DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

gpz06 20.06.2019 17:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MichiZ (Beitrag 15520615)
Phase One hat einen neuen Besitzer: https://www.bt.dk/erhverv/dansk-tech...tjener-paa-det (Artikel auf Dänisch)
Die nächsten Monate und Jahre werden zeigen, ob das praktische Auswirkungen hat.

Interessant im Artikel ist auch die Liste der Kunden: Google Maps, Boozt, Amazon, ... Kein Wunder, dass Phase One jetzt ein Capture One Studio anbietet.

Das könnte erklären warum sie IQ4 so schnell mit so vielen Fehlern rausgehauen haben. Vermutlich wollten sie die Braut für die Hochzeit schnell noch hübscher machen....

...aber zurück zum Thema.

Gruß Gerd

spassig 20.06.2019 17:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von gpz06 (Beitrag 15521269)
Das könnte erklären warum sie IQ4 so schnell mit so vielen Fehlern rausgehauen haben.
Gruß Gerd

Welche Fehler sind das?
Kannst mir auch gerne mit PM antworten.

Jochen

gpz06 20.06.2019 17:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15521282)
Welche Fehler sind das?
Kannst mir auch gerne mit PM antworten.

Jochen

Hallo Jochen,

ich schreibe sie Dir zusammen und schick Dir eine PM. Falls es hier aber noch mehr PhaseOne Besitzer gibt die daran Interesse haben, kannst Du auch gerne dazu einen Beitrag eröffnen und mir einen Hinweis dazu schicken.

Gruß Gerd

***** 20.06.2019 23:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Mal eine spezifische Bildbearbeitungsfrage zu C1.
Ich habe die 11er Version.

Ich nutze gerne die Funktion "Darken/Lighten Center" in Niks Color Efex 4. Nun frage ich mich, ob ich diesen "Effket" auch in Capture One erzeugen könnte, ich mir also den Weg nur deshalb ein TIFF File zu erzeugen sparen könnte.

Mir ist klar, dass die Antwort grundsätzlich "ja" lauten wird. Die Sache ist nur, dass ich einen Weg suchen, der genauso einfach bei beibehaltung der Effektivität dieses Filters ist. Im Prinzip funktioniert es ja wie eine Vignette, nur eben dass das Zentrum aufgehelt wird und der Helligkeitsverlauf sehr, sehr natürlich ist.

Man könnte natürlich in C1 einfach mit einer Layer arbeiten und z.B. das Modell mit dem Pinsel maskieren und dann aufhellen. Aber das ganze müsste graduell von der Mitte aus in Sachen Helligkeit abfallen. In CE4 ist das alles sehr, sehr einfach und effektiv. Auch die Helligkeit jenseits der Mitte kann man sehr schnell regeln.

Weiß hier jemand, wie man dieses Werkzeug in C1 nachstellen könnte, ohne dass es zu komplziert wird?

***** 20.06.2019 23:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
So, ich glaube, ich bin gerade mehr oder weniger zufällig auf die Lösung gestoßen: "Radial Gradiant Mask" ist wohl eine Lösungsmöglichkeit. Bin mir nur nicht sicher, ob es das in Version 11 schon gibt oder erst in Version 12. Und ob es funktioniert wie gewünscht.

R. Steichele 21.06.2019 09:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ***** (Beitrag 15521608)
..."Radial Gradiant Mask" .... ob es das in Version 11 schon gibt oder erst in Version 12 ...

Die wurde erst mit Version 12 eingeführt.

blueston 21.06.2019 17:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
! Hilfe ! Capture One 11 + Mojave

Gestern habe ich bei meinem Mac Update auf Mojave durchgeführt. Ich besitze aber Capture One 11 und so wie ich es erst jetzt gelesen habe, wird die Version 11 nicht unterstützt, oder?

Ich habe jetzt mein Capture One auf dem Stand vom November 2018 (so sieht es auf dem Rechner aus). Keine von den neuen Katalogen, die ich in den letzten Tagen oder Monaten erstellt habe, ist da. Meine Bilder liegen auf eine externe Platte.

Woran kann das Problem liegen ? Muss ich jetzt auf CO 12 updaten oder eher den Mac auf Sierra wieder zurück setzten ? Oder ist es ein ganz anderes Problem ?

Weiß jemand einen Rat ???


Nachtrag: wenn ich versuche die Ordner meiner externen Festplatte neu mit C1 zu verbinden, stürzt C1 ab. :-((

MaGr 01.08.2019 18:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen.

Ich steige gerade in die RAW-Bearbeitung meiner a6400 Bilder ein und hoffe hier spezifische Fragen dazu stellen zu dürfen.

Soweit komme ich gut zurecht, nur gefallen mir die grünen Farben nicht. Sony Imaging Edge bekommt das besser hin. Weiß jemand Rat?

Danke und Gruß

peter_zh 01.08.2019 19:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MaGr (Beitrag 15562093)
Soweit komme ich gut zurecht, nur gefallen mir die grünen Farben nicht. Sony Imaging Edge bekommt das besser hin. Weiß jemand Rat?

Ein paar mehr Infos dürften es aber schon sein!

Was vergleichst Du überhaupt?

Eine von Dir in C1 bearbeitete RAW Datei mit einer von Dir in Imaging Edge bearbeitete RAW Datei?
Oder ein RAW mit einem von SONY entwickelten JPEG?

Oder eine in C1 nur geladene RAW Datei (mit welchem Profil?) mit irgend etwas?

Sollen wir das alles erraten?

So kann ich nur sagen, wenn es zu grün ist, dann mach es doch rot, dafür nutzt Du ja einen RAW Konverter (SCNR).

--peter

spassig 01.08.2019 19:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von peter_zh (Beitrag 15562129)
So kann ich nur sagen, wenn es zu grün ist, dann mach es doch rot, dafür nutzt Du ja einen RAW Konverter (SCNR).
--peter

;-)
Evtl. benötigt MaGr diesbezüglich etwas Hilfe?

Jochen

MaGr 02.08.2019 07:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Guten Morgen zusammen. Stimmt schon dass mein Post zu wenig Infos hatte.

Ich habe:
- Sony a6400 mit dem SEL18135 in RAW + Jpeg fotografiert
- Die RAW mit Sony Imaging Edge (IE) entwickelt. Sprich nur Lichter raus.
- Die RAW mit Capture One Express für Sony entwickelt. Lichter raus.
--> Im Anhang ein Beispielbildvergleich

Mich stört wie die Farbe "Grün" mit C1 entwickelt wird. Sieht man an den Bäumen am rechten Bildrand.

Frage:
- Wie kann ich das mit C1 näher an die Sony Farbwiedergabe bringen?
- Das meine ich sowohl auf die einmalige Entwicklung als auch grundsätzlich. Mir ist bewusst dass in C1 die Farben anders als von der Sony Software interpretiert werden.

Danke für jegliche Hilfe

Angeloo 02.08.2019 07:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nun, wenn dir das Grün in seiner Sättigung in C1 nicht gefällt, dann passt du es mit dem Farbeditor einfach an deine Vorstellungen an und kopierst diese Änderung dann auf alle anderen Bilder, wo es ebenfalls korrigiert werden soll.
Ansonsten kannst du C1 nicht "näher an irgend ein Programm bringen, denn wie du schon selber schreibst, jeder RAW-Konverter interpretiert die RAW's anders und das ist auch gut so;). Denn mir z.B. gefällt die Entwicklung mit LR nicht und bin froh, dass es C1 "anders" macht.

spassig 02.08.2019 07:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MaGr (Beitrag 15562371)
Mir ist bewusst dass in C1 die Farben anders als von der Sony Software interpretiert werden.

Danke für jegliche Hilfe

Eben!
Soweit man was auf den screenshots erkenn.
Ich finde die Farbunterschied nicht so dramatisch unterschiedlich.
Ich finde das grün in C1 nicht unnatürlich.
Hättest Du die Bilder nie zuvor mit Sony Imaging Edge entwickelt, so wäre Dir der Unterschied nicht aufgefallen.
Was hast Du denn genau gemacht bzgl. Lichter raus.
Bzgl. Farben:
Hast Du schon mal im Register Farbe die Einstellungen Farbbalance und Farbeditor angeschaut?

Jochen

Herr Pess 02.08.2019 08:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Welchen Weißlichtabgleich hast du denn verwendet? Den KameraWB oder den CaptureOne WB? Ich schätze mal du hast einfach die Standard-Importeinstellungen gelassen...?

Ich denke, da ist nur eine minimale Korrektur des Weißlichabgleichs nötig...
Spiel mal mit den Presets und ggf. mit den Reglern etwas rum!

Ansonsten ist mir aber aufgefallen, wieviel besser der Himmel mit C1 geworden ist im Vergleich zu Imaging Edge!

Nick

spassig 02.08.2019 09:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Herr Pess (Beitrag 15562410)
Ansonsten ist mir aber aufgefallen, wieviel besser der Himmel mit C1 geworden ist im Vergleich zu Imaging Edge!

Nick

Kann ich bestätigen.

Jochen

peter_zh 02.08.2019 11:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Bei Deinem Beispiel gefällt mir das Grün des Waldes bei C1 besser, da es für meinen Geschmack bei Sony IE etwas übersättigt erscheint. Aber das nur am Rande.

Da ich Deine Sony Cam nicht habe. Bei den Einstellungen für "ICC Profile" und "Kurve" hast Du alles auf den Standards belassen? Evtl. gibt es da Profile / Kurven, die Dir besser zusagen.


Dann könntest Du für Landschaft folgendes probieren. In den Einstellungen stellst Du unter "Exposure" den "Channel Mode" um auf "red, green, Blue".
Und dann benutze mal das "A" im "Levels" Tool. Vielleicht gibt Dir das einen besseren Startpunkt zur Bearbeitung.

Natürlich kannst und solltest Du die anderen Vorschläge hier auch probieren. Es gibt in C1 immer viele Wege zum Ziel.
Und mit zunehmender Erfahrung ändern die sich auch, zumindest bei mir.

--peter

MaGr 03.08.2019 18:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke für die zahlreichen Hinweise. Ich werde das mal verdauen und mich hier wieder melden. Evtl. hilft es anderen weiter.

martwebmartweb1 07.08.2019 09:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe sowohl Sony als auch Fuji. Nachdem ich C1 Express für Sony installiert habe, kann ich das C1 für Fuji nicht installieren. Was muss man da machen, wenn man beide Kameras hat und Express nutzen will?

parbleu ! 07.08.2019 09:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
zweiten Rechner besorgen und eine Express-Version da installieren oder die Vollversion nehmen.

martwebmartweb1 07.08.2019 09:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von parbleu ! (Beitrag 15566798)
zweiten Rechner besorgen und eine Express-Version da installieren oder die Vollversion nehmen.

Zweiter Rechner ist zu teuer, aus irgendwelchen Gründen läuft es bei mir nicht in einer frisch aufgesetzten VMWare mit Windows 10 x64. Hat jemand eine Idee, warum da C1 nicht korrekt startet?

px1 20.08.2019 10:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Könnt ihr mir sagen, wie ich auf meinem Backup-Volume große Sessions aktualisieren kann (also die neuen Bearbeitungsstände), ohne den kompletten Sessions-Ordner mit allen Bilddaten zu überschreiben? Reicht es dazu, die cosessiondb Datei zu aktualisieren oder muss ich da noch mehr mitnehmen oder brauche ich dazu den CaptureOne Ordner mit dem Cache und den Settings120? Vielen Dank!

R. Steichele 20.08.2019 14:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15578877)
Könnt ihr mir sagen, wie ich auf meinem Backup-Volume große Sessions aktualisieren kann (also die neuen Bearbeitungsstände), ohne den kompletten Sessions-Ordner mit allen Bilddaten zu überschreiben? Reicht es dazu, die cosessiondb Datei zu aktualisieren oder muss ich da noch mehr mitnehmen oder brauche ich dazu den CaptureOne Ordner mit dem Cache und den Settings120? Vielen Dank!

Ich würde das mit einem der vielen Synchronisationstools machen (z.B. FreeFileSync) dann werden genau die Dateien kopiert, welche sich geändert haben und die müssen auch kopiert werden.

px1 20.08.2019 22:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ok, vielen Dank!

px1 21.08.2019 15:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nochmal eine Frage: ich habe eine neue Session erstellt, alle Bilder als RAW+JPG importiert. Von zwei Bildern fehlen die RAW-Dateien im CO Browser, ich sehe nur die JPGs. Die beiden RAWs sind aber im Capture Ordner, ich kann sie aber weder über die Suchfunktion von CO im Browser finden, noch nochmals importieren (da die Dateien ja im Capture Ordner liegen.) Was könnte der Grund dafür sein bzw. wie bekomme ich die Bilder in den Browser?

spassig 21.08.2019 15:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15580161)
Nochmal eine Frage: ich habe eine neue Session erstellt, alle Bilder als RAW+JPG importiert. Von zwei Bildern fehlen die RAW-Dateien im CO Browser, ich sehe nur die JPGs. Die beiden RAWs sind aber im Capture Ordner, ich kann sie aber weder über die Suchfunktion von CO im Browser finden, noch nochmals importieren (da die Dateien ja im Capture Ordner liegen.) Was könnte der Grund dafür sein bzw. wie bekomme ich die Bilder in den Browser?

Wie hast Du den Browser eingestellt?

Jochen

px1 21.08.2019 16:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Sortierung nach Datum. Sämtliche anderen Bilder sind in Raw+Jpg da, nur die Beiden nicht.

spassig 21.08.2019 17:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15580236)
Sortierung nach Datum. Sämtliche anderen Bilder sind in Raw+Jpg da, nur die Beiden nicht.

Meine Frage war ob Du Browser Anzeige so eingestellt hast wie in meinem Screenshot. Es gibt ja 3 verschiedene Darstellungsmöglichkeiten.
Programm neu gestartet?
Rechner neu gestartet?
Katalog repariert?
Die RAWs neu importieren?

Jochen

px1 21.08.2019 18:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen, nicht ganz, ich habe die Raster-Ansicht...

Habe versucht, die Bilder in Lightroom zu importieren, und siehe da: Die Dateien sind beschädigt. Das war also die unerfreuliche Lösung...

px1 25.08.2019 13:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Wenn ich Bilder manuell (also auf der Festplatte) vom Capture in den Selects-Ordner verschiebe, muss ich dann die .cof, .cop und .cos-Dateien mitnehmen? (Anders gefragt: Krieg ich ein Problem, wenn ich es nicht gemacht habe?

MichiZ 25.08.2019 14:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15583588)
Wenn ich Bilder manuell (also auf der Festplatte) vom Capture in den Selects-Ordner verschiebe, muss ich dann die .cof, .cop und .cos-Dateien mitnehmen? (Anders gefragt: Krieg ich ein Problem, wenn ich es nicht gemacht habe?

Deine Bearbeitungen sind weg wenn du es nicht tust. ;)

px1 25.08.2019 14:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ok, dass lässt sich verschmerzen, vielen Dank!

px1 29.08.2019 10:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Könnte mir jemand mit dem Filtersystem von CO (ich habe 12) weiterhelfen? Ich habe in einer Session ein großes Set an Bildern mit Sternen versehen. Wenn ich jetzt nach Bewertung filtere, werden mir aber nicht alle mit z.B. zwei Sternen bewertete Bilder chronologisch nach der Uhrzeit angezeigt (ich habe mit zwei Bodies und unterschiedlichen Linsen fotografiert.), sondern nach einem sekundären Filter sortiert, der mir nicht ganz klar ist, scheinbar nach Brennweite / Kamera.

Konkret:

Ich bekomme von den Bildern, die ich mit zwei Sternen bewertet habe, erstmal die mit 85mm aufgenommenen angezeigt, dann nach ein paar Hundert Bildern geht es wieder von vorne los mit Brennweite 24mm etc...

Ich würde aber gerne alle Bilder nach Bewertung und Uhrzeit chronologisch angezeigt bekommen. Wie bewerkstellige ich das?

Vielen Dank!

spassig 29.08.2019 11:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15587279)

Ich würde aber gerne alle Bilder nach Bewertung und Uhrzeit chronologisch angezeigt bekommen. Wie bewerkstellige ich das?

Vielen Dank!

Hast Du schon mal im Browser die Sortiermöglichkeiten angeschaut?
Weitere Möglichkeit wäre in Suche... auswählen und eigene Kriterien definieren.

Jochen

px1 29.08.2019 11:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen, danke, ja, habe ich. Da kann ich ja nur nach einem Kriterium filtern und aus mir nicht verständlichen Gründen werden nicht alle Bilder unabhängig von der Brennweite / der Kamera chronologisch nach Datum (also der Uhrzeit) gefiltert, wenn ich auf Bewertungen gehe. Wahrscheinlich steh ich auf dem Schlauch, das kann ja eigentlich nicht sein.

Über die Suche habe ich es schon versucht, kann da dann ja z.B. als erstes Kriterium Bilder mit X Sternen setzen, aber nicht nach Uhrzeit als zweites Kriterium, sondern nur "Datum" und "ist davor/danach/etc." eines bestimmten Tages.

:confused:

spassig 29.08.2019 11:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15587356)
Über die Suche habe ich es schon versucht, kann da dann ja z.B. als erstes Kriterium Bilder mit X Sternen setzen, aber nicht nach Uhrzeit als zweites Kriterium, sondern nur "Datum" und "ist davor/danach/etc." eines bestimmten Tages.

:confused:

siehe screenshot.

Jochen

px1 29.08.2019 12:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15587363)
siehe screenshot.

Jochen

Vielen Dank, habe ich schon versucht. Dann werden beispielsweise alle Bilder eines bestimmten Datums gefunden, es bleibt dann aber bei der Sortierung, die dann irgendwann wieder mit einer anderen Brennweite von vorne beginnt anstatt dass alle Bilder eines Sets, die ich mit z.B. zwei Sternen bewertet habe, nach Uhrzeit sortiert hintereinander angezeigt werden.

Hast du eine Idee, wie ich das einstellen kann? Idealerweise auch nicht als Suche, sondern als Sortierung der Session. Ich verstehe nicht, wieso das sekundäre Filterkriterium nicht automatisch die Uhrzeit ist.

px1 29.08.2019 12:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nochmal verständlicher formuliert:

Ich habe ein Set von X Fotos, die am gleichen Tag aufgenommen wurden. Sortiere ich jetzt im Browser nach Bewertung, bekomme ich zuerst die Bilder vom Vormittag mit z.B. 2 Sternen angezeigt, dann die vom Nachmittag und schließlich die vom Abend. Soweit so gut. Dann geht es aber wieder mit Bildern vom Vormittag los, die ich ebenfalls mit 2 Sternen bewertet habe, diesmal mit einer anderen Brennweite.

spassig 29.08.2019 13:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15587428)
Nochmal verständlicher formuliert:

Ich habe ein Set von X Fotos, die am gleichen Tag aufgenommen wurden. Sortiere ich jetzt im Browser nach Bewertung, bekomme ich zuerst die Bilder vom Vormittag mit z.B. 2 Sternen angezeigt, dann die vom Nachmittag und schließlich die vom Abend. Soweit so gut. Dann geht es aber wieder mit Bildern vom Vormittag los, die ich ebenfalls mit 2 Sternen bewertet habe, diesmal mit einer anderen Brennweite.


Ich kann Dir nicht weiterhelfen.
Kenne nur die beiden vom mir zitierten Möglichkeiten in COP.
Intelligentes Album anlegen und dort nach den Spalten sortieren?

Jochen

R. Steichele 29.08.2019 13:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Was sagt denn der Support von PO dazu?

px1 29.08.2019 14:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 15587489)
Was sagt denn der Support von PO dazu?

Trotzdem danke!

Hallo Robert, habe keine Anfrage gestellt, dachte nicht dass das so ein exotisches Thema ist bzw. ich auf dem Schlauch stehe.

R. Steichele 29.08.2019 20:06

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15587535)
... Trotzdem danke! ...

Wenn das von mir sarkastisch etc. geklungen tut es mir leid. Wenn ich Probleme habe kontaktiere ich immer parallel den Support, deren User2User Forum und frage hier.

heiko5 29.08.2019 21:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hi px1,

hast du mal den Browser sortiert, siehe Bild das Symbol (rot umrandet) mit den beiden Pfeilen:

px1 29.08.2019 23:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 15587824)
Wenn das von mir sarkastisch etc. geklungen tut es mir leid. Wenn ich Probleme habe kontaktiere ich immer parallel den Support, deren User2User Forum und frage hier.

Nein gar nicht, das "Danke" galt noch Jochen, habe das Zitat vergessen, sorry, war irreführend... Danke, das mache ich, wenn ich nicht weiterkomme!

px1 29.08.2019 23:31

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von heiko5 (Beitrag 15587955)
Hi px1,

hast du mal den Browser sortiert, siehe Bild das Symbol (rot umrandet) mit den beiden Pfeilen:

Hallo Heiko, ja, ich sortiere nach Bewertung. Das geht drunter und drüber, erst kommt ein mit Normal- und Telebrennweiten um 15 Uhr aufgenommenes Set, dann das 2 Sterne Set von 17 und dann 20 Uhr, dann erst kommen die mit Weitwinkel aufgenommenen 2 Sterne Bilder von 15 Uhr etc.:confused: Ich frage mal beim Support nach.

spassig 30.08.2019 00:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15588033)
Hallo Heiko, ja, ich sortiere nach Bewertung. Das geht drunter und drüber, erst kommt ein mit Normal- und Telebrennweiten um 15 Uhr aufgenommenes Set, dann das 2 Sterne Set von 17 und dann 20 Uhr, dann erst kommen die mit Weitwinkel aufgenommenen 2 Sterne Bilder von 15 Uhr etc.:confused: Ich frage mal beim Support nach.

Ich weiß nicht was Du genau machst.
Ich dachte Du filterst erst nach 2 Sternen. Dann wird Dir im Browser ja nur die Teilmenge mit 2 Sternen angezeigt. Dann kannst Du diese Teilmenge sortieren, z.B. nach Name oder Datum oder ... Kameraobjektiv oder ISO.
Es geht immer nur ein Sortierkriterium.
Mehrere Sortierkriterien wie in einer Exceltabelle geht nicht.

Jochen

px1 30.08.2019 12:03

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen, ich hatte mich falsch ausgedrückt, sorry, ich meinte Sortierung, nicht filtern. Das ist natürlich die Lösung, da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Ich konnte nicht nachvollziehen, wieso per Sortierung nach der Bewertung das zweitrangige Kriterium nicht die Uhrzeit ist oder sein kann.

Zunächst filtern und dann nach Datum, also chronologisch nach der Aufnahmezeit, zu sortieren, ist ein Schritt mehr als ich mir gewünscht hätte, aber unter dem Strich genau das, was ich brauche. Ganz herzlichen Dank nochmal an alle! Viele Grüße, Christopher

spassig 30.08.2019 12:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von px1 (Beitrag 15588317)
... Ganz herzlichen Dank nochmal an alle! Viele Grüße, Christopher

Freut mich dass es nun klappt.

Jochen

px1 30.08.2019 14:16

AW: Der große Capture One Infothread
 
:top: Wirklich spitzenmäßig, hier so schnell Hilfe zu bekommen, man merkt, dass ihr euch intensiv mit dem Programm beschäftigt habt.

MaGr 02.09.2019 15:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Herr Pess (Beitrag 15562410)
Welchen Weißlichtabgleich hast du denn verwendet? Den KameraWB oder den CaptureOne WB? Ich schätze mal du hast einfach die Standard-Importeinstellungen gelassen...?

Ich denke, da ist nur eine minimale Korrektur des Weißlichabgleichs nötig...
Spiel mal mit den Presets und ggf. mit den Reglern etwas rum!

Ansonsten ist mir aber aufgefallen, wieviel besser der Himmel mit C1 geworden ist im Vergleich zu Imaging Edge!

Nick

Ich hatte einige Seiten vorher Hilfe von euch und habe Rückmeldung versprochen.

C1 ist super und der Tipp mit dem WB hat mir sehr geholfen.

Habe aktuell folgendes Vorgehen das weiteren absoluten Anfängern bei der Nachbearbeitung helfen können:
  1. JPEG + RAW aufnehmen
  2. "Misslungene" Bilder aussortieren
  3. Alles RAW mit C1 und dem Automatikmodus entwickeln + JPEG(C1) exportieren
  4. Optischer Vergleich von JPEG(OOC) und JPEG(C1)
  5. Lernen was welche Einstellung bewirkt hat usw.

Nochmals herzlichen Dank der Hilfe hier!

Tänzer 05.09.2019 16:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zur Info. Heute wurde 12.1.2 veröffentlicht: https://www.captureone.com/en/features/release-notes

px1 05.09.2019 18:34

AW: Der große Capture One Infothread
 
Während vorhin noch eine Session geöffnet war, hat sich das Kabel der externen Platte gelöst.

Bekomme jetzt folgende Meldung, wenn ich die Session öffnen will:

---

Die Sitzung "X.cosessiondb" hat die Basisprüfungen nicht bestanden. Überprüfen und reparieren?

---

Wenn ich bestätige kommt:

------

Verbindung mit Datenbank fehlgeschlagen
/Volumes/X X/X/X.cosessiondb

Datenbank Verbindung FEHLGESCHLAGEN

The requested document type is not recognized.
The provided database is of an unknown type.

-----

Was tun? Sagt mir bitte nicht, dass die Session im Eimer ist!

parbleu ! 05.09.2019 19:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Guck als erstes nach, ob die Bilder im Ordner « Capture » noch alle lesbar sind. Schnellanzeige im Finder resp. entsprechendes Windowsdingen sollte langen.

Wenn positiv, dann neue Session (im gleichen (Haupt-)Ordner) erstellen und von « X » nach z.B. « X1 » benennen. Händisch über den « Import » button den Ordner « Capture » aus der alten X suchen und alle Bilder importieren. Es wird eine neue Datenbank geschrieben. Es sollten freundlicherweise auch alle *.cos-Dateien mitgenommen werden ; die bislang gemachten Änderungen an den Bildern bleiben damit erhalten.

Nimmt er die *.cos nicht mit, copy paste. Den alten Ordner nach Tonne, den neu angelegten Order und die *.db nach « X » zurückbenennen oder auch lassen und fertig.
Externe Platte brav immer so hinstellen, dass sich da keiner mit verhaspelt und das Teil im Betrieb abruppst. Oder eine hotswap-fähige zulegen.

px1 05.09.2019 20:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ganz herzlichen Dank für die detaillierte Anleitung, Parbleu, ich kämpfe mich da mal durch!

MaGr 24.09.2019 15:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Frage zu C1 Express for Sony (v12) + A6400 mit SEL18135.
Wenn ich Bilder importiere wendet C1 automatisch seine eigene Objektivkorrektur für das SEL18135 an.
Mir ist das Herstellerprofil "Manufacturer profile" allerdings lieber.

Frage: Wie kann ich es umgehen bei jedem Bild einzeln die Objektivkorrektur umzustellen?

Danke und Grüße

spassig 24.09.2019 18:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MaGr (Beitrag 15612355)
Frage zu C1 Express for Sony (v12) + A6400 mit SEL18135.
Wenn ich Bilder importiere wendet C1 automatisch seine eigene Objektivkorrektur für das SEL18135 an.
Mir ist das Herstellerprofil "Manufacturer profile" allerdings lieber.

Frage: Wie kann ich es umgehen bei jedem Bild einzeln die Objektivkorrektur umzustellen?

Danke und Grüße

Bei einem Foto Profil definieren > Anpassungen kopieren > Alle anderen auswählen > Anpassungen zuweisen

Jochen

alphastar 24.09.2019 18:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Oder geh doch auf "Benutzervoreinstellungen sichern"

MaGr 25.09.2019 09:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke euch zwei,

beide vorschläge erfolgreich angewendet. Muss noch etwas Routine in die Arbeit bringen! Bin schwer beeindruck was man mit C1 kostenlos(!) bewerkstelligen kann.

Gruß

Perkins1975 29.09.2019 16:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Wenn die Bedienung zur Entfernung von CAs so eingestellt ist, wie in der Anlage (entspricht der Standardeinstellung), werden die CAs dann schon automatisch beim Import entfernt, auch wenn ich ansonsten gar nicht in das Objektiv-Menu reingehe?

spassig 29.09.2019 16:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Perkins1975 (Beitrag 15617553)
Wenn die Bedienung zur Entfernung von CAs so eingestellt ist, wie in der Anlage (entspricht der Standardeinstellung), werden die CAs dann schon automatisch beim Import entfernt, auch wenn ich ansonsten gar nicht in das Objektiv-Menu reingehe?

Warum nicht einfach ausprobieren?

Jochen

Perkins1975 29.09.2019 18:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15617591)
Warum nicht einfach ausprobieren?

Warum nicht einfach die Frage beantworten, wenn man die Antwort kennt?

Tänzer 29.09.2019 18:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Perkins1975 (Beitrag 15617553)
Wenn die Bedienung zur Entfernung von CAs so eingestellt ist, wie in der Anlage (entspricht der Standardeinstellung), werden die CAs dann schon automatisch beim Import entfernt, auch wenn ich ansonsten gar nicht in das Objektiv-Menu reingehe?

Sie werden soweit verändert, wie dies in den Einstellungen hinterlegt ist. Klick mal auf den Knopf mit den drei Punkten und Du siehst, was sich ändert.

Perkins1975 29.09.2019 19:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Tänzer (Beitrag 15617713)
Sie werden soweit verändert, wie dies in den Einstellungen hinterlegt ist. Klick mal auf den Knopf mit den drei Punkten und Du siehst, was sich ändert.

Vielen Dank. Da steht bei mir Analysieren und Standard (Standard ist angehakt). Ich habe hier selbst nie etwas eingestellt (bzw. voreingestellt), was beim Import passieren soll. Deswegen würde mich ja interessieren, ob bei CO1 standardmäßig eine CA-Beseitigung (bzw. weitergehend auch andere Objektivkorrekturen) eingestellt ist.

m58 29.09.2019 19:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Neues Thema: Verwendete Version 12.1.0.106. Folgendes sieht aus wie ein Bug: Wenn ich in einer JPG bestimmte Farbeditoren verwende, wird diese Variante auf der Oberfläche korrekt angezeigt.
Beispiel: Anpassung > Mitgelieferte Voreinstellungen > Farbeditor > Effect – Green only

Beim Export als JPG wird aber nicht die Variante sondern das Original exportiert! :confused:

Wenn ich die gleichen Änderungen in einer RAF vornehme wird die Variante dagegen korrekt als JPG exportiert.

Hat jemand schon einmal ähnliches beobachtet?

Tänzer 29.09.2019 21:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Perkins1975 (Beitrag 15617738)
Vielen Dank. Da steht bei mir Analysieren und Standard (Standard ist angehakt). Ich habe hier selbst nie etwas eingestellt (bzw. voreingestellt), was beim Import passieren soll. Deswegen würde mich ja interessieren, ob bei CO1 standardmäßig eine CA-Beseitigung (bzw. weitergehend auch andere Objektivkorrekturen) eingestellt ist.

Wenn diese Einstellungen im Importprofil aktiviert sind, werden sie auch angewandt.

_mbf_ 09.10.2019 13:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
Kurz 'ne Frage in die Runde: wenn man die Einstellungen von C1 (Layout, Styles, Rezepte etc.) auf mehreren Rechnern (Win 7, 8.1 und 10) synchronisieren möchte, da gibts keine schlanke Lösung für, oder? Ein denkbarer Workaround wäre, die Dateien aus \Appdata... über ein Netzlaufwerk o.ä. zu synchronisieren. Sinnvoll?

Tänzer 09.10.2019 19:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich kopiere sie zwischen den Geräten. JUNCTION (ab Win7) funktioniert nicht mit Netzlaufwerken.

_mbf_ 12.10.2019 16:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hm, hatte schon so was befürchtet.

Die primitive Variante wäre ein "neutraler Ort" für eine Kopie der Einstellungen mit einer Batch-Datei, die vor und nach dem Start ein Update der Dateien vornimmt. Dauert dann zwar etwas länger, aber das sollte ja nicht der zeitbestimmende Schritt beim Arbeiten mit C1 sein.

Oder man verzichtet auf regelmäßige Anpassungen und kopierts fallweise per Hand...

RobiWan 12.10.2019 20:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von _mbf_ (Beitrag 15630119)
Die primitive Variante wäre ein "neutraler Ort" für eine Kopie der Einstellungen mit einer Batch-Datei,

Na ja so etwas lässt sich sehr gut mit Software wie Syncovery realisieren. Man muss sich dann halt im klaren sein, dass so etwas nur bei "eiserner" Disziplin funktionieren kann. Werden die Daten an 2 Seiten verändert muss der User entschieden von wo nach wo kopiert wird.

_mbf_ 12.10.2019 20:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Jo. Oder ich beschließe, ein System (Desktop-Rechner) führend zu machen und das Zweitsystem (insbes. Tablet für unterwegs) nur als Slave dranzuhängen, das spart ein paar Sorgen ein. Muss mir das aber mal durch den Kopf gehen lassen, wie ich das organisiert haben möchte. Aber Danke schonmal allen!

Tänzer 13.10.2019 00:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15630299)
Syncovery

Dieses Programm ist top!

RobiWan 13.10.2019 09:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Tänzer (Beitrag 15630437)
Dieses Programm ist top!

ja deswegen nutze ich es seit 10 Jahren :D (damals hieß es noch Super Flexible File Synchronizer"

Tänzer 13.10.2019 15:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15630539)
ja deswegen nutze ich es seit 10 Jahren :D (damals hieß es noch Super Flexible File Synchronizer"

Dem kann man nur zustimmen. Bin seit Version 4 dabei (müßten dann auch schon irgendwie zehn Jahre sein) und mittlerweile läuft es auf meiner Workstation, dem Laptop und diversen NAS. Hr. Giesens Support ist ebenfalls hervorragend.
Bin damals über den Speedcommander auf dieses Programm aufmerksam geworden. Ich suchte damals ein Programm, welches auch mit FTP-Servern synchronisieren konnte.
Aber genug OT.

pm1962 15.10.2019 12:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von _mbf_ (Beitrag 15627427)
Kurz 'ne Frage in die Runde: wenn man die Einstellungen von C1 (Layout, Styles, Rezepte etc.) auf mehreren Rechnern (Win 7, 8.1 und 10) synchronisieren möchte, da gibts keine schlanke Lösung für, oder? Ein denkbarer Workaround wäre, die Dateien aus \Appdata... über ein Netzlaufwerk o.ä. zu synchronisieren. Sinnvoll?

Mit Windows-Bordmitteln: ROBOCOPY.

So sichere ich meine Einstellungen beim Herunterfahren.

Gruss

PM

Honk_der_Bär 15.10.2019 13:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo zusammen,

kann mir jemand etwas zur Unterstützung von C1 bezüglich MacOS Catalina sagen? Soweit ich weiss wird das generell noch nicht unterstützt. Ist davon auszugehen, dass es für Capture One 10 noch ein Kompatibilitätsupdate geben könnte?

Viele Grüße

Honk

spassig 15.10.2019 13:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Honk_der_Bär (Beitrag 15632457)
Ist davon auszugehen, dass es für Capture One 10 noch ein Kompatibilitätsupdate geben könnte?

Viele Grüße

Honk

Das bezweifle ich da aktuell COP 12 existiert.
Aber frage mal bei PO nach.
Evtl. passiert dann was?

Jochen

trophy 16.10.2019 12:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Bin gerade dabei Capture One Pro 12 auf meinem iMac neu aufzusetzen. Welche Vorschaubildgröße empfiehlt sich denn in den Voreinstellungen festzulegen für einen 5K Apple iMac? (Kamera: Sony A7RIII) Danke Euch! :top:

Tänzer 17.10.2019 16:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe bei 4k das Maximum der Bildschirmauflösung.

Sickculture 30.11.2019 23:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo, ich bin gerade am Wechsel von LR auf C1 (auf Windows 10 Pro). Bin ich zu dumm oder habe ich da was falsch gemacht: Ich habe mir von Phase One einige Webinare angesehen und mich für die Sitzungen/Sessions vorerst entschieden. Die Webinare laufen auf Mac. Jetzt wird dort z.B. Bilder importiert, welche z.B. schon auf der Festplatte als Ordner existieren. Beim Import wird automatisch ein Sitzungsfavorit angelegt. Bei mir nicht. Ich muß über den Browser den importierten Ordner suchen und dann als Favorit kennzeichnen. Auch das Drag&Drop aus dem Explorer auf die Sitzungsfavoriten geht nicht. Ich kann nur per Drag&Drop Bilder einer bestehenden Sitzung hinzufügen.

Und gibt es z.B. einen Weg, einen bestehenden Hauptordner mit Unterordner in derselben Hierachie als Favoriten zu laden? Also so, dass in den Favoriten auch dieses als Unterordner angezeigt werden? Wahrscheinlich nicht...

Ach ja: ich habe Capture One 12 Pro Sony auf Windows 10 Pro 64bit.

RobiWan 01.12.2019 07:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Sickculture (Beitrag 15678669)
Bin ich zu dumm oder habe ich da was falsch gemacht:
...
...
Die Webinare laufen auf Mac.

Weder das eine oder das andere bzgl Selbstkritik.
Eben das sind so Unterschiede zwischen Windows und Mac, wobei mit dem Import und automatischen Erstellen von Favoriten ich nicht 100% bestätigen kann, da ich nie Bilder in eine Session importiere. Bzgl. Drag&Drop ist es so.

Zumindest David hatte hier und da in seinen Webinaren auf einige Unterschiede hingewiesen.

FrankDe 17.12.2019 17:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Servus,

eine allgemeine Sache: Wie kann ich diesem grünen Raster eine andere Farbe verpassen? Bei der Rotation oder beim Keystone sorgt es m.E. dafür, dass ich danach einen Rotstich wahrnehme.

VG Frank

trophy 19.12.2019 10:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
Eine eher triviale Frage. ich möchte gerne innerhalb eines normalen Bildes einen entsprechenden Bereich als Hochformatbild herausschneiden. (Im gleichen Verhältnis 4:3 wie das Originalbild - nur Hochkant). Wenn ich Verhältnis 3x4 angebe, erscheint der korrekte Rahmen aber nicht im Hochformat. Ich kann den Rahmen auch nicht drehen. Wie stellt man das in Capture One denn am besten an? Danke für jeden Tipp!

spassig 19.12.2019 10:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von trophy (Beitrag 15696571)
Eine eher triviale Frage. ich möchte gerne innerhalb eines normalen Bildes einen entsprechenden Bereich als Hochformatbild herausschneiden. (Im gleichen Verhältnis 4:3 wie das Originalbild - nur Hochkant). Wenn ich Verhältnis 3x4 angebe, erscheint der korrekte Rahmen aber nicht im Hochformat. Ich kann den Rahmen auch nicht drehen. Wie stellt man das in Capture One denn am besten an? Danke für jeden Tipp!

Schon gesehen?
Man kann über das Symbol Zuschneiden auch eigene Formate hinzufügen.

Jochen

Lux22 19.12.2019 10:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Shifttaste drücken und Rahmen wie gewünscht aufziehen

FrankDe 19.12.2019 11:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von trophy (Beitrag 15696571)
Eine eher triviale Frage. ich möchte gerne innerhalb eines normalen Bildes einen entsprechenden Bereich als Hochformatbild herausschneiden. (Im gleichen Verhältnis 4:3 wie das Originalbild - nur Hochkant). Wenn ich Verhältnis 3x4 angebe, erscheint der korrekte Rahmen aber nicht im Hochformat. Ich kann den Rahmen auch nicht drehen. Wie stellt man das in Capture One denn am besten an? Danke für jeden Tipp!

Zieh den horizontalen Rahmen einfach nach oben und das Seitenverhältnis kehrt sich automatisch um: Als Beispiel, fass die Ecke li unten an und zieh sie nach rechts und oben und schwupps - hast Du Hochformat.

Mit der Shift-Taste zieht man einen neuen Rahmen bei einem schon bestehenden Crop auf. Das ist ein Shortcut um nicht mehr die Anfasser am Rande zu bemühen.

Lux22 19.12.2019 11:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
ähem … dieser Shortcut geht auch wenn noch kein Rahmen aufgezogen wurde.

FrankDe 19.12.2019 14:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Lux22 (Beitrag 15696711)
ähem … dieser Shortcut geht auch wenn noch kein Rahmen aufgezogen wurde.

aber dafür muss das Crop-Tool angewählt sein, oder? Tastatur C

- C drücken wählt Croptool
- Rahmen ohne oder mit shift aufziehen
- wenn schon Rahmen existiert: Mittels shift wird direkt ein neuer erstellt...

schräglage 21.12.2019 15:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Falls es schon beantwortet sein sollte, sorry.

Auf der Capture One Seite ist die Rede von Version 12.1.5. Es gibt auch die dazugehörigen Release Notes.

Aber ein Download ist nirgends zu finden.
Weiss da jemand was näheres?

spassig 21.12.2019 15:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von schräglage (Beitrag 15698645)
Falls es schon beantwortet sein sollte, sorry.

Auf der Capture One Seite ist die Rede von Version 12.1.5. Es gibt auch die dazugehörigen Release Notes.

Aber ein Download ist nirgends zu finden.
Weiss da jemand was näheres?

https://www.captureone.com/de-DE/download/archive

Jochen

schräglage 21.12.2019 16:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15698652)

das lustige ist, dass dort nur die Version 12.1.4 aufgeführt ist.
Die letzte 12.1.4 ist aber die 12.1.5.8.

spassig 21.12.2019 17:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von schräglage (Beitrag 15698721)
das lustige ist, dass dort nur die Version 12.1.4 aufgeführt ist.
Die letzte 12.1.4 ist aber die 12.1.5.8.

Verwirrt?
Ich habe mir am 16.12.2019 die 12.1.4.24 installiert.
Dies sei die neueste alte.
Oder gibt es da Unterschiede zwischen macOS und WIN?

Jochen

WGT 21.12.2019 17:20

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hier gibt es die letzte Version von Capture One 12: 12.1.5.9 (Win) / 12.1.5.8 (Mac)

spassig 21.12.2019 17:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von WGT (Beitrag 15698735)
Hier gibt es die letzte Version von Capture One 12: 12.1.5.9 (Win) / 12.1.5.8 (Mac)

Stimmt, war mein Fehler.
Hatte nach der Version gesucht in der Leica APO_Summicron_SL_2/35_ASPH laut PO eingepflegt wurde.
Das war die 12.1.4.24, die ich mir dann installiert hatte.

Jochen

FrankDe 19.01.2020 14:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hi,

hab mal wieder was Allgemeines.

Ich miste gerade Kataloge aus, referenziere neu usw.
Die Kataloge aus den letzten 3-4 Jahren sind schlank wie Kate Moss, aber einige Katalog haben, trotz Verschieben aller Bilder im Katalog nach extern und Löschen des Papierkorbs, immer noch zuviel Hüftgold.

Mein 2015er Katalog hat 5200 Bilder und 8 GByte, aber wie gesagt - alles referenziert
Der 2017 mit 50 % mehr Bildern wiegt aber nur 4,6 GByte.

Hab dann mal in das Paket geschaut und finde im cache ganz viele Previews in 2015 aus den Jahren 2018, die Bilder haben aber ein 2015er Datum.

Wie werde ich den Speck los?

Gruß, Frank

RobiWan 19.01.2020 16:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 15724882)
Wie werde ich den Speck los?

na ja, Du kannst alles was im Cache liegt einfach löschen. Es wird dann halt neu erstellt was benötigt wird.

FrankDe 19.01.2020 19:56

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke Robert, das kannte ich so noch nicht. Hat leider nix gebracht, selbe Größe, selbe Struktur die ich nicht kapiere.
Ich befürchte jetzt mal, dass auch die Vorschaugrößen die Dateigröße beeinflusst?

Nur, wenn das so ist - und die Einstellung ist global - warum hat dann der 17er Katalog weniger Größe? Wenn ich da die Previews lösche, wird's dann mehr weil ich beim 17er vielleicht ursprünglich kleiner Previews hatte?

Gruß, Frank

_tobias_ 19.01.2020 20:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hi

Ich kann leider keine Lösung zum Problem mit den aufgeblähten Katalogen beitragen, habe aber eine andere Frage und die Hoffnung, dass mir jemand helfen kann.

Ich nutze C1 20 für die Bildbearbeitung meiner Z7.
Bei dem Dropdownmenü zur Objektivkorrektur wird mir nur eine Z-Linse angezeigt, das 24-70 f.4.
Ich benutze 24, 35, 50 f1.8, für alle finde ich in C1 20 kein Objektivprofil.

Laut dem support von captureone werden folgende Nikon Z Linsen unterstützt:

Nikon Z
NIKKOR Z 35mm f/1.8 S
NIKKOR Z 50mm f/1.8 S
NIKKOR Z 14-30mm f/4 S
NIKKOR Z 24-70mm f/4 S
NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
(gelesen hier: https://support.captureone.com/hc/en...in-Capture-One)


Fehlt bei mir die Objektivuntestützung?
Oder werden die Z-Linsen generell nicht angezeigt, da die Korrektur in der Kamera passiert und wenn man bei Capture One unter Objektivkorrektur "Manufacturer Profile" gewählt wird, wird automatisch das korrekte Profil übernommen?

Die Bilder werden als NEFs entwickelt.

Viele Grüße
Tobias

ewm 19.01.2020 20:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von _tobias_ (Beitrag 15725324)
...Fehlt bei mir die Objektivuntestützung?
Oder werden die Z-Linsen generell nicht angezeigt, da die Korrektur in der Kamera passiert und wenn man bei Capture One unter Objektivkorrektur "Manufacturer Profile" gewählt wird, wird automatisch das korrekte Profil übernommen?...

Jein ;)

Ein kleines "Nein" weil natürlich bei den RAWs = NEFs keine Korrektur der Objektivfehler in der Kamera erfolgt.

Ja, weil die Korrekturdaten der Objektive in den NEFs als Metadaten mitgeliefert werden und bei Wahl "Manufacturer Profile" von C1 angewandt werden.

Also im Grunde alles richtig erkannt :top:

Gruß
ewm

_tobias_ 19.01.2020 20:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ewm (Beitrag 15725334)
Jein ;)

Ein kleines "Nein" weil natürlich bei den RAWs = NEFs keine Korrektur der Objektivfehler in der Kamera erfolgt.

Ja, weil die Korrekturdaten der Objektive in den NEFs als Metadaten mitgeliefert werden und bei Wahl "Manufacturer Profile" von C1 angewandt werden.

Also im Grunde alles richtig erkannt :top:

Gruß
ewm

Hi ewm und danke für deine Antwort.

Dann kann ich ja beruhigt weiter C1 erkunden :)
Bei Lightroom war ich es gewohnt, die Objektivkorrektur ab und an schalten zu können. Da konnte ich immer einen Eindruck bekommen, wie stark ein Objektiv verzeichnet oder vignettiert.
Das hatte ich mich den neuen Z-Objektiven auch mal interessiert, aber ist nicht so wichtig, solange die Korrekturen gemacht werden.

RobiWan 19.01.2020 21:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 15725287)
Ich befürchte jetzt mal, dass auch die Vorschaugrößen die Dateigröße beeinflusst?

Ja natürlich

Zitat:

Zitat von FrankDe (Beitrag 15725287)
Nur, wenn das so ist - und die Einstellung ist global - warum hat dann der 17er Katalog weniger Größe? Wenn ich da die Previews lösche, wird's dann mehr weil ich beim 17er vielleicht ursprünglich kleiner Previews hatte?

Ob die Einstellung global oder "pro Katalog" ist, kann ich Dir nicht sagen - habe nie erforscht weil egal ;)
Kannst natürlich einfach testen - Katalog öffnen, Einstellung ändern, C1 beenden und nächsten Katalog öffnen.
Die Änderungen wirken sich wie bei damaligen Aperture erst auf neu generierte Vorschauen, daher kein großes Risiko etwas kaputt zu machen.

Du weißt aber schon, dass wegen Performance die Vorschaugröße möglichst an der Displayauflösung eingestellt sein sollte?

P.S - Wonach sich C1 mit der Struktur ab und an in dem Cacheverzeichnis orientiert habe ich auch nie untersucht. So eine merkwürdige Struktur ist mir aber auch schon damals aufgefallen.

ewm 19.01.2020 21:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von _tobias_ (Beitrag 15725370)
...Bei Lightroom war ich es gewohnt, die Objektivkorrektur ab und an schalten zu können. Da konnte ich immer einen Eindruck bekommen, wie stark ein Objektiv verzeichnet oder vignettiert...

Ergänzender Hinweis zu Deiner Anmerkung: Man kann bei dieser Art der Einbettung des Objektivprofils ins RAW bei LR die Anwendung des Profils gar nicht mehr abschalten.

Die alte Praxis der gesonderten Profile wird bei modernen Objektiven, die ja nur an Digicams einzusetzen sind aussterben.

Das ist schon seit einiger Zeit Praxis bei mFT und bei den Fujinonen für die digitalen Fuji- X- Kameras.


Gruß
ewm


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de