DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2011, 17:20   #1
swax
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 366
Standard Selbstbau: Teleobjektivhalter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Habe ihn heute fertig gestellt.
Kann man problemlos in alle richtungen schwenken und drehen oder beliebig arretieren. Funktioniert auch mit angesetzten Telekonverter.
Der Schlitten auf dem das Objektiv sitzt ist zum auswiegen, damit die Kamera immer in Waage ist, und nicht lieblos umherschlackert.
Wenn jemand verbesserungsvorschläge hat, immer her damit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_9036.jpg (71,0 KB, 624x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9042.jpg (72,8 KB, 588x aufgerufen)
Dateityp: jpg Picture 93.jpg (61,8 KB, 575x aufgerufen)
Dateityp: jpg Picture 96.jpg (78,4 KB, 657x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9043.jpg (66,4 KB, 424x aufgerufen)
swax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 17:45   #2
planetgonz
Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2006
Ort: Hamminkeln Dingden
Beiträge: 10
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Wirklich sauber gearbeitet! Hut ab!
Doch ich frage mich, wozu so ein enormer Aufwand? Hätte es ein guter Kugelkopf denn nicht auch getan?
Wo liegen hier die Vorteile?
Vieleicht stehe ich aber echt nur auf dem Schlauch!
Klärt mich bitte auf! (Neugier)

Lieben Gruß
planetgonz
__________________
veritas aequitas
planetgonz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 17:53   #3
swax
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 366
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Ein Kugelkopf der das Gewicht aufnehmen kann kostet auch eine Menge Geld.
Für mich war das jetzt nicht viel aufwand. Ca. 10€ Materialkosten und die Arbeitszeit. Ca. 6h
Ausserdem kann ich mit dem Halter die Kamera besser auswiegen.
Bei einem Kugelkopf kann dir die Kamera beim loslassen nach hinten oder vorne kippen.
Jedenfalls ist das bei meinem Kugelkopf so wenn er nicht fest arretiert ist
swax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 18:19   #4
Polyptoton
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 16
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Sieht sehr gut aus! Scheint auch sehr stabil zu sein.
Kannst du bitte eine Bauanleitung posten?
Polyptoton ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.01.2011, 19:08   #5
planetgonz
Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2006
Ort: Hamminkeln Dingden
Beiträge: 10
Daumen hoch AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Zitat:
Zitat von swax Beitrag anzeigen
Ein Kugelkopf der das Gewicht aufnehmen kann kostet auch eine Menge Geld.
Für mich war das jetzt nicht viel aufwand. Ca. 10€ Materialkosten und die Arbeitszeit. Ca. 6h
Ausserdem kann ich mit dem Halter die Kamera besser auswiegen.
Bei einem Kugelkopf kann dir die Kamera beim loslassen nach hinten oder vorne kippen.
Jedenfalls ist das bei meinem Kugelkopf so wenn er nicht fest arretiert ist
OK, das leuchtet ein. Ich stelle mir das nur nicht so flexibel vor, wie ein <kugelkopf, der Preis schlägt jedoch alles!
Also viel Spaß mit dem Teil! Ist wirklich gelungen!
__________________
veritas aequitas
planetgonz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:11   #6
swax
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 366
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Bauanleitung hab ich im Kopf
Alles aus dem Bauch heraus gefertigt, kann aber mal bei gelegenheit eine
Skizze von den Teilen machen
swax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:18   #7
swax
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 366
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Zitat:
Ich stelle mir das nur nicht so flexibel vor
Das Dingen ist flexibeler als ein Kugelkopf.
Man Kan es nur durch anticken bedienen
swax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:50   #8
race13
Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Ravensburg
Beiträge: 921
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Ich finde die Halterung nicht nur gut gelungen sondern auch schön. Sieht nicht nach Bastelarbeit sondern nach richtig gutem Handwerk aus.
__________________
Nikon: D7200, D5000, 18-105 VR + Sigma: 17-50 2,8 OS, 50-150 2,8 HSM I + Porst 135 2,8 M42-adaptiert +
AH-4 + Nissin DI622 + Di866 MKII + Stative + HAMA Funkauslöser


Wunschzettel: weniger "F" und mehr "mm"

My Little flickr page
race13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 20:07   #9
Truder
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2009
Ort: Schwaigen/Vorderbraunau
Beiträge: 50
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Geniale weil einfache Konstruktion,
das Wochenende ist gerettet - dieser Halter wird nachgebaut.
Truder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 21:58   #10
Paladin-arne
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Hage
Beiträge: 82
Standard AW: [SELBSTBAU] Teleobjektivhalter

Einfach nur Top
Sieht aus wie gekauft. Echt klasse Arbeit kann ich nur sagen!

Gruß Arne
__________________
Nikon D7000; Tamron 17-50/2.8; Nikkor AF-S 40/2,8 Micro; Sigma 400/5.6 APO

Pentax ME Super; SMC 50/1,7
Paladin-arne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
objektivhalterung


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de