DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Bildbearbeitung (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Der große Capture One Infothread (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=918643)

Gerha 10.08.2018 16:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von EniD90 (Beitrag 15187770)
...

Vielleicht sind es auch die Möglichkeiten Veröffentlichungsdienste (Facebook, Instagram, Flickr, SmugMug, Google whatever) einzubinden:confused:

Und was Neues hat immer einen Charme :)

Könnte man nicht vielleicht sowas ähnliches bauen, wie es Dropbox macht?
Alles was auf dem Desktop im Ordner Dropbox abgelegt wird, wird mit dem Dropbox Ordner im Internet synchronisiert.

Gast_449252 10.08.2018 16:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15188400)
Und was ist damit gemeint?
:confused:

Gemäss https://en.wikipedia.org/wiki/Phase_One_(company) ist Phase One ein Unternehmen mit 300 Mitarbeitern.

Irgendwo war vor paar Jahren so gar mal ein Bild ihrer Entwickler. Wenn ich mich recht erinnere, ist deren Anzahl im mittleren zweistelligen Bereich.

Jedenfalls kein Vergleich von der Anzahl her mit Adobe.

Und da ich selber tagtäglich mit Softwareentwicklung zu tun habe, auch selber mal Grafik Software entwickelt habe, weiss ich, dass so eine Umstellung kein leichtes Unterfangen wird.

Und die anderen Baustellen verschwinden ja auch nicht. Der CO Katalog unter Windows z.B.,...

Und dann haben sie noch Media Pro, das keine 64 Bit Software ist. Die wird nur noch unter Mojave laufen, danach ist spätestens Schluss (was Apple Betriebssysteme betrifft).

Aber nein, Sorgen mache ich mir deswegen keine.
--peter



--peter

Gerha 10.08.2018 17:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Peter,

um so erstaunlicher ist ja dann die Leistung gegenüber dem Giganten Adobe.

RobiWan 10.08.2018 17:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von pbro (Beitrag 15188445)
Aber nein, Sorgen mache ich mir deswegen keine.

Na dann ist ja gut.
/Sorgen mache ich mir auch keine, da ich meine Alternative(n) gefunden habe. Bei der Leistung die Softwaretechnisch die Firma seit einigen Jahren abliefert ..... sollte aber Apple wirklich auch eigene CPU auch in absehbarer Zukunft bauen ...../

Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15188465)
um so erstaunlicher ist ja dann die Leistung gegenüber dem Giganten Adobe.

Die einen verdienen Geld mit Software die anderen mit Hardware. Das ist ganz großer Unterschied.

Abgesehen davon - bei LR/PS gibt es kein Unterschied weder bei der Leistung noch Eigenschaften zwischen OSX und Win, und über die Qualität kann man lange reden und findet immer Argumente für den einen oder anderen, weil gerade ein Foto irgendwie doch eine kleine Nuance besser geworden ist :top:

Gerha 10.08.2018 17:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15188479)

..

Abgesehen davon - bei LR/PS gibt es kein Unterschied weder bei der Leistung noch Eigenschaften zwischen OSX und Win, und über die Qualität kann man lange reden und findet immer Argumente für den einen oder anderen, weil gerade ein Foto irgendwie doch eine kleine Nuance besser geworden ist :top:

Da hast Du vollkommen recht.
Ein Foto muss von vornherein so gut wie möglich aufgenommen sein. Hinterher vermag keine Software ein vergurktes Foto zu einem Knaller zu machen.

Was ich mir von CO noch wünsche ist ein perfektes DAM. Alles andere ist bereits verdammt gut.
Ich brauche keine Fotosoftware, die alles lösen kann, wie stacken, HDR, Pano etc. also eine eierlegende Wollmilchsau. Das kann gerne von Spezialsoftware erledigt werden.

R. Steichele 11.08.2018 00:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15188496)
Was ich mir von CO noch wünsche ist ein perfektes DAM. Alles andere ist bereits verdammt gut.
Ich brauche keine Fotosoftware, die alles lösen kann, wie stacken, HDR, Pano etc. also eine eierlegende Wollmilchsau. Das kann gerne von Spezialsoftware erledigt werden.

Nicht mal das DAM, das ist für mich schon die Aufgabe für eine andere (Spezial)software. Davon gibt es bereits genug. C1 sollte ein klasse Rawkonverter sein, sonst nichts. Problematisch wurde es erst, als sie gemeint haben auch eine Allinone Lösung bieten zu müssen. Nutze es nur als Rawkonverter und habe keine Probleme damit. Nur fehlt Entwicklungszeit um C1 in diesem Bereich noch besser zu machen.

ChristopherFoto 11.08.2018 09:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 15188843)
Nicht mal das DAM, das ist für mich schon die Aufgabe für eine andere (Spezial)software. Davon gibt es bereits genug. C1 sollte ein klasse Rawkonverter sein, sonst nichts. Problematisch wurde es erst, als sie gemeint haben auch eine Allinone Lösung bieten zu müssen. Nutze es nur als Rawkonverter und habe keine Probleme damit. Nur fehlt Entwicklungszeit um C1 in diesem Bereich noch besser zu machen.

Da gab ich dir 100% Recht.
Noch jemand der so denkt wie ich.

RobiWan 11.08.2018 10:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 15188843)
Nicht mal das DAM, das ist für mich schon die Aufgabe für eine andere (Spezial)software

Ja so weit richtig. Das Problem ist nur - da sie es eingebaut haben, gehen alle Änderungen ja auch nur irgendwie damit. Es wieder komplett zu entfernen braucht man keine Hoffnung haben. Es gibt zu viele Leute die all-in-one Lösung haben wollen.

Zitat:

Zitat von R. Steichele (Beitrag 15188843)
Nutze es nur als Rawkonverter und habe keine Probleme damit.

Kann ich unter Windows leider auch nicht behaupten, wenn die Session etwas größer ist, so 2-3000 Fotos und ich merke schon dass eben die Probleme vom Katalog unweigerlich auch in der Session zu spüren sind.

tom.w.bn 11.08.2018 13:25

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich würde C1 nicht nutzen, wenn da nicht eine Katalogverwaltung enthalten wäre. Die Geschwindigkeit des Katalogs unter Windows könnte natürlich besser sein, aber die Funktionalität ist für mich genau richtig.

R. Steichele 11.08.2018 16:29

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15188960)
Ja so weit richtig. Das Problem ist nur - da sie es eingebaut haben, gehen alle Änderungen ja auch nur irgendwie damit. Es wieder komplett zu entfernen braucht man keine Hoffnung haben. Es gibt zu viele Leute die all-in-one Lösung haben wollen.

Ja, leider :(

Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15188960)
Kann ich unter Windows leider auch nicht behaupten, wenn die Session etwas größer ist, so 2-3000 Fotos und ich merke schon dass eben die Probleme vom Katalog unweigerlich auch in der Session zu spüren sind.

So große Sessions habe ich so gut wie nie und kann deshalb gut damit arbeiten. Selbst wenn da Probleme sind, ist es immer noch das System, welches meinen Vorstellungen ehesten nahe kommt und ich habe damals einige getestet.

Gerha 11.08.2018 17:30

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15188960)
Ja so weit richtig. Das Problem ist nur - da sie es eingebaut haben, gehen alle Änderungen ja auch nur irgendwie damit. Es wieder komplett zu entfernen braucht man keine Hoffnung haben. Es gibt zu viele Leute die all-in-one Lösung haben wollen.

Na ja, mit einem DAM, das gut funktioniert, ist das doch eine gute Lösung. Man hat doch dann alles zusammen und braucht für die Bilderverwaltung nicht wieder eine zusätzliche Lösung! Es wird ja von Mal zu Mal besser. Mehr brauche ich dann auch nicht.
Sag mal, was wäre denn in Deinen Augen eine bessere Lösung? Welches DAM unter MacOS denn? Doch bestimmt nicht Media pro.

RobiWan 12.08.2018 15:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15189353)
Es wird ja von Mal zu Mal besser.

Gerhard bitte - ich will meine Bilder bearbeiten und verwalten --> JETZT und nicht in X Jahren wo das ew. alles funktioniert.

Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15189353)
Doch bestimmt nicht Media pro.

Ganz genau das wäre meine erste Wahl. Die Software war nun mal vor wenigen Jahren "DAS DAM System" für Leute wir wir und kleine/ Mittelgroße Agenturen. Dummerweise hat Phase One seit dem Kauf der Software nichts daran gemacht und somit ist die Software aus heutiger Sicht für Fotografen....... leider nicht mehr das was es mal war.
In Verbindung mit Sessions war es aus meiner Sicht und Erfahrung einfach nur ein Traumpaar :top: (wo man ggf. damals einige wenige Sachen auf der einer oder anderer Seite anpassen sollte)

Gerha 12.08.2018 15:17

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15190032)

Robert, meine Frage war eigentlich, was würdest Du heute empfehlen?

RobiWan 12.08.2018 15:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15190033)
Robert, meine Frage war eigentlich, was würdest Du heute empfehlen?

Na ja das ist schwierig. Und zwar weil wir (ich) verwöhnt sind von Systemen wie Aperture/ Lightroom. Es geht zumindest nach meinem Verständnis nach diversen Gesprächen oft nicht mal darum, dass es sich um All-In-One Lösung handelt, sondern darum, dass man als Benutzer die Änderungen die man im RAM Konverter Teil gemacht hat, sofort im DAM Teil sehen kann.

Ich selbst nutze seit ca. 3/4 Jahr PhotoSupreme. Alles was ich brauche kann die Software sehr gut. In gewissen Rahmen kann sie auch Änderungen die C1 gemacht hat auch anzeigen. C1 muss logischerweise mit Sessions betrieben werden.
Für mich waren damals 2 Faktoren die mich überzeugt hatten
1. Die Software gibt es sowohl für OSX und Windows
2. Die Software gibt es als Standalone und Server Version

Ein großer Nachteil der Software zumindest auf meinen Systemen - die Geschwindigkeit. Je nach dem was man tun will finde ich PSU schon langsam. An vielen Stellen stört es nicht bzw. passt die Geschwindigkeit aber es gibt da so Sachen die nicht optimal gelöst sind (scheint zumindest so).

zenker_bln 12.08.2018 21:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Kann man eigentlich in CApture One erzwingen, das Vorschaubilder neu "errechnet" werden?
Ich habe nämlich bei einem Import in einen Katalog einen Stromausfall gehabt.
Die Bilder waren schonb importiert, nur war CO gerade dabei die Vorschaubilder zu erstellen, als alles ausging.
Oder werden die fehlenden Vorschaubilder automatisch neu erzeugt?

MichiZ 12.08.2018 21:05

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von zenker_bln (Beitrag 15190441)
Kann man eigentlich in CApture One erzwingen, das Vorschaubilder neu "errechnet" werden?
Ich habe nämlich bei einem Import in einen Katalog einen Stromausfall gehabt.
Die Bilder waren schonb importiert, nur war CO gerade dabei die Vorschaubilder zu erstellen, als alles ausging.
Oder werden die fehlenden Vorschaubilder automatisch neu erzeugt?

Die werden automatisch erzeugt wenn Capture One sie nicht findet. Du kannst deinen Katalog also ganz normal weiter verwenden als hätte es den Stromausfall nie gegeben.

(Falls es aus einem anderen Grund mal nötig werden sollte: Rechtsklick auf ein/mehrere Thumbnails und ein Klick auf "Regenerate Previews")

M.E.C.Hammer 14.08.2018 17:13

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich hoffe mir kann hier einer helfen. Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem mit Capture One 11.2 und zwar kann ich nur noch einzelne Fotos löschen und nicht direkt eine ganze Ansammlung. Weder über die Tastenkombination, noch über das Menü geht es. Einer eine Idee?

RobiWan 14.08.2018 18:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von M.E.C.Hammer (Beitrag 15192435)
und zwar kann ich nur noch einzelne Fotos löschen und nicht direkt eine ganze Ansammlung. Weder über die Tastenkombination, noch über das Menü geht es. Einer eine Idee?

Ist dafür nicht auch dieses Symbol verantwortlich?

https://www.dslr-forum.de/showthread...8643&page=1021

M.E.C.Hammer 14.08.2018 22:02

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15192501)
Ist dafür nicht auch dieses Symbol verantwortlich?

https://www.dslr-forum.de/showthread...8643&page=1021

Perfekt, danke! :top: Ich ahnte schon, dass es nur ein dämlicher Klick war!:rolleyes:

scorpio 15.08.2018 12:24

AW: Der große Capture One Infothread
 
Vielleicht intereesiert's den einen oder anderen:

Phase One lädt ein zu dem Webinar „Color Grading für professionelle Fashion Editorials mit Capture One Pro (DE)“

Zitat:

In Capture One lassen sich sehr individuelle und professionelle Color Gradings für Fashion Editorials erstellen. Mit gezielten Anpassungen bringen Sie die gewünschte Stimmung und Wirkung in Ihre Bilder und behalten dabei jederzeit die volle Kontrolle über Luminanz- und Farbwerte. Entdecken Sie die Macht der Farbtools in Capture One und lernen sie den Workflow der beiden erfahrenen Postproduktions-Profis Stefan Kranefeld und Jan Wischermann kennen. Erfahren Sie, wie Sie mit einer logischen Arbeitsweise und selektiven Anpassungen herausragende Farblooks für Ihre Bildstrecken entwickeln.
Anmeldung zum Webinar hier:
https://go.phaseone.com/C1-DE-2018-0...orwebinar.html

EniD90 18.08.2018 10:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin zusammen,

hat jemand eine Idee, wie man es umgehen kann, dass bei der Vergabe der Stichwörter jedes Mal die "Überbegriffe" mit ausgewählt werden?

Ich verwende eine tief verzweigte Struktur, aber möchte nicht die ganzen Überbegriffe in den Stichworten nicht drin haben, weil er diese z. B. auch noch exportiert.

Wann, wie, was, wo ist für mich später überflüssig, behalte diese aber bei, um das gewünschte Stichwort bei der Verschlagwortung besser zu finden.

Vielen Dank
Enrico

RobiWan 18.08.2018 13:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von EniD90 (Beitrag 15196014)
hat jemand eine Idee, wie man es umgehen kann, dass bei der Vergabe der Stichwörter jedes Mal die "Überbegriffe" mit ausgewählt werden?

Geht nicht. Es ist ja auch Sinn von den hierarchischen Stichwörtern, dass die Hierarchie auch mitkommt.

***** 20.08.2018 19:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Eine Frage aus der Rubrik: "Kann Capture One das"?

Ich bin gerade neu ins Sony System eingestiegen (A7 III) und habe u.a. das Sony FE 85 1.8 gekauft. Größe und Gewicht sind toll, der Preis natürlich auch. Die Bildqualität stimmt im Prinzip auch, wobei mich eine Sache stört. Die Bilder sind etwas leblos. Ich habe mir nun Bilder bzw. Vergleichstests zum Batis 85 1.8 angesehen und gemerkt, dass mir die Grundausrichtung des Batis besser gefällt. Was das besser macht? Es bildet wohl mehr Struktur und mehr Kontrast ab.

Ich bin jetzt am überlegen, ob ich das FE gegen das Batis eintausche. Allerdings hole ich mir damit dann auch ein paar "Nachteile" ins Haus (z.B. nicht mehr so runde Bokehringe bei Offenblende usw.). Deshalb meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit Capture One so zu konfigurieren, dass es beim Import schon Bilder, die mit dem FE85 1.8 gemacht wurden quasi einem ersten Bearbeitungsschritt unterwirft und z.B. allen etwas Konstrast hinzufügt?
Oder geht das nur für den gesamten Import, unabhängig vom verwendeten Objektiv (was ich befürchte...)?

Ich weiß eh nicht, ob es sinnvoll ist, per Software nachzusteuern. Eine bestimmte Glascharakteristik die immer vorhanden ist wird wohl am besten vom Glas selbst erzeugt und nicht über Umwege. Aber wenn das mit der Software standardmäßig möglich ist, würde ich es zumindest mal ausprobieren können...

spassig 20.08.2018 19:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ***** (Beitrag 15198521)
... Deshalb meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit Capture One so zu konfigurieren, dass es beim Import schon Bilder, die mit dem FE85 1.8 gemacht wurden quasi einem ersten Bearbeitungsschritt unterwirft und z.B. allen etwas Konstrast hinzufügt?
...

Hilft Dir das?

Jochen

***** 20.08.2018 20:01

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke!
Ja und nein. Ich muss das später zuhause ausprobieren. Es sagt mir noch nicht, ob es auf den gesamten Import angewendet wird oder eben nur auf Bilder, die mit dem genannten Objektiv gemacht wurden.

spassig 20.08.2018 20:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ***** (Beitrag 15198544)
Danke!
Ja und nein. Ich muss das später zuhause ausprobieren. Es sagt mir noch nicht, ob es auf den gesamten Import angewendet wird oder eben nur auf Bilder, die mit dem genannten Objektiv gemacht wurden.

Welche Bilder importiert werden legst Du doch selber fest.

Jochen

***** 20.08.2018 20:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ja klar, ich frage ja nicht danach, was importiert wird :). Vielleicht habe mich nicht genau genug ausgedrückt. Die Frage ist, ob ich C1 sagen kann, dass es auf alle Bilder, die mit dem FE85 1.8 gemacht wurden, beim Import bestimmte Einstellungen anwendet, also z.B. Kontrast hoch und andere Bilder, die mit anderen Objektiven gemacht wurden, davon unberührt bleiben.

Der Umstand, dass meine Frage nicht so einfach verstanden wird, lässt mich schon erahnen, dass das nicht geht, d.h. Es wohl nur global anwendbar ist auf den gesamten Import, also auch auf Bilder, die mit anderen Objektiven gemacht wurden.

Dann gäbe es zwei Möglichkeiten. Entweder nach dem Import nach Objektiv filtern und eine Korrektur auf alle anwenden oder eben vor dem Import selektieren.

RobiWan 27.08.2018 17:54

AW: Der große Capture One Infothread
 
Game over für Media Pro
Zitat:

Effective August 30th, 2018, Media Pro will no longer be available for purchase.

Gerha 27.08.2018 17:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15207052)

das war ja wohl zu erwarten. Für Mac User ist die Verwaltung im Katalog ja schon recht weit gediehen und ganz zuverlässig.
Vielleicht wird da noch mehr kommen, so dass Media Pro Funktionen gänzlich überflüssig werden.

platti 28.08.2018 08:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ***** (Beitrag 15198562)
...
Dann gäbe es zwei Möglichkeiten. Entweder nach dem Import nach Objektiv filtern und eine Korrektur auf alle anwenden oder eben vor dem Import selektieren.

So wie man es bisher auch gemacht hat.

saschamz 28.08.2018 13:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hey,

ich habe eine Frage zur Bearbeitung der Farben bzw des Gesamteindrucks eines bearbeiteten Fotos.

Manchmal habe ich zum Ende der Bearbeitung das Gefühl, mir fehlt noch etwas 'Leuchtkraft' bzw hätte ich es gerne etwas lebhafter/lebendiger.
Ich versuche dann über den Kontrast im Zusammenspiel mit der Sättigung einen Mittelweg zu finden oder zusätzlich noch etwas am Weißabgleich zu drehen. Aber ich erreiche nicht immer das was ich mir vorstelle.

In anderen Programmen (auch Freeware) gibt es häufig Regler die als 'Dynamik' oder 'Vibrance' bezeichnet werden - so etwas meine ich.
Soweit ich das verstehe steigern diese die Sättigung von Blau/Grün Tönen, sodass Hautfarben nicht zu stark/rot werden, stimmt das?


Habt ihr Tipps speziell für CO wie ihr evtl vorgeht um mehr 'Leuchtkraft' zu erreichen?

parbleu ! 28.08.2018 13:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
versuch mal, nur die Mitteltöne in der Sättigung zu erhöhen. Das wäre das Pendant zu den anderen Programmen. Spielen kannst zusätzlich noch mit den Klarheiten-und Struktur-Reglern, die gehen auch auf die Mitteltöne.

saschamz 28.08.2018 19:08

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von parbleu ! (Beitrag 15207978)
versuch mal, nur die Mitteltöne in der Sättigung zu erhöhen. Das wäre das Pendant zu den anderen Programmen.

Über das Farbbalance Tool?

Solange der Punkt aber auf dem Mittelpunkt ist kann ich diese nur erhellen und abdunkeln?

spassig 28.08.2018 19:23

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von parbleu ! (Beitrag 15207978)
versuch mal, nur die Mitteltöne in der Sättigung zu erhöhen. Das wäre das Pendant zu den anderen Programmen. Spielen kannst zusätzlich noch mit den Klarheiten-und Struktur-Reglern, die gehen auch auf die Mitteltöne.

Interessiert mich auch wie das funktioniert.
Das Klicken auf des Fragezeichen im Werkzeug Farbbalance ruft nur die allgemeine Hilfe auf. Das sehe ich nichts bzgl. der Farbkreise.

Jochen

spassig 28.08.2018 20:22

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15208374)
Interessiert mich auch wie das funktioniert.
Das Klicken auf des Fragezeichen im Werkzeug Farbbalance ruft nur die allgemeine Hilfe auf. Das sehe ich nichts bzgl. der Farbkreise.

Jochen

Ich habe mal gespielt.
Bisher habe ich das nicht genutzt.
Vorschlag von parbleu !
Wird das im Tool Farbbalance > Mittelton vorgenommen?
Warum steht der Anfasser bei mir immer rechts bei Rot?
Wo steht es bei anderen?

Jochen

saschamz 28.08.2018 20:27

AW: Der große Capture One Infothread
 
Genau das, der Anfasser steht standardmäßig rechts auf rot.

Den Heller/Dunkler-Regler rechts kann man bewegen, das ist klar.

Aber die Sättigung links wird ja erst aktiviert sobald der 'Farbpunkt' vom Mittelpunkt verschoben ist.

***** 28.08.2018 20:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von platti (Beitrag 15207555)
So wie man es bisher auch gemacht hat.

Ja, aber das war doch genau die Frage, ob es eben anders geht ;)

sehreilig 28.08.2018 20:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Mit der Farbbalance gehts wohl eher nicht.
Ich mach das so:
1. neue Ebene anlegen - das folgende dann mit dieser Ebene
2. die Maske dieser Ebene invertieren (d.h. alles auswählen) oder mit dem Pinsel die Bereiche auswählen, deren Farbdynamik erhöht werden sollen
3. bei den Gradationskurven die Lumakurve in der Mitte anheben, also einen Bauch machen - Das Bild wird in den Mitteltönen heller
4. die Sättigung anheben
(Geht natürlich auch ohne neue Ebene - ist aber unflexibler.)
Fertig
Das alles kann als Stil gespeichert werden, dann gehts blitzschnell

spassig 28.08.2018 20:35

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von saschamz (Beitrag 15208451)
Genau das, der Anfasser steht standardmäßig rechts auf rot.

Den Heller/Dunkler-Regler rechts kann man bewegen, das ist klar.

Aber die Sättigung links wird ja erst aktiviert sobald der 'Farbpunkt' vom Mittelpunkt verschoben ist.


Ich kann den Sättigungsregler auch direkt anfassen und bewegen oder auch in der "Skala" klicken. Als Folge davon bewegt sich der Farbpunkt.

Frage:
Wenn der Anfasser rechts immer standardmässig bei rot steht, bekommt man doch Farbverschiebungen wenn man ein "grünes" Bild hat?
D.h. bei einem Bild mit viel Gras sollt man zuvor den Anfasser in den grüner Bereich verschieben?

Jochen

spassig 28.08.2018 20:38

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 15208454)
... 4. die Sättigung anheben...

Die Sättigung hebst Du dann innerhalb der Belichtung dieser Ebene an?

Jochen

Bueguzz 29.08.2018 08:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Moin,

solange der kleine helle Kreis in der Mitte ist und der Achtelkreisregler auf der linken Seite ganz unten steht, werden alle Farben gleichmäßig angehoben, wenn man den rechten Achtelkreisregler nach oben zieht - einfach mal ausprobieren. Erst wenn der Punkt aus der Mitte genommen wird, z.B. durch Hochziehen des linken Reglers oder/und durch Verschieben der Markierung, die standardmäßig im roten Bereich steht, wird eine Farbe bevorzugt.
Wenn der Bereich in dem die Anhebung passiert nicht reicht, der kann eine neue gefüllte Ebene anlegen und das Ganze wiederholen.

Grüße Dieter

sehreilig 29.08.2018 10:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15208471)
Die Sättigung hebst Du dann innerhalb der Belichtung dieser Ebene an?

Jochen

Ja.

saschamz 29.08.2018 10:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Bueguzz (Beitrag 15208816)
Moin,

solange der kleine helle Kreis in der Mitte ist und der Achtelkreisregler auf der linken Seite ganz unten steht, werden alle Farben gleichmäßig angehoben, wenn man den rechten Achtelkreisregler nach oben zieht - einfach mal ausprobieren.

Grüße Dieter

Mit 'angehoben' meinst du aufhellen? Damit ist es ja aber nicht getan oder?

Bei den bekannten Dynamik Reglern werden ja im Prinzip die gering gesättigten Farben verstärkt, wohin gegen die Farben welche schon sehr stark sind kaum verändert werden.

Daher würde ich vermuten das es eher mit dem Tipp von @sehreilig in die richtige Richtung geht?

andi1893 29.08.2018 11:50

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Zusammen,

ich möchte mit Capture One folgenden Workflow haben:

Import, Sortieren, Löschen, Bearbeitung und Export wie gewohnt alles auf SSD am Computer. Anschließend will ich die RAW Dateien auf meinen NAS verschieben, ohne das die Verknüpfung verloren geht. Das heißt wenn ich CaptureOne starte soll alles wie gewohnt sein. Falls das NAS mal nicht verbunden ist, möchte ich mit den generierten Vorschaudaten arbeiten können.

Mein Problem: Ich arbeite ausschließlich mit Sitzungen, nicht mit dem Katalog. Hier habe ich keine Möglichkeit gefunden die RAW Dateien Programmintern zu verschieben (was nicht hießt, das es diese Möglichkeit nicht gibt ).

Kann mir hier evtl. jemanden helfen?

Bueguzz 29.08.2018 16:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Andi,

wenn ich mich recht erinnere, wird das in diesem Webinar erklärt:
[URL=https://www.youtube.com/watch?v=iHnwYa-P6to[/URL]

Grüße
Dieter

spassig 30.08.2018 09:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Um Deinen Workflow zu verstehen.
Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 15208454)
Ich mach das so:
1. neue Ebene anlegen - das folgende dann mit dieser Ebene

Leere Ebene?
Gefüllte Ebene?

Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 15208454)
2. die Maske dieser Ebene invertieren (d.h. alles auswählen)

Was meinst Du mit d.h. alles auswählen?
Wenn zuvor leere Ebene erstellt wurde dann ist sie nun maskiert (Rot).
Wenn zuvor gefüllte Ebene erstellt wurde dann ist sie nun leer.

Zitat:

Zitat von sehreilig (Beitrag 15208454)
oder mit dem Pinsel die Bereiche auswählen, deren Farbdynamik erhöht werden sollen

Dies bedingt das man im ersten Schritt 1. gefüllte Maske erstellt hat.

Jochen

MichiZ 30.08.2018 11:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zusammen mit den Phase One back der IQ4 Generation wurde vorgestern übrigens Capture One 11.2.1 veröffentlicht.

Falls jemand Phase One als Firma interessiert: Ich fand diese Artikel interessant: https://luminous-landscape.com/the-r...phase-one-iq4/

Gerha 30.08.2018 11:45

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MichiZ (Beitrag 15210147)
Zusammen mit den Phase One back der IQ4 Generation wurde vorgestern übrigens Capture One 11.2.1 veröffentlicht.

Falls jemand Phase One als Firma interessiert: Ich fand diese Artikel interessant: https://luminous-landscape.com/the-r...phase-one-iq4/

Danke für den Hinweis.
Was ist da geändert worden, bzw. was ist neu?

parbleu ! 30.08.2018 12:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Gerha (Beitrag 15210175)
[…] Was ist da geändert worden, bzw. was ist neu?

Einen Blick auf die Seite wagen ?

sehreilig 30.08.2018 21:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen, ich schreib mal meine Antworten direkt zu deinen Fragen.

Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15210007)
Um Deinen Workflow zu verstehen.

Leere Ebene?
Gefüllte Ebene?

>Ich klicke auf neue Ebene - die ist dann leer

Was meinst Du mit d.h. alles auswählen?
Wenn zuvor leere Ebene erstellt wurde dann ist sie nun maskiert (Rot).
Wenn zuvor gefüllte Ebene erstellt wurde dann ist sie nun leer.

>Wenn du das gesamte Bild in der Farbdynamik anheben willst, dann wählst du alles aus, sonst eben nur die Bereiche, iauf die die Ädnerungen wirken sollen[/I]

Dies bedingt das man im ersten Schritt 1. gefüllte Maske erstellt hat.

> In C1 ist die Wirkung und farbliche Darstellung der Maske so, dass die Bereiche, die per Pinsel oder durch Füllung ausgewählt sind, auch die Bereiche sind, in denen die Bildanpassungen wirken
...

Allerdings muss ich nach einigen Versuchen sagen, dass die Wirkung der von mir beschriebenen Art der Anhebung der Farbsättigung nicht wie eine Dynamikanhebung der Farben wirkt. Die von mir beschriebene Vorgehensweise wirkt betont auf die Bildbereiche, die durch die Veränderung der Luma-Kurve in der Helligkeit angehoben werden.
Hingegen wirkt eine Farbdynamikanhebung besonders auf die Farben, die wenig gesättigt sind und nur wenig auf die gesättigteren Farbe.

Gerha 31.08.2018 11:49

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von parbleu ! (Beitrag 15210207)
Einen Blick auf die Seite wagen ?

Hatte ich, hatte ich!
;-)

Da stand gestern nur was von 11.2 im Downloadbereich, nichts von 11.2.1
Der link führte danach jedoch zur aktuellen Version, war bisschen verwirrend. Hatte ich dann dem support gemeldet. Nun ist das inzwischen womöglich behoben worden.

Es ist nur ein service release für Phase One Kameras, und für uns Bildbearbeitende nicht von Belang

R. Steichele 31.08.2018 12:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ein paar Bugs sollen auch behoben worden sein.

Merope 02.09.2018 12:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Nutzt jemand C1 mit einer Canon M50 ? Leider gibt es ja bisher keine Unterstützung für diese Kamera, und PhaseOne läßt sich hier scheinbar viel Zeit.
Was nutzt ihr für ein ICC Profil bei Bearbeitung der DNG Dateien ?
Ich habe bisher keins gefunden, womit ich zufrieden bin.
Als Beispiel schaut mal auf dem Screenshot, C1 im Vergleich zu DPP 4.0.
Schaut euch nur die Farbe der Schwimmflügel im C1 (links) :-) an ...

spassig 02.09.2018 12:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merope (Beitrag 15213987)
Nutzt jemand C1 mit einer Canon M50 ? Leider gibt es ja bisher keine Unterstützung für diese Kamera, und PhaseOne läßt sich hier scheinbar viel Zeit.
Was nutzt ihr für ein ICC Profil bei Bearbeitung der DNG Dateien ?
Ich habe bisher keins gefunden, womit ich zufrieden bin.
Als Beispiel schaut mal auf dem Screenshot, C1 im Vergleich zu DPP 4.0.
Schaut euch nur die Farbe der Schwimmflügel im C1 (links) :-) an ...

Wie ist denn die „richtige“ Farbe?

Jochen

parbleu ! 02.09.2018 12:19

AW: Der große Capture One Infothread
 
klassisch eher deutlich in Richtung des orange im rechts gezeigten screenshot

Merope 02.09.2018 13:36

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von spassig (Beitrag 15213997)
Wie ist denn die „richtige“ Farbe?

Jochen

Richtig, so wie es (rechts) in DPP zu sehen ist, sollte es sein ....

EniD90 02.09.2018 22:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Nutze zwar eine Sony A6000, welche untersützt wird, aber habe bei der Interpretation eines solchen "orange" in Richtung "rot" ähnliche Erfahrungenn gemacht. In meinem Beispiel war es der orangene Stoppen am Wasserschlauch einer Gardena Wasserrolle :D

Im Wesentlichen konnte ich das Problem durch eine leichte Entsättigung von Rot in den Grundeinstellungen, welche immer beim Import angewendet werden, beheben. Das Ergebnis kommt nun immer sehr genau an die reale Situation heran.
Befriedigt vielleicht nicht vollends, behebt aber zumindest bei mir den "Fehler", wenn man ihn als solchen bezeichnen kann.

Die_Allianz 03.09.2018 09:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hi, ich mal wieder mit einer kurzen Bedienungsfrage:

Wenn ich mit dem crop-tool arbeite und ein festes Seitenverhältnis behalten möchte (z. B. 2:3), wie kann ich dann die Ausrichtung ändern von quer auf hoch? Also ein 2:3 Bild auf 3:2 zu schneiden.
C1 scheint sich am original-Format zu orientieren und ich find einfach keinen Schalter um das umzustellen :confused::D

parbleu ! 03.09.2018 09:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Mauszeiger auf eine Ecke setzen ; der Zeiger wird zum Doppelpfeil. Dann mit gedrückt gehaltener linker Maustaste den Ausschnitt verändern, bis es ins Hochformat hüpft. Anschliessend verschieben und ziehen, um den Ausschnittsbereich festzulegen.

spassig 03.09.2018 09:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Die_Allianz (Beitrag 15215151)
Hi, ich mal wieder mit einer kurzen Bedienungsfrage:

Wenn ich mit dem crop-tool arbeite und ein festes Seitenverhältnis behalten möchte (z. B. 2:3), wie kann ich dann die Ausrichtung ändern von quer auf hoch? Also ein 2:3 Bild auf 3:2 zu schneiden.
C1 scheint sich am original-Format zu orientieren und ich find einfach keinen Schalter um das umzustellen :confused::D

Man kann auch ein eigenes Format z.B. 3:2 definieren.

Jochen

RobiWan 03.09.2018 16:55

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Merope (Beitrag 15213987)
Als Beispiel schaut mal auf dem Screenshot, C1 im Vergleich zu DPP 4.0.

hat vielleicht jemand so ein kritisches Bild welches er/ sie als RAW zur Verfügung stellen könnte?
Bei meinen Fotos gab es bis jetzt so eine Situation nicht oder aber ich habe sie nicht wahrgenommen. Würde aber gerne so ein Bild mit diversen Konvertern mir betrachten und ggf. auch so fern der Autor erlaubt auch Phase One zur Verfügung stellen, damit man sich das genau anschaut.

(Phase One kommt aus dem Studio-Bereich und hat gerne eben die Rottöne etwas angehoben. Das wird aber nicht alleine der Grund dafür sein)

Rainer696 04.09.2018 14:06

AW: Der große Capture One Infothread
 
Gerade ist wieder ein Update gekommen. 11.2.1


Das neue Canon .cr3 haben sie immer noch nicht drin.

Gerha 04.09.2018 17:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
S. Hier
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...ostcount=10347

JensLPZ 13.09.2018 12:46

AW: Der große Capture One Infothread
 
Sicherlich wurde das in diesem riesigen Thread schon mal beantwortet, ich finde es aber gerade nicht. :o

Ich habe C1 auf meinem PC und meinem Notebook installiert. Die C1 Installation mit ihren Einstellungen (und Styles) auf dem PC gefällt mir deutlich besser als die des Notebooks.

Wie kriege ich ein 1:1 Abbild der C1 Einstellungen von einem auf den anderen Rechner? (Überall läuft Windows 10 Pro drauf.)

Vielen Dank im Voraus. :)

spassig 13.09.2018 12:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von JensLPZ (Beitrag 15228028)
Sicherlich wurde das in diesem riesigen Thread schon mal beantwortet, ich finde es aber gerade nicht. :o

Ich habe C1 auf meinem PC und meinem Notebook installiert. Die C1 Installation mit ihren Einstellungen (und Styles) auf dem PC gefällt mir deutlich besser als die des Notebooks.

Wie kriege ich ein 1:1 Abbild der C1 Einstellungen von einem auf den anderen Rechner? (Überall läuft Windows 10 Pro drauf.)

Vielen Dank im Voraus. :)

Hilft das schon mal?

https://help.phaseone.com/de-de/CO7/...s-Presets.aspx

Jochen

tflg 13.09.2018 12:58

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von JensLPZ (Beitrag 15228028)
Sicherlich wurde das in diesem riesigen Thread schon mal beantwortet, ich finde es aber gerade nicht. :o

Ich habe C1 auf meinem PC und meinem Notebook installiert. Die C1 Installation mit ihren Einstellungen (und Styles) auf dem PC gefällt mir deutlich besser als die des Notebooks.

Wie kriege ich ein 1:1 Abbild der C1 Einstellungen von einem auf den anderen Rechner? (Überall läuft Windows 10 Pro drauf.)

Vielen Dank im Voraus. :)

Du könntest zunächst versuchen, die notwendigen Unterverzeichnisse innerhalb %AppData%\Capture One\ auf das Notebook zu übertragen.
Für einen Test reicht ja erstmal ein Stick aus... oder übers Netz.

Hinweise darauf, dass das funktioniert, liefert mir
https://forum.luminous-landscape.com...topic=107966.0 und
http://www.bitpixdigital.com/blog/20...apture-one-pro

PS: das obige %AppData%\xxx\ kannst du übrigens genau so in die Explorer-Adressleiste einfügen.

JensLPZ 13.09.2018 14:11

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich danke euch beiden, die perfekte Lösung schickt mir aber Robert per WhatApp - ihm daher besonderen Dank. :)

Nochmal kurz zusammengefasst:
Da es um die persönlichen Einstellungen geht, sind die unter Windows hier zufinden (dafür müssen die normalerweise versteckten Date und Ordner angezeigt werden oder man nimmt wie ich den Total Commander (und lässt dort flink die Versteckten anzeigen):

c:\Users\EIGENER_BENUTZERNAME\AppData\Local\CaptureOne\

Die jeweiligen HISTORY Ordner aus
c:\Users\EIGENER_BENUTZERNAME\AppData\Local\CaptureOne\Batch110\
c:\Users\EIGENER_BENUTZERNAME\AppData\Local\CaptureOne\Batch70\
kann man sich schenken, die nützen auf dem anderen Rechner nix.

tflg 13.09.2018 19:52

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke für die Rückmeldung :top: Vielleicht betrifft mich das nämlich auch mal, nachdem ich Lightroom nach 4 Jahren so langsam lebe wohl sage.
PS: Ich korrigiere mich hiermit auf den Pfad %appdata%\..\Local\CaptureOne ;) (und das geht, ohne die versteckten Dateien anzuzeigen)

Die_Allianz 16.09.2018 19:32

AW: Der große Capture One Infothread
 
kurze Info: C1 wird scheinbar ab dem 25. Sep '18 teurer...:ugly: find ich ja super

https://www.sonyalpharumors.com/the-...nd-photolemur/

MichiZ 16.09.2018 19:40

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Die_Allianz (Beitrag 15231333)
kurze Info: C1 wird scheinbar ab dem 25. Sep '18 teurer...:ugly: find ich ja super

https://www.sonyalpharumors.com/the-...nd-photolemur/

Nur die Pro for Sony-Version.

MEPE 22.09.2018 16:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe eine Frage zur (Nicht-) Schärfung von DNG's.

Seit gestern habe ich eine Fuji X-T3 und mangels RAW-Unterstützung durch C1 bin ich den Umweg über X-Transformer gegangen.

Leider werden auf das erzeugte DNG durch C1 keinerlei Änderungen der Rauschreduzierungs- und Schärfeparameter wirksam. WA, Belichtung etc. funktioneren dagegen.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Bin Neuling in Sachen X-Transformer und DNG, C1-Version ist 10.1.

Danke.

RobiWan 23.09.2018 10:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 15237553)
C1-Version ist 10.1.

Je nach verwendetes OS - wäre ein Update auf die letzte 10-er Version dringend ratsam.

Arbeiten mit DNG unter C1 war noch nie ein Hit. DU könntest Probieren mit einer Demo der 11-Version. Da hat sich bzgl. Unterstützung für DNG noch mal was getan.

MEPE 23.09.2018 10:37

AW: Der große Capture One Infothread
 
Danke Robert.

Mein Plan ist, auf C1 V12 zu gehen, sobald es verfügbar ist, dann sollte auch die T3 unterstützt werden. Lange kann es ja eigentlich nicht mehr dauern.

Bis dahin arbeite ich mit X-Transformer und CS5, das funktioniert sehr gut, habe es gestern probiert. Ich mache nur das De-Mosaicing im X-Transformer, den Rest erledigt dann Camera Raw. Muss ich mich ein bisschen einarbeiten, aber als Übergangslösung sollte das passen.

RobiWan 23.09.2018 14:10

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 15238138)
Bis dahin arbeite ich mit X-Transformer und CS5, das funktioniert sehr gut, habe es gestern probiert. Ich mache nur das De-Mosaicing im X-Transformer, den Rest erledigt dann Camera Raw. Muss ich mich ein bisschen einarbeiten, aber als Übergangslösung sollte das passen.

Jetzt verstehe ich noch weniger :(
Also Du konvertierst das RAW in DNG mit dem X-Transformer. Dann bearbeitest es mit ACR (was auch nicht so der Bringer ist - weil alt). Wo kommt dann C1 ins Spiel? Du erwartest nicht etwa, dass die Änderungen die ACR gemacht hat bei C1 berücksichtigt werden oder?

tom.w.bn 23.09.2018 14:18

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15238114)

......Arbeiten mit DNG unter C1 war noch nie ein Hit.......

Was für eine komische Pauschalaussage. Ich habe Kameras, die DNG Dateien ausspuckend und für die war C1 schon immer der Hit.

RobiWan 23.09.2018 14:37

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 15238441)
Was für eine komische Pauschalaussage.

Nö, weil,

Zitat:

Zitat von tom.w.bn (Beitrag 15238441)
Ich habe Kameras, die DNG Dateien ausspuckend

das ist der entschiedene Unterschied - "Hardware-DNG"/ "Software-DNG"

MEPE 23.09.2018 19:51

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von RobiWan (Beitrag 15238432)
Jetzt verstehe ich noch weniger :(
Also Du konvertierst das RAW in DNG mit dem X-Transformer. Dann bearbeitest es mit ACR (was auch nicht so der Bringer ist - weil alt). Wo kommt dann C1 ins Spiel? Du erwartest nicht etwa, dass die Änderungen die ACR gemacht hat bei C1 berücksichtigt werden oder?


Ich schrieb doch, dass ich mit C1 V12 arbeiten möchte, sobald es verfügbar ist.
Bis dahin arbeite ich übergangsweise(!) mit X-Transformer und CS5 und ohne C1.

Eigentlich wollte ich für die Übergangszeit X-Transformer und C1 V10 nutzen, aber dies funktioniert ja leider offenbar nicht. Darauf bezog sich der Ausgangsbeitrag.

rk57 24.09.2018 09:47

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo, ich arbeite mit Capture One Pro 11 Sony.

Bei mir fehlt das Werkzeug "Kurve"

Habe ich das aus Versehen gelöscht oder wie kann ich dieses Werkzeug wieder aktivieren?

Vielen Dank

spassig 24.09.2018 10:43

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von rk57 (Beitrag 15239272)
Hallo, ich arbeite mit Capture One Pro 11 Sony.

Bei mir fehlt das Werkzeug "Kurve"

Habe ich das aus Versehen gelöscht oder wie kann ich dieses Werkzeug wieder aktivieren?

Vielen Dank

Siehe screenshot.

Jochen

rk57 24.09.2018 11:28

AW: Der große Capture One Infothread
 
Hallo Jochen,

vielen Dank.
Das habe ich bereits probiert.
Bei mir fehlt aber in dieser Ansicht "Kurve".
Nach "Klarheit" geht es sofort mit "LCC" weiter.

Das kann ich mir nicht erklären.

Viele Grüße

spassig 24.09.2018 11:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von rk57 (Beitrag 15239389)
Hallo Jochen,

vielen Dank.
Das habe ich bereits probiert.
Bei mir fehlt aber in dieser Ansicht "Kurve".
Nach "Klarheit" geht es sofort mit "LCC" weiter.

Das kann ich mir nicht erklären.

Viele Grüße

Hast Du die kostenlose Capture One Express for Sony?
Ich lese in einem Buch folgendes:
Mit Ausnahme der Express-Version enthalten alle Versionen den vollen Funktionsumfang von Capture One Pro.
(Kann mir aber nicht vorstellen dass die Gradationskurve nicht enthalten ist)

Jochen

Rokkor Lens 24.09.2018 20:00

AW: Der große Capture One Infothread
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Versuch mal eine der beiden Möglichkeiten vom Bild:

https://www.dslr-forum.de/attachment...1&d=1537812038

MichiZ 25.09.2018 14:57

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 15237553)
Seit gestern habe ich eine Fuji X-T3 und mangels RAW-Unterstützung durch C1 bin ich den Umweg über X-Transformer gegangen.

Die X-T3 wird in dem eben veröffentlichten 11.3 unterstützt.
Außerdem wurde auf der Fujifilm-Pressekonferenz auf der Photokina eine große Kooperation zwischen Fujifilm und Phase One angekündigt, mit der unter anderem GFX-Support in Capture One kommt, sowie eine vergünstigte Version wie schon für Sony. :eek:

https://www.phaseone.com/en/Capture-...-Fujifilm.aspx

gpz06 25.09.2018 15:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Das wundert mich sehr - es freut mich aber auch sehr...

Ich kann nur vermuten das Phase One CP1 für die Wettbewerber geöffnet hat, weil sie selbst das 44x33mm Format aus ihrem aktuellen Portfolio gestrichen haben. Phase One Backs nur noch in 54x41mm.

Gruß Gerd

MEPE 25.09.2018 15:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MichiZ (Beitrag 15240894)
Die X-T3 wird in dem eben veröffentlichten 11.3 unterstützt.
Außerdem wurde auf der Fujifilm-Pressekonferenz auf der Photokina eine große Kooperation zwischen Fujifilm und Phase One angekündigt, mit der unter anderem GFX-Support in Capture One kommt, sowie eine vergünstigte Version wie schon für Sony. :eek:

https://www.phaseone.com/en/Capture-...-Fujifilm.aspx

Habe es gerade schon im Fuji-Forum gelesen, das sind richtig gute Neuigkeiten! :D

ewm 25.09.2018 15:41

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 15240910)
Habe es gerade schon im Fuji-Forum gelesen, das sind richtig gute Neuigkeiten! :D

Daneben gibt es die, von mir sehnsüchtig erwartete RAW- Unterstützung der

- Fuji X-T100
- Sony DSC-RX100M6

:top:

Gruß
ewm

gpz06 25.09.2018 15:42

AW: Der große Capture One Infothread
 
Habe es gerade mit probiert mit der neuen Version 11.3 meine Daten der GFX 50S zu lesen - geht einwandfrei.

Allerdings sehe ich nur generische Kameraprofile für die 50S und die 50R. Also Profile wie Acros, Provia, Velvia usw.. scheinen (noch) nicht zur Verfügung zu stehen.

Gruß Gerd

MEPE 25.09.2018 15:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von gpz06 (Beitrag 15240960)
Habe es gerade mit probiert mit der neuen Version 11.3 meine Daten der GFX 50S zu lesen - geht einwandfrei.

Allerdings sehe ich nur generische Kameraprofile für die 50S und die 50R. Also Profile wie Acros, Provia, Velvia usw.. scheinen (noch) nicht zur Verfügung zu stehen.

Gruß Gerd

Die Filmsimulationen werden erst in einem kommenden Update zur Verfügung stehen, die gab es ja auch für andere Kameras bisher noch nicht.

ewm 25.09.2018 16:04

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 15240963)
Die Filmsimulationen werden erst in einem kommenden Update zur Verfügung stehen, die gab es ja auch für andere Kameras bisher noch nicht.

Da gab es z.B. für die X-Pro, X-T1... schon durchaus brauchbare, in Eigeninitiative hergestellte brauchbare Filmsimulationen.

Einfach mal googeln oder z.B. hier lesen

https://www.fuji-x-forum.com/topic/3...ns-incl-acros/

Die funktionieren auch bei C11.

Gruß
ewm

MEPE 25.09.2018 16:07

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ewm (Beitrag 15240986)
Da gab es z.B. für die X-Pro, X-T1... schon durchaus brauchbare, in Eigeninitiative hergestellte brauchbare Filmsimulationen.

Einfach mal googeln oder z.B. hier lesen

https://www.fuji-x-forum.com/topic/3...ns-incl-acros/

Die funktionieren auch bei C11.

Gruß
ewm

Danke, das weiß ich. Es ging um offziell von P1 zur Verfügung gestellte Simulationen, die ja jetzt offenbar auch kommen werden. Fast wie Weihnachten... :)

ewm 25.09.2018 16:14

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von MEPE (Beitrag 15240989)
...Es ging um offziell von P1 zur Verfügung gestellte Simulationen, die ja jetzt offenbar auch kommen werden. Fast wie Weihnachten... :)

Wie Weihnachten wäre es, wenn die noch vor dem nächsten, zu bezahlenden Upgrade kommen würden ;)

Gruß
ewm

MEPE 25.09.2018 16:21

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von ewm (Beitrag 15240994)
Wie Weihnachten wäre es, wenn die noch vor dem nächsten, zu bezahlenden Upgrade kommen würden ;)

Gruß
ewm

Das wäre wie Weihnachten und Ostern zusammen, für mich ist die derart schnelle Unterstützung meiner T3 schon Gold wert. :);)

Tommy43 25.09.2018 17:26

AW: Der große Capture One Infothread
 
Sehr geil! Gut, dass ich Pro noch teste und nicht gekauft habe :).

Hier der Vergleich von Express (kostenlos) zu Pro .

LR-Abo läuft noch bis Dezember bei mir ...:rolleyes:

florx 25.09.2018 19:06

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich werd ja auch nicht mehr - Fuji Express spart mir persönlich das Upgrade auf v12, was ich sonst hätte machen müssen, um Unterstützung für die X-T3 zu erhalten. Express hat, rein von der Bildentwicklung her, alle Funktionen, die ich benötige und nutze. Somit bleib ich jetzt einfach dabei und bezahle vorerst nichts mehr für C1 :lol:

tom.w.bn 25.09.2018 22:44

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von Tommy43 (Beitrag 15241100)
Sehr geil! Gut, dass ich Pro noch teste und nicht gekauft habe :).

Hier der Vergleich von Express (kostenlos) zu Pro .

LR-Abo läuft noch bis Dezember bei mir ...:rolleyes:

Etliche Tools aus der Kategorie "Enhance and Adjust", die ich nutze, sind nicht in der Express Version verfügbar. Das taugt für mich leider nicht.

parbleu ! 26.09.2018 07:48

AW: Der große Capture One Infothread
 
Für die Fuji-Jünger, die hier schon jiepern

https://www.dslr-forum.de/attachment...mentid=3990208

Capture One Pro Fujifilm

Full feature set as in Capture One Pro edition
Tethered support for supported Fujifilm cameras only
RAW file support for supported Fujifilm cameras only

Capture One Express Fujifilm

Introductory feature set
Complimentary with supported Fujifilm cameras only
RAW file support for supported Fujifilm cameras only

Fujifilm file support

Fujifilm GFX 50S
Fujifilm X-T3
Fujifilm X-A5
Fujifilm X-A20
Fujifilm X-T100
Fujifilm XF10

Fujifilm tethering

Fujifilm GFX 50S
Fujifilm X-T3
Fujifilm X-H1
Fujifilm X-Pro2
Fujifilm X-T1 (Live view not supported)
Fujifilm X-T2

Fujifilm Lens Support

Fujifilm GF45mm F2.8 R WR
Fujifilm GF250mmF4 R LM OIS WR
Fujifilm GF120mm F4 Macro R LM OIS WR
Fujifilm GF63mm F2.8 R WR
Fujifilm GF23mm F4 R LM WR
Fujifilm GF32-64mm F4 R LM WR
Fujifilm GF 110mm F2 R LM WR

___
Dazu ganz allgemein eine Warnung, bei 11.3 bis auf weiteres kein digitales Rückteil per Firewire anzuschliessen und dann auf LiveView zu gehen.

spassig 26.09.2018 08:09

AW: Der große Capture One Infothread
 
Zitat:

Zitat von parbleu ! (Beitrag 15241750)
Dazu ganz allgemein eine Warnung, bei 11.3 bis auf weiteres kein digitales Rückteil per Firewire anzuschliessen und dann auf LiveView zu gehen.

Was passiert?

Jochen

parbleu ! 26.09.2018 08:15

AW: Der große Capture One Infothread
 
LiveView hängt sich sofort auf, wirft die Kamera aus und akzeptiert sie nicht mehr bis zu einem Neustart des Programms.

Ahrtaler 26.09.2018 09:53

AW: Der große Capture One Infothread
 
Ich habe da mal eine Frage; Wie muss ich das verstehen, ist die Fuji Expressversion von C1 eigenständig? Oder braucht es dafür irgendeine eine Vorversion auf dem Rechner?

MEPE 26.09.2018 10:12

AW: Der große Capture One Infothread
 
Die ist eigenständig.

Genau genommen gibt es überhaupt keine unterschiedlichen Versionen.
Du lädtst in jedem Fall C1 v11.3 herunter, installierst diese und entscheidest beim Start, welche Option Du benutzt bzw. freischaltest, also Express, Fuji Pro oder Pro. Du kannst Dich später jederzeit umentscheiden, indem Du die entsprechende Option beendest, dann kannst Du z.B. von Express auf Fuji pro wechseln, ohne etwas neu zu installieren.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de