lonely0563 23.09.2014 18:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12603608)

Eine kurze Frage habe ich noch an die Mac User: Ist es normal, dass C1 beim Starten jedesmal fragt, welche Session es öffnen soll? Nicht, dass dies nicht unter Umständen praktisch ist, ich kenne es nur von Windows nicht. Nutze aktuell OS X 10.9.5.

Viele Grüße,
Jörg

Ja, ist bei mir genau so....

jd-photography 23.09.2014 18:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von lonely0563 (Beitrag 12603623)
Ja, ist bei mir genau so....

Danke für die schnelle Rückmeldung :) Macbook ist brandneu und ich fühle mich gerade hilflos und verlassen. Zukünftig gibt es dann eher Mac zentrierte Workshops, aber ich denke, rein von der Anwendung her sind die Unterschiede nicht gravierend (obwohl ich bisher immerhin ein paar Kleinigkeit in der Mac-Variante gefunden habe, die ich praktischer als unter Windows finde. Z. B. kann man mehrere Sitzungsordner auf einmal per Drag&Drop in die Anwendung ziehen, was unter Windows so leider nicht funktioniert).

Viele Grüße,
Jörg

tmf 23.09.2014 20:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12603608)
Eine kurze Frage habe ich noch an die Mac User: Ist es normal, dass C1 beim Starten jedesmal fragt, welche Session es öffnen soll? Nicht, dass dies nicht unter Umständen praktisch ist, ich kenne es nur von Windows nicht. Nutze aktuell OS X 10.9.5.
Jörg

Jörg, bei mir öffnet C1-8 die beim Beenden geöffneten Sessions/Kataloge beim Programmstart ohne Rückfrage. Ganz praktisch.

Gruß,
Thomas

OSX 10.9.5

jd-photography 23.09.2014 20:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von tmf (Beitrag 12603885)
Jörg, bei mir öffnet C1-8 die beim Beenden geöffneten Sessions/Kataloge beim Programmstart ohne Rückfrage. Ganz praktisch.

Hallo Thomas,

auch Dir vielen Dank für Deine Rückmeldung. Manchmal klappt dies auch bei mir, aber eben nicht immer (und da bin ich offensichtlich nicht der einzige). Ich tippe einfach mal auf ein C1 Problem, denn ansonsten läuft alles soweit.

Viele Grüße,
Jörg

RobiWan 23.09.2014 22:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen,

nach einigen schönen Tagen in Schweden wieder zu Hause und da ist tatsächlich V8 erschienen ;)
Dann kommt auch wieder Bewegung im Thread :D

@Christopher
Mal so eine Frage - was hast Du eingestellt bei Metadaten Synchronisierung?

@Jörg
also bei mir auf 10.9.5 startet immer die letzte Session auf dem MBP und auf dem Mac Pro, das letzte verwendete Katalog

@Alle wegen Objektiv-Korrekturen
ich kann an der Stelle nur noch mal wiederholen - Phase One sagt immer "willst Du ein Objektiv unbedingt profilert haben, schicke es für 2 Wochen nach Dänemark"
Ich weiß, das ist nicht die Antwort die, die meisten lesen/ hören wollen - wenn man bedenkt, dass Phase One gar nicht so große Firma ist und C1 erst mal ein notwendiges Übel für sie ist.
Ich sag das mal so - hätte ich ein Objektiv was nicht unterstützt wird und ich wurde es wirklich oft verwenden und es auch eine Korrektur bräuchte, hätte ich es selbst geschickt. Ich habe es so verstanden, dass man die Versandkosten in eine Richtung tragen musste und eben 2 Wochen auf das Teil verzichten musste. Wissen muss es aber natürlich jeder selbst.

RobiWan 23.09.2014 22:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen,

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12599308)
Frage zum Export bzw. Kopieren.

das ist jetzt ganz einfach gelöst.

Die Fotos die Du auf anderem Rechner im Katalog haben willst, müssen sich in einer Sammlung befinden (mit referenzierten Bildern funktioniert es natürlich auch). Dann kannst Du auf eine Sammlung klicken und diese als Katalog exportieren. Dann auf dem anderen Rechner kannst Du wieder C1 Katalog importieren - fertig.

spassig 23.09.2014 23:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12604306)
Hallo Jochen,



das ist jetzt ganz einfach gelöst.

Die Fotos die Du auf anderem Rechner im Katalog haben willst, müssen sich in einer Sammlung befinden (mit referenzierten Bildern funktioniert es natürlich auch). Dann kannst Du auf eine Sammlung klicken und diese als Katalog exportieren. Dann auf dem anderen Rechner kannst Du wieder C1 Katalog importieren - fertig.

Bezieht sich Deine Lösung auf C1-8?

Jochen

RobiWan 23.09.2014 23:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12604461)
Bezieht sich Deine Lösung auf C1-8?

Klar doch :D. In C1 v7 war es eine Katastrophe.

RobiWan 24.09.2014 14:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo,


die V8 kennt wohl Hierarchische Schlüsselwörter (so habe ich es zumindest verstanden).
Werden diese auch von LR übernommen?. Ich hatte gerade noch vor meiner Schweden Reise alles aus LR exportiert und in ein C1 Katalog importiert. Zur Not wurde ich es jetzt noch mal machen wenn die Hierarchie übernommen wird.

Marco73 24.09.2014 21:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Sie werden übernommen, aber wenn man keinen für alle Ordner verfügbaren Schlagwortkatalog wie in LR nutzen kann, sondern bei neuen Bildern die Begriffe scheinbar neu eingeben muss, ist es nutzlos. Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich in der V8 ohne großen Aufwand konsistent verschlagworten kann?

DieterFFM 24.09.2014 21:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Marco73 (Beitrag 12607025)
Sie werden übernommen, aber wenn man keinen für alle Ordner verfügbaren Schlagwortkatalog wie in LR nutzen kann, sondern bei neuen Bildern die Begriffe scheinbar neu eingeben muss, ist es nutzlos. Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich in der V8 ohne großen Aufwand konsistent verschlagworten kann?

Moin,

hast Du das Tutorial bei PO schon mal angeschaut?
http://www.phaseone.com/de-DE/Imagin...Tutorials.aspx

Runterscrollen, da geht es um "Editieren von Metadaten und Schlagworten".

RobiWan 24.09.2014 22:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Marco73 (Beitrag 12607025)
Sie werden übernommen,

Hmm sicher bzw. wie hast Du es genau gemacht?
Ich habe jetzt ein kleines LR Katalog exportiert und da wird nichts von der Hierarchie übernommen nur eben das "letzte" Schlüsselwort.

spassig 24.09.2014 22:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Evtl. täusche ich mich?
Bei C1-7 konnte ich zuerst Horizont gerade ausrichten und danach vertikale Trapezkorrektur. Horizont blieb gerade.

Bei C1-8 richte ich Horizont aus, mache danach vertikale Trapezkorrektur und dann ist Horizont wieder schief.

Kann das mal jemand prüfen?

Jochen

spassig 24.09.2014 22:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Bei C1-7 konnte man doch bei lokale Anpassungen zwei Masken unabhängig voneinander bearbeiten? Geht das bei C1-8 nicht mehr?

Jochen

nggalai 24.09.2014 23:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 12607348)
Evtl. täusche ich mich?
Bei C1-7 konnte ich zuerst Horizont gerade ausrichten und danach vertikale Trapezkorrektur. Horizont blieb gerade.

Bei C1-8 richte ich Horizont aus, mache danach vertikale Trapezkorrektur und dann ist Horizont wieder schief.

Kann das mal jemand prüfen?

Jochen

Ist hier nicht so. Beziehungsweise hängt vom Ausgangsmaterial ab, aber ich konnte in der Hinsicht keinen Unterschied zwischen Version 7 und Version 8 feststellen.

RobiWan, Du bekommst noch Mail. ;)

Cheers,
-Sascha

bavour 25.09.2014 00:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Lt. Hilfe-Info habe ich die Version 8.0 64bit Build 453 (751cb21) installiert !
Wenn ich unter Voreinstellungen nach Aktualisierungen suche,zeigt er mir an,daß V 8.0 installiert ist. Gleichzeitig wird unter "Herunterladen 8.0 angezeigt.
Irgendwie paßt das nicht zusammen. Ist das bei Euch auch so ?

bavour

jd-photography 25.09.2014 15:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Könnt Ihr bestätigen, dass sich bei C1 8 unter OS X 10.9.5 der Mauszeiger nicht korrekt ändert? Heißt konkret: Ich habe beispielsweise die Lupe gewählt, und möchte nun zum Crop-Tool wechseln. Ich gehe dazu in die Werkzeugleiste. Unter Windows wechselt der Mauszeiger sofort wieder in einen Zeiger, um ein neues Werkzeug zu wählen, am Mac bleibt er eine Lupe, ändert sich also nicht zurück in einen Pfeil. Wählen kann ich natürlich trotzdem jedes Werkzeug, nur die Darstellung des Zeigers ist meiner Meinung nach falsch.

Viele Grüße,
Jörg

RobiWan 25.09.2014 16:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von jd-photography (Beitrag 12608864)
Könnt Ihr bestätigen, dass sich bei C1 8 unter OS X 10.9.5 der Mauszeiger nicht korrekt ändert?

Nein das kann ich hier nicht bestätigen - außer ich habe Dich falsch verstanden.

Wähle ich Lupe und gehe mit dem Mauszeiger in Bildbereich, wechselt der Zeiger in eine Lupe, gehe ich mit der Maus wieder nach oben zur Werkzeugleiste wird er sofort Zeiger.

jd-photography 25.09.2014 17:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12608993)
Nein das kann ich hier nicht bestätigen - außer ich habe Dich falsch verstanden.

Wähle ich Lupe und gehe mit dem Mauszeiger in Bildbereich, wechselt der Zeiger in eine Lupe, gehe ich mit der Maus wieder nach oben zur Werkzeugleiste wird er sofort Zeiger.

Du hast mich richtig verstanden, bei mir bleibt er dann eine Lupe. Hm, seltsam...

Viele Grüße,
Jörg

Marco73 25.09.2014 17:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von DieterFFM (Beitrag 12607167)
Moin,

hast Du das Tutorial bei PO schon mal angeschaut?
http://www.phaseone.com/de-DE/Imagin...Tutorials.aspx

Runterscrollen, da geht es um "Editieren von Metadaten und Schlagworten".

Ja, die Videos sind bekannt. Das Problem ist allerdings, dass das Tagging in C1 aus meiner Sicht nicht konsequent zu Ende gedacht ist. Wenn ich für ein Bild Schlagworte vergeben will, muss ich mir die unter Beachtung meiner individuellen hierarchischen Struktur jedesmal neu ausdenken und von Hand eingeben. Das Zusammenfassen von einzelnen Begriffen in Presets hilft nur sehr begrenzt weiter.
Wenn in der kommenden Version ein selbst zu generierender Schlagwortkatalog à la Lightroom dazukommt, wäre das TOP!

Marco73 25.09.2014 17:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 12607273)
Hmm sicher bzw. wie hast Du es genau gemacht?
Ich habe jetzt ein kleines LR Katalog exportiert und da wird nichts von der Hierarchie übernommen nur eben das "letzte" Schlüsselwort.

Unabhängig davon, ob ich das Bild einzeln oder aus einem LR-Katalog importiere, scheint C1 hier beim Import korrekt zu arbeiten. An den Grundeinstellungen habe ich sowohl in C1 als auch in LR nichts verändert.

platti 25.09.2014 18:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Servus
Warum gibst du die Orte als Keywords ein?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de